Sie ist eiskalt geworden - ich hasse meine Ex

the abandoned m.

1
1
Vor 14 Tagen hätte ich über die Geschichten und Kommentare hier gelacht und jetzt bin ich selbst hier gelandet. Nach 31 Jahren wurde ich völlig unverhofft vor einer Woche verlassen und habe Trennungsschmerzen. Die ich zur zeit nur betäuben kann. Verstehen kann ich das ganze auch nicht. Gehen die Schmerzen auch wieder weg. Die Zeit heilt alle Wunden, heißt es doch.

Schlafen kann ich auch nicht mehr richtig. Mit meiner Betäubung gehe ich um 0:00 ins Bett und wache um 4:00 wieder auf. Dann denke ich nur an Sie, bis der Wecker klingelt. Am liebsten bin ich auf der Arbeit. Ich würde am liebsten nur noch arbeiten. Heute fängt das Wochenende an..ich hasse diese langen Wochenenden, man denkt nur nach.

Ich hatte heute nochmal mit ihr telefoniert, es war furchtbar. Ich sollte mich nicht so anstellen und es akzeptieren. Das würden Millionen tun, sich scheiden lassen. Sie komme nicht mehr zurück. Ich hasse sie. Sie fehlt mir so. Ich will sie nie mehr sehen, sprechen oder mit ihr schreiben. Von jetzt an ist sie tot für mich. Handy ist aus, morgen gibts ne neue Nr. Immer schaut man, ob man ne neue Nachricht hat.

Meine Kinder sagen ich könnte ja noch eine neue Frau bekommen. So alt (48) wäre ich ja nicht. Ich weiß garnicht ob ich das kann. Mit ihr war alles so vertraut.

Habe mir mir schon überlegt, ob ich weg gehe ins Ausland arbeiten. Wollte ich schon immer. Oder bin ich ein Träumer. Jetzt hält mich ja fast nichts mehr. Kinder 15 & 23 sind noch da. Können ja auch zu ihrer Mutter gehen. Aber die halten zu mir. Ein schwacher Trost, aber immer hin.

Hätte nicht gedacht, dass ich sie noch so liebe. Einen anderen hat sie (noch) nicht. Das kann nicht alles gewesen sein, meinte sie noch. Ich will das alles nicht. Sie soll zurückkommen. Aber das wird sie nicht tun, glaube ich.

Sie ist ein eißkalter Engel geworden. Was sie sie alles möchte hat sie mir auch schon mitgeteilt. Ich hasse sie. Hoffendlich gehts ihr auch mal richtig schlecht, dann spucke ich auf sie. Natürlich werde ich das nicht tun, weil ich sie liebe und vermisse.

Ich warte schon so lange
Auf ein Wort von dir
Ein nie endendes Verlangen
Nach dir lebt in mir

Ich betäub mich noch ein wenig.

19.01.2013 02:09 • #1


Klara


110
5
16
Hallo abandoned man,
Herzlich willkommen in diesem forum. Die meisten von uns können deine situation nachvollziehen.ebenso ich.bei mir waren es zwar “nur “ 3 jahre, dennoch sitzt der schmerz sehr tief. Wir sind verletzt worden und können es nicht verstehen. In diesem forum triffst du auf gleichgesinnte, die dich verstehen, mit denen du dich austauschen kannst. Scheibe dir den frust von der seele, das tut gut!

Was waren denn die gründe für eure trennung?

Liebe grüße,
Klara.

19.01.2013 08:27 • #2



Sie ist eiskalt geworden - ich hasse meine Ex

x 3


MR Ratlos


Hallo abonded man, meine Frau ist nun seit 3,5 Wochen weg und ich weiss nicht wo sie ist. Aussagen von ihr gehen von.... will mich trennen...bis..warum kämpftst du nicht um mich...?

Sei stark und warte ab, lass den Mädels etwas Raum.

Wenn sie wierkommen, kann man reden und prüfen ob man zusammenfindet, Vertrauen schaffen kann, und,und,und.

Erfülle dir in der Zeit deine Wünsche. Überlege für Dich was Du möchtest.
Ich weiss, was ich auf gar keinen Fall noch eiinmal erleben möchte, dass jemand einfach ohne Worte von mir geht.

Das ist wie ein Tod ohne Leiche und ohne Trauerbewältigung. Horror.

19.01.2013 10:06 • #3


Anja71


1
Hallo abandoned man,

ich kenne die Gefühle, die Du derzeit durchleiden musst nur zu gut! Ich hasse dieses Gefühl der Ohnmacht. Getrennt sind wir jetzt seit 4 Monaten. Mein Ex hat mir zwischendurch wieder Hoffungen gemacht und nun hat er eine Andere.

Es heißt ja, dass die Zeit alle Wunden heilt. Ein schwacher Trost, bis dahin bin ich alt! Ich hasse diesen Mann.

Dir wünsche ich alles erdenklich Gute. Vielleicht gibt es ja noch einen Weg zurück. Frauen verlieben sich nicht so schnell in einen Anderen (das ist jedenfalls meine Erfahrung).
Lieben Gruß Anja

19.01.2013 12:14 • #4


vivia


sei gegrüßt und fühl dich hier verstanden abandoned men


du hast nun eine schei** Zeit vor dir....
Hast du einen grund für die Trennung bekommen? was etwas vorgefallen?

du schreibst ein wenig wirr......das ist aber auch verständlich

Zitat:
sollte mich nicht so anstellen und es akzeptieren. Das würden Millionen tun, sich scheiden lassen. Sie komme nicht mehr zurück...............
Das kann nicht alles gewesen sein, meinte sie noch...........
Sie soll zurückkommen. Aber das wird sie nicht tun, glaube ich.



du sollte es akzeptieren (ok...klare Ansage )....das kann nicht alles gewesen sein? unklare Ansage
will sie vllt. dass du um sie kämpfst? ist es ein Weckruf?

es ist schön dass deine Kinder hinter dir stehen!
lass sie dir helfen, ablenken und vorallem finde dich, reflektiere dich
Zitat:
Habe mir mir schon überlegt, ob ich weg gehe ins Ausland arbeiten. Wollte ich schon immer

wenn du frei bist....mache das was du schon immer wolltest...

wünsche dir ganz viel Kraft
sei wütend, sei traurig, das ist alles erlaubt
und tausche dich hier aus...es tut immer gut es rauszulassen

19.01.2013 13:04 • #5


JanL


55
14
Hallo Alle,

ja, Wut, Trauer, Ohnmacht. Sie können ständige Begleiter sein und fressen einen langsam auf.

Und ich will euch nicht die Hoffnung nehmen, aber es kann lange dauern.Bei mir sind es jetzt 2 Jahre. Ich hätte nie gedacht, dass es mal so lange dauern wird, bis ich mit so einer Sache abschliessen kann, aber so ist es nun mal.
Ich wurde belogen, betrogen, Versprechen wurden gebrochen. Jedesmal, wenn man denkt, die Person kann nicht mehr tiefer sinken, kommt wieder eine Aktion und es wirft einen meilenweit zurück. Mir wurde jetzt von meiner billigen und feigen EX das Jugendamt auf den Hals gehetzt, obwohl ich vom ersten Tag an Unterhalt zahle und mir für unser gemeinsames Kind den Ar. aufreisse.

Aber hey, Leute, es wird irgendwann mal wieder besser. Die Phasen, in denen es euch besser geht werden länger und irgendwann blickt ihr nur noch mit einem mitleidigen Lächeln auf diese Person, die ihr mal ohne Ende geliebt habt.

Jeder bekommt irgendwann mal seine Rechnung und ja, ihr lernt wieder neue Leute kennen und, auch wenn es schwer wird, ihr könnt diesen Leuten auch wieder vertrauen.
Leider gibt es keine Garantie, die euch vor einem erneuten Schmerz bewahrt, aber daran könnt ihr nur wachsen. Lasst euch Zeit und überstürzt nichts.

Schöne Grüsse
Jan

19.01.2013 13:04 • #6


Richard-M


5
1
Du kannst keinen Menschen zur Liebe zwingen. Du kannst jedoch liebenswert sein. Tue Dinge, die DIR gut tun und versuche Zeit verstreichen zu lassen. Die Frau möchte nun zeigen, wie stark sie ohne dich ist und dann werden oft auch Dinge gesagt, die sie gar nicht so meint. Alles ganz normal!

Lenk dich ab, rede viel mit Freuden, lass es dir gut gehen. Irgendwann kommt sie eh wieder. So sind Frauen

20.01.2013 14:21 • #7


malleine


Hallo an alle...ich weiss nicht wo ich anfangen soll...ich habe so viel hass i mir und dann so viel Liebe...ich verstehe es einfach nicht mehr....mein Kopf mein Herz ist zerstört...

10.06.2015 00:19 • #8


ba_

ba_


525
14
111
@malleine hast du schon einen eigenen thread eröffnet? Da könnte man vlt dann besser auf deine individuelle problematik eingehen als hier zwischendrin. Danke!

10.06.2015 00:29 • #9


Nadin77777


    Hallo zusammen. Ich war zwei wundervolle Jahre mit jemandem zusammen. Erst vor ein paar Tagen waren wir noch so glücklich. Plötzlich kein Kontakt mehr. Ich habe Bilder im Netz gefunden, auf der sie jemand anderes auf die Wange küsst. Arm in Arm. Sie wusste dass es mir ein Dorn im Auge ist, wenn sie mit dieser Person unterwegs ist. Sie sagte es ist nur Freundschaft. Ich habe sie damit konfrontiert. Habe gesagt was ich für einen Hass habe. Sie hat nur gelacht. Und dann sehe ich die beiden ein paar Stunden später an unserem Lieblingsplatz zusammen. Ich bin so verzweifelt. Meine große Liebe, ich hasse sie so sehr. Ich will sie nie mehr sehen. Ich werde noch wahnsinnig

    27.12.2015 18:38 • #10


    Täubchen

    Täubchen


    193
    10
    72
    Ich bin noch mitten in der Trennung und ich versteh das das allen weh tut, mir Geht es ja auch nicht gut aber umbringen wollte ich meinen ex jetzt nicht. Es gibt immer einen Grund weshalb sich Menschen trennen oft verdrängt man die Probleme und dann Peng -Trennung - tiefes loch!

    Ich hab mich getrennt aber nicht weil da keine Liebe mehr ist, wir lieben uns beide sehr nur wir haben nicht gepasst, gab nur Streit und das macht mürbe. Eine Trennung zu vollziehen wenn beide sich noch lieben ist sehr schwer und tut sehr weh weil man beide denkt warum kann sich der andere nicht einfach ändern dann wäre alles gut, aber man ist eben so wie man ist.

    Ich geb dir den tip, Triff dich geh aus und ja ich würde auch ins Ausland gehen, den Kummer nimmt man zwar erst einmal mit nur durch all die neuen Eindrücke wirst du bald auf neue Gedanken kommen können.

    Viel Kraft

    21.05.2016 17:55 • #11


    Luna73


    @toredo,

    wandere Du doch bitte aus, wenn Dir das deutsche Rechtssystem nicht zusagt..
    Unglaublich, was hier für Kommentare gepostet werden..

    21.05.2016 17:56 • #12



    x 4




    Ähnliche Themen

    Hits

    Antworten

    Letzter Beitrag