11

Schwester veröffentlicht ungefragt Bilder meines Kindes

MuriMul

Gerade bin ich wirklich enttäuscht über meine Schwester.
Vor einer Woche habe ich mein zweites Kind bekommen . Und natürlich wolle meine Schwester ein paar Bilder von ihrem Neffen, was ich ihr nicht nehmen wollte, da wir uns durch die Momentanen Umstände eher weniger sehen können, als uns lieb ist.
Jedoch bereue ich es nun tatsächlich, ihr die Erlaubnis gegeben zu haben.
Denn sie meinte plötzlich, dass sie mir noch einige Grüsse von Internetfreunden ausrichten solle, von denen ich nie gehört habe und daher wissen wollte, woher diese von meinem Kind wussten:
Wie es sich herausstellte, hatte meine Schwester die Bilder meines Kindes so wie ein Bild, auf welchem man den Namen meines Babys so wie Größe, Gewicht usw lesen konnte, in mehrere Whatsapp Chats gesendet.

Mag sein das ich überreagiere, doch ich bin gerade wirklich enttäuscht von ihr, da ich mir erhofft hatte, sie würde mich zumindest fragen, bevor sie Bilder und Daten meines Babys an , für mich, wildfremde Menschen weiter sendet, welche bisher nicht mal sie real kennen gelernt hat.
Natürlich verlangte ich von ihr das sie die Bilder aus den Chats entfernen solle, allerdings war es dafür bereits zu spät.

Ihrer Meinung nach würde ich komplett übertreiben. Allerdings weiss sie, das ich nicht will das Bilder meiner Kinder veröffentliche werden, da Kinderbilder meiner Meinung nach nichts im Internet zu suchen haben.

Ich weiss gerade echt nicht wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll. Ich liebe sie noch immer und möchte ihr die Bilder ihres Neffen nicht vorenthalten.

Soll ich ihr noch mal ne Change geben?

18.05.2020 14:52 • x 2 #1


T4U

T4U


5151
6143
Zitat von MuriMul:
Allerdings weiss sie, das ich nicht will das Bilder meiner Kinder veröffentliche werden, da Kinderbilder meiner Meinung nach nichts im Internet zu suchen haben.

Auf dein Recht pochen. Kinder haben ab geburt auch persönlichkeitsrechte.
wenn sie sowas nochmal tun will, soll sie fragen oder sich ein eigenes Kind zu legen!

Klar kommunizieren, warum dir das wichtig ist. Und Mütter werden zu Tigerinnen wenn ihren Kindern Gefahr droht!

18.05.2020 15:11 • x 2 #2



Schwester veröffentlicht ungefragt Bilder meines Kindes

x 3


unbel Leberwurs.


7667
1
7472
Zitat von MuriMul:
Natürlich verlangte ich von ihr das sie die Bilder aus den Chats entfernen solle, allerdings war es dafür bereits zu spät..


Meines Wissens nach, kann man seine eigenen Chats immer und ohne zeitliches Limit löschen.

18.05.2020 15:17 • #3


T4U

T4U


5151
6143
Aber nicht jeder hat es so eingestellt, das WA bilder automatisch gelöscht werden, in der Konfi

18.05.2020 15:19 • #4


Bones


3941
6710
Du reagierst nicht über,es ist unmöglich von deiner Schwester, soetwas zu tun.

18.05.2020 16:17 • x 2 #5


Jane_1

Jane_1


100
268
Geht gar nicht, da wäre ich auch mega sauer an deiner Stelle.

Das musst du ihr klar machen. Die verschickten Fotos sind jetzt verschickt, aber sie kann z.B. allen schreiben, dass du das nicht möchtest und dass sie daher darum bittet, dass alle die empfangenen Bilder löschen.

Und deiner Schwester muss klar sein, dass sie das nie, nie, nie wieder machen darf.

18.05.2020 21:12 • #6


fitzgerald71


50
23
Zitat von MuriMul:
Mag sein das ich überreagiere,


Gar nicht.

Zitat von MuriMul:
Ihrer Meinung nach würde ich komplett übertreiben.


Offenbar ist es ihr egal, was Du dazu zu sagen hast. Ist aber eigentlich egal. Ist ja nicht ihr Kind.

Zitat von MuriMul:
erdings weiss sie, das ich nicht will das Bilder meiner Kinder veröffentliche werden, da Kinderbilder meiner Meinung nach nichts im Internet zu suchen haben.


Dann hat sie sich an Deinen Wunsch zu halten. rein juristisch begeht sie einen Datenschutzmissbrauch.

Zitat von MuriMul:
Ich weiss gerade echt nicht wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll.


Bei mir hätte sie ein Gespräch gewonnen, welches weh tut.

18.05.2020 21:33 • #7


CaveCanem

CaveCanem


1452
1
1858
Schau mal anders drauf:

Sie hat sich so doll über den neuen Erdenbürger gefreut, dass sie alles andere vergessen hat.

Sie singt ihre Feude in die Welt raus.

Bisschen doof bezüglich der Persönlichkeitsrechte.

Überschießend und ziemlich drüber.

Aber sicher nicht in dem hier unterstellten Gedanken, sich über Dich hinweg zu setzen.

Red doch mit ihr und sag ihr, dass Du das nachvollziehen kannst. Dass Du das aber respektlos findest. Und sie das löschen soll, sonst kriegt sie nie wieder Fotos von Dir.

(Und dabei bleib dann erstmal bis das weg ist!)

18.05.2020 23:13 • x 1 #8


Emma75

Emma75


1086
2
2018
Ich glaube auch, dass Deine Schwester da einfach nur kopflos gehandelt hat, weil sie sich einfach gefreut hat. Viele Menschen haben sowas nicht auf dem Schirm und ich hatte so eine ähnliche Diskussion auch im Familienkreis. Jetzt ist es nun mal passiert und sie sollte in Zukunft wissen, dass Du ein Problem damit hast.
Offenbar war es ihr nicht eindeutig klar. Besprich noch einmal ruhig mit ihr, dass Du weißt, dass sie das nicht böse gemeint hat, aber Dir sehr wichtig ist, dass es nicht noch einmal passiert. Und dann: Schwamm drüber.

18.05.2020 23:19 • x 2 #9


James1979


8
8
Zitat von unbel Leberwurst:

Meines Wissens nach, kann man seine eigenen Chats immer und ohne zeitliches Limit löschen.


Das ist so nicht ganz richtig. Alles was man bei WhatsApp hochgeladen hat, ist auch auf einem Server verfügbar. Die angeblich "sicheren P2P-Verbindungen" sind schon mehrfach nachgewiesenermaßen als Blödsinn enttarnt worden.

Deshalb sollte man immer ganz genau überlegen, was man dort postet im Zeitalter von gläsernem Bürger.

Was die Schwester da getan hat, ist eine Straftat @murimul - auch wenn sie zur Familie gehört.

18.05.2020 23:22 • #10


monchichi_82

monchichi_82


1052
1302
Zitat von MuriMul:
Ihrer Meinung nach würde ich komplett übertreiben.

Eigentich ist es egal ob du übertreibst oder nicht übertreibst, ob sie eine überschießende Freude hatte oder nicht. Das sind einfach sensible, private Angelegenheiten/intime Momente die Fremde nichts anzugehen haben. Sich ein paar "aaahs" und "ooohs" und "ach wie süüüüß" abzugreifen damit sie sich besser fühlt? Ich weiß nicht....

18.05.2020 23:33 • x 1 #11


CaveCanem

CaveCanem


1452
1
1858
Zitat von monchichi_82:
ob sie eine überschießende Freude hatte oder nicht


Das ist nicht egal, denn es entscheidet über den Ton eines Gespräches.

18.05.2020 23:52 • #12


DanielCaballero

DanielCaballero


10
9
Das Problem ist, das heutzutage fast alles öffentlich gemacht wird. Gerade die Menschen die gerne mal in sozialen Netzwerken unterwegs sind und veröffentlichen was sie essen, wo sie sich zurzeit aufhalten, etc. denken, dass es normal sei, alles und jeden im Internet zu präsentieren.

Dazu ist gerade die Situation ja auch eine die wir in unserem Leben noch nie erlebt haben, viele waren bzw. sind fast nur zuhause, haben Langeweile, nichts zu erzählen und dann kommt aus der Langeweile dann ein "spannendes Thema" wie zum Beispiel die Geburt deines Kindes. Gerade da wollen viele dann im Mittelpunkt stehen und posten so etwas dann auf soziale Netzwerke oder eben auch bei WhatsApp.

Es ist nicht ok und es ist auch dein Recht zu sagen, dass sie es unterlassen soll. Ein "nettes" Gespräch mit Respekt und dem Beispiel-Verfahren "z.B. Schwesterherz stell dir vor, du würdest mir Bilder von dir schicken auf denen du dich zum Affen machst und ich veröffentlich oder sende diese an jemanden weiter, natürlich ist es nicht das gleiche aber du würdest doch auch wollen, dass ich dich vorher frage oder nicht?".

Ihr seid Schwestern, sie hat einen Fehler gemacht und wenn du normal mit ihr redest und sie es einsieht und es wirklich zu Herzen nimmt, dann solltest du ihr verzeihen können auch wenn die Bilder nicht mehr rückwirkend gelöscht werden können, es ist passiert, es wahr falsch aber willst du deswegen jetzt den Kontakt zu ihr abbrechen?

Alles Gute euch

19.05.2020 00:07 • x 1 #13


Karili


105
1
465
Nein, du reagierst absolut nicht zu heftig. Wenn du die AGB von WA liest kommst du auf Folgendes (aus Praxisctipps.chip.de):

[i][i]WhatsApp Bildrechte: Das kann mit Ihren Fotos passieren
In den AGB von WhatsApp ist ein bestimmter Abschnitt ausschlaggebend über Ihre Bildrechte:

Aussage: Damit wir unsere Dienste betreiben und bereitstellen können, gewährst du WhatsApp eine weltweite, nicht-exklusive, gebührenfreie, unterlizenzierbare und übertragbare Lizenz zur Nutzung, Reproduktion, Verbreitung, Erstellung abgeleiteter Werke, Darstellung und Aufführung der Informationen (einschließlich der Inhalte), die du auf bzw. über unsere/n Dienste/n hochlädst, übermittelst, speicherst, sendest oder empfängst.
Konkret bedeutet das, dass Sie WhatsApp erlauben, alle hochgeladenen Medien für eigene Zwecke zu verwenden.
Ob es die Texte, Sprachnachrichten, Bilder oder Videos sind - WhatsApp, bzw. der Mutterkonzern Facebook, darf diese Medien verwenden.

Wofür Ihre Daten genau verwendet werden, ist unklar. Möglich ist, dass sie für die Verbesserung von WhatsApp genutzt werden, das Testen von neuen Funktionen, Trainieren von künstlichen Intelligenzen oder für Werbezwecke.
In welchem Ausmaß WhatsApp Ihre Bilder und Co. verwendet, steht offen. Doch durch das Akzeptieren der AGB und dem Verwenden des Dienstes erlauben Sie dem Messenger, alle verfügbaren Daten zu nutzen.
[/i][/i]

Mit anderen Worten: Durch das Akzeptieren der AGB, ohne die man WA gar nicht nutzen kann, überlässt man anderen die Bildrechte. Damit könnte Facebook/WA das Bild frei nutzen, um z.B. jemand mit dem Bild deines Kindes Windelwerbung machen zu lassen. Das wäre mir auch zu unsicher. Lies die AGB ruhig mal komplett durch.

19.05.2020 16:58 • #14



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag