60200

Schreibt hier eure sms, statt an die Ex

Regenbogen2018


94
2
87
Bald ist es ein Jahr her, dass wir uns richtig getrennt haben. Es ist viel passiert in dem Jahr. Es hat sich einiges verändert. Ich hab mich verändert. Ich kann nicht pauschal sagen, dass es ein gutes oder schlechtes Jahr war. Es hatte positive Phasen, in denen ich glücklich war, aber auch ein paar negative. Ich hab mich weiterentwickelt. Hab den Umgang mit ein paar Sachen geändert. Oder versuche es.

Es steht vielleicht ein erneuter Wendepunkt in unserer Beziehung bevor. Für mich fühlt es so sich so an. Es ist auch ok, es würde nur wieder anders werden und das ist eine Gewöhnungssache. Auch das hab ich gelernt und versuche es umzusetzen, einfach nicht sein Glück von anderen abhängig zu machen.

Also ja, es wird wieder ein spannender Winter. Aber ich hab auch gelernt, dass viel einfach anders kommt als man erwartet. Ich bin gespannt.

20.11.2021 13:19 • x 2 #49666


ArrowDown

ArrowDown


122
1
264
Danke für den Tipp, einfach mal aufzuhören an dich zu denken. Weißte was, ich mach es wie im Video hier.


20.11.2021 16:12 • x 1 #49667



Schreibt hier eure sms, statt an die Ex

x 3


Ichbindie81

Ichbindie81


247
321
Du kannst einen Menschen lieben, und dich für ein Leben ohne ihn entscheiden
Habe ich heute irgendwo gefunden und ich muss sagen langsam glaube ich es auch.
Wobei ich mich nicht dazu entscheide, sondern mich dazu reguliere.

Früher dachte ich man muss kämpfen um das was man möchte.
Hart und stark sein, mir dabei vor Verliebtheit die Augen ausheulen, wenn es keinen Weg gibt den anderen für mich zu gewinnen.
Ich dachte In mir muss es dabei toben und evtl. sogar ein Orkan wüten.

Aber durch dich weiß ich das es nicht so sein muss.
Ich kann dich gehen lassen ohne wütend darauf zu sein das du nicht siehst, mich aber trotzdem ansiehst.
Ich kann dich dort akzeptieren wo du bist, auch wenn ich dort nie sein werde.
Ich kann an dich denken ohne das es mir weh tut.

Du fehlst mir.

20.11.2021 21:13 • x 5 #49668


TomOutOfSpace


7
1
Hey Sabine, es war gestern ein toller Tag mit dir zusammen. Hat wirklich eine Menge Spaß gemacht. Leider sind wir uns nicht wirklich näher gekommen. Das macht mich sehr traurig. Ich weiß nicht, ob ich es noch einmal versuchen soll. Gib mir ein Zeichen. Komm einfach auf mich zu.

Ich möchte viele solcher Tage mit dir genießen. Es ist einfach so schön, Zeit mit dir zu verbringen. Es ist einfach unglaublich. Aber nach unseren Treffen herrscht immer Funkstille. Für Dich ist es offenbar nur eine Bekanntschaft. Was soll ich nur tun?

Es macht mich einfach nur fertig

21.11.2021 16:49 • #49669


Ichbindie81

Ichbindie81


247
321
Du bist auf der Arbeit und schreibst mir Gerade.
Ehrlich gesagt überrascht mich dein Mitteilungsbedürfnis.
Aber es freut mich auch
Denn jedesmal wenn ich deinen Namen lese, hüpft mein Herz.

Wenn du nur wüsstest was ich dir alles gerne sagen würde.
Und ich muss es für mich behalten.

du fehlst mir!

21.11.2021 19:09 • x 1 #49670


Celinew_e

Celinew_e


453
9
1069
ach man, keine Ahnung..
ich nehme mich zurück, möchte dir aber schreiben. du meldest dich, immer mal wieder. du hast gesagt du kannst dich auf nichts neues und altes einlassen, musst dich selbst finden und viel bei dir aufräumen. das stimmt auch. ich dachte immer, wir sind für einander gemacht, alles sollte so kommen wie es kam. die Distanz, deine neue Beziehung, monatelang nicht sehen. der versuch die Beziehung über FaceTime und WhatsApp zu retten, zwischen uns 9800 km Entfernung. du hast eine neue Beziehung geführt. diese jetzige ex mit mir betrogen als du nicht mal 24h gelandet warst. aber, du hast dich für sie entschieden. aber egal wie, wir hatten immer Kontakt. es gab keine zeit in der wir irgendwie komplett voneinander losließen. eventuell wolltest du dich mir immer wieder ins gewissen rufen, dass ich dich nicht vergesse. du bist frustriert weil ich dich damals verleugnet habe und jetzt zu meiner S. stehe. obwohl du weißt wie hart ein outing ist und du wusstest dass ich einfach nur etwas mehr zeit gebraucht hätte. wenn du hier gewesen wärst, hätten wir uns niemals getrennt. Aber jetzt kommst du in genau 4 Wochen heim.. und ich denke du wirst erstmal hier bleiben. vielleicht habe ich diesen Kontakt, der immer da war, mehr gedeutet als du irgendwie reingesteckt hast. Freundschaft? Auch jetzt interpretiere ich in jeder deiner Meldungen etwas rein.. ein stück Hoffnung. ich hab dich nie aufgehört zu lieben, ich hab bis zum heutigen tag gehofft und ohne zu lügen immer noch Hoffnung, dass sich unsere Wege wieder finden. Es lief vor allem nach der Trennung nur sch.. aber wie sollten wir auch dran arbeiten? Und ich sitze hier und hoffe auf eine Nachricht.. oh man.

21.11.2021 21:52 • #49671


Thunder-Ace1000


29
2
11
er ist bei Dir ich alleine
so ist es halt kann nichts machen

21.11.2021 21:53 • #49672


Hibiskus

Hibiskus


639
1
767
Ich mache mir Sorgen um dich und weiss einfach nicht wohin mit diesen Gefühlen.
Pass auf dich auf und hoffe du bist glücklich. In Liebe, H.

21.11.2021 22:37 • #49673


MacMamq

MacMamq


356
1
294
Weist du eigentlich wie stark unsere Tochter jedesmal unter der Trennung leidet. Das sie jedes Mal zwei Tage braucht um bei dir anzukommen. Und du machst es ihr nicht einfacher eher im Gegenteil.

22.11.2021 00:00 • #49674


Matroschka

Matroschka


924
4
3036
Von hier in den Himmel:

Ja, mein Guter , nun hätte ich doch glatt vor lauter Tragik ganz vergessen,dass heute Dein Geburtstag wäre. Und nun sitze ich hier , an dem Ort , wo ich vor ein paar Jahren saß, als wir uns in die Haare bekamen , wegen irgendeinem Drama und Über Empfindlichkeiten und ich den Teller Tortellini aus Wut warf , weil ich unter Deinem Gemotze unter Stress stand ,die Welt nicht verstand und nebenher noch die Nachbarin beruhigen musste .

Festgehalten im Lied Adesse Sekunden Kleber

Und genau da sitze ich jetzt , in diesem Bad , habe die letzte Scherbe längst weg gefegt und denke trotzdem die letzen Tage viel an Dich . Der Kummer wird nicht kleiner , die Menschen nicht freundlicher und Liebe ...Was auch immer man damit definieren mag ... Jedenfalls ist es genau das , was ich heute erst Recht zu schätzen weiß, Deine Loyalität und Aufrichtigkeit und deswegen tut es mir leid , was auch immer ich Dir an den Kopf knallte , weil ich unzufrieden war , mit allem . Kommt mir gerade vor , wie Pippi Fax .

Nein, im Ernst , immer wenn ich gerade denke ,es könnte ganz nett werden , die Schwelle da ist um wieder in ein normales zu Treten , dann , ja genau dann , wird es wieder komisch .. ich glaube kaum ein anderer hätte so viel Verständnis dafür, wie Du , von Anfang - dazu zählen natürlich auch die anderen .

Vor ein paar Monaten habe ich Sich auf meinen Account mit einem Lied geehrt , Deine Tante war sehr dankbar dafür und hat sich entschuldigt, dass sie den vielen Gerüchten um uns Glauben geschenkt hat und hat sich selbst mit dem Rest Deiner Familie darum gestritten ...aber , Du weisst ja , wie das dann so ist . Kaum passiert mal eine Gerechtigkeit, ist das nur der Anlauf der anderen, erneut eines drauf zu setzen .

Ich kämpfe dagegen nicht mehr an , trotzdem hinterläßt es dieses Flaute, die das momentan eh schon schwere Leben noch einem Drauf setzt . Ich hatte übrigens Recht die Inflation ist da .

Ich versuche zumindest ein Teil unserer Traditionen aufrecht zu erhalten , aber es ist der blanke Wahnsinn und Hohn . Mir ist dieses Jahr soviel Kaputt gegangen , darunter auch meine Lieblingstasse von Dir - so what , manchmal sehe ich es als Zeichen , mit vergangen ab zu schließen und neu anzufangen , ich würde so gerne , aber - aber - aber .

Nach den jüngsten Ereignissen komme ich um einen Umzug eh nicht drum herum, ich hoffe , ich schaffe es mal Dich zu besuchen , vielleicht auch nicht , 3 Jahre jetzt bist Du fort und doch noch allgegenwärtig.

Danke ,,dass Du da warst und wir uns so lange kannten , wir soviel schönes erleben durften . Das Du Dich so aufgeopfert hast , mit mir Karten zu spielen , als Aufmunterung, obwohl du wusstest, Du hast keine Chance mich zu besiegen , die vielen Spaziergänge im Wald , unsere räuberischen Beutezüge durch die Streber Gärten usw Neulich kam ich sogar fast in Versuchung , einen Horror Film zu sehen .

Es tut mir leid , auch um mich selbst , meine Gedanken an das eigentlich unwichtige im Hier und jetzt zu verschwenden , an Idioten , obwohl ich doch eigentlich ganz genau weiß, unter anderem Stark Durch Dich , was Freundschaft wirklich Heißt und Bedeutet , Unterstützung, Loyalität, Hilfsbereitschaft usw . Ich fühle mich gerade so egoistisch, obwohl ich denke , Dich ebenso behandelt zu haben , es sind nur kleine Empfindlichkeiten, mit den ich auch erst umgehen lernen musste und es ist die Chance auf einen Schritt vorwärts, auf die ich hoffe und dann ist es halt ein Fettnäpfchen, wieder mal .

Wenn Du wüsstest , aber ich bin sicher Du weisst es , worüber ich mir Sorgen mache , am allermeisten, er schläft bestimmt gerade und ich hoffe , ich kann ihm eines Tages einfach so viel erzählen, was er jetzt noch nicht verstehen würde.

Bitte Schenk mir Kraft ,,dass kommende durch zu stehen , es hat sich einiges verändert und ich habe Angst davor ,sehr grosse sogar .

22.11.2021 00:43 • x 1 #49675


Hansl

Hansl


6290
3
5733
Weil ich bin, wie ich bin


Manche wenden sich ab von Dir,
weil Du Dich nicht nach dem man sollte und jeder tut das bewegst.
Du bist Dir treu und verlierst dadurch die,
die dich nur so lange annahmen, wie du ihnen angenehm und passend warst.
Sie wollten nicht die Herausforderung Deiner inneren Stärke,
nicht die Verunsicherung, die mit Deiner Offenheit und Direktheit kam.
Sie wollten Dich profillos.
Sie wollten Dich grau und berechenbar.
Sie wollen Ruhe über alles und darum müssen sie Dich links liegen lassen,
um sich selbst in ihre Dumpfheit zu retten.

Darum bin ich hier.

22.11.2021 05:25 • x 3 #49676


Lo151


5
1
3
Hey Baby, ich denke die ganze Zeit an dich und warte auf ein Lebenszeichen, vielleicht dass ich dir fehle und du mich vermisst. Ich würde dich so gerne in den Arm nehmen und deine Haut spüren. Aber es konnte so nicht weitergehen. Es ist ganz schlimm für mich, nicht zu wissen was du gerade denkst oder wie es dir geht. Es tut mir so unendlich leid, ich musste aufgeben, es war alles so Kräfte raubend. War ich zu schwach? Haben wir uns verloren? Hat das noch Zukunft? Ich habe so viele Fragen in meinem Kopf.
Ich liebe dich, aber nicht dein Misstrauen

22.11.2021 08:23 • #49677


Regenbogen2018


94
2
87
Ich weiß nicht, ob es am Winter liegt oder daran, dass sich doch wieder einiges ändert, meine Stimmung ist so wechselseitig wie eh und je. Ist etwas anstrengend. Wird sicher wieder besser.
Hoffentlich.

Ich will Liebe. Ich weiß, dass ich sie so halbscharig bekommen könnte. Für den Moment wunderschön. Aber wirkliche Liebe ist es nicht. Und ob mir das dann reicht? Es sollte mir nicht reichen, das weiß ich. Ist es besser als nichts? Das weiß ich nicht.

22.11.2021 08:33 • #49678


Angi2


5675
7
5296
Ich wusste immer, dass du irgendwann erkennen würdest, was du so leichtsinnig auf 's Spiel gesetzt hast....denn das, was wir hatten, war nichts Alltägliches.

22.11.2021 11:03 • x 3 #49679


Fliesentisch

Fliesentisch


913
1
1851
Jetzt schaffst du es sogar in meine Träume, und selbst da mache ich mir Sorgen um dich. Dabei kann ich dir nicht mal zeigen, wie sauer mich dein Verhalten macht, denn dann hätte deine Provokation ja Erfolg. Ich ärgere mich über dich, weil du so empathisch wie ein Elefant im Porzellanladen bist und über mich, dass du mir immer noch so viel bedeutest, dass mich so ein Blödsinn trifft.

Das Gedankenkarussel, das so lange mit der Geschwindigkeit einer gemeinen Weinbergschnecke seine Runden gedreht hat, nimmt wieder Fahrt auf, weil du mir offenbar noch lange nicht so egal bist, wie du es sein solltest. Freut dich das?

22.11.2021 11:36 • x 1 #49680



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag