62

Eifersucht und guter Freund der Partnerin

Pinkstar

Pinkstar


4910
2
6474
Zitat von Mienchen:
nein, das nicht.

Dann ist das einfach eine normale Freundschaft und auch völlig in Ordnung, wenn du mit ihm kochst, backst. Ausserdem holst du ja deinen Partner auch mal hinzu. Vertrauensvoll also.

Vor 1 Stunde • x 2 #46


Mienchen

Mienchen


1855
7
2695
@Pinkstar ja natürlich. Wozu sollte man eine Beziehung haben, wenn man sich nicht vertrauen kann.

Vor 1 Stunde • x 1 #47



Eifersucht und guter Freund der Partnerin

x 3


Pinkstar

Pinkstar


4910
2
6474
Zitat von Mienchen:
Wozu sollte man eine Beziehung haben, wenn man sich nicht vertrauen kann.

Eben und der TE seine Freundin möchte gar nicht, dass der TE ihn kennenlernt. Sorry, dann is da was einfach nicht ganz in Ordnung.

Vor 58 Minuten • x 3 #48


Heidemarie


3450
3201
Zitat von Pinkstar:
Eben und der TE seine Freundin möchte gar nicht, dass der TE ihn kennenlernt. Sorry, dann is da was einfach nicht ganz in Ordnung.

das habe ich jetzt nicht so interpretiert. Sie hat doch gegen gemeinsame Aktivitäten nichts einzuwenden, möchte aber auch mal mit ihrem Kumpel was alleine unternehmen. Das ist doch ok?

Vor 53 Minuten • #49


Pinkstar

Pinkstar


4910
2
6474
Zitat von Heidemarie:
das habe ich jetzt nicht so interpretiert. Sie hat doch gegen gemeinsame Aktivitäten nichts einzuwenden, möchte aber auch mal mit ihrem Kumpel was alleine unternehmen. Das ist doch ok?

Dann haste das hier wohl übersehen:


Zitat von windwill:
Ich hatte sie darum schon gebeten mal etwas zu dritt zu machen. und sie hatte es schon angeboten. Zuletzt wollte sie lieber etwas mit ihm zu zweit machen. Hat jedoch betont wir können auch mal etwas zu dritt unternehmen. Aktiv geplant wurde es aber leider nie. Stattdessen sieht sie ihn wenn ich keine Zeit habe oder nicht da bin.


Sie bot es ihm zwar an, nannte aber nie konkret einen Termin und sie sucht sich die Zeitpunkte aus, wo er keine Zeit hat oder nicht da ist.

Sorry, das ist einfach nicht in Ordnung!

Vor 50 Minuten • x 3 #50


Heidemarie


3450
3201
Zitat von Pinkstar:
Dann haste das hier wohl übersehen: Sie bot es ihm zwar an, nannte aber nie konkret einen Termin und sie sucht sich die Zeitpunkte aus, wo er keine Zeit hat oder nicht da ist. Sorry, das ist einfach nicht in Ordnung!

OK, wenn es tatsächlich so ist, dann finde ich es auch schräg.
Mein Kumpel gehörte immer zur Familie, aber zB zum Tanzen gingen wir auch gerne nur zu zweit.

Jedenfalls ist mein Rat an den TE souverän zu sein und diese in meinen Augen unbegründete Eifersucht nicht zum Thema in der Partnerschaft zu machen.

Vor 41 Minuten • #51


Pinkstar

Pinkstar


4910
2
6474
Zitat von Heidemarie:
Mein Kumpel gehörte immer zur Familie, aber zB zum Tanzen gingen wir auch gerne nur zu zweit.

Hattest du mit deinem Kumpel auch früher S.?

Vor 39 Minuten • x 1 #52


tina1955


3916
7476
Ich stelle mir gerade vor, mein Mann würde, sobald ich keine Zeit habe, zur Arbeit bin (Schichtdienst), diese Zeit sofort nutzen, mit einer guten Freundin seine Abende verbringen, gemeinsam kochen, zusammen auf dem Sofa gemütliche Fernsehabende genießen....
Mit einer guten Freundin, an der er mal S. Interesse hatte und mit der er schon früher mal im Bett war.....

Für mich wäre es das Aus der Beziehung /Ehe, wenn er diese Aktivitäten nicht umgehend einstellt.

Er weiß, dass mich dieses Verhalten verletzt, es mein Vertrauen infrage stellt und das tut einer Partnerschaft nicht gut.

Mir wäre es im Prinzip egal, ob ich diese Freundin kennenlernen dürfte, das ändert nichts daran, dass mir diese Treffen Kopfschmerzen bereiten würden.

Vor 32 Minuten • x 2 #53


Pinkstar

Pinkstar


4910
2
6474
Zitat von Heidemarie:
Ja, tatsächlich einmal, aber da war ich solo und dann war das Thema für immer erledigt. Er ist nun auch verheiratet und hat Kinder

Oh sorry, hab ich jetzt nich gesehen. Oke, gut, trotzdem hast du deinen Kumpel ja miteinbezogen in allem, was ja beim TE leider nicht passiert.

Vor 13 Minuten • x 1 #54


tina1955


3916
7476
Spielt es denn eine Rolle, ob man den besten Kumpel kennt, wenn man generell ein Problem mit Treffen hat, die mit einem ehemaligen S. stattfinden?

Vor 10 Minuten • #55


Mienchen

Mienchen


1855
7
2695
Ich finde, auch wenn man mit einem guten Freund bzw guter Freundin S e x hatte in der Vergangenheit.. Wenn man transparent damit umgeht und jedes Treffen nicht wie ein Mysterium plant, dann wäre das alles gar nicht so dramatisch.

Jeder Mensch hat Vergangenheit und einige der Vergangenheiten bleiben im Leben.

Man muß sich vertrauen können und wenn die Betroffene allerdings so ein Tarar draus macht, dann kann auch ich den TE verstehen.

Man kann doch offen erzählen, was gewesen ist und das es Vergangenheit ist. Das setzt aber auch voraus, daß man sowohl den Partner die Chance gibt, den Kumpel kennenzulernen um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen und auch ein Statement beim Kumpel zu setzen, ala "schau, das ist mein Partner, er gehört zu mir"

Das wäre wirklich nicht zuviel verlangt. Finde ich.

Mit einigen Ex Partnern verstehe ich mich super und wenn man sich mal auf einen Drink trifft, dann ist es selbstverständlich, daß man den Partner mit einlädt. In meinem Fall sagt mein Partner oft, kein Problem, macht ihr mal. Aber wenn er dabei sein möchte, dann ist es selbstverständlich so, das er dabei sein darf. Er gehört zu mir. Punkt.

Vor 9 Minuten • #56



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag