21

Sie weiss nicht was sie will ?

DerLeidende

22
6
2
Hallo Leute,

ich steck in einer ziemlichen Zwickmühle.
Ich habe vor mehr als 1 Monat eine Frau kennen gelernt. Wir haben uns normal übers Internet angeschrieben und uns dann mal spontan getroffen da wir sehr nah bei einander wohnen.
Beim Gespräch haben wir gemerkt dass wir sehr viel gemeinsam haben und uns auch gegenseitig immer sehr attraktiv fanden als wir und zufällig auf der Strasse sahen.
Sie erwähnte auch dass sie vor kurzem eine 2 Jährige Beziehung beendete es aber für sie kein Problem sei, dass ich so offen mit ihr über Gefühle sprach.

Wie trafen uns etwa 2 Wochen lang durchgehend und kamen uns immer näher, so dass es auch zum Kuss kam und wir die Finger nicht mehr voneinander lassen konnten. Wir beiden konnten nicht beschreiben was geschah. Wir waren über glücklich einander gefunden zu haben. Wir waren permanent auf einer Wellenlänge.

Dann eines Abends als sie bei mir war und nach Hause ging , schrieb sie mir einen Text in dem stand, dass ihr alles zu schnell geht und sie mich lieber nicht sehen möchte da sie nicht weiss was sie machen soll und wie sie sich entscheiden soll.

Ich sagte ihr dass ich das verstehe und wusste dass sie wohl doch noch nicht über ihren Ex hinweg ist.

Leider konnte ich das nicht so schnell akzeptieren und verfasste ihr lange texte in denen ich ihr zeigen wollte wie wichtig sie mir ist. Sie fand es auch ganz toll aber wusste nie, wie sie darauf reagieren soll.

Als ich dann selber mal endlich die Handbremse gezogen habe, meldete ich mich immer weniger und liess sie auf mich zu kommen. Ich wollte sie nicht mehr bedrängen und ihr ihren Freiraum lassen.

Sie meldete sich auch immer wieder aber mittlerweile werden die Nachrichten immer weniger.
Wir treffen uns auch meistens jedes Wochenende aber nur unter mehreren Leuten.
Sie redet auch nicht mehr so aktiv und mit voller Lust mit mir wenn wir uns sehen.

Als ich sie mal zur rede stellen wollte was denn nun ihr Ziel ist, sagte sie mir dass ich der perfekte Typ für sie bin und sie endlos glücklich mache , es für sie aber einfach alles zu viel ist und sie nicht weiss was sie machen soll.

Nun stehe ich jeden Tag ratlos auf und frage mich wo das alles hinführt. Sie will mich nicht gehen lassen aber will mich auch nicht lieben.

Ich habe den Kontakt mittlerweile auch ganz eingestellt und von ihr kam plötzlich auch nichts mehr.

was würdet ihr an meiner Stelle tun oder hattet ihr schon gleiche Erfahrungen?

Grüsse.

12.05.2020 07:53 • #1


Katip


749
1150
Es ist alles getan.
Sie hat es auslaufen lassen, warum auch immer.
Die Taten zählen, nicht die schönen warmen Worte.

Vielleicht war es zu früh, vielleicht hat die nich jemand anders kennengelernt, man weiß es nicht.

Lass die komplett in Ruhe.
Sollte ihr Herz doch nur Zeit gebraucht haben, wird sie sich vielleicht irgendwann melden.
Ich fürchte aber es wird nichts mehr mit euch.

12.05.2020 07:57 • x 1 #2



Sie weiss nicht was sie will ?

x 3


Companeros

Companeros


16
1
10
Moin, da kannst Du meiner Meinung nach nichts tun. Sie ist nicht frei im Kopf und kann daher nicht weiter auf Dich eingehen. Ich war auch noch nicht frei und habe mich direkt in etwas Neues hineingestürzt - mit gleichem Ergebnis, nur, dass es etwas länger hielt.

12.05.2020 07:59 • x 1 #3


Hansl


601
2
337
Zitat von DerLeidende:
Leider konnte ich das nicht so schnell akzeptieren und verfasste ihr lange texte in denen ich ihr zeigen wollte wie wichtig sie mir ist.


Ungünstig.
Spreche aus Erfahrung.

Zitat von Katip:
Ich fürchte aber es wird nichts mehr mit euch.


Spekulation.

Zitat von Katip:
Die Taten zählen, nicht die schönen warmen Worte.


Ab einem bestimmten Vorlauf, ja.

Es besteht auch die Möglichkeit einer Bindungsangst, das macht die Dinge durchaus kompliziert.

Der Umstand, das sie sich nicht klar positioniert, könnte ein Hinweis sein.
Aber vielleicht ist sie einfach nicht mutig genug, zu sich selbst und Dir zu stehen, um eine klare Aussage zu tätigen.

12.05.2020 08:14 • #4


DerLeidende


22
6
2
Ich denke ich habe auch zu früh über eine Beziehung mit ihr gesprochen. Sie war aber zu dieser Zeit überhaupt nicht abgeneigt wenn es darum ging.

Es fühlte sich an als hätte sie einen Schalter umgelegt und plötzlich alles beiseite gelegt was sie mir mir geplant hatte.

Als ich sie dann halt eben mal damit konfrontiert habe ob dies alles noch ein Sinn macht oder sie mich nur warm hält,
sagte sie mir nicht, dass sie es nicht kann sondern dass sie es ''noch nicht kann'' und auch bekannte von ihr sagten mir sie dass sie immer positiv über mich redet wenn ich nicht dabei bin und ich solle ihr einfach Zeit geben und sie nicht weiter mit solchen Texten bedrängen auch wenn sie die scheinbar gerne hat.

Aber warum sie jetzt plötzlich gar nicht mehr den Kontakt sucht ist mir ein rätsel.

12.05.2020 08:27 • #5


Hansl


601
2
337
Zitat von DerLeidende:
ch denke ich habe auch zu früh über eine Beziehung mit ihr gesprochen


Ja, vermute ich stark.
Spreche aus Erfahrung.
Zitat von DerLeidende:
und ich solle ihr einfach Zeit geben und sie nicht weiter mit solchen Texten bedrängen


Bloß nicht mehr.

Zitat von DerLeidende:
Aber warum sie jetzt plötzlich gar nicht mehr den Kontakt sucht ist mir ein rätsel.


Abwarten, ihr Zeit geben und leiden.
Zeig ihr, das Du auch ohne sie glücklich bist.
Nicht emotional abhängig bist.
Oder Schlussstrich.

Denke, diese Entscheidung kann dir niemand abnehmen

12.05.2020 08:30 • x 1 #6


Hansl


601
2
337
Zitat von Companeros:
Moin, da kannst Du meiner Meinung nach nichts tun. Sie ist nicht frei im Kopf und kann daher nicht weiter auf Dich eingehen. Ich war auch noch nicht frei und habe mich direkt in etwas Neues hineingestürzt - mit gleichem Ergebnis, nur, dass es etwas länger hielt.


Eine Möglichkeit.
Ich denke, es handelt sich aber immer um Einzelfälle, jeder Mensch ist anders.
Unterschiedlicher Charakter, andere Handlungen.

12.05.2020 08:39 • #7


_Tara_

_Tara_


6133
5
7656
Zitat von DerLeidende:
Aber warum sie jetzt plötzlich gar nicht mehr den Kontakt sucht ist mir ein rätsel.

Wenn ich das 'mal so ehrlich formulieren darf: weil sie keinen Bock mehr hat.
Wieso, weshalb, warum wirst Du nicht erfahren. Manchmal gibt es auch keinen konkreten Grund. Hak die Sache ab.

12.05.2020 08:56 • #8


Hansl


601
2
337
Zitat von _Tara_:
Wenn ich das 'mal so ehrlich formulieren darf: weil sie keinen Bock mehr hat.
Wieso, weshalb, warum wirst Du nicht erfahren. Manchmal gibt es auch keinen konkreten Grund. Hak die Sache ab.


Und das weißt Du jetzt so?

Also, niemand hier kann wissen, was in der Frau vorgeht.
Man sollte nicht immer von sich ausgehen.

Es gibt unzählige Gründe für Verstimmungen.
Erstrecht in Liebes und Beziehungsangelegenheiten.

Die Debatte sollte vielleicht eher dem TE dienlich sein.

12.05.2020 09:14 • #9


DerLeidende


22
6
2
Letzten Samstag habe ich sie das letzte mal persönlich gesehen, sie fragte mich von sich aus ob ich lust hätte mit ihr und ein paar freunden was zu unternehmen.
Ich merkte aber an diesem Tag schon dass sie eher abwesend mir gegenüber gewirkt hatte, als würde sie mich nicht hier haben wollen.
Doch gegen ende lehnte sie sich plötzlich wieder an mich heran und wollte kuscheln. Es macht alles keinen Sinn.

12.05.2020 09:39 • #10


Hansl


601
2
337
Zitat von DerLeidende:
Es macht alles keinen Sinn.


Meine Erfahrung in bestimmter Situation war, das ich mich komplett auf sie einschoss.
Und nicht nachdachte was mein eigener Beitrag zu der Situation war.

Als ich mich eingiebig mit meinem eigenen Verhalten beschäftigte, und ihre Schwächen mit einbezog, wurde mir klar, das ich etwas unter Verlustangst litt, und sie mit meinen Erwartungen erdrückte.
Eine nachvollziehbare Reaktion.
Sie weicht zurück.
Erstrecht nach Deinen Pamphlemen.

Jetzt beginnt bei mir ein neues Kapitel, was auf einer neuen Basis steht.
Zarte neue Annäherungen.

Sie gibt mir diese Chance.
Das dann aber erstmal emotionale Zurückhaltung von ihr gelebt wird, ist nachvollziehbar.
Sonst geht der Druck wieder los.
Oft muss man über den Tellerrand sehen.

12.05.2020 09:48 • x 1 #11


_Tara_

_Tara_


6133
5
7656
Zitat von Hansl:
Und das weißt Du jetzt so?

Nee, das weiß ich natürlich nicht. Das interpretiere ich jetzt so, anhand des Geschriebenen und meiner persönlichen Lebenserfahrung. Etwas anderes können wir hier in einem anonymen Forum, wo wir die Beteiligten nicht persönlich kennen, ja alle nicht machen.

12.05.2020 10:20 • x 2 #12


Egoist


58
63
Servus.

Zitat von Hansl:
Zarte neue Annäherungen.

Sie gibt mir diese Chance.
Das dann aber erstmal emotionale Zurückhaltung von ihr gelebt wird, ist nachvollziehbar.
Sonst geht der Druck wieder los.
Oft muss man über den Tellerrand sehen.


Den kann ich nur zustimmen. Ich habe das auch so erlebt, erstmal ist alles Feuer und Flamme, der Kerl denkt- wow gleich Beziehung und fängt an zu Klammern. Dann ziehen sich die Damen zurück und anstatt cool zu bleiben, der Sache mal Raum zu geben, kommen dann vom Kerl ganze tiraden und es muss gleich alles ausgesprochen werden etc etc.

Annäherung braucht Zeit und Raum um zu wachsen. Wenn sich die Dame zurückzieht, muss Mann das mal aussitzen und mal der Stille ihren Platz geben. Die Damen sortieren sich meistens, wollen erstmal ergründen was das gerade ist und kommen dann entweder wieder oder eben nicht. Auf keinen Fall darf man dann aus dem Gleichgewicht fallen und die Dame bedrängen.

Viel Glück

12.05.2020 13:59 • x 1 #13


DieSeherin

DieSeherin


1998
2084
Zitat von DerLeidende:
Ich denke ich habe auch zu früh über eine Beziehung mit ihr gesprochen. Sie war aber zu dieser Zeit überhaupt nicht abgeneigt wenn es darum ging.


das ist echt eine blöde situation, weil du ja nicht viele möglichkeiten hast

ich habe mich "früher" so wie sie nur dann verhalten, wenn ich vom kopf her wusste, dass der typ mir gut tun würde, er echt ein toller partner an der seite wäre... es aber irgendwie nicht gefunkt hat. und ich konnte nicht mal für mich selber greifen, warum, geschweige denn das ganze erklären.

hätte der kerl jetzt nette, geduldige, locker-flockige unternehmungen, telefonate mit mir geteilt, wäre er wahrscheinlich ratzfatz in der freundschaftsecke gelandet.

die einzige chance, die ich sehe, ist die absolute zurückhaltung deinerseits. bleib locker und nett, aber sei nicht aktiv, sondern reagiere nur, wenn sie von sich aus kommt.

und wie lange du das mitmachst... keine ahnung, wie lange du darauf lust hast?

12.05.2020 14:09 • x 2 #14


Hansl


601
2
337
Zitat von Egoist:
Annäherung braucht Zeit und Raum um zu wachsen.


Ja.
Das ist der alles entscheidende Satz.

Hab ich verhaut, und sicher Millionen andere.
Das entscheidende ist, dies zu erkennen.
Und sich selbst zu korrigieren.
Und das Echo der Frau richtig deuten, und ertragen.
Was nicht dazu führen muß, das man wieder zueinander findet.
Aber wenn, dann passt schon mal etwas.
Denn mit rosaroter Brille haben solche Szenarien nichts mehr zu tun.

12.05.2020 14:46 • x 2 #15



x 4