2

Plötzlich denke ich wieder an meinen Ex

BunteFarben

39
4
7
Ich weiß nicht wirklich was im Moment mit mir los ist.

Vorne weg ich werde meinen Ex niemals wieder kontaktieren. Wenn wäre es an ihm den Kontakt zu mir aufzunehmen. Das er dies macht wird niemals passieren.

Ich weiß er ist glücklich ohne mich. Er weint mir keine einzige Träne nach. Ich weiß das er mich nicht will. Damals nicht. Jetzt schon gar nicht.

Wir sind jetzt ein Jahr getrennt. Waren 3 Jahre zusammen.

Ob er vergeben ist weiß ich nicht. Aber ich vermute es. Er konnte noch nie alleine sein. Selbst wenn es nur eine Affäre war.

Mitte Dezember letztes Jahr hatten wir zuletzt Kontakt. Da sprach er von seiner Ex, die er gerne wieder hätte. Schließlich würde das mit uns nicht klappen. Bei Facebook hatte er im Oktober ein Bild mit einer Frau eingestellt. Welches er auch als Profilbild bei Whatsapp hatte. Im Dezember war er wieder alleine auf seinem Profilbild. Als er mir das mit der Ex sagte war ganz schnell wieder das Bild der beiden drin. Ob das die Ex ist verschweigt er mir.
Von uns beiden hat er nie ein Bild eingestellt. Also bei Facebook. Da war er Jahre lang nicht mehr aktiv. Zumindest behauptet er das. Mit Fakeprofilen war er kräftig unterwegs um andere Frauen anzuschreiben. Zu dem Zeitpunkt waren wir getrennt. Zwei Monate später wieder zusammen. Ich war damals sehr aktiv. Darüber machte er sich lustig. Aber um die neue zu präsentieren ist es plötzlich nicht mehr lächerlich.

Inzwischen habe ich mich vollkommen von social media verabschiedet. Nicht wegen ihm. Es macht mir einfach keinen Spaß mehr. Auch damals habe ich nicht viel geteilt. Meisten nur geschaut. Das wurde mit irgendwann zu blöd. Spannend war es nicht wenn ich ehrlich bin und das meiste nur Angeberei. Ich vermisse es bis heute nicht.

Zwischenzeitlich hatte er auch Kontakt zu meiner ehemals besten Freundin. Er leugnet das er etwas von ihr will. Das würde er mir nie antun. Ich glaube ihm nicht. Er hat nichts damit zutun das wir nicht mehr befreundet sind.

Ob die Frau auf dem Foto nun seine neue ist oder nicht. Er wird definitiv vergeben sein. Vielleicht wohnt er sogar schon mit einer zusammen.

Ich habe seit Dezember nicht mehr geschaut was mein Ex macht. Vielleicht bin ich noch blockiert. Oder er hat mich ganz gelöscht. Keine Ahnung. Auch gemeldet habe ich mich nicht. Ich bin stolz auf mich das ich das geschafft habe.

Jegliche Gedanken an ihn habe ich mir verboten. Klar hat das oft nicht funktioniert. Aber wenn ich ständig an ihn denke dann lasse ich nie los. Obwohl ich wirklich alles durchgekaut habe.

Ich weiß nicht was seit ein paar Wochen los ist. Plötzlich muss ich die ganze Zeit wieder an ihn denken. Vielleicht habe ich die Trennung doch noch nicht überwunden. Dann denke ich er hielt es noch nie lange ohne mich aus. Irgendwann muss er einknicken. Tja ein Jahr ohne mich ging super. Daher bezweifle ich das ihn plötzlich die Sehnsucht packt. Das einzige wann er sich meldet ist wenn er jemanden für's Bett braucht. Ich habe mich nie darauf eingelassen. Aber ich weiß wie er drauf ist.

Was mich davon abhält mich bei ihm zu melden ist das ich immer denke was er mir angetan hat. Dann kocht die Wut hoch. Wahrscheinlich auch nicht gut um abzuschließen. Mittlerweile bin ich nicht mehr sauer auf das was er mir angetan hat. Wenn auch nicht mit Absicht. Ich kann es nicht mehr ändern. Sondern darauf wie er sich verhalten hat. Ich wünsche mir so sehr das er dazu steht. Das er sich entschuldigt. Aber auch das wird nie passieren. Für ihn habe ich gelogen und bin die Irre die ihm ein schlechtes Gewissen machen möchte. Wie mir auch meine Depression oder Selbstmordversuche ausgedacht habe. Er hat mich nicht einmal im Krankenhaus besucht. Da waren wir noch zusammen. Für ihn habe ich mir alles ausgedacht. Rezepte gefälscht, zur Therapie gehe ich nicht. Alles erlogen. Es verletzt mich so sehr das er so über mich denkt.

Ich möchte wirklich nicht so einen Menschen wieder haben. Mein Verstand weiß das. Warum denkt mein Bauch da anders.

Ich starre im Moment grundlos auf mein Handy, schlafe schlecht.

Ein Freund von ihm hat mich vor ein paar Wochen mehrmals angeschrieben. Darauf gehe ich nie ein. Das er mich wirklich gut findet wage ich zu bezweifeln. Da steckt mein Ex dahinter um sich über mich lustig zu machen.

Ich weiß das mein Ex kein guter Mensch ist. Warum kommt das da oben nicht an. Ich möchte nur diese Gedanken los werden das plötzlich alles wieder gut wird. Er sich bei mir entschuldigt und wir von vorne beginnen können. Das wird niemals passieren.

Ich war noch nie so lange alleine. Aber ich möchte nur noch den richtigen in mein Leben lassen.

Ich habe in meinem Privatleben sehr aufgeräumt. Jetzt bin ich mehr oder weniger alleine. Aber keine mehr der mich verletzt. Bisher ging es mir auch gut damit. Das mich keiner will und ich ein schlechter Mensch bin muss ich akzeptieren.

Ich wünsche mir nichts mehr als eine Familie. Endlich ankommen. Freunde. Doch ich fürchte ich muss diesen Wunsch begraben. Mein Leben lang war ich alleine. Warum sollte sich das plötzlich ändern.

03.06.2019 01:00 • #1


Gracia


6339
3681
Ist das eine on/off Beziehung?

Hier schreibst du: seit einem Jahr getrennt... drei Jahre zusammen


Im anderen Thread: seit zwei Jahren getrennt...zwei Jahre zusammen

03.06.2019 01:33 • #2


BunteFarben


39
4
7
Nein wir waren am Stück 3 Jahre zusammen. Danach für zwei Monate getrennt. Anschließend noch 8 Monate zusammen. Also streng genommen waren wir 3 Jahre und 8 Monate zusammen.

Der Ex in meinem anderen Thema ist ein ganz anderer. Dem weine ich keine Träne mehr nach.

03.06.2019 05:14 • #3


Körperklaus


Zitat von BunteFarben:
Ich weiß das mein Ex kein guter Mensch ist


Zitat von BunteFarben:
Das mich keiner will und ich ein schlechter Mensch bin muss ich akzeptieren


Solange in Dir eine Portion Hass ist, gegenüber ihm und gegenüber dir selbst bleibst du gefangen in deinen Gedanken.

Und so wird auch dieses unsichtbare Band zwischen Dir und ihm weiterhin existieren.

Verzeih ihm und vor allem Dir, dass es zwischenmenschliche Begegnungen gibt die einfach nicht passen, sich nicht gut tun und sich wieder auflösen.
Du darfst Fehler machen , genauso darf er das.

Akzeptiere, dass es nicht gepasst hat und dass niemand von euch beiden ein schlechter Mensch ist.

Was Dir emotional fehlt ist wohl das Drama, welches diese Beziehung in Dir ausgelöst hat .
In irgendeiner Ecke tief in Dir kitzelt es und lechzt danach dieses Drama wieder zu haben.
Denn diese dunkle Ecke in Dir ist ohne genau dieses wie tot.

Weil du mit ihm genau dieses Drama, diese Emotionen die du fälschlicherweise mit Liebe assoziierst nicht mehr hast veranstaltest du nun genau dieses Drama mit Dir selbst.

03.06.2019 05:42 • x 2 #4


Gracia


6339
3681
Zitat von BunteFarben:
Nein wir waren am Stück 3 Jahre zusammen. Danach für zwei Monate getrennt. Anschließend noch 8 Monate zusammen. Also streng genommen waren wir 3 Jahre und 8 Monate zusammen.

Der Ex in meinem anderen Thema ist ein ganz anderer. Dem weine ich keine Träne mehr nach.


Achso, das ist aber aus deinen Themen nicht ersichtlich, weil beide vom Mai 2019, passt zeitlich ja gar nicht zusammen

03.06.2019 08:12 • #5


BunteFarben


39
4
7
Tut mir leid mit meinem anderen Ex das ist ein bisschen unübersichtlich. Ich komme selbst durcheinander. Aber da ich mich nicht mehr mit ihm beschäftige sind Zeitangaben schwer. Wir sind jetzt fast 5 Jahre getrennt. Zwischenzeitlich hatten wir was als ich von meinem derzeitigen Ex getrennt war. Das war vor zwei Jahren. Ich weiß blöd. Aber ich bin da komisch. Wenn man nicht länger zusammen war dann ist das keine richtige Beziehung für mich. Eigentlich... Bei ihm ist das anders gewesen, weil ich ihn noch immer geliebt habe. Zumindest dachte ich das.

03.06.2019 08:36 • #6


Gracia


6339
3681
Aha , okay nun hab ich es verstanden.

Während eurer zweimonatigen Trennung --- nach 3Jahren --- ward ihr beide online unterwegs, was ja auch nicht verboten ist, er wollte Mädels abschleppen und du hattest wieder was mit dem Ex davor. Da kann keiner dem anderen etwas vorwerfen und ihr seid dann ja wieder zusammen gekommen...für 8Monate.

Was ist denn in deinen Traümen, wofür er sich entschuldigt, warum wäre es an ihm sich zu melden?

Zitat:
ich war ein Leben lang alleine, warum sollte es jetzt anders sein


Du bist 27
Du bist seit einem Jahr Single
Davor fast 4 Jahre Beziehung
Davor 2 Jahre Beziehung
Eine Pause zwischen den beiden Männern?

Wenn es dir gar zu schlecht geht, lass dich einweisen, du hast ja schon einen Doc deines Vertrauens

03.06.2019 10:36 • #7


BunteFarben


39
4
7
Nein das er eine andere hatte als wie getrennt waren werfe ich ihm nicht vor. Er mir übrigens auch nicht.

Ich wünsche mir das er mir glaubt. Sich für sein Verhalten entschuldigt.

Ich bin damals auf ihn zugegangen. Er wollte mich nicht. Ich bezweifle das es sich geändert hat. Wenn ich wieder ankomme mache ich mich lächerlich.

Es ist ja nicht so das ich keine Männer kennenlerne. Nur passt es bisher nicht.

03.06.2019 11:12 • #8


BunteFarben


39
4
7
Ich bin gerade etwas durch den Wind.

Er hat mich heute Morgen angeschrieben. Eine Nummer die ich nicht kenne. Dann habe ich seine alte Nummer bei Whatsapp hinzugefügt. Die existiert nicht mehr.

Gut er war dann etwas irritiert,weil ich die Nummer nicht kannte.

Hoffentlich bleibe ich stark.

07.06.2019 08:41 • #9


TrueLove007


10
3
Scheint so als würdest du ihn immer noch lieben ...

11.06.2019 20:54 • #10


TrueLove007


10
3
Dann reißt euch doch bitte zusammen und schaut ob es eure kleine Familie wird

11.06.2019 21:19 • #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag