15

Plötzliche ziemlich sadistische Trennung

Blitzdings

5
1
1
Hallo erstmal, mein Name ist Flo, bin 42.

ich hab keine Ahnung ob das hier das richtige Forum dafür ist. Ich muss mir das einfach mal von der Seele schreiben - da ich nicht so wirklich jemanden habe mit dem ich gerade reden kann.

Alles fing recht harmlos an - Kontaktanfrage auf Facebook. Arbeitskollegin (32) aus unserer Firmengruppe. Fand sie eigentlich immer schon recht attraktiv. Nach einer sehr kurzen (7 Monate), leidenschaftlichen Beziehung in der sie bereits nach kürzester Zeit ihre Liebe beschwor, ich sei der Mann ihres Lebens, sie wolle mich heiraten, ein Kind von mir, wir sollen zusammenziehen etc. trug sich dann letzte Woche folgendes zu.
Wir hatten Samstag eine Diskussion an der Sie recht unverschämt wurde. Habe sie mehrmals darauf hingewiesen, dass sie so nicht mit mir reden solle. Ging entsprechend weiter und nach einiger Zeit sagte ich ihr dass wenn sie weiter so mit mir redet doch bitte ihre Sachen packen soll und gehen - da die Diskussion so keinen Sinn macht.
Sie hat trotzdem bei mir übernachtet - Am Sonntagmorgen die Aussprache das es ihr leid tut, ich mich ebenfalls entschuldigt zu hart reagiert zu haben.
Montag erstmal Funkstille, Dienstag fragte sie dann ob sie zu mir kommen und bei mir übernachten dürfe.
Habe zugesagt, wie immer etwas zu essen gemacht und irgendwann ging sie zu Bett. Bin ca. 1,5 Stunden später auch ins Bett. In der Nacht hat sie sich ungewöhnlich krass an mich geklammert, die ganze Zeit - als ob sie in mich reinkriechen wolle.
Am nächsten Morgen hatten wir S.. es war eigentlich sehr schön und ganz normal.
Direkt nachdem der S. zu Ende war meint sie auf einmal ganz trocken: Jetzt muss ich mir dann erstmal überlegen ob du der richtige für mich bist.
War geschockt und konnte es alles eigentlich gar nicht verstehen.
Mein letzter Satz bei der Verabschiedung war, dass sie sich doch überlegen sollte ob sie jetzt alles so einfach wegwerfen wolle.
2 Tage später kam eine SMS: Ja sie könne so nicht mehr. es tut ihr leid. Wieder einen Tag später dann ein Telefonat wie wir es mit Schlüsseln, Sachen etc handhaben wollen. Habe sie natürlich gefragt ob sie das okay findet nicht mal persönlich Schluss zu machen und es nur zu Schreiben. Sie meinte daraufhin: "Ich sei halt einfach nicht gut genug für sie". vollkommen kalt, emotionslos.
Wir haben dann vereinbart diesen Montag die Sachen auszutauschen.
Sonntag Abend: Handy schellt. WA BildNachricht - ein Screenshot wie sie gerade im Bett mit einem anderen Typen videochattet.
Bin ausgetickt und hab sie angerufen und habe sie gefragt wie grausam sie eigentlich noch sein will. Sie meinte nur das sie mir etwas anderes schicken wollte. Auf Nachfrage was sie mir den schicken wollte meinte sie nur: weiss ich auch nicht.
Auf Nachfrage ob sie das okay findet erst per SMS schlusszumachen, mir solche Grütze an den Kopf zu werfen und dann 2 Tage später schon wieder mit anderen Kerlen am Start zu sein meinte sie dann: Naja - eigentlich guckt sie schon seit Juli nach anderen Männern.

Ich gebe ganz ehrlich zu das ich mich am Monatgabend dann mit Alk. und Beruhigungsmitteln zugedröhnt habe um diesen Austausch zu überstehen. ich hab auf eiskalt gespielt auch wenn ich innerlich total am Boden war und bin - und ich kann auch nur noch erahnen das ich nicht besonders nett mehr zu ihr war als sie mir Verständnis abverlangte. Ich konnte es einfach nicht mehr verstehen. und hab irgendwie einen Filmriß und alles ist wie im Nebel. Habe nur aus der Firma mitbekommen das sie Dienstag nicht beim arbeiten war, gestern wohl schon, heute wieder nicht.
Wie dem auch sei.
Ich frag mich wirklich wie sadistisch man sein kann. und welcher Rücken so breit sein soll sowas auszuhalten?
Habe irgendwie das Gefühl an eine Psychopathin geraten zu sein.

Habe sie auf jeden Fall jetzt überall gelöscht und blockiert. mache mir trotzdem Gedanken und stehe irgendwie neben mir.

Kennt jemand sowas?

Flo

01.10.2020 13:05 • x 1 #1


Charla

Charla


74
1
94
Gut, daß du die Kontaktmöglichkeiten reduziert hast. Ihr sprunghaftes Verhalten hat dich durcheinander gebracht und du brauchst Zeit das erstmal zu sortieren.
Vielleicht kratzt es zu sehr an ihrem Ego, daß du sie relementiert und zu gehen aufgefordert hast, gut
möglich, daß sie sich jetzt mit ihrer Aktion an dir rächen will.

Bleibe bei dir und schau nach vorn, diese Frau passte nicht zu dir, du hättest nur wertvolle Lebenszeit mit ihr vergeudet.

Alles Gute !

01.10.2020 13:31 • x 1 #2



Plötzliche ziemlich sadistische Trennung

x 3


Schokobon


12
1
10
Also deine Exfreundin hat mal ein ganz krasses Problem mit sich selbst. Tue dir selbst einen Gefallen und nehme sie nie wieder zurück (sollte ihr das irgendwann mal einfallen). Das ist eine richtige Ar.*ch-Nummer von ihr und ich kann aus deinem Text nicht erkennen, warum sie sowas macht. Trennen ist das eine, aber dann noch sowas abzuziehen ist niveaulos. Hoffentlich begegnet sie sich eines Tages mal selbst. Blöd das ihr auch noch im selben Unternehmen arbeitet. Ich glaube die ist bestimmt noch zu mehr fähig. Gelöscht und blocken war genau die richtige Reaktion von dir. Jetzt musst du erstmal deine Wunden *beep*.

01.10.2020 13:36 • x 2 #3


Blitzdings


5
1
1
Zitat von Schokobon:
... Das ist eine richtige Ar.*ch-Nummer von ihr und ich kann aus deinem Text nicht erkennen, warum sie sowas macht. ...


Erstmal danke für eure Reaktionen. Die Antwort auf diese Frage kenne ich selber nicht - ist vielleicht auch der Grund warum ich mich hier angemeldet und geschildert habe.

01.10.2020 13:48 • #4


Mira_

Mira_


3059
5531
Zitat von Blitzdings:
Die Antwort auf diese Frage kenne ich selber nicht - ist vielleicht auch der Grund warum ich mich hier angemeldet und geschildert habe.

Du musst die Antwort auch nicht kennen. Sie hat dich zugeschüttet mit Komplimenten und Liebesbekundungen (Lovebombing <- mach Dich darüber mal schlau) Als sie Dich dann hatte, hat sie Dich abserviert. Es wurde zu langweilig.
Wenn Du dir etwas wert bist, solltest Du den Kontakt auch eingefroren lassen. Dadurch dass Du so konsequent bist, kann es gut sein, das sie bald wieder angekrochen kommt. Das wäre dann ein typisches Muster von Menschen die mit sich selbst nicht klar kommen.

01.10.2020 13:52 • x 1 #5


Charla

Charla


74
1
94
Vielleicht sind es Gründe, die ihr selbst nicht bewusst sind, die aber ihre Persönlichkeit und Verhalten geformt hat.

Du und wir können es nicht wissen, deshalb kostet es dich nur Kraft und verstärkt nur den Stress wenn du versuchst ihr Verhalten zu ergründen.
Versuche bei dir zu bleiben, dich zu stärken und dich mehr den schöneren Dingen des Lebens zuzuwenden.

01.10.2020 13:56 • x 1 #6


Geheimnis

Geheimnis


271
487
Versuche nicht es zu verstehen. Gibt Scharen von Menschen, die die Stufen der Moral nicht sehr weit hoch geschafft haben. Abgrundtief böse und entsetzlich.

Nimm die Vogelperspektive ein. Sie ist nicht mit dir auf einer Stufe und das ist okay so.

01.10.2020 14:00 • x 2 #7


OxfordGirl

OxfordGirl


864
1088
Zitat von Blitzdings:
in der sie bereits nach kürzester Zeit ihre Liebe beschwor, ich sei der Mann ihres Lebens, sie wolle mich heiraten, ein Kind von mir, wir sollen zusammenziehen etc

Hey Flo, google mal die Begriffe love bombing und Future faking, da wirst du bestimmt einige Antworten finden.

01.10.2020 14:03 • x 1 #8


Blitzdings


5
1
1
Vielen Dank für die Tipps und die Worte. Werde mich da mal kundig machen.
Das sie nochmal ankommt, denke ich zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht. War wie gesagt verletzt, zugedröhnt und war nicht gerade nett zu ihr. Wünschte mir jetzt wohl erwachsener reagiert zu haben - aber mich dann noch nach Verständnis zu bitten hat bei mir einfach eine Sicherung durchbrennen lassen und ich habe leider ziemlich deutlich verlauten lassen was ich denke das sie für ein Mensch ist..

01.10.2020 14:11 • #9


Elfe11


1057
3
716
Ja, mein Ex hat sowas gemacht! Ich vermute eine narzistische oder multiple Persönlichkeitsstörung. Zu 80% war er liebevoll und perfekt. Zu 20% kamen solche Knaller! Lass' dir sagen, das ist erst der Anfang.

Als ich z.B. mit Bänderriss zuhause lag und ihm eine Bootstour absagte, lud er eine Andere ein! Und machte Nack tfotos auf dem See! Und schickte mir eines mit süffisantem Kommentar. "Es ist schön auf dem See." Ein Jahr zuvor hatte er diese Bootstourmit mir gemacht, selber See, dieselben Fotos... Um mich in die Klinik zu fahren, hatte er keine Zeit!

01.10.2020 14:11 • x 1 #10


Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von Blitzdings:
Sonntag Abend: Handy schellt. WA BildNachricht - ein Screenshot wie sie gerade im Bett mit einem anderen Typen videochattet.

Also ne doofe Trennung kann mal passieren, es sind halt große Emotionen im Spiel.

Die Aktion oben, mit dem Foto, dass ist aber keine Aktion aus dem Affekt, das ist Absicht und geplant. Soll nicht heißen, dass da nicht auch große Emotionen im Spiel sind, aber sowas würde man doch maximal erwarten, wenn man sich als Ex richtig mies verhalten hat - aus Rache. Auch wenn das auch nicht so der Bringer ist.

Also auf jeden Fall ist es krank. Denn es wird nicht überlegt, was das Foto bei Dir auslöst, sondern die Überlegung ist doch offensichtlich, dass der Absender eine Reaktion will und das so wichtig ist, dass da der Anstand und auch Deine Verletzung zweitrangig sind.

Stellt sich mir die Frage, welches Gefühl da vorherrschend war. Vielleicht hast Du für den Geschmack der Dame nicht genug um eine Rückkehr gekänpft und sie will Dich mit dem Foto dazu bringen, dass Du so richtig loslegst. Doof nur, dass in dem Moment, wo Du richtig loslegst, das Interesse der Dame sofort gen Null springt, weil sie sofort alle Sicherheit hat.

Also egal was Du machst, Du hast die Pokarte. Wobei, eigentlich hat die Dame die Pokarte, denn die ist völlig durch. Wächst sich vielleicht noch raus, aber das dauert noch 20+ Typen.

Harte Nummer, halt die Ohren steif.

01.10.2020 14:23 • x 2 #11


procurator


33
1
31
also über deine Ex kann man wirklich nur den Kopf schütteln. Sie wollte dich ganz krass provozieren und im Grunde kann man dir nur ein Kompliment aussprechen, dass du dich nicht auf ihre Ebene begeben hast. Du hast dich gut und richtig verhalten. Bleib dabei und lass sie nicht mehr in dein Leben, stell sie nicht zur Rede und such nicht nach Erklärungen bei ihr, denn du wirst keine respektvollen Antworten erhalten. Deine Grenzziehung ist das was sie herausgefordert hat. Ihr habt gestritten, sie ist auf eine respektlose Art mit dir umgegangen, du hast ihr aufgezeigt, dass du das nicht mir machen lässt und das hat eine Seite in ihr getriggert. Sie kann evtl. nicht auf andere Art und Weise und wollte dass du dich auf ihre Ebene begibst, was du nicht getan hast. Manche Menschen zeigen eben erst später ihr wahres Gesicht und sie scheint mir eine sehr unreife Persönlichkeit zu sein, wenn das was du schilderst, tatsächlich das einzige ist, was hier passiert ist. Letztendlich bleibt dir nichts anderes übrig, als sie als eine Art Unfall in deinem Leben zu verbuchen, dein Selbstwertgefühl wieder aufzurichten und auf bessere Zeiten zu hoffen. Du stehst mitten im Leben und wirst das überstehen. Manchmal frage ich mich echt, was für unreife Gestalten durchs Leben laufen und damit auch noch mehr oder minder Erfolg haben. Es tut mir leid, dass dir das passiert ist, du hast aber deine Hoffnungen in die falsche Person gesetzt und nach dem ersten Schock und der Wut, wirst du das hoffentlich verarbeiten. kopf hoch!

01.10.2020 14:40 • x 2 #12


unfassbar


1642
2680
Zitat von Blitzdings:
Ging entsprechend weiter und nach einiger Zeit sagte ich ihr dass wenn sie weiter so mit mir redet doch bitte ihre Sachen packen soll und gehen - da die Diskussion so keinen Sinn macht.
Sie hat trotzdem bei mir übernachtet -


Warum ging sie nicht? Hattet ihr euch an diesem Abend bereits wieder etwas "versöhnt"?

01.10.2020 15:20 • #13


unfassbar


1642
2680
Zitat von Blitzdings:
Am Sonntagmorgen die Aussprache das es ihr leid tut, ich mich ebenfalls entschuldigt zu hart reagiert zu haben.

Zitat von Blitzdings:
sie zu Bett. Bin ca. 1,5 Stunden später auch ins Bett.

Zitat von Blitzdings:
Direkt nachdem der S. zu Ende war meint sie auf einmal ganz trocken: Jetzt muss ich mir dann erstmal überlegen ob du der richtige für mich bist.

Zitat von Blitzdings:
2 Tage später kam eine SMS: Ja sie könne so nicht mehr. es tut ihr leid. Wieder einen Tag später dann ein Telefonat wie wir es mit Schlüsseln, Sachen etc handhaben wollen. Habe sie natürlich gefragt ob sie das okay findet nicht mal persönlich Schluss zu machen und es nur zu Schreiben.

Zitat von Blitzdings:
Bin ausgetickt und hab sie angerufen und habe sie gefragt wie grausam sie eigentlich noch sein will.

Zitat von Blitzdings:
Auf Nachfrage ob sie das okay findet erst per SMS schlusszumachen, mir solche Grütze


Ich persönlich denke, die Dame hat sich von dir nicht genug gebauchmiezelt gefühlt. Sie scheint eine Person zu sein, bei der es sich nur um sie drehen darf, sie erwartet nur positives Feedback, sie will wissen, wie großartig und toll sie ist. Das hast du nicht gemacht. Du hast ihr kontra gegeben und deinen Standpunkt klar gemacht, statt auf Knien vor ihr zu rutschen und ihr dankbar zu sein, dass sie sich auf dich eigelassen hat.
Und da du sie nicht zu schätzen wusstest und es tatsächlich gewagt hast, ihr Grenzen aufzuzeigen, wird sie dies als gerechte Strafe für dich empfinden.

01.10.2020 15:25 • x 1 #14


Blitzdings


5
1
1
Hatten uns Quasi beide wieder abgeregt...Abgesehen davon hatte sie bereits 2 Gläser Wein und ich wollte sie so nicht fahren lassen. Sie fragte auch selbst nach ob sie noch duschen und dann schlafen könne. Habe natürlich zugesagt...

01.10.2020 15:41 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag