29

Plötzliche eiskalte Trennung

Susi12

7
2
4
Hallo Zusammen. Erstmal bin ich sehr dankbar diese Forum zu haben. Ich habe bereits viel gelesen um den Schmerz zu verstehen.
Vor 4 Wochen sagte mein Freund, ich solle ausziehen. Wir hatten seit ca. 4 Wochen schon Probleme und haben gestritten. Vor allem durch seine Eltern kamen etliche Streitereien zustande. Ich habe vor 3 Jahren meinen Mann verlassen (die Ehe war zerrüttet)

Ich lernte diesen wunderbaren liebevollen Mann kennen. Zog 500 km mit meinem Sohn zurück in die Heimat wo ich ihn kennen lernte. Er war von Anfang nicht der emotionalste und ich konnte über Probleme manchmal nicht mit ihm sprechen. Er schwieg die Probleme immer weg. Was mich oft wütend machte.

Am Nachmittag sprach er noch über Pläne seines Hauses. Ich zog zu ihm ins Haus. Plötzlich am Abend teilte er mir mit, ich solle mit meinem Sohn ausziehen. Ich kämpfte und weinte, versuchte ihn zurückzugewinnen.

Er sagte ich könne hier erstmal wohnen bleiben. Er geht in dieser Zeit zu seinen Eltern. Aber nur für das doppelte der Miete. Hätte ich mir nie und nimmer leisten können. Er war eiskalt. Hat das komplette Haus regelrecht dekontaminiert.

Jede Faser von mir entfernt. War eiskalt. Er hat mich komplett aus seinem Leben gelöscht. Klar hatten wir Probleme aber man hätte reden müssen. Das hat er nie gemocht. Er war wie im Wahn. Hat seine Freiheit vor mir gefeiert, gelacht und genossen, während ich zusammengebrochen bin.
Seine Aussage: "Der Getrennte leide halt mehr wie der, der trennt" Ist halt so. Ich versteh das nicht. Er hat sich vom Traummann zum Psycho gewandelt. Bei der Schlüsselübergabe hat er noch Reste meiner Sachen in Müllsäcke verpackt. Gab mir noch Geld, was er mir schuldete und sagte "Tschüss" Danach hat er sich in WhatsApp über seine Freiheit gefeiert.

Er hat mich wie Dreck behandelt. Ich habe Gott sei Dank nach 2 Wochen eine Wohnung gefunden. Möbel gekauft und bin geflüchtet aus dem Haus, da ich diesen Psychoterror (seine Freiheit feiern) nicht mehr ertragen habe.

In der neuen Wohnung bin ich dann zusammengebrochen. Ich kann diese radikale Änderung nicht verkraften. Ich wache jeden Morgen auf und denke es ist nur ein Alptraum. Gibt es auch unter euch solche extrem radikale Trennungen. Ich habe ihn nie betrogen - da wäre seine Reaktion auch nachvollziehbar.

Er hasst mich regelrecht. Dazu kommt, wir waren 4 Wochen vorher noch in der Kinderwunschklinik. Meine Scheidung war auch durch. Wir haben oft übers Heiraten gesprochen. Jetzt ist mein ganzes Leben aus den Fugen. Ich kommen damit nicht zurecht. Danke fürs Lesen vom langen Text. Liebe Grüße an euch alle.

14.04.2019 19:41 • #1


Vicky76

Vicky76

3016
1
4390
Liebe Susi.......
Deine Geschichte liest sich wirklich furchtbar.
Meine Trennung lief ungefähr ähnlich ab, aber ich musste nicht ausziehen und hatte auch sonst keinen weiteren Kontakt.
Er packte seine Sachen, ging aus der Tür und meinte, er hat sich das Leben , mit Kindern, einfacher vorgestellt.
Weil ich dachte, daß er meine große Liebe ist, bin ich auch, an der Situation , total zerbrochen.
Die Trauer ist größtenteils weg, aber bis heute , kann ich noch keinem Mann vertrauen.

Leider , musst du durch eine sehr, sehr schwere Trauerzeit, in der du viel von dir lernen und entdecken kannst, auch wenn es harte Arbeit ist.

Mir hat Musik sehr geholfen.
Und weinen, weinen, weinen.......

Lass dich mal feste, feste drücken!

14.04.2019 20:06 • x 5 #2


Nicole39

Leider kenne ich das auch wurde auch Abends um 23 Uhr am Telefon abserviert.... Seitdem macht er dicht. Er wusste was mich verletzt und er hat es wiederholt.... Fühl Dich gedrückt....

14.04.2019 20:09 • x 2 #3


Sila

Was geht in diesen Männern vor? Erlebe gerade Ähnliches und bin fassungslos!

14.04.2019 21:04 • x 1 #4


Gast123

Ohje ist das hart.

Diese Männer haben doch alle ein eigenes schweres Problem. So geht man doch nicht mit Menschen und Problemen um.

14.04.2019 21:10 • x 1 #5


Abraxas

Abraxas

729
1
1037
Zitat von Sila:
Was geht in diesen Männern vor? Erlebe gerade Ähnliches und bin fassungslos!


Oftmals das gleiche, was in solchen Situationen in Frauen vorgeht.
Aber unabhängig von der Geschlechterfrage: lass dieses demonstrative zur Schau stellen nicht an dich rankommen. In den meisten Fällen ist das eine Maske und zeugt von einem unreifen Charakter.

14.04.2019 21:20 • x 3 #6


Nicole39

@Gast123

Da gebe ich dir völlig recht... Zumal aus heiterem Himmel... 2 Tage vorher ein Dienstag hat er mir noch gesagt das er mich liebt... Und 2 Tage später tritt er mir mit voller Wucht in die Knie als wenn ich kein Mensch wäre....

14.04.2019 23:33 • x 1 #7


Waldfee47

Waldfee47

4651
31
5515
Zitat von Abraxas:
In den meisten Fällen ist das eine Maske und zeugt von einem unreifen Charakter.

Das ist doch oft das Hauptproblem..die Unreife..

15.04.2019 01:32 • x 3 #8


baba

baba

245
1
207
Der Typ ist ein Idiot. Vermutlich hat er das schon öfters so durchgezogen. Erwachsen ist sowas nicht. Sprich mit Deinen Freunden und verarbeite diese Geschichte. Lass Dir Zeit.

15.04.2019 04:33 • x 1 #9


Mctea

Mctea

2965
5
4817
Zitat von Vicky76:
Mir hat Musik sehr geholfen.
Und weinen, weinen, weinen..

Nächtelang hier mit Musik im Forum, half, ebenso wie weinen. Oft sind fehlende Kommunikationen ein Problem, das sich dann eben beliebig steigern lässt. Solche Dinge zeigen einen unreifen Charakter, wie nah sind seine Eltern? Wie geht dein Kind damit um?
Mach, wie Baba rät, triff dich mit Freunden, verarbeite hier und fühl dich gedrückt

15.04.2019 04:47 • x 1 #10


Abraxas

Abraxas

729
1
1037
Zitat von Waldfee47:
Das ist doch oft das Hauptproblem..die Unreife..


Leider.
Wenn ich eine Beziehung eingehe, übernehme ich Verantwortung für 2 Personen: für mich und den Partner. Viele vergessen das immer wieder in ihrem Egotrip.

15.04.2019 05:22 • x 1 #11


Lanatheel

Da möchte ich kurz ein Haken viele Männer reagieren wenn es oft Streit gibt anderes und wenn es zu heftig wird fängt man an sich emotional zu trennen weil man zu tief verletzt wurde. Und man auch nicht über diese Verletztheit reden will oder kann da man Angst hat sich wieder angreifbar zu machen das man verletzt wird

15.04.2019 05:49 • #12


Fuulhorn16

Fuulhorn16

304
4
671
@susi12.
Fühl Dich mal gedrückt. Es ist übel, was Du erlebst. Hier im Forum schreiben, das hilft, finde ich. Hier verstehen Dich die Menschen, die haben ähnliches erlebt.
Reden hilft, reden, weinen, ich schrieb viel auf, ins Tagebuch, Briefe an Ex
(NICHT ABSENDEN!), ich kreierte viele neue Schimpfwörter... ich will aber nichts beschönigen, es wird dauern. Es braucht Zeit.. Genau so viel Du brauchst und nicht die Zeit, die Dir andere einreden! Du hast einen Sohn? Wie alt ist er? Meine Kinder, junge Erwachsene, gaben mir Halt und Kraft, immer noch!

15.04.2019 05:58 • x 1 #13


Susi12


7
2
4
Er ist schon 40. Ich war die erste Frau die mit ihm zusammenlebte. Er hatte schon viele Beziehungen. Vielleicht hätte mir das zu denken geben müssen. Anfangs dachte ich er wurde immer ausgenutzt. Er verfolgt einen Plan. Und wenn die Frau nicht mitmacht wird sie weggeworfen. So denke ich im Nachhinein. Danke für eure Worte. Mein Sohn und er haben sich geliebt. Er war wie ein Vater für ihn. Er ist erst 11 und scheint das gar nicht zu verstehen was passiert ist. Wenn ich meine Eltern nicht hätte wüsste ich nicht wie ich das durchstehen soll. Ich muss stark sein für meinen Sohn. Er ist das wichtigste.

15.04.2019 05:59 • x 1 #14


Luto

Luto

4445
1
3004
Zitat von Susi12:
Ich lernte diesen wunderbaren liebevollen Mann kennen. Zog 500 km mit meinem Sohn zurück in die Heimat wo ich ihn kennen lernte. Er war von Anfang nicht der emotionalste und ich konnte über Probleme manchmal nicht mit ihm sprechen. Er schwieg die Probleme immer weg. Was mich oft wütend machte.

An dieser Stelle stutzte ich beim Lesen... ein "liebevoller Mann" ohne Emotionen und Kommunikationsfähigkeit?
und dann bist Du mal eben so (oder nach Fernbeziehungsphase?) zu ihm gezogen? Wurde Dein Sohn gefragt? Kannte er ihn? Mein Bauchgefühl sagt eher: das stimmt auch etwas nicht bei Dir ... aber kenne natürlich zu wenige Details, damit der Kopf dagegen halten kann ...

15.04.2019 06:02 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag