Sie hat mich auf der Kur betrogen und ich kaputt!

Birkenblatt

Birkenblatt

4
1
Hallo Mitglieder!
Vor etwa 7 Wochen ist meine Freundin wegen Kreutzproblemen auf Kur gegangen.Wir waren 5 Jahre zusammen und es gab überhaupt keine Probleme.Ich habe alles für sie getan.Habe sie wirklich aufrichtig geliebt.Wir hatten auch sehr selten Streit oder eine Meinungsverschiedenheit.Waren 2 mal im Jahr in Kroatien im Urlaub und ich hab sie verwöhnt.Am Tag der Rückkehr habe ich noch an der Hausgangstür ein eine Mädchen aufgehängt mit der Aufschrift "Herzlich willkommen"und ihr einen riesigen Blumenstrauss auf den Tisch gestellt mit einem Kärtchen "Ich liebe Dich"
Als sie dann nach 4 Wochen zurück kam,war sie ein komplett anderer Mensch.Sie hat 8 Kilo abgenommen und sich die Haare kurz schneiden lassen.Aber am allerschlimmsten war für mich,dass sie plötzlich so gefühlskalt war.Sie suchte andauernd nach irgend einem Grund mir Vorwürfe zu machen.Da kam sie z.B.mit Sachen ,welche schon Jahre zurücklagen und aufgearbeitet waren.Sie wollte mit mir nicht mehr schlafen und bekam auch keine Küsse mehr.das gab mir natürlich zu bedenken.Als sie dann wieder mal 3Tage zu ihrer Mutter nach Freyung fuhr,habe ich ein wenig in ihrem Laptop geschnüffelt.
Was ich da in ihrer Chronik fand zog mir buchstäblich den Boden unter den Füssen weg.Ca.20x hat sie einen Typen auf Facebook angeschaut.Als ich mich dann dort mit dem Account eines Freundes eingelockt hatte,sah ich auf dem Profil,dass der auch auf der selben Kur war.Eine total hässlicher Kerl.
Als ich sie damit konfrontierte war sie völlig platt.Am Anfang wollte sie es nicht zugeben,aber die Beweise waren zu eindeutig.Ausserdem habe ich Mails gefunden in denen sie nach einer Wohnung suchte.
Nun ist Sie seit 3Tagen weg und hat ihre Sachen mitgenommen.
Was soll ich nur tun.Ich liebe sie immer noch und ich habe schon in 2 Wochen 6 Kilo abgenommen.Bin nur noch am heulen und kann an nichts mehr anderes denken.An schlaf ist gar nicht zu denken,da ich immer wieder aufwache und verstört im Haus rumlaufe.Wenn das so weitergeht bin ich bald am Ende!

30.05.2015 11:40 • #1


Rosi67


Liebes Birkenblatt, du sagst es gab in eurer Beziehung keine Probleme vor der Kur.
Bist Du dir da so sicher?
Deine Freundin muss vorher schon unzufrieden gewesen sein, wahrscheinlich hat sie vieles runtergeschluckt.
Man verlässt nicht von heute auf morgen eine gute Beziehung für einen Kurschatten,
es muss schon Anzeichen gegeben haben.
Vielleicht hast du sie nicht bemerkt.
LG

30.05.2015 14:35 • #2


Birkenblatt

Birkenblatt


4
1
Hallo Rosi67
Das glaub ich nicht,da hätte sie doch was gesagt.Ausserdem hat sie mir am Anfang der Kur noch geschrieben,dass sie mich liebt.
Ich bin vollkommen am Ende und weis mir keinen Rat mehr,wie es weitergehn soll.Hab furchtbare Panikattacken und kann nirgens hinfahren,weil ich überall an sie denken muss.

30.05.2015 17:09 • #3


Birkenblatt

Birkenblatt


4
1
Hätte mir gerne mehr Hilfe erwartet.

02.06.2015 20:23 • #4


Solskinn2015

Solskinn2015


4525
3
5153
Hallo Birkenblatt,

tut mir erstmal Leid zu hören wie das alles von statten gegangen ist. Ich kann verstehen wie Du dich fühlst und wie es Dir geht. Bitte suche Dir Menschen die Dir zuhören, bei denen Du dich mal fallenlassen kannst. Mit Rationalität kommst Du da nicht weiter. Wenn niemand da ist gehe zum Pfarrer oder sprich mit der Telefonseelsorge. Die sind gar nicht so schlecht. Es hilft glaub mir. Bitte gehe zum Arzt. Laß Dich aber bitte nicht abwimmeln. Du mußt Dich stabilisieren. Vor allem schlafen. Entweder der Arzt gibt Dir Schlafmittel (bitte nur max. 14 Tage!) oder besser Du suchst Dir einen Psychiater. Keinen Psychologen. Einen Psychater. Am besten Du bezahlst das selbst. Dann bekommst Du schneller einen Termin und es wird auch bei Dir nichts in der Krankenakte angelegt bzgl. der Krankenkasse. Du bist ja auch nicht psychisch krank, sondern nur in einer Lebenskrise. Deine Freundin bekommst Du so natürlich leider nicht zurück, aber du mußt gesundheitlich stabil bleiben. Der Psychater sollte Dir evtl. ein leichtes Antidepressivum geben zum stabilisieren. Hausärzte können das auch, haben bei der Medikamentenwahl aber meistens leider nicht so viel Ahnung wie der Facharzt. Als Selbstzahler kostet der Besuch so zwischen EUR 35-EUR 50. Das sollte Dir das aber Wert sein. Ratschläge kann ich Dir da keine geben in deiner Situation, außer das sie schei. ist. Lies Dir unter meinem Namen Soleskinn2015 mal die Geschichte durch(Ist das so nach der Trennung in der Ehe) und lies was ein paar Leute gepostet haben. Es gibt da Ähnlichkeiten. Ansonsten Dir ganz viel Kraft.

LG
Soleskinn2015

02.06.2015 20:53 • #5


Starman


Zurückziehen auch wenn es schwer fällt. Cool bleiben halt. Ich lese immer wieder, so wie als Rechtfertigung, das Leute schreiben, was sie alles getan haben für den Partner, nach dem Motto, wie kann der Partner mich dann verlassen. Wahrscheinlich gerade deshalb. Klar Frauen wollen auf Händen getragen werden, aber wenn du es immer machst, bist du für sie ein Depp (Ausnahmen bestätigen dies Regel) Dann können Sie nicht mehr zu dir aufschauen sondern schauen auf dich herab und das geht nicht gut. Na egal, wie gesagt, melde dich nicht bei ihr, macht eh keinen Sinn. Sie ist gegangen und muss sich auch melden wenn sie was will. Vielleicht besinnt sie sich, wenn du ihr fehlst und sie dich noch liebt. Vielleicht fehlst du ihr ja auch nicht, dann kannst du auch nix machen. Naja wie auch immer... Bleib cool und zeig ihr das du da drüber stehst, dass du ein Mann bist und kein Weichei. So oder so das ist das beste... Alles Gute bleib stark

02.06.2015 23:58 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag