59705

Schreibt hier eure sms, statt an die Ex

Gretchen

Gretchen


1749
1
3042
Warum zum Teufel redest du ständig das gleiche? Das nervt!
Wenn du willst dass ich glücklich bin, dann handel anders oder lass mich in Ruhe unglücklich sein bis ich wieder glücklich sein kann- was immer das dann auch Heißen mag.
Auf jeden Fall hab ich nicht von liebe rum geschwafelt und große Töne gespuckt. Und jetzt weiß ich auch warum nicht.

19.09.2021 18:37 • #48991


Regenbogen2018


80
2
73
Und mir wurde wieder wehgetan. Diesmal bin ich zum Teil wirklich selber schuld. Weil ich es besser wusste. Von Anfang an. Trotzdem hab ich mich drauf eingelassen. Und jetzt tut es weh. Wieder.

20.09.2021 08:29 • #48992



Schreibt hier eure sms, statt an die Ex

x 3


MacMamq

MacMamq


192
1
134
Und jeden Morgen tut es wieder weh. Dich hören wie du dich für die Arbeit fertig machst.
Und dann das kurze "Guten Morgen" ich kann dir nicht mal ins Gesicht sehen.
Ich zwinge mich dich nicht zu umarmen.
Unterdrücke den Drang dir alles zu erzählen mit dir alles zu planen.
Da muss ich jetzt alleine durch, auch wenn du da noch stehst und deine Müslischüssel wegstellst.
Ich habe Angst vor dem Tag an dem du ausziehst.
Ich sehne den Tag herbei an dem du ausziehst.

20.09.2021 08:58 • x 1 #48993


Gretchen

Gretchen


1749
1
3042
Es ist so traurig dass es nichts mehr zu sagen gibt.
Wie kann man bitte mit 37 nicht wissen dass man Kinder sich wünscht? Ich hab auch mal Lust auf unreifes Verhalten. Nur den Richtigen Spaß scheint es ja auch nicht zu bringen.
Hast du mal an meine Kinder gedacht? Ich hätte das nicht tun sollen dich so nah zu uns zu lassen. Die kinder reden nicht mehr über dich. Ich kann sehen wie verletzt ihre Augen aussehen. Irgendwann werde ich ihnen sagen, dass du dennoch viel für uns getan hast in den letzten drei Jahren. Die kamen mir so kurz vor.
Kurz. Zu kurz. Zu Ende

20.09.2021 09:26 • x 1 #48994


NeuesMitglied


110
8
216
Es sind nun schon 8 Monate vergangen.
Und ich sage: Es geht mir gut!

Meine ich das ernst: Ja, das meine ich ernst. Denn in weiten Teilen geht es mir wirklich gut.

Nicht immer. Denn es tut noch immer weh. Es kommen immer und immer wieder Momente, in denen es sich komplett surreal anfühlt. In denen ich einfach nur sagen möchte: WARUM? In denen ich das Gefühl habe, dass alles normal ist und dann der Mann mit dem Hammer mir sagt: "Oh nein, dein Leben ist nun ein anderes."

In diesen 8 Monaten habe ich sehr viel gemacht. Ich habe Ausflüge gemacht, Urlaube gemacht, mich selbst kennengelernt, neue Hobbies gefunden. Und trotzdem gibt es Momente, in denen all diese neue Dinge wie "weg" sind und es sich so anfühlt, als ob die Zeit mit dir noch gestern war. Es wird so vertraut und real.

Und ich glaube, das darf es.

Wenn ich mich monatsweise betrachte, sehe ich, dass so unfassbar viel passiert ist. Dass es einen stetigen Prozess gab und noch gibt.

Mir fehlt der Mensch, mit dem ich mein Leben geteilt habe und mit dem ich mein Leben gerne weiterhin geteilt hätte. Ja, in manchem Moment tut es weiterhin unfassbar weh und es zerreißt mir nahezu das Herz.
Was mir aber nicht fehlt, ist der Mensch, der es auf so unerwartete Weise beendet hat. Und dann wird mir klar, dass der Mensch, den ich so geliebt habe, nun offenbar ein anderer Mensch ist. Das zu realisieren, ist immer noch schwer, denn ich "kenne" ja nur den Menschen an meiner Seite.

Ich denke, dass dieser Prozess normal ist und doch frage ich mich: Wird der Tag kommen, wo du nicht in meine Gedanken reinsneakst? Soll dieser Tag kommen? Oder soll der Kopf sich einfach nur mehr und mehr neutral damit verhalten?

Mein Kopf ist schon lange deutlich weiter als mein Herz. Aber ich merke, dass mein Herz Schritt für Schritt nachzieht. Und daher vertraue ich darauf, dass es auch weiterhin so sein wird.

Die Gedanken, die mir das Herz zerreißen, werden weniger. Sie werden weniger intensiv. Die Abstände werden massiv länger. Und dennoch: Ab und an sind sie da. Aber nur noch kurz. Bald seid ihr weg, da bin ich mir sicher!

20.09.2021 11:59 • x 11 #48995


Abakus30

Abakus30


681
1
937
Zitat von NeuesMitglied:
Es sind nun schon 8 Monate vergangen. Und ich sage: Es geht mir gut! Meine ich das ernst: Ja, das meine ich ernst. Denn in weiten Teilen geht es mir ...

Du sprichst mir aus der Seele, obwohl du schon einen Schritt weiter zu sein scheinst. Ansonsten true words, überschneidet sich ein wenig mit meine Zeit nach der Trennung.
Dankenke dir

20.09.2021 12:39 • #48996


Gretchen

Gretchen


1749
1
3042
Ich weiß ja dass du heute in meiner Nähe bist. Das ist sonderbar. Diese ganze Dynamik war vermutlich schon nicht so unbedingt ganz so gut. Und keiner von uns will so ne schreckliche on Off Geschichte. Das war zermürbend und kräfteraubend genug und jedes Mal tut es dann wieder weh. Trotzdem seltsam dich jetzt so hilflos zu wissen wobei ich mich so oft auf dich verlassen habe. Zu unrecht langfristig gesehen. In den Situationen hast du mir trotzdem geholfen

20.09.2021 17:11 • x 1 #48997


MacMamq

MacMamq


192
1
134
Habe Sie gesehen. War den Tränen nahe. Keine Ahnung ob sie mit ihrem Mann Probleme hat.
Scheint so als hättest du in deinem Hormonnebel zwei Familien zerstört.
Danke für nix.
Sie hat nicht zu dir gestanden. Vielleicht kommt sie jetzt angekrochen.
Ihr hättet euch verdient.
Ihr Mann tut mir leid, sie wird ihn ausnehmen wie ne Weihnachtsgans.
Warum musstest du unbedingt etwas mit der verheirateten Nachbarin anfangen?

20.09.2021 17:19 • #48998


Gretchen

Gretchen


1749
1
3042
Sicher bist du auf dem Rückweg
Ja ich habe gehofft du würdest herkommen. Ja es ist komplett irrationaler schei..
Was sollte dann anders sein?
Es fällt mir schwer mich und die Kinder nicht im Stich gelassen zu fühlen.
Du hättest dich nicht so sehr einbringen ja fast ein wenig aufdrängen brauchen. Ich habe mich sicher gefühlt in dieser Hinsicht. Was für ein beschissener Irrtum.
Ja ich bin wütend. Auf dich und auf mich.
Es ist wie in diesem Film mit den Kindern die die Leiche finden. Irgendwann später waren es nur noch Gesichter auf dem Schulhof.
Du wirst irgendjemand werden- eine vage Erinnerung.
Wären doch nur die Kinder nicht betroffen

20.09.2021 20:12 • x 1 #48999


Gretchen

Gretchen


1749
1
3042
Der Film heißt stand by me. Jetzt fällt es mir ein.

So ein Mist- auch das noch.

20.09.2021 20:36 • #49000


Gretchen

Gretchen


1749
1
3042
Ich denke an Dich. An all die Dinge die du gesagt hast.
Gesagt, gesagt, gesagt...und nun?
Nun sagst du nichts mehr- nichts nichts nichts.
Gar nichts. Überhaupt nichts.
Ich höre dieses schweigen so laut.

20.09.2021 22:40 • x 3 #49001


BeLateAgain

BeLateAgain


110
3
95
Keine Ahnung, ob das zwischen uns Liebe war, vielleicht werde ich das nie wissen.
Aber immer dann, wenn du bei mir warst, hörte ich auf, dich zu vermissen. Mit dir waren die Tage abends länger, und die Nächte kürzer, es war alles schön und viel. Ich weiß, wir beide waren nicht für immer, aber immer, wenn ich an dich denke, kommt es mir noch so vor. Ich weiß nicht, was ich sagen soll, mir ist, als ob es gestern war, weil alles, was ich sage oder tun könnte, doch nichts ändert oder besser macht.

Vom Himmel fehlt ein kleines Stück, ich sehe es von hier,
eine Lücke, die sich nie mehr schließt, sie hat die Form von dir.
Ich wünschte mir, wir könnten alles haben, ohne uns dabei zu verlieren.
Doch niemand wird in tausend Jahren wieder sein wie wir.

Was mit noch bleibt ist die Erinnerung an deine Liebe und die Millionen Sterne in der Nacht.
Ein Stern aber, weit in der Ferne, flimmert und verblasst. Es ist unserer.
Ich ich werde mich an ihn erinnern.

20.09.2021 23:07 • x 3 #49002


MacMamq

MacMamq


192
1
134
Und dann sehen ich Screenshot von einem Buch was dir dein Kumpel empfiehlt.
"Ich verlasse dich weil ich leben will"
Wie oft kann man eigentlich Sterben?

21.09.2021 07:25 • x 1 #49003


Nordpol81

Nordpol81


54
1
37
Wow, jetzt, nach all denn Jahren meldest du dich. Aber perfektes Timing, Ablenkung kann ich brauchen, aber laufen wird nie wieder was zwischen uns, zuviel passiert damals. Aber es sollte halt auch nicht klappen mit uns, und jetzt ist der Zug schon lange abgefahren, aber uns verbindet dennoch einiges und intensives. Wir können ja mal einen Heben gehen, uns gegenseitig ausheulen, du darfst auch gerne ein bisschen mein verletztes Ego streicheln. Aber mehr halt net. ;-)

21.09.2021 07:29 • #49004


Gretchen

Gretchen


1749
1
3042
Hab gerade D. Geschrieben ob sie das für mich machen kann.
Also praktisch in der Sekunde als deine Mail kam.

Ich mag nicht mehr deine Hilfe annehmen. Komme ich nicht mit klar. Hilfe annehmen ist eh schon nicht mein Ding.
Nun hast du das doch schon gemacht. Aber der Kontakt tut mir nicht gut. Der Tonfall. Distanziert, freundlich. Da klaffen Welten zwischen vorher und nachher.

Das geht nicht für mich.
Die Brücke die ich da bauen müsste um da rüber zu gehen, was wär so ne mega wacklige Jungle hänge Brücke- links und rechts gehts metertief runter und alles liegt im neben da und wenn man sich dann doch traut da einen Fuß rauf zu setzten dann schwankt das.
Vielleicht hält es auch gar nicht weil irgendeine sch. Liane reißt oder so. Und dann?
Tarzan war gestern.
Außerdem heiß ich ja auch gar nicht Jane- und überhaupt. Ist das Leben ja auch keine verdammte Geschichte- leider

21.09.2021 13:53 • #49005



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag