Sie ist zurück zum Ex

K19

4
1
Ich habe ein riesen Problem und bin ratlos ich erzähl mal meine Geschichte:
Als ich 21 war (vor 10 Jahren) war ich mit einem Mädchen zusammen mit der ich Schluss gemacht habe. Sie ist mir total verfallen und jedes mal wenn wir uns wieder gesehen haben sind wir im Bett gelandet.
Sie hatte dann andere Beziehungen und vor 5 Jahren traf ich sie auf der Geburtstagsfeier einer Freundin wieder. Ich hab gemerkt da ist noch was von meiner und ihrer Seite auch das ging dann so weiter die nächsten 5 J (solange war sie auch mit ihrem Freund zusammen)
Dieses Jahr habe ich mich dann bei ihr gemeldet und nach einem Treffen habe ich ihr meine Gefühle gestanden. Sie hat ihren Freund dann mit mir über 2 Wochen betrogen. Dann hat sie Schluss gemacht und ihn komplett ausgezahlt (fast 20000 € ). Dann waren wir ein Paar und sie war überglücklich mit mir und hat über ihre Beziehung nur negatives berichted und meinte dass es auch ohne mich nicht mehr Lange gut gegangen wäre. Es ist noch zu sagen , dass die zwei schon ein Kind wollten bevor ich kam (ich sagte ich will noch 2 Jahre warten). Ich hab sie damals geknackt mit ("Ich sehe keine Leidenschaft bei euch, dass ist wie Bruder und Schwester") . Und die Leidenschaft hat sie von mir bekommen und ist richtig aufgeblüht.
Zwei Monate später, wo wir immer mal wieder wegen dem Ex gestritten haben weil er immer SMS geschrieben hat und sich treffen wollte (sie Meinte weil sie 5 Jahre zusammen waren wäre sie ihm das schuldig, aus diesem Grund wollte sie am Anfang auch bei ihm bleiben weil es fair ihm gegenüber wäre). Ich habe auch den Kontakt nie verboten, weil ich wusste sie fühlt sich schuldig und hat ihn gern aber nur wie einen guten Freund (ich habe nichts befürchted). Dann macht sie mit mir Schluss mit der Begründung sie liebt uns anscheinend beide weil sie immer wieder an ihn denkt und das mir gegenüber nicht fair ist. (Ausschlaggebend war für sie eine Sms von ihm wo er meint "Er akzeptiert, dass es aus ist, aber er akzeptiert nicht, dass er sie als Mensch verliert" ) Nachdem es aus war habe ich meine Sachen bei ihr abgeholt und an dam Tag ist sie mir wieder total um den Hals gefallen und meinte sie wollte das alles nicht und es sind so viele sachen die Sie belasten und sie weiss jetzt dass sie mich Liebt und sie nur etwas Zeit braucht, weil ihr Ex war vor ein paar Tagen auch da und da fühlte sie nicht das gleiche wie bei mir. Dann haben wir die ganze nächste Woche miteinander verbracht und waren wieder so verliebt wie am Anfang ( offiziell waren wir nicht zusammen). Nach dieser Woche traf Sie sich mit ihrem Ex zum essen und am Tag drauf meint sie Sie will es mit ihm nochmal probieren und ich soll den Kontakt zu ihr einstellen.
Jetzt sieht sie die Probleme die sie in ihrer alten Beziehung hatte nicht mehr und will alles ins positive rücken, und alles was sie bei mir so geliebt hat erscheint ihr jetzt plötzlich nicht mehr so wichtig.
Ich weiss nicht wie er sie jetzt so schnell umgedreht hat nachdem sie ja die ganze Woche mit mir zusammen war obwohl sie ihn auch hätte treffen können. Sie hat auch immer so geredet, dass sie ihm nicht wieder weh tun will (also weil sie mit mir zusammen sein will).
Ich bin mir auch fast sicher, dass sie ihm bei dem Treffen sagen wollte dass es aus ist und sie mit mir zusammen sein möchte. Ich glaube dass da viel zusammen kommt die Schuldgefühle, die Fixe Idee dass er nach den 5 J eine 2te Chance verdient hätte, die Finanziellen Sorgen die Angst dass ich sie wieder verlasse.
Wie soll ich mich jetzt verhalten ich will sie wieder haben (ich glaub nicht dass sie mich so einfach vergisst sie hat immer gesagt dass ich ihre grosse Liebe bin und sie noch nie so glücklich war). So leicht will ich mich nicht geschlagen geben der Ex hat auch alle Register gezogen.
Ich weiss nicht ob eine Kontaktsperre in diesem Fall gut ist, weil die ja schon ein Kind wollten und ich befürchte, dass da was passiert wenn ich zu lang warte. Bin mir auch sicher, dass sie den Kontakt zu mir abbrechen wollte weil sie wieder schwach wird.
Bitte um Hilfe Danke

02.11.2012 11:39 • #1


karin_66


967
4
100
Ich glaube du solltest still halten! Wird wahrscheinlich ur schwierig sein, weil du sie ja liebst, aber wenn ihre Gefühle dir gegenüber ehrlich sind, dann wird sie zu dir kommen und bemerken, dass ihr alte Beziehung leider nichts mehr wert ist!

Versuch ruhig zu bleiben und abzuwarten! Wer weiß!?

02.11.2012 11:44 • #2


boah


Grosse Worte denen keine Taten folgen. Ist sie immer so ? Ich würde sie einfach in Ruhe lassen.

02.11.2012 12:13 • #3


ici


Ich glaub Du solltest nicht ihn in die Verantwortung nehmen, sondern sie.

Offensichtlich hat sie keine Ahnung, was sie will. Und je nachdem, wer gerade da ist, ist es eben der.

Mach die Augen auf! Diese Frau weht wir ein Fähnchen im Wind. Sie hat keine Ahnung, was sie wirklich will. Sie lässt sich - sobald ihr der Rücken zugedreht wird - von einem Anderen bequatschen.

Wenn sie nicht selber drauf kommt, wen sie will, dann nützt weder eine Kontaktsperre etwas, noch regelmäßiger Kontakt.

Leider kann ich Dir nicht sagen, wie Du damit umgehen sollst. Sorry.
Ich wünsch Dir jedoch sehr viel Kraft, da mit nicht all zu vielen Schrammen raus zu kommen.

02.11.2012 16:19 • #4


sonnemond


Hallo K19,

sie scheint ja wirklich überhaupt nicht zu wissen, was sie will. Am besten wäre es wohl für sie, wenn sie einfach mal eine zeitlang ganz alleine wäre und ganz in Ruhe darüber nachdenken könnte, wen oder was sie eigentlich will. Dabei kann ihr vermutlich keiner helfen, das muss sie mit sich alleine ausmachen.

An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall eine KS einhalten, so schwer es auch fällt. Wenn sie sich dann letztendlich doch für dich entscheidet (auch ohne, dass du sie beeinflusst), muss sie aber auch endgültig mit ihrem Ex abschließen und ihn nicht mehr sehen. Da würde ich an deiner Stelle auch drauf bestehen.

Aber momentan kannst du wohl einfach nur abwarten... da kann man nichts erzwingen.

02.11.2012 16:33 • #5


K19


4
1
So also die Sache schaut jetzt so aus:
Habe mit ihr am Mo tel. ich musste einfach wissen ob sie mit ihrem Ex wieder zusammen ist. Sie ist mit ihm zusammen, richtig glücklich ist sie damit nicht es ist halt wieder wie vorher.
Ich hab eh zu ihr gemeint ob das nicht auch alles überstürzt war, dass sie jetzt gleich wieder mit ihm zusammen ist.
Habe ihr noch gesagt, dass sie mit mir auch über ihre Sorgen sprechen hätte können und dass wir auch drüber reden hätten sollen wie es weitergeht wenn wir wieder zusammen kommen. Ich habe gemeint , dass ich sie sehen will um mit ihr über das alles zu sprechen .
Sie hat gesagt , dass sie auch will aber, dass das jetzt nicht so einfach ist.
Am Abend hat sie zurückgeschrieben, dass sie Zeit braucht sie kann, dass jetzt von ihm nicht einfordern kann.
Nach einigen SMS hat sie dann geschrieben, dass sie sich so bemüht das Richtige zu tun und, dass sie Angst vor ihren Gefühlen hat wenn sie mich wiedersieht.
Naja hab ihr dann noch eine Mail geschrieben aber keine Bettelei, hab geschrieben, warum es mir so wichtig wäre mit ihr zu reden und dass sie mir nur sagen braucht, dass ihr das alles mit uns nicht so viel bedeuted hat und ich sie ihr Leben lassen soll. Wenn das aber nicht so ist sollte sie sich mit mir treffen damit wir über das alles reden können.
Für mich schaut es so aus: Sie hat ihn mit mir beschissen hat mit mir dann auch Schluss gemacht (Was sie ja gar nicht wollte habe ich eh oben schon beschrieben). Sie steht zw. Ihm und Mir und sie meint sie muss ihm eine 2te Chance geben weil sie versucht das Richtige zu machen und alles andere nicht fair wäre.
Es ist ja eine tugendhafte Eigenschaft wenn man alles richtig und fair entscheiden will, aber wenn´s um Gefühle geht ist das absoluter *beep*.
Als sie sich für mich entschieden haben auch nur ihre Gefühle eine Rolle gespielt. Zurückgeschrieben hat sie noch nix (seit Mo) und ich halte seither auch Funkstille. Ich weiss nicht ob dass ein gutes oder schlechtes Zeichen ist auf alle Fälle hat sie ein bischen was zum Nachdenken. Bin eigentlich zuversichtlich, dass sie sich mit mir treffen wird, weil ich glaube dass sie es auch wissen will wie es mit ihren Gefühlen zu mir aussieht wenn wir uns wiedersehen.

08.11.2012 11:27 • #6


bluesea


992
108
Du triffst Dich mit ihr und sie kommt zu Dir zurück. Dann meldet sich ihr Ex und sie geht zu ihm zurück. Du meldest Dich bei ihr und sie kommt und sie kommt zu Dir zurück. Dann meldet sich ihr Ex und sie geht zu ihm zurück. Du meldest Dich bei ihr . . .


Wie lange wilsst Du dieses Hin und Her noch mitmachen?

08.11.2012 11:56 • #7


Huch


Wirkt auf mich auch so. Erst bescheisst sie deinen Ex mit dir, dann dich mit dem Ex, dann wieder usw.

Weiss einfach nicht was sie will, die Dame.

08.11.2012 23:04 • #8


K19


4
1
Ok sie hat mir zurückgeschrieben seht selbst:
Ehrlich gesagt, es setzt mich aber unter Druck. Ständig werd ich unter Druck gesetzt, seit Monaten. Das geht einfach nicht so weiter. Ich will einfach nur mal leben dürfen. Er hat mir immer gesagt, dass man 5 Jahre ja nicht einfach so wegwerfen kann, du sagst mir, dass es falsch ist nicht mit dir zusammen zu sein, weil es so viel zwischen uns gibt. Ich kenn mich schon gar nicht mehr aus. Stimmt nämlich beides. Du machst dir gar keine Vorstellung wie beschissen die Situation für mich ist. Denn ich bin in jedem Fall die Böse.
Ich versteck mich vor meinen Gefühlen mit Absicht und ganz gezielt, weil ich damit nicht leben kann. So wie es war geht es einfach nicht weiter. Warum hör ich ständig nur, dass ich einen Fehler gemacht hab,
warum weiß jeder was gut für mich ist? Sowohl du als auch er. Ich muss selbst herausfinden was richtig für mich ist. Aber sicher sein kann man sich wahrscheinlich eh nie, man weiß nie was im Leben noch so alles passiert.

Für mich steht fest: ich will ein Baby und zwar jetzt. Ehrlich, ich hab keine Zeit nochmal 1, 2 Jahre zu warten bis ich es überhaupt versuchen kann. Es hat mich in den letzten 2,5 Jahren schon so fertig gemacht, dass ich an nichts anderes mehr gedacht hab. Ich will, dass sich dieser Wunsch endlich mal erfüllt. Ich hör immer nur "du bist ja noch jung" blablabla aber das is mir egal. Stimmt schon, in vielerlei Hinsicht weiß ich nicht was ich will, aber das eine weiß ich genau. Und es muss sofort und auf der Stelle sein sonst dreh ich durch. Dann hat mein Leben einfach keinen Sinn mehr

Es war wirklich eine wunderschöne Zeit, keine Frage. Ich habs geliebt deine Freundin zu sein... und es is mir unglaublich schwer gefallen eine endgültige Entscheidung treffen zu müssen. Aber ich hatte Druck von allen Seiten, und so kann man ja auch nicht weitermachen.
Ich kann dir gar nicht sagen wie traurig ich teilweise bin. Aber ich bin es ja so und so. Entweder du fehlst oder er fehlt. Ich dachte mir einfach, dass es an der Zeit ist etwas zu tun und ich hielt diese Entscheidung für die Vernünftigere. Es is so komisch: war ich mit dir zusammen, war ich glücklich und bei ihm ist es auch so. Dennoch hat das alles immer so einen seltsamen Beigeschmack, dass es da noch jemanden gibt, den man vermisst. Je nachdem wen...

Ich hab Angst dich zu sehen, Oli. Du weißt warum. Nicht weil dann was passieren würd (das würd ich wirklich vermeiden denn sowas mach ich ganz bestimmt nie wieder, dass ich einen Menschen der mich liebt bescheiss) aber weil ich dann danach wieder total fertig wär. Ich hab mir vorgenommen Zeit vergehen zu lassen, in der Hoffnung, dass ich dann schon weiter bin und nicht mehr so kaputt wie jetzt. Keine Ahnung ob das was bringt, eine andere Lösung fällt mir nicht ein. Eine schei. is das alles

09.11.2012 09:21 • #9


bluesea


992
108
Lieber K19,


welche Antwort gibst Du ihr?

09.11.2012 09:51 • #10


Huch


Klingt sehr, sehr unreif.

09.11.2012 10:03 • #11


K19


4
1
Hab ich noch keine Ahnung als ich das gestern gelesen hab war ich Anfangs sauer, enttäuscht aber wenigstens weiss ich jetzt, dass es ihr nur um ein Baby geht.
Ich find´s lustig, dass sie nicht erkennt dass sie mich liebt, sie schreibt ja sogar "Er hat mir immer gesagt, dass man 5 Jahre ja nicht einfach so wegwerfen kann, du sagst mir, dass es falsch ist nicht mit dir zusammen zu sein, weil es so viel zwischen uns gibt. Ich kenn mich schon gar nicht mehr aus. Stimmt nämlich beides" und dass sie immer einen vermisst wenn der Andere da ist. Als sie nachdem Sie mit mir Schluss gemacht ne Woche mal alleine war hat sie nur mich vermisst.
Am meisten ärgert mich, dass sie sich bei mir aufregt wegen dem Druck, den er ihr die ganzen Monate gemacht hat. Ich hab ihr keinen Druck gemacht ausser jetzt einmal, aber in der Beziehung war ich total rücksichtsvoll und hab ihr nicht mal verboten, dass sie ihn trifft.
Und die Sache warum sie Schluss gemacht hat ist im Endeffekt jetzt auch komplett sinnlos, denn das gleiche hat sie jetzt auch. Nur dass ich ihr auf andere Art fehlen werd als er denn als sie ihn verlassen hat haben ihr viele Dinge gefehlt die sie von mir bekommen hat.
Jetzt hat sie nichtmal den Anstand, dass sie mir das ins Gesicht sagt, drum hat sie nichts davon erzählt und hat mir gesagt dass sie ihn mehr liebt. Weil sie wusste das ich dann ohne Diskussion abhau. Dabei nur *beep*.

09.11.2012 11:00 • #12


bluesea


992
108
Lieber K19,

was willst Du?

Wenn sie sich nicht entscheiden kann, wie entscheidest Du Dich?

Wenn sie jetzt ein Baby von dem anderen bekommen will oder bekommt, wie entscheidest Du Dich?

Wenn sie Euch beide will (Dich und den anderen), wie entscheidest Du Dich?

Was willst Du?

09.11.2012 11:48 • #13




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag