21

Sie weiss nicht was sie will ?

DerLeidende


22
6
2
Es bleibt mir wohl auch nichts anderes übrig als zu warten . Ich habe zwischendurch auch immer diese dummen Gedanken dass ich sie zur Rede stellen sollte ob nun all ihre lieben Worte keine Bedeutung mehr haben wie : ,,So jemanden wie dich werde ich nie mehr finden oder ,,Du machst mich so glücklich wie ich das noch nie erlebt habe . Was sie mir aber schon während des Stopps noch gesagt hat.
Jedoch kann ich mich doch immer wieder davon abhalten und da bin ich froh drüber

12.05.2020 15:36 • #16


ecural


19
1
4
Ich habe gerade ziemlich genau so etwas erlebt. Sie kam unerwartet und ohne Suche in mein Leben, es hat gefunkt, es waren tolle Wochen und doch hat sie mich immer wieder auf Abstand gehalten. Ja, sie sagte sogar, dass ihr meine Liebesbeweise zu viel sind, obwohl sie sich das immer so gewünscht hat. Und weil es für mich die Traumfrau war, hab ich geklammert und immer wieder das Gespräch mit ihr gesucht. Am Ende war das unser Ende.

Mit nüchternem Blick wäre es auf Dauer wahrscheinlich eh schwierig geworden und ist am Ende besser so, aber frage nicht, wie es mir gerade geht...

Dazu kommt, dass sie nicht weiß, ob sie Familie will (ich habe Kinder, sie nicht) und dass sie noch nicht über ihren Ex hinweg ist.

Mir fällt es total schwer, ihr den Raum zu geben obwohl ich am liebsten 24 Stunden bei ihr wäre.

12.05.2020 15:51 • x 1 #17



Sie weiss nicht was sie will ?

x 3


Hansl


647
2
370
Zitat von ecural:
ch habe gerade ziemlich genau so etwas erlebt. Sie kam unerwartet und ohne Suche in mein Leben, es hat gefunkt, es waren tolle Wochen und doch hat sie mich immer wieder auf Abstand gehalten


Beziehungsangst.
Klassiker.

12.05.2020 16:50 • #18


ecural


19
1
4
Zitat von Hansl:

Beziehungsangst.
Klassiker.

Du meinst sie hatte Beziehungsangst? Meinst du es gibt eine 2. Chance?

12.05.2020 16:52 • #19


DieSeherin

DieSeherin


2008
2098
wäre schön, wenn es mit einer schnelldiagnose immer gleich einsortiert wäre

ganz oft ist es aber tatsächlich ganz schnöde so, dass der kopf zwar den anderen ganz passend findet, das herz aber nicht mitmacht! ich wollte mich auch schon ganz doll in total passende männer verlieben, mein herz hat aber "nö, der isses nicht" gesagt!

12.05.2020 16:53 • #20


Hansl


647
2
370
Zitat von ecural:
Du meinst sie hatte Beziehungsangst? Meinst du es gibt eine 2. Chance?



Hab ähnlich Situation.
Der Kampf um Nähe und Distanz.

Ich versuche mir die Distanz nicht mehr aufzwingen zu lassen.
Behalte selbst die Kontrolle über die Distanz indem ich Distanz schaffe.
Ansonsten geht man zugrunde.

12.05.2020 16:59 • #21


ecural


19
1
4
Es klingt total bescheuert, aber zur Zeit kann ich mir keine Andere als sie vorstellen. Ich glaube, wenn meine Kinder nicht wären, wäre ich schon auf den Dachboden gegangen. Es schien so perfekt anzulaufen. Ich habe mich mal selbst analysiert und glaube, dass ich auch an dieser emotionalen Abhängigkeit leide. Habe auch in 2 Wochen einen Termin beim Psychologen, um zumindest das in den Griff zu bekommen. Warum auch immer, sie war die Frau für mich und doch hatte ich von Anfang an so ein Misstrauen ihr gegenüber.

12.05.2020 17:01 • #22


ecural


19
1
4
Zitat von Hansl:


Hab ähnlich Situation.
Der Kampf um Nähe und Distanz.

Ich versuche mir die Distanz nicht mehr aufzwingen zu lassen.
Behalte selbst die Kontrolle über die Distanz indem ich Distanz schaffe.
Ansonsten geht man zugrunde.


So ging es mir. Immer wenn sie sagte, sie hat heute keine Zeit für mich oder sie hat erst wieder alles andere fertig gemacht, bevor ich dran war, hab ich gelitten wie ein Hund und bin bald geplatzt vor was auch immer.

12.05.2020 17:04 • #23


Hansl


647
2
370
Zitat von ecural:
Ich habe mich mal selbst analysiert und glaube, dass ich auch an dieser emotionalen Abhängigkeit leide


Perfekt.
Geht nicht besser.
Der erste Schritt zur zweiten Chance.
Oder eben gesund zur nächsten Frau, irgendwann.
Zitat von ecural:
Ich glaube, wenn meine Kinder nicht wären, wäre ich schon auf den Dachboden gegange


Claro.
Kenn ich.
Bist auch dick im Geschäft, gell?

Zitat von ecural:
Warum auch immer, sie war die Frau für mich und doch hatte ich von Anfang an so ein Misstrauen ihr gegenüber.



Ich gar nicht.
Aber ich bin da vielleicht gefestigter.
Ich weiß meist, auf wen ich mich einlasse.

12.05.2020 17:14 • #24


ecural


19
1
4
Zitat von Hansl:
Claro.
Kenn ich.
Bist auch dick im Geschäft, gell?


Dick im Geschäft, wie meinst du das?

12.05.2020 17:16 • #25


Hansl


647
2
370
Zitat von ecural:
erst wieder alles andere fertig gemacht, bevor ich dran war, hab ich gelitten wie ein Hund und bin bald geplatzt vor was auch immer.


Verlustangst?

Ja, bei dir ist es auch heftig.

Das Problem ist doch immer mangelnde Kommunikation.
Menschen mit Bindungsangst erklären sich meist selten, sind emotional somit nicht verfügbar.
Darum das Misstrauen, weil man den Menschen nicht kennt, und einem auch Nähe und Vertrautheit verweigert wird.

Ansonsten wäre es total egal, was die Dame dann erst noch erledigt, bevor sie anreist,weil man ja weiß was passiert.

12.05.2020 17:20 • x 1 #26


DerLeidende


22
6
2
Ich habe bei meiner Reflektion auch gemerkt, dass ich viel zu viel Druck machen wollte , nach 2 Wochen schon von Beziehung geredet habe und sie so oft wie möglich sehen oder kontaktieren wollte.
Das dumme ist, dass ich nicht merken konnte das ich viel zu weit gehe weil sie von sich aus genau das gleiche mit mir gemacht hat. Auch sie hat mich permanent nach weiteren Treffen gefragt und auf fragen wie: Ist das wirklich ok für dich ? Geht es dir nicht zu schnell ? Mit einem lockeren : Nein es ist alles gut wie es ist , bestätigt.

Nur war sie dann wohl plötzlich die erste sie denn Stecker gezogen hat.

Ich muss auch erwähnen dass die letzte Nachricht von ihr war. Ein simples Ok (mit Herz). Da aber von ihr dann den ganzen Tag keine Gegenfrage mehr kam lies ich ihre Nachricht auf gelesen.

Nun sind schon 2 Tage vergangen ohne eine Reaktion von ihr. Normalerweise hat sich mich immer angerufen oder geschrieben wenn ich mich ne lange Zeit nicht gemeldet habe. ( Aus gutem Grund, denn sie braucht ja Abstand und Zeit.)

12.05.2020 17:22 • #27


Hansl


647
2
370
Zitat von DerLeidende:
in simples Ok (mit Herz)



Kenn ich, ist ok.
Ball flach halten.
Das is nix negatives

12.05.2020 17:22 • #28


ecural


19
1
4
Zitat von Hansl:

Na, Deine Tiefgänge spielen sich in ziehmlich kritischen Bereichen ab.


Es geht, ich weiß, dass das kein Mensch wert ist und dass es nach der Trauerphase auch wieder aufwärts geht. Die Trennung von der Mutter meiner Kinder, war viel schlimmer. Von daher bin ich jetzt sicher nicht "gefährdet".

Zitat von Hansl:

Verlustangst?

Ja, bei dir ist es auch heftig.


Mir fehlt irgendwie das Selbstwertgefühl und ich habe mich ständig gefragt: "Was will so eine Granate mit mir?" Klar wollte ich sie unbedingt behalten und hab dabei glaub alles falsch gemacht was ging. Wie gesagt, ob es anders gehalten hätte, ob sie langsamer über ihren Ex hinweg gekommen wäre, plötzlich mit 2 Kindern leben wöllte und noch paar mehr Nicht-Gemeinsamkeiten, das steht eh in den Sternen.

12.05.2020 17:30 • #29


DieSeherin

DieSeherin


2008
2098
irgendwie habe ich das gefühl, dass männer (nein, nicht alle, aber bei vielen fällt mir das auf!) in einer ganz besonders verletzlichen phase sind, wenn sie recht frisch getrennt sind - und sich dann als "trostfrauen" welche aussuchen, die sie dann aber mal so richtig verletzen können!? also, keine bodenständigen unkomplizierten pferde-stehl-frauen, sondern welche, die etwas divenhaftes an sich haben?

12.05.2020 17:34 • x 1 #30



x 4