3

Mein Mann schreibt sich heimlich SMS mit Kollegin

Ex_Mitglied

74146
Hallo erstmal an alle! Bin ganz neu hier und wollte einfach mal eine moralische Unterstützung haben.
Ich habe letzte Woche durch Zufall die Online-Rechnung meines Mannes gesehen und mir ist sofort aufgefallen dass er einer bestimmten Nummer unheimlich viele SMS in den letzten 2 Wochen gesendet hat. Ich habe mir einfach mal die Tage und Uhrzeiten genauer angesehen und sofort gemerkt dass er meistens wenn er oder ich nicht daheim war geschrieben hat. Er ließ in letzter Zeit sein Handy auch nicht rumliegen wie er sonst immer tat, so sprach ich ihn einfach darauf an wem die Nummer gehört. Nachdem er erst meinte dass es ein Kollege wäre, hab ich versucht diese Nummer anzurufen (es ging keiner ran), danach gestand er mir, dass es seine Kollegin ist und es nur geschäftlich sei. Tja seine Reaktion war erst mal verärgert warum ich eigentlich die Rechnung kontrolliere, das würde ich ja seit Jahren nicht mehr machen, und ich solle jetzt kein Theater machen usw.... also ziemlich nervös.... wobei ich ihn (fast) ganz normal gefragt hatte. Ich weiss leider oder vielleicht zum Glück nicht was sich die beiden so wichtiges zu sagen hatten, da es auch ausserhalb der Geschäftszeiten lag. Ich weiss nur dass es mir verdammt dreckig geht, ich muss immer daran denken was er mit ihr zu tun hat, zumal sie sich am Anfang überhaupt nicht verstanden.

Ich kann ihm nicht wirklich 100% vertrauen weil es nicht sein erster Vertrauensbruch ist, er ist mir zwar nicht fremdgegangen aber andere wichtige Sachen einfach versteckt. Er hat alle SMS natürlich gelöscht, nur meine sind drauf. Aber wenn er nichts zu verstecken hat warum hat er es mir nicht gesagt? Seine Ausrede: ich würde sonst total ausflippen und misstrauisch werden!

Unsere Beziehung läuft seit der Geburt meines zweiten Kindes auch nicht mehr so gut, ich habe mich innerlich von ihm distanziert und er hat das nicht mal gemerkt. Die Stimmung daheim ist natürlich sehr gedrückt, ich ziehe mich zurück und heule.... er merkt das nicht. Wir reden eigentlich nur das wichtigste miteinander. Aber er hat sich wirklich viel verändert, frägt nicht mehr was mit mir los sei und tut auch nichts Konkretes um die Situation zu bessern. Trennen möchte er sich nicht, aber das schlimme an der ganzen Sache ist, dass ich mich total verletzt fühle obwohl ich eigentlich dachte er wäre mir sowieso egal. Mal ganz ehrlich das kratzt verdammt an meinem Ego. Wie soll ich das alles nur aushalten? Ich bitte um gute Ratschläge oder einfach nur eure Meinung, vielleicht auch von Männern?! Danke!

21.12.2011 00:26 • #1


Alena-52


74146
sei willkommen

wenn es kollegial ist - braucht er dir nichts verheimlichen - ihr nicht ausserhalb deiner anwesenheit schreiben und sms löschen - du hast ihn ertappt - er fühlte sich sicher - und du hast sein geheimnis gelüftet - das ist natürlich übel für ihn.

ich hat dich schon mal belogen - und wer einmal lügt ... und dir geht es schlecht - sicher weil du spürst - es geht da nicht mit rechten dingen zu.

deinen rückzug hat er sicher auch gespürt - vielleicht hatte gerade deshalb seine kollegin eine chance.

offenheit und auseinandersetzung wäre wichtiger gewesen.
meiner ansicht nach habt ihr das beide gescheut!
das kannst du ändern - und wenn du ehrlichkeit gibst und bekommst - so hast du klarheit und kannst deine entscheidung treffen!

dafür wünsche ich dir viel glück!

21.12.2011 03:10 • x 1 #2



Mein Mann schreibt sich heimlich SMS mit Kollegin

x 3


Daniel.


114
36
Hallo Rom,

ich rate nie jemand dazu einen Strich zu ziehen. Allerdings spüre ich beim Geschilderten eine Faust in meiner Brust.

Eins ist klar. Mit Rückzug, leiden und der Annahme, Dein Mann würde dann merken, dass er was falsch gemacht hat kommst Du nicht weiter. Männer ticken leider nicht so.

Gespräch fordern, hinsetzen, klar sagen was Du denkst in Bezug auf sein Verhalten. Nämlich dass Du Dir sicher bist, dass er ein Verhältnis hat. Kommt das Argument Du spionierst mir nach würde ich ihn fragen warum er glaubt, dass Deine weibliche Intuition die er in seinem Leben offensichtlich auch schätzt ausgerechnet bei ihm nicht funktioniert? Frauen spüren 1000 Km entfernt wenn ihr Kind krank ist oder wenn mit dem Partner was nicht stimmt. Für Dich war die Telefonrechnung doch nur eine Bestätigung dessen, was Du vorher schon wusstest.
Anschließend würde ich ihm auch sagen wie sehr Dich das verletzt. Sag ihm nur was es mit Dir macht. Keine Konsequenzen androhen. Die Emotionen lassen einen Sachen sagen, die hinterher nicht zu halten sind. Mach klar, dass Du jetzt keine Antworten willst, sondern beende das Gespräch danach und fordere ihn auf das Thema zu überdenken. Lass ihn eine Lösung anbieten wenn er wieder auf Dich zukommt.
Du solltest ab da gar nichts mehr machen. Wenn Du kannst pack Zeug zusammen, nimm das Kind und raus da. Das ganze ruhig und bestimmt. Denk an Dein Kind. Dass was nicht stimmt ist klar, es muss aber auch spüren, dass Mama weiß was sie tut.

Nimm Dir Zeit bis Du das Gespräch ruhig und sachlich führen kannst. Nicht schreien, nicht heulen. Aus Deinen Ausführungen schließe ich, dass Du bisher öfter sehr emotional diskutiert hast. Das Muster musst Du jetzt um jeden Preis durchbrechen. Primär für Dich, Du wirst sehen wie gut es tut auch harte Gespräche kontrolliert zu führen. Man fühlt sich unabhängig vom Ergebnis nicht als Opfer. Außerdem ist so eine Änderung des Musters für Deinen Mann ein eindeutiges Zeichen. Wild um sich schießen macht nur Löcher in der Umgebung. Wer was erreichen will muss zielen und vorher Atmung und Puls kontrollieren.
Mein Weg ist auch vor dem Gespräch einen Zettel zu schreiben mit den Punkten die ich sagen will bzw. auf die ich eine Antwort will. Nimm den ruhig im Gespräch mit.

Ich wünsche Dir alles Gute!

Daniel

21.12.2011 09:50 • x 2 #3


Ex_Mitglied


74146
Hallo ich möchte mich ganz herzlich für eure Anworten bedanken, hilft die ganze Sache von einem anderen Blickwinkel her zu betrachten!
Also die Neuigkeiten sind dass ich die neuste Handyrechnung am Samstag durchgeschaut hab. Ausser die ca. 200 SMS die er verschickt hat sind 2 Telefonate von je 30 Min. und das sonntags! Er hatte seit dem Tag als ich die 1. Rechnung sah (Mitte Dez.) kein Kontakt mehr zu ihr, keine SMS und auch kein Anruf. Also hat er nicht versucht sich mit ihr in Verbindung zu setzen, im Facebook ist sie plötzlich auch von der Freundesliste verschwunden. Er versicherte mir nochmal dass es alles rein geschäftlich gewesen sei und dass er mit Frau und 2 Kinder nicht nötig habe fremdzugehen, dass er micht liebt........bla bla bla.
Wie es mir heute geht? Zum Kotzen, der Gedanke 2. Wahl zu sein zerstört mich, nicht zu wissen was in diesen SMS drin stand macht mich verrückt. Meint ihr es ist besser nicht zu wissen was drin stand? Hatte mir sogar überlegt eine recovery software + simkarten leser zu besorgen um evtl. die Nachrichten wiederherzustellen aber glaub würde alles nur noch schlimmer machen, wäre doch zu masochistisch.

09.01.2012 12:05 • #4


Simone0601


188
4
8
Hallo Rom 82

Ich weiß genau wie du dich fühlst,,habe das selbe Problem durch nach 21 Ehejahren,nur das mein Mann sich verliebt hatte. Jetzt versuchen wir es wieder miteinander,weil er sich für uns entschieden hat. Es ist schwer damit klar zukommen.

Ich hatte auch alles Mögliche versucht,wegen dieser verdammten SMS´n.
Aber glaub mir,es ist besser wenn du nicht weißt,was Sie sich geschrieben haben,das macht dich nur noch mehr kaputt,so empfinde ich es jedensfalls.

Klar es ist sehr schwer,das Kopfkino ist an manchen Tagen so stark,das man durchdrehen könnte.
Glaub mir versuch abzuschalten,auch wenn es sehr schwer fällt,er hat doch den Kontakt abgebrochen und liebt dich.
Lass es dabei,sonst wirst du dich nochmehr verrückt machen und statt besser wird es schlimmer.

Glaub mir ,ich weiß wovon ich rede.
ich versuche auch gerade wieder klar zu kommen,es funktioniert ein paar Tage und dann tut es wieder unwahrscheinlich weh im Herz.

09.01.2012 13:24 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag