Sie hat sich verliebt - lohnt es sich zu kämpfen?

Loki_Strato

75701
Hallo zusammen ich brauche euren Ratschlag,

meine Freundin hat vor 3 Wochen nach 6 Jahren Beziehung schluss gemacht, weil sie sich in einen anderen verliebt hat.
Einen Tag zuvor haben die beiden wohl schon was miteinander gehabt.

Eine Woche später sprach sie sogar von LIEBE (nach 1 Woche!)

Seit einer Woche treffen wir uns wieder regelmäßig. Sie sagt, dass sie mich noch liebt, kuschelt mit mir und der ein oder andere Kuss ist auch dabei.
Sie sagt aber auch, dass sie Gefühle für den anderen hat (ein volkommener Idiot) und nicht weiß wen sie wirklich will.

Die Beiden treffen sich auch regelmäßig, aber ich weiß nicht wie das dann abläuft... aber kuscheln und küssen ist bestimmt dabei.

Sie meint sie braucht für diese Entscheidung Zeit. Ich fühle mich so gut, wenn wir uns treffen und so schei. wenn ich wieder weg bin. Ich liebe sie und will sie zurück und schreibe ihr sehr oft.

Meine Fragen :

Lasse ich mich gerade verarschen? Hat es Sinn um sie zu kämpfen ?
Sollte ich besser dem Kontakt aus dem Weg gehen oder ist sie dann erst Recht weg?

Ist es nicht unfassbar sich abwechselnd mit zwei Männern zu treffen und bei beiden die Portion Liebe und zärtlichkeit abzuholen?!
Im moment komm ich noch damit klar.. es tut mir einfach gut sie zu treffen. Oder verschließe ich da die Augen vor der Realität ?!
Wie kann eine Frau sowas machen!?!?!?!?!

Sollte ich ihr die Zeit geben? Wenn ja wie lang?

Kann eine Beziehung nach sowas wieder funktionieren? Wir haben Probleme an denen wir arbeiten müssen. Ich habe die befürchtung, dass sie erwartet, dass nur ich daran arbeite, weil sie sich ja dann für mich entschieden hat...


BITTE helft mir!
Danke

23.06.2011 15:38 • #1


Charly HH


75701
Du stellst sehr viele Fragen auf welche Dir nicht wirklich jemand eine Antwort geben kann. Jeder Mensch reagiert anders auf bestimmte Situationen, bei jedem sitzt die Schmerzgrenze anders.

Du musst für Dich herausfinden wo denn Deine Schmerzgrenze ist, was Du ertragen kannst. Du ganz allein musst eine Entscheidung treffen wie weiter vorzugehen ist und am Ende auch die Konsequenzen tragen.

Sie sagt sie braucht Zeit, entscheide ob Du ihr diese geben möchtest und kannst, was am Ende dabei raus kommt weiß kein Mensch, ich denke nicht mal sie selber wird dies wissen.

Versuche mal zu bewerten ob es Dir möglich sein würde eine Beziehung mit ihr auf lange Sicht aufrecht zu erhalten. Nach 6 Jahren trennt man sich ja nicht einfach, da ist ja im Vorfelde schon etwas schief gelaufen. Würdet ihr dies wieder hinbekommen + zusätzlich eben diese neue Geschichte?

Zitat:
und nicht weiß wen sie wirklich will


Wenn Dein Gegenüber keine Entscheidung treffen kann oder will, dann musst Du eben Entscheiden, dann musst Du eben wissen was Du willst, ist es nicht Umzusetzen was Du möchtest musst Du eine Konsequenz ziehen....ist hart aber meist der bessere Weg.

23.06.2011 15:54 • #2



Sie hat sich verliebt - lohnt es sich zu kämpfen?

x 3


Loki_Strato


75701
Vielen Dank für die Antwort

Ich will sie ja zurück und bin bereit fast alles dafür in Kauf zu nehmen und auch zu warten.

Nur, dass sie im moment auf zwei Gleisen gleichzeitig fährt macht mich fertig.
Ich war gerade schon dabei meine Gedanken zusammenzufassen um ihr zu sagen, dass ich für sie entscheide, sie freigebe und keinen Kontakt mehr möchte.

Aber dann habe ich gemerkt, dass das Motiv das falsche wäre. Ich würde es ihr schreiben, damit sie vielleicht aufwacht.. und nicht weil ich so denke.

Aber irgendwo meldet sich auch mein gekränkter Stolz, der sich verarscht fühlt.

Und daher weiß ich auch nicht was ich will--- eigentlich möchte ich nicht den wichtigsten Menschen in meinem Leben durch falschen Stolz verlieren

23.06.2011 16:16 • #3


aufderSuche


157
1
30
Wie kann sie es machen ? .

Klar kann sie du nimmst sie ja in den Arm und machst ihr vermutlich nicht mal Vorwürfe.

sie nimmt sich grad einfach mal die doppelte Portion Mann.

Warum dem anderen Typ das egal ist , keine Ahnung.


Ich denke wenn du willst das sie sich entscheidet musst sie auch vor die Entscheidung stellen.

23.06.2011 16:21 • #4


lieblos


75701
hey, ein weites feld ... (effi briest lässt grüßen).

ich war neun jahre in einer festen beziehung und habe mich neu verliebt. ich wusste genau, dass die neue liebe größer, toller und faszinierender war als das, was ich hatte. diese gefühle waren das größte und intensivste, was ich je erlebt habe ... (im übrigen verlief das am ende nicht wie ersehnt).

was ich aber sagen will: ich kann nicht so recht diese gespaltenen gefühle nachvollziehen. natürlich ging es mir auch so, dass ich meine freundin weiter auf eine weise geliebt habe und die neue liebe nicht dem gleichzusetzen war, sondern einfach anders. aber ich war absolut sicher in dem was ich wollte.

ich verstehe dein gefühl des glücks und des schmerzes danach ... ich kenne das allzu gut. auch ich habe die intimität immer wieder zugelassen und wurde daraufhin wieder zurück gewiesen von meiner angebeteten. im prinzip stand ich auf der seite deiner freundin im sinne der beziehung, aber emotional habe ich deine tortur erlebt.

dieses hickhack war nicht nur respektlos meiner freundin gegenüber, dieser schmerz hat mich auch zerfressen. es kam der punkt, wo ich mich entsagt habe.

du hast nach 6 jahren jedwedes recht fair und offen behandelt zu werden. du bist ihr partner. ich verstehe total, dass du sie schwer nur wirst abweisen können und falls du es nicht schaffst, hast du mein volles verständnis, dennoch denke ich: besser wäre es! du hast ein klares vorrecht auf ein offenes wort. du bist es wert, dass sie sich dir zuerst gegenüber öffnet. sie hat meiner meinung nicht bei dir das recht nach zeit zu fragen. das kann sie dem nebenbuhler gegenüber machen, bei dir aber ist es eine farce.

wenn sie den anderen wirklich so toll fände, warum ist sie nicht sicher, dass sie ihn will? sie kann nicht euch beide haben. entscheiden muss sie, bei dir jetzt und hier.

im falle des verlustes wird sonst der schmerz für dich zu groß. tue es für dich und deine selbstachtung!

23.06.2011 16:27 • #5


Charly HH


75701
Zitat:
du bist ihr Partner


Eben nicht, sie hat die Beziehung ja beendet....

Zitat:
Ich will sie ja zurück und bin bereit fast alles dafür in Kauf zu nehmen und auch zu warten.


Wollen und können sind aber 2 paar Schuhe, Du kannst wollen was Du möchtest, wenn sie es nicht möchte hast Du schlechte Karten und derzeit sagt und zeigt sie Dir doch das sie nicht möchte, zumindest nicht so möchte wie Du.

Es ist auch relativ schwer an dieser Stelle einen Ratschlag zu geben aber eines kannst Du Gewiss sein, wenn sie Dich liebt wird sie auch den Weg zu Dir zurück finden und dabei spielt es realtiv wenig eine Rolle was Du tust. Du bist in einer Situation wo Du wenig Einfluss auf das hast was bei ihr geschieht, Du kannst ihre Gefühlswelt ein wenig mit Deinem Verhalten beeinflussen, in die eine oder in die andere Richtung....wirklich drehen kannst Du die Situation jedoch nicht.

Sie ist diejenige welche sich Klar werden muss. Momentan erlebt sie Zuwendung von allen Seiten, tanzt auf 2 Hochzeiten und beide Männer machen dieses Spiel ganz brav mit nur um sie nicht zu verlieren. Über kurz oder lang wird dieses Spielchen jedoch ein Ende finden da dies auf Dauer nicht funktionieren kann, welchen Ausgang dieses Ende hat, ob er oder Du am Ende an ihrer Seite steht....keine weiß nix und jegliche Strategieversuche Einfluss zu nehmen werden nicht den erwünschten Erfolg bringen.

Also bleibt Dir nur eins, tue das was Dein Gefühl Dir sagt. Wenn Du Momentan noch nicht loslassen kannst dann ist es eben so, wenn es Dir zuviel wird die 2. Geige zu spielen wird Dir Dein Gefühl dieses mitteilen und dann solltest Du auch Stärke beweisen und Deinen Standpunkt deutlich machen. Am besten Du bleibst Du selbst und rückst dieses ich würde alles tun um..... sehr weit nach hinten weil wie oben schon geschrieben, wenn sie Dich liebt dann wird sie sich auch für Dich entscheiden....entscheidet sie sich nicht für Dich...dann fehlt im Grunde eh jede Basis einer weiteren Partnerschaft.

23.06.2011 18:20 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag