17

Selbstwert und alte Muster in emotionaler Abhängigkeit

SomethingS

2
1
3
Lange Rede, kurzer Sinn. Nach einer schrecklichen Phase voller Liebeskummer und Verzweiflung weiß ich: Wenn ich - wie es mir passiert ist - in einer Beziehung stecke, die nicht gut für mich ist; wenn ich an meinem Partner leidvoll hänge, obwohl er mich respektlos behandelt und mir mehr als einmal vollkommen unberechtigt durch mein Seelenleben gelatscht ist - dann hat das wenig mit Liebe zu tun. Dann sind das emotionale Abhängigkeiten. Dann muss ich an MIR und meinem SELBSTWERT arbeiten. Soviel zum theoretischen und logischen Teil. Aber:
Wie hält man durch, wenn das Herz nicht mitspielt? Wenn der Expartner weiterhin einen Fuß in der Tür behalten will? Wenn die Sehnsucht aufkommt und man in den alten Mustern festhängt?

Welche Erfahrungen und Tipps habt ihr?

15.01.2018 20:20 • x 3 #1


Luto

Luto


4703
1
3288
Zitat von SomethingS:
Wenn der Expartner weiterhin einen Fuß in der Tür behalten will? Wenn die Sehnsucht aufkommt und man in den alten Mustern festhängt?

den Fuß wegtreten und konsequent an die alten Muster rangehen! Die Sehnsucht wird dann zunehmend kleiner! Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit!

15.01.2018 21:34 • x 1 #2



Hallo SomethingS,

Selbstwert und alte Muster in emotionaler Abhängigkeit

x 3#3


blackqueen

blackqueen


286
2
420
Gute Frage, die fängt bei mir schon beim Teil "an mir und meinem Selbstwert arbeiten" an. Wie um alles in der Welt ARBEITET man denn bitte daran?

15.01.2018 22:10 • x 1 #3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


3464
1
5954
Durch Selbstreflektion, viel Wissen anlesen und harter Abeit an sich selbst. Testfelder sind mannigfaltig. Z.b. Orbiternachrichten der Ex richtig parieren.

15.01.2018 22:13 • x 1 #4


Amyontour

Amyontour


1359
1
1542
Man muss einfach oft genug auf die Schnauze bekommen bis man es kapiert.
Das braucht alles Zeit...
Der ex hat ein Fuß in der Tür? Fester drücken! Am kleinen zeh tut es am meisten weh

15.01.2018 22:22 • x 2 #5


SomethingS


2
1
3
Vll bin ich zu ungeduldig mit mir selbst... Ich arbeite hart an mir - irgendwann reicht die Kraft sicher um den Fuß aus der Tür zu kicken. Bis dahin versuche ich, nachsichtig mit mir zu sein.

15.01.2018 22:43 • #6


blackqueen

blackqueen


286
2
420
Naja, mit Selbstreflektion beschäftige ich mich nun schon länger, gelesen habe ich darüber bereits Unmengen und arbeite im Rahmen einer entsprechenden Ausbildung schon recht intensiv an mir. Nur das ist wirklich sehr mühsam und - ganz ehrlich - auch anstrengend und nur bedingt steuerbar. Vielleicht bin ich da ein hoffnungsloser Fall?

Ähhhh und was sind denn bitte Orbiternachrichten?

15.01.2018 22:47 • #7


Lebensfreude

Lebensfreude


5242
4
7418
Du könntest Dir ne Liste schreiben: Wer bist Du? Was macht Dich aus? Was haste bisher alles in Deinem Leben bewältigt, gemeistert, erfahren, gelernt? Worauf bist Du stolz in Deinem Leben? Wie siehst Du Dich als selbstbewußte Person in 1, 5 , 10 Jahren.
Was möchtest Du auf keinen Fall mehr?
Was ist Dein größter Herzenswunsch im Leben?Wie würde Deine beste Freundin Dich beschreiben?

Nur mal so ein paar Anregungen.

15.01.2018 22:50 • #8


Kopfweide


1263
2094
Abhängigkeit von einem Menschen kann wie Dro.Entzug sein. Du verspürst Sehnsucht, nach einem Menschen, der es nicht gut mit dir meint. Deshalb hat er noch einen Fuss in der Tür. Völlige Kontaktsperre kann dir helfen, den Fuss aus der Tür zu bekommen.
Als zweiten Schritt befasse dich mit der Abhängigkeit. Was ist das und warum bist du abhängig.
Hat dein Verstand begriffen, kann das Herz heilen.
Nimm dich an, verzeihe dir und gehe gut mit dir um.

15.01.2018 22:55 • x 2 #9


blackqueen

blackqueen


286
2
420
Oh ja, das sind wirklich wertvolle Fragen, für die man sich ausreichend Zeit nehmen sollte um sie ehrlich zu beantworten.

Nur die Sache mit dem größten Herzenswunsch ist so eine Sache. Was ist wenn frau diesen sehr genau kennt, der aber realistisch nicht umsetzbar ist (und auch nie war)? Ist dann nochmal ein Schlag ins Kontor. Klar, man sollte dann umplanen aber so einfach ist das nicht immer.

15.01.2018 22:56 • #10


Lebensfreude

Lebensfreude


5242
4
7418
Zitat von blackqueen:
Oh ja, das sind wirklich wertvolle Fragen, für die man sich ausreichend Zeit nehmen sollte um sie ehrlich zu beantworten.

Nur die Sache mit dem größten Herzenswunsch ist so eine Sache. Was ist wenn frau diesen sehr genau kennt, der aber realistisch nicht umsetzbar ist (und auch nie war)? Ist dann nochmal ein Schlag ins Kontor. Klar, man sollte dann umplanen aber so einfach ist das nicht immer.



Ideal wäre es vom Wunsch zur Zielerfüllung/Wunscherfüllung zu kommen.
Dabei sollte der Wunsch realisierbar, positiv formuliert, konkret und attraktiv sein.
(Also NICHT: ich will Königin von England werden, ich will nicht mehr weinen, ich will einfach glücklich sein etc.)
Nach vielen unerfüllten Wünschen ans Universum habe ich z.B. als Wunsch/Ziel formuliert, dass ich einen Partner möchte, der mich liebt und den ich lieben kann.

Also ich weiß jetzt, wat ich meine, bin mir aber nicht sicher, ob Du mich verstehst?!

15.01.2018 23:04 • x 2 #11


Gorch_Fock

Gorch_Fock


3464
1
5954
Siehst Du, da ist noch viel zu lernen für Dich. Orbiter sind die Wasserstandsmeldungen die Verlasser nach der Trennung absondern. Meist absolut belanglose Nachrichten. Die aber bei einer Beantwortung dem Ex zeigen, ob er noch Macht hat.

15.01.2018 23:24 • x 2 #12


Emma14

Emma14


1881
1733
Zitat:
Orbiter sind die Wasserstandsmeldungen


Oh! Schön abgeleitet von Orbit=Satellitenumlaufbahn.

16.01.2018 15:53 • #13


blackqueen

blackqueen


286
2
420
Zitat:
Ideal wäre es vom Wunsch zur Zielerfüllung/Wunscherfüllung zu kommen.
Dabei sollte der Wunsch realisierbar, positiv formuliert, konkret und attraktiv sein.
(Also NICHT: ich will Königin von England werden, ich will nicht mehr weinen, ich will einfach glücklich sein etc.)
Nach vielen unerfüllten Wünschen ans Universum habe ich z.B. als Wunsch/Ziel formuliert, dass ich einen Partner möchte, der mich liebt und den ich lieben kann.

Also ich weiß jetzt, wat ich meine, bin mir aber nicht sicher, ob Du mich verstehst?![/quote]

Ja danke, ich versteh Dich schon.
Und schon klar, der Wunsch sollte realistisch sein. Mein Wunsch schien das auch jahrzehntelang zu sein, nur tatsächlich liess es sich nicht umsetzen. Muss - nein sollte - ich mir wohl was anderes überlegen.

16.01.2018 19:07 • #14


blackqueen

blackqueen


286
2
420
[quote="]Siehst Du, da ist noch viel zu lernen für Dich. Orbiter sind die Wasserstandsmeldungen die Verlasser nach der Trennung absondern. Meist absolut belanglose Nachrichten. Die aber bei einer Beantwortung dem Ex zeigen, ob er noch Macht hat.[/quote]

Hatte ich tatsächlich noch nie gehört/gelesen. Aber bringt das Thema wirklich gut auf den Punkt.

16.01.2018 19:11 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag