1

Seine Gefühle reichen nicht mehr aus

Cassy89

Hey Leute..
eigentlich halte ich mich in solchen Foren nicht wirklich auf, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter und habe Angst mein Leben nicht mehr in den Griff zu kriegen.

Mein Freund und ich waren 3 Jahre und 9 Monate zusammen...Das letzte Jahr lief es schon nicht mehr so wie am Anfang, der Alltag war einfach zu sehr eingetreten, dazu kommt, dass wir seit Oktober 2009 eine Fernbeziehung führten und wir uns nur am WE sehen konnten. Aber für mich sah es trotzdem nicht nach Trennung aus, und es wäre für mich auch nie in Frage gekommen, da ich wusste, dass es irgendwann wieder besser wird, wenn wir mit unseren Ausbildungen fertig sind und wir vielleicht zusammen ziehen könnten.

Naja Mitt Oktober hatten wir einen Streit, ich war sehr verletzt in dem Streit und er hat das ganze nicht verstanden, warum ich so sauer bin und meinte nur jaa was denn los sei, es wäre die letzten Tage doch alles gut gewesen.
Naja ich habe dann etwas gesagt was ihn sehr verletzt hat, wofür ich mich später auch entschuldigt habe. Daraufhin wusste er aber nicht mehr ob es wieder gut wird.
Dazu muss ich sagen, dass der Streit über ICQ war, noicht mla persönlich! Also eigentlich echt schei., wenn ich im Nachhinein darüber nachdenke.

Jedenfalls hat er mir das nächste WE gesasgt, dass er Abstand braucht und erstmal nicht weiß wie es weiter gehen soll.

2 Wochen später hat er Schluss gemacht. Mit der Begründung, seine Gefühle reichen nicht mehr aus für eine Beziehung, wir hätten uns auseinandergelebt, hätten keine gemeinsamen Freunde mehr, keine Gemeinsamkeiten usw.....

Seh ich auch so, aber ich finde man sollte wenigstens die Möglichkeit bekommen etwas zu ändern. Er hat nie vorher den Mund aufgemacht, dass ihn was stört, und dann einfach so und man kann nichts mehr ändern.
Für mich ist die Welt zusammengebrochen, die Trennung war am 4. November...Alle sagen es wird besser mit der Zeit...Aber ich merke einfach nichts davon. Ok in der ersten Zeit habe ich auch nichts essen können, 5 kg abgenommen, das geht mittlerweile wieder, ich kann wieder essen. Aber alles andere. Ich komme einfiach nicht mehr klar...Jeden Tag bin ich am heulen, einmal die Woche nen kompletten Zusammenbruch....Ich vermisse ihn so unendlich doll, wir haben uns seit der Trennung nicht mehr gesehen.

Seit Sep 2007 hatten wir täglcih KOntakt und von jetzt auf gleich gar nicht mehr.
Er ist der wunderbarste Mensch den ich kenne, dem ich 100 prozentig vertraue.
Ich kann ihn nicht loslassen, weil ich immer noch ein bisshcen hoffe, dass wenn wir uns mal wieder sehen, er seine Gefühle wieder findet.

Er hat als wir uns kennengelernt haben so um mich gekämpft, er hat alles für mich getan. Ich kann nicht glauben, dass das vorbei ist.

Es tut so weh, dass er mich nciht mehr ilebt, es passt nicht in mein Bild. es geht einfach nicht.
Des weiteren habe ich so Angst vor der Zukunft, ewig alleine zu bleiben, ihc kann mir nicht vorstellen einen anderen Mann zu finden, alle sagen das wird iwann wieder gehen. Aber ich merkeeinfach keine Besserung. Ich habe ANgst, was ist wenn die Ausbildung vorbei ist. Dann arbeiten alleine wohnen....Ich wollte mit ihm zusammenziehen, heiraten, Kinder...das ist alles weg. ich weiß nicht wi es weiter gehen soll.

Ich habe so Angst, dass er eine neue Freundin findet, und ich hier immer noch sitze und ihm hinterherweine...Das würde ich nicht verkraften.

TUt mir Leid, dass alles so wirr ist.
LG Cassy

12.01.2012 19:37 • #1


Cassy89

Mh....

13.01.2012 16:40 • #2


Alena-52

Zitat von Cassy89:
2 Wochen später hat er Schluss gemacht. Mit der Begründung, seine Gefühle reichen nicht mehr aus für eine Beziehung, wir hätten uns auseinandergelebt, hätten keine gemeinsamen Freunde mehr, keine Gemeinsamkeiten usw.....

Ich habe so Angst, dass er eine neue Freundin findet, und ich hier immer noch sitze und ihm hinterherweine...Das würde ich nicht verkraften.


hallo cassy

bei euch ist viel gelaufen und auf der anderen seite nicht - da gab es viele lücken - eine grosse leere ... !

die liebe hat sich bei ihm dadurch verflüchtigt !
das solltest du akzeptieren!

falls du ihn wirklich lieben würdest - würdest du dich darüber freuen können - wenn er glücklich ist - auch wenns nicht mit dir ist !

du hast verlassenheitsängste und bist eifersüchtig auf eine evtl. neue!

darüber solltest du versuchen hinwegzukommenn!

13.01.2012 16:46 • #3


Cassy89

Hat jemand vllt ein paar aufbauende Worte für mich?
Mein Ex hat sich jetzt öfter mal bei mir gemeldet wies mir geht und von sich erzählt..und heute hab ich ihm gesagt, dass ich nicht weiß ob ich das kann..da für mich nur ganz oder gar nicht geht. Er sagt er akzeptiert meine Entscheidung egal wie sie ausfällt.
Mein Verstand sagt KEIN Kontakt..Mein Herz sagt ich will Kontakt, weil ich ihn so sehr brauche...
Ich weiß nicht was richtig ist...
Variante 1 nicht mehr melden, ihn ruhig in dem Glauben lassen, ich könnte mich nie wieder melden.....(wäre wahrschienlich richtig, werde ich aber wahrscheilnich nicht durchhalten)
Variante 2 Kontakt wieder aufbauen und Chance warnehmen dass man sich wieder trifft und neu verliebt. (wahrscheinlich wunschdenken)

Ich denke jeder wird mir hier raten, Kontakt abbrechen.
Aber ich glaube ich kann erst nach vorne schauen, wenn ich mich noch einmal mit ihm getroffen habe, und wenn dann bei ihm nichts mehr passiert, dann hat es keinen Sinn mehr...Auch wenn ich dann wieder am Anfang stehen werde....

Ich kann mir ein Leben ohne ihn immer noch nicht vorstellen!

16.01.2012 20:30 • #4


Cassy89

Bitte

16.01.2012 21:20 • #5


bianca33

Hi Cassy 89, tut mir leid für Dich .

Habe jetzt auch eine Woche gebraucht um so langsam wieder überhaupt zu mir selber zu finden.
Klappt nicht wirklich .

Also dass beste ist , brich den Kontakt ab ,keine Freundschaft auch wenn es Dir dein Herz brechen wird, denn solange Du noch liebst kannst Du keine Freundschaft mit ihm haben.

Überlege Dir mal er lernt wieder jemanden kennen ,was sagst Du dann?

Herzlichen Glückwunsch dass Du mich verlassen hast und wieder glücklich bist .

Brich den Kontakt ab , ist besser für Dich selber ..Freunde bleiben nach Liebe geht einfach nicht ..
Viele Erfolg , Du schaffst dass

17.01.2012 08:52 • #6


Cassy89

Lieben Dank für deine Antwort!
Ja genau das habe ich mir auch überlegt, was ist wenn er mir sagt hier ich habe jetzt ne Neue..und auch ich habe keine Möglichkeit jemanden Neues irgendwann einmal kennenzulernen.
Ich mache mir immer und immer wieder vor, vielleicht findet man doch wieder zusammen, wenn man vllt wieder was macht...An jeden kleinsten Strohhalm klammert man sich...

17.01.2012 16:48 • #7


Cassy89

Habe ihn auch gefragt, ob er jetzt drüber hinweg ist..da meinte er drüber hinweg wäre übertrieben.....
Ich bin überfordert..Tut mir Leid, kann einfaich nicht ganz klar denken im Moment

17.01.2012 17:03 • #8


Cassy89

69
6
9
Schade, dass so wenige antworten...
Muss gerade eigentlich lernen und kann mich mal wieder null konzentrieren, sitze hier die ganze Zeit und wünsche mir, dass er sich doch nochmal meldet und irgendwas sagt, nie wieder Kontakt würde er nicht aushalten oder dass er mich vermisst..
Jede Nacht träume ich, dass wir wieder zusammen wären und ich es nicht glauben kann....wann wach ich endlich aus diesem Alptraum auf..

18.01.2012 17:38 • #9


ninana

54
2
14
Hi Cassy,

es tut mir leid, dass dir so wenige schreiben. Hat aber sicher nichts mit dir und deiner Geschichte zu tun, wohl eher mit "Murphys Gesetz"!

Habe deine Zeilen gelesen und eigentlich bin ich ein Verfechter langjährige Beziehungen nicht einfach zu wegzuwerfen. Dein Partner hat sich 14 Tage Bedenkzeit ausgebeten und sich danach gegen euch entschieden. Da klingt nicht gerade nach einer überstürzten Entscheidung oder?!

Liebst du ihn denn noch wirklich reinen Herzens? Oder vermisst du nur eure Gewohnheiten?

Wenn du ein eventuelles Nein von seiner Seite seelisch wegstecken kannst, solltest du vielleicht doch noch einmal ein klärendes und vor allem persönliches Gespräch mit ihm suchen. Aber es kann ein Nein von seiner Seite geben und dessen musst du dir vorher bewusst sein.
Gespräche oder gar Streit via elektronischer Medien sind echt nicht so der Hammer!
Sollte er dann bei dem Beziehungsende bleiben, kannst du daran gar nichts machen. Das ist dann seine Entscheidung.

Überlege in aller Ruhe und horche in dich hinein, bevor du ihn um ein eventuelles Gespräch bittest. Du solltest dann schon ganz genau wissen was du willst und ob du ihn noch liebst, denn wenn du dir da nicht so wirklich sicher bist, es vielleicht weniger Liebe und mehr der Verlust der Gewohnheit ist, solltest du ein weiteres Gespräch mit ihm lieber sein lassen.

Lieben Gruß und hoffentlich noch ein paar hilfreiche Tipps von weiteren "Betroffenen" aus diesem Forum

18.01.2012 19:40 • x 1 #10


Cassy89

69
6
9
Vielen Dank für deine Antwort! Ich habe mir auch oft Gedanken darüber gemacht, ob es nicht auch die Gewohnheit ist die ich vermisse. Aber eigentlich ist mir nur klar geworden, wie sehr ich ihn liebe. Fast jede Nacht träume ich davon, dass wir wieder zusammen sind.

Ja das stimmt mit den 14 Tagen, aber er meinte auch dass er nicht wusste wie es ausgeht den Tag als er zu mir gekommen ist, also er ist nicht mit dem Plan gekommen Schluss zu machen, hat mich dann aber gesehen und es war nicht mehr dieses gefühl da, nur frage ich mich, wie schnell kann ads gehen? Er hat auch gesagt, dass er es nicht weiß, das für ihn eigenltich alles in Ordnung wra und er nichts gemerkt hat.
Ja es klingt alles eher negativ. Trotzdem so durch seine Kontaktaufnahme hatte ich das Gefühl, dass er mich auch irgendwo braucht, mir Dinge erzählen, aber vllt ist es auch nur Gewohnheit seinerseits. Und ja Gespräche über Medien sind absoluter Mist! Das ist mir auch so bewusst geworden, weil wir uns so oft gestritten haben per ICQ z.B. Einfach Müll.
Das mit dem Nein ist mir bewusst, und es ist ja auch nicht gerade unwahrscheinlich und ich werde auch wieder unten sein, das weiß ich. Aber irgendwie will ich das Gefühl haben, alles getan zu haben, sonst kann ich nicht wirklich abschließen...
Aber ich werde mir noch ein paar Tage Zeit lassen und über alles ein wenig nachdenken.

18.01.2012 19:58 • #11


ninana

54
2
14
Was du schreibst klingt sehr gut und sehr vernünftig!
Ich denke auch, dass man alles tun soll, wenn man seine Beziehung retten möchte und wenn das eben nicht mehr geht, hat man aber doch das Gefühl, es versucht zu haben.
Viele hier sind eher für konsequente Kontaktsperren wenn man verlassen wurde, aber das ist doch wohl eher von Fall zu Fall unterschiedlich zu sehen.
Lass dir und ihm noch ein paar Tage zum nachdenken und dann wünsche ich dir viel viel Glück für "das Gespräch"!

Einen ganz lieben Gruß

18.01.2012 20:33 • #12


Cassy89

69
6
9
Vielen vielen Dank:)

18.01.2012 21:00 • #13




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag