Nurnoch freundschaftliche gefühle was tun?

VectorDfenix

Guten Abend allerseits ...

Eigentlich lese ich nur sone Beiträge und versuch einerseits zu helfen aber diesmal hat es mich erwischt und man merkt schnell das es auf einmal eine ganz andere Situation ist wenn es ein selber trifft ...
von meiner Familie kann ich keine Hilfe erwarten weil das einzige was diese sagen ist " schmeiß sie raus" aber immerhin haben wir ein gemeinsamen Sohn und ich hänge wirklich sehr an beiden

es begann seit der Geburt unseres gemeinsamen Sohnes das war 2012 anfangs ging noch aber schnell merkte ich das ich platz für den kleinen machen musste was an sich ja nicht so schlimm ist da man die kinder immer mehr liebt als sein Partner ...

aber es wurde immer schlimmer sie war immer gereizt egal was ich sagte sie nahm das gereizt auf
sie war immer auf einmal für das gegenteil wenn ich was sagte, zusammen an ein Strohhalm ziehen war nicht mehr drin das legte sich wieder ein wenig aber dann ging die volle härte los mit 2014 ich fing eine Ausbildung an und verdiene natürlich nicht viel das war ein punkt wo sie an die decke gegangen ist was mir halt einfällt eine Ausbildung anzufangen und so weiter (ich bin 24) sie (31) bzw 36 aber dazu komme ich gleich....


sie ignorierte mich nur noch hat mich auf die Couch verbannt der gemeinsamen Wohnung
seit Februar 2014 übrigens


wir haben oft miteinander das Thema durch gesprochen bzw versucht da sie dann nur noch in ihr Handy guckte und mir nur mit " aha und mhm" kam einmal kam halt das Thema auf das sie halt so angekotzt ist von mir und schon wie sie sagt " Bauchschmerzen bekommt wenn sie weiß ich hab gleich Feierabend" es kam auch der satz ich habe all die jahre gelitten und die liebe ist weg ich empfinde nurnoch freundschaftliche gefühle und ob das mit uns noch was wird weiß sie nicht "einer seits fällt ihr die decke auf dem Kopf weil sie ja 24h mutter ist was ich gut nach vollziehe aber wir hatten schon Abmachungen getroffen das sie mal ihr tag Erholung bekommt indem sie einfach irgendwo abschalten geht Solarium oder woanders und ich den kleinen hüte aber daraus wurde nichts sie hockt die ganze zeit in der Wohnung mittlerweile so schlimm sie hat sich ein Handy spiel geladen und dadrin verbringt sie soviel zeit hat sich da ein "clan" aufgebaut mit ihren membern mit den sie 24h über whatsapp chattet lacht und spaß hat mit mir redet sie wirklich sogut wie garnicht mehr nurnoch kannste mal biste so lieb oder tust mir nen gefallen" ich fühle mich nurnoch wie ein laufknecht


und jetzt kommt das große problem

eines tages war ihre mailaccount offen auf ihren laptop sie war duschen ... und da ich mir sowieso schon soviele gedanken gemacht habe schaute ich hinhein .. eig. mach ich sowas ja nicht aber durch pure verzweifelung kommt das nun so ...

ich fand heraus das sie mich wegen ihren Alter belogen hat
ich fand heraus das sie schon 2 kinder vor unseren Sohn hatte aber diese vom Jugendamt weggenommen wurden

ich hatte ja nie gefragt sie sagte aber immer es sei ihr erstes selbst im Krankenhaus erwähnten sie nichts bei der Entbindung

ich sprach sie drauf an was die Sache nicht besser gemacht hat nur mehr Stress und keine richtigen antworten ...

und nun sind wir am 21.01.2015 es läuft so das wir nicht mit einander reden bzw ich schon aber mit der wand rede weil sie nicht darauf reagiert sie chattet mit ihren Internet freunden permanent sogar bis morgens um 6 ,bin da mal wach geworden da saß sie dann und chattete immer noch...

wenn ich unterwegs bin und sie was frage via whatsapp kommt die Meldung das sie das gelesen hat aber auf Antwort darf ich lange warten was nie passiert...

ich bin echt verzweifelt weil es auch dann wieder tage gibt wo alles normal scheint vor allem macht sie sich ja schon weihnachten Gedanken wo wir zusammen den Baum hinstellen wo wir hin gehen was wir machen aber ich fühl mich nur noch wie ein Mitbewohner der hier alles machen darf während sie ihre handy sucht nachgeht....


vieles was ich schrieb hat eigendlich schon die aussage lass es sein vergiss es

aber wir sind schon 5 jahre zusammen gingen durch gute und sehr harte Zeiten
meine Ausbildung leidet auch darunter da ich seit neusten Schlafstörungen habe weil mir die Gedanken um die Ohren fliegen ...

aber einerseits tuts gerade gut ein wenig dampf rauszulassen weil ich das immer für mich behielt ...

ich hoffe jemand hat Rat was in ihr vorgehen könnte .. da sie sich ja mir gegen über total verschließt


danke.
Vector

21.01.2015 22:25 • #1


VectorDfenix


oh habe vergessen das auch das Thema Auszug ins Gespräch kam aber es nie passierte .... und sie wenn sie geht alle möbel mit nimmt und ich auf meine stromkosten von 210 euro alleine sitzen werde


Ich bin ihr nie fremd gegangen war immer ehrlich und nie gewalttätig
sowas liegt mir nicht aber bei ihr bin ich nichtmal mehr so sicher als ob sie es nicht tat ...
ich arbeite immer den ganzen tag dahher ist sie hier sehr lange alleine .. bzw glaube ich das ..

21.01.2015 22:28 • #2




brummbär


113
37
Oh man, was du da beschreibst ist die Hölle!
Sorry! Natürlich kann es jetzt sein, dass du nur deine Sicht der Dinge darstellst, aber es liest sich sehr typisch und ich vermute dass du ein Mann mit gutem Herz bist welcher sich an Hoffnungslosigkeit festklammerst. Nochmal sorry aber klingt so.
Du beschreibst bei ihr verschiedene schwerwiegende Probleme, welche niemals du sondern nur sie angehen kann. Das wäre ein längerer Prozess, vermutlich bräuchte sie eine Therapie und dafür den Willen.
Frage dich warum die ersten beiden Kinder in Pflege sind, warum sie beim Alter lügt.
Es gibt viele Mütter welche trotzdem etwas unternehmen und erreichen.
Sie ist auf Kriegsmodus und so sehr du auch die Fehler bei dir suchst (das ist typisches Verhalten wenn sie ersteinmal loslegen), du suchst beim falschen.
Finde deine Ruhe, mach deine Ausbildung und sei stolz auf dich dass du etwas für deine Zukunft machst.
Eine Trennung ist wegen dem Kind schlimm, schei. auf das Geld wegen Strom, wenn sie dich erpressen muss, was soll das?
Du hast etwas besseres verdient, ohne das sie ihre Probleme hart angeht wird es nicht besser und dann ist zwischen euch schon viel passiert und ihr selbstgerechtes Bild von dir wird nicht einfach verschwinden.
Konzentiere dich auf dich, sei nicht wegen jedem Zuckerle dankbar vorallem wenn es Selbstverständlichkeiten sind, trenne dich und achte dabei auf deine Interessen.
Sei kein Ar., lass dich von ihr nicht vergiften, aber so bist du glaub ich auch nicht drauf.
Alles gute dir

22.01.2015 00:05 • #3


KingSize


22
1
3
Was genau hält dich eigentlich bei dieser Frau?!
Wenn es so schrecklich ist und sogar keine Ausbildung darunter leidet, wieso möchtest du dann noch mit ihr zusammen sein?!
Wenn du mal ganz ehrlich zu dir selbst bist, ist das wirklich noch Liebe?!
Kann ich mir nachdem was du da alles geschrieben hast überhaupt nicht vorstellen.
Und dann auch noch das mit dem Alter.. ja, vielleicht hatte sie Angst, dass sie dir mit 31 zu alt ist als ihr euch kennengelernt hattet.
Trotzdem finde ich es mies jemanden über solange Zeit zu erzählen man wäre 5 Jahre Jünger als man eigentlich ist.
Und auch das mit den Kindern ist so eine Sache.
Klar, ihr tut das sicher weh und sie wollte vielleicht nicht das du schlecht von ihr denkst, aber dich deswegen all die Jahre zu belügen finde ich schon heftig.

Naja und wenn sie auszieht, kannst du als Azubi BAB (Berufsausbildungsbeihilfe) beantragen, dann hast du auch das Geldproblem nicht.

22.01.2015 00:05 • #4


VectorDfenix


Erstmal vielen dank für die Antworten

Zitat:
ich vermute dass du ein Mann mit gutem Herz bist welcher sich an Hoffnungslosigkeit festklammerst.


es ist wirklich so .. ich weiß nicht ich habe Hoffnungen das es eig. mal wie früher wird ich bin ein mensch der sich gern fest bindet und auch versucht alles wieder ins lod zu bringen wenn was schief läuft

Zitat:
Sie ist auf Kriegsmodus und so sehr du auch die Fehler bei dir suchst (das ist typisches Verhalten wenn sie ersteinmal loslegen), du suchst beim falschen.


ja das ist wohl wahr das ist bei mir veranlagt das ich immer zuerst bei mir die Fehler suche weil ich immer schnell der Meinung bin das ich daran schuld sei

Zitat:
sei nicht wegen jedem Zuckerle dankbar vor allem wenn es Selbstverständlichkeiten sind


Ja eigentlich sollte ich nicht dankbar sein ganz im gegenteil .. aber das sind dann sone Momente wo mein gewissen sagt "hast mal was richtig gemacht"....




Zitat:
Was genau hält dich eigentlich bei dieser Frau?!
Wenn es so schrecklich ist und sogar keine Ausbildung darunter leidet, wieso möchtest du dann noch mit ihr zusammen sein?!
Wenn du mal ganz ehrlich zu dir selbst bist, ist das wirklich noch Liebe?!


Man sagt ich sei wie ein treudoofer Hund weil ich immer versuch das gute in ein menschen zu sehen und das positive zu sehen ich schwelge einfach mit den Gedanken in der Vergangenheit wie es mal war.. und dann geht das spiel von vorne los ... ich bin ein mensch der das wie der Spruch in guten wie in schlechten Zeiten bei hochzeiten sehr ernst nimmt weil ich mich bei den problemen nicht gleich verabschieden will .... weil keine Ahnung ich habe es bei meiner Oma gesehen auch wenn das ne echt Langezeit her ist das egal wie viel stress die beiden untereinander hatten sogar so schlimm das sie ihn mal ein Monat vor die Tür setzte und trotzdem ein Herz und eine seele


Zitat:
Und dann auch noch das mit dem Alter.. ja, vielleicht hatte sie Angst, dass sie dir mit 31 zu alt ist als ihr euch kennengelernt hattet.


ja davon gehe ich ja auch aus obwohl ich ihr von Anfang an sagte das mir das alter egal sei

Zitat:
Trotzdem finde ich es mies jemanden über solange Zeit zu erzählen man wäre 5 Jahre Jünger als man eigentlich ist.


Ja ich war sehr geschockt und wusste dann auf einmal erstmal nichts mehr über sie wo man glaubte einen zu kennen

Zitat:
Und auch das mit den Kindern ist so eine Sache.
Klar, ihr tut das sicher weh und sie wollte vielleicht nicht das du schlecht von ihr denkst, aber dich deswegen all die Jahre zu belügen finde ich schon heftig.


Ja mit den kindern ich mein ich kenne sie ja länger als wir zusammen sind sie kannte auch meine damalige ex Freundin sie hatte auch bereits ein Kind und das störte mich nicht und das wusste sie..
weil ich ja weiß es gibt/gab ein leben vor mir also hätte mich das auch nicht gestört wenn sie mir das erzählt hätte


naja ich denke eig. nie schlecht von einen menschen

ich sage es sind die Schicksale die menschen formen und die menschen ganz allein für ihre Wege verantwortlich sind für diese Person scheint es der richtige weg zuein den er für sich ausgesucht hat


aber kann auch sein das mir genau solche gedanken immer wieder steine vor die füße schmeißt
und ich einerseits nicht wie mein bruder nur ein wochenend däddy werden will und ich es einfach liebe wenn ich morgens zur arbeit geh der kleine wach is und sagt papa heut nich arbeiten oder wenn ich nachhaus komme er zur tür rennt und papa papa papa ruft .. da geht ein das herz auf ...

22.01.2015 00:42 • #5


brummbär


113
37
Ich bin auch jemand der viel Sch... hinter sich hat, mit den verschiedensten Charakteren zu tun hatte und jedem den seinen lasse. Es sich mit mir versauen oder mich aus der Ruhe zu bringen ist nee Kunst für sich und Schuld bei mir suchen? Gerne immer her damit!
Es ist immer alles viel leichter aus der Entfernung. Sechs Jahre sind eine lange Zeit. Wenn dich ihr wahres Alter nicht stört, ihr das mit den Kindern unangenehm war, kann man verstehen, dass dies bei einem Kennenlernen keine gute Werbung für einen ist, auch wenn ich von Unehrlichkeit nicht viel halte.
Gerade das mit deinem Kleinen ist schlimm, aber sie kostet dich nur deine Kraft. Soll der Kleine wirkich in so einem Zuhause aufwachsen? Mit so einem falschen Bild von dir, in so einem Kampf? Das wird ihm nicht gut tun.
Du musst deinen Frieden mit dir und ihr finden und das geht nur soweit wie sie es zulässt. Nicht du alleine bist dafür verantwortlich.
Komm zur Ruhe es gibt auch Frauen die können mit einem guten Herzen etwas anfangen.
Lieben Gruß

22.01.2015 01:03 • #6


VectorDfenix


Zitat:
Gerade das mit deinem Kleinen ist schlimm, aber sie kostet dich nur deine Kraft. Soll der Kleine wirkich in so einem Zuhause aufwachsen? Mit so einem falschen Bild von dir, in so einem Kampf? Das wird ihm nicht gut tun.


ja.. das ist das letzte was ich eigentlich will ... ich lass ja mir z.b nichts anmerken bei ihn wenns um den kleinen geht wir spielen ja auch mit ihn aber ich weiß das er irgendwann es merken wird

ich hab immer gedacht das wir zusammen den kleinen aufwachsen sehen unter ein dach er mir irgendwann seine erste Freundin nachhause schleppt .. wir ihn morgens zur schule begleiten und den ganzen kram den man sich gerne vorstellt sobald man den Sprössling das erste mal auf dem armen hat

ich hätte auch nie zu träumen gewagt das es mal so aus dem ruder laufen könnte ich habe auch schon recht viele Beziehungen hinter mir von lug und trug bis einfach nicht zusammen passend
aber einfach .. ich weiß nicht ich bin ein mensch der echt nicht gern allein ist egal wie viele freunde um mich rum sind ist trotzdem dieses Einsamkeitsgefühl da weil man ja mit Beziehungspartner mehr inniger wird als freunde

22.01.2015 01:18 • #7


brummbär


113
37
Wem sagst du dass, ich bin seit Ewigkeiten alleine. Mach dir in ruhe Gedanken um alles, schreib hier ein bischen, suche vielleicht nochmal das Gespräch mit ihr. Sag ihr auch was du von deiner Entdeckung hälst, dass es wohl kein Grund für großen Streß deinerseits ist aber tue dir diese Form nicht für immer an, das klingt zu schlimm. Und dann erstmal Ruhe einkehren lassen, egal wie es ausgeht.

22.01.2015 01:28 • #8


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5957
3
11005
Oh weia, Vector....

ich schließe mich Deiner Familie an und sage "Schmeiß sie raus!" Ja, ich weiß, das hilft Dir gerade nicht, so etwas zu hören. Aber realistisch betrachtet...

Wieso schummeln Menschen mit ihrem Alter? Verstehe ich nicht, irgendwann kommt es ja doch raus. Aber das wiegt für mich viel weniger als die 2 unterschlagenen Kinder, die sie abgegeben hat. Gekümmert hat sie sich offensichtlich nicht weiter, denn das hättest Du wohl irgendwie mitbekommen.

Ich rate Dir dringend, einen Fachanwalt für Familienrecht aufzusuchen und Dich beraten zu lassen! Denn ich fürchte, dass bei einer Trennung auch Euer gemeinsames Kind in eine Pflegefamilie kommen könnte.... Hättest Du die Möglichkeit, für Deinen Sohn auch alleine zu sorgen? Vielleicht mit Unterstützung Deiner Familie?

Eine Ausbildung zu machen ist das Vernünftigste, was Du tun kannst. Dass ihr das nicht passt, spricht Bände! Was hättest Du den sonst tun sollen? Dich auf ein Leben mit Hartz IV einrichten oder Knochenjobs übernehmen, die Du 2 Jahrzehnte später dann auch nicht mehr bekommst? Arbeitet sie denn auch?

Ich gehöre auch zu der Fraktion, die treu und beständig ist. Aber ausnutzen, verarschen und sich beschimpfen lassen ist dabei nicht inklusive.

Diese Frau taugt (im Moment) so gar nix. Vielleicht hat sie große Probleme mit sich - dann sollte sie die angehen.

Nimm Du Dein Kind und renn...

22.01.2015 01:29 • #9


VectorDfenix


Zitat:
Wem sagst du dass, ich bin seit Ewigkeiten alleine. Mach dir in ruhe Gedanken um alles, schreib hier ein bischen, suche vielleicht nochmal das Gespräch mit ihr. Sag ihr auch was du von deiner Entdeckung hälst, dass es wohl kein Grund für großen Streß deinerseits ist aber tue dir diese Form nicht für immer an, das klingt zu schlimm. Und dann erstmal Ruhe einkehren lassen, egal wie es ausgeht.


naja ich hatte ihr bereits ja gesagt das mich das nicht stört aber sie hat nur das bild vor augen das ich in ihren unterlagen email addresse und so weiter heimlich reingeschaut habe

Zitat:
Wieso schummeln Menschen mit ihrem Alter? Verstehe ich nicht, irgendwann kommt es ja doch raus. Aber das wiegt für mich viel weniger als die 2 unterschlagenen Kinder, die sie abgegeben hat. Gekümmert hat sie sich offensichtlich nicht weiter, denn das hättest Du wohl irgendwie mitbekommen.

naja so wie ich aus den email addressen rauslesen konnte wollte sie ja sich um die kinder kümmern aber da diese in NRW leben geht das nur schwer und das Jugendamt scheint sich da ganz komisch zuhaben...

Zitat:
Hättest Du die Möglichkeit, für Deinen Sohn auch alleine zu sorgen? Vielleicht mit Unterstützung Deiner Familie?

nein das ginge nicht meine familie sind alle berufstätig und ich ja auch arbeite von 10-19 uhr das heißt sogesehen den ganzen tag mein sohn hat nich viel von mir und ich würde ihn auch nicht solange in einer Kindertagesstätte lassen

Zitat:
Eine Ausbildung zu machen ist das Vernünftigste, was Du tun kannst. Dass ihr das nicht passt, spricht Bände! Was hättest Du den sonst tun sollen? Dich auf ein Leben mit Hartz IV einrichten oder Knochenjobs übernehmen, die Du 2 Jahrzehnte später dann auch nicht mehr bekommst? Arbeitet sie denn auch?


das habe ich sie auch gefragt sie meint ich sollte mir nur ein job suchen keine ausbildung aber ohne ausbildung geht mitlerweile nichts

sie hatte eine ausbildung zum maler lackierer gemacht musste aber wegen der schwangerschaft abbrechen nun ist sie noch im elternjahr

ich wünschte das wäre so einfach

22.01.2015 01:42 • #10


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5957
3
11005
Du findest Entschuldigungen für sie!

Nein, das Jugendamt ist nicht komisch (ist es sicherlich auch oft, aber noch häufiger wird es vorgeschoben)! Warum leben die Kinder in NRW und sie woanders? Sorry, aber wenn ich als Elternteil Interesse an meinen Kindern habe, dann tue ich ALLES dafür, dass sie bei mir leben können. Oder zumindest in der Nähe, damit ich Kontakt halten kann.

Wer will findet Wege. Wer nicht will Ausreden!

22.01.2015 01:57 • #11


VectorDfenix


Zitat:
Du findest Entschuldigungen für sie!

Nein, das Jugendamt ist nicht komisch (ist es sicherlich auch oft, aber noch häufiger wird es vorgeschoben)! Warum leben die Kinder in NRW und sie woanders? Sorry, aber wenn ich als Elternteil Interesse an meinen Kindern habe, dann tue ich ALLES dafür, dass sie bei mir leben können. Oder zumindest in der Nähe, damit ich Kontakt halten kann.

Wer will findet Wege. Wer nicht will Ausreden!


Ja da magst du recht haben sehe ich auch ein

aber aus den Mails konnte ich ja heraus lesen das wegen persönliche gründe die kinder nach nrw abgeschoben worden sind in so eine Pflegeanstalt weil die scheinbar nicht im griff zu kriegen waren

was genau da vorgefallen ist weiß ich nicht und ist mir eigentlich auch egal da ich kein Bezug zu diesen kindern habe und es auch nicht meine sind auch wenn es eigentlich sehr herzlos klingt ....

manchmal frage ich mich auch wieso die kinder weggekommen sind und warum sie heimlich Kontakt aufbauen wollte aber auf die fragen hat sie ja nicht geantwortet

es wäre ja sehr schön gewesen wenn sie mir das von Anfang an gesagt hätte und ich es nicht so heraus finden musste

das ding ist ich könnte ja die Sache mit dem alter und dem 2 kindern verzeihen weil ich der Meinung bin menschen haben auch mal die 2te Chance verdient

aber die jetzige Situation ich weiß nicht ich sehe da schwarz

22.01.2015 02:10 • #12



x 4