21

Sie weiss nicht was sie will ?

DerLeidende


22
6
2
Meinst du mit Wahrheit dass sie sowieso kein Interesse mehr an mir gehabt hat ? Und nun in netten Worten mir sagen will das es so oder so nie klappen würde?
Bei ihr war ich mir halt nie so sicher , auf einer Seite wollte sie ja mit mir kontakt haben und sagte ich bin genau dass was sie braucht aber sie ist einfach nicht bereit für mich usw. aber jetzt gegen schluss war sie wie eiskalt und ich habe das gefühl sie wollte mich nurnoch loswerden ..

Ich hoffe aber auch nicht dass sie sich jetzt schon wieder nen neuen Typen sucht der vielleicht auf dem level ihres ex ist und sie wie dreck behandelt.
Ich habe das gefühl sie braucht das wohl von männern nicht beachtet zu werden.

13.05.2020 16:52 • #46


DieSeherin

DieSeherin


1998
2084
Zitat von DerLeidende:
Und nun in netten Worten mir sagen will das es so oder so nie klappen würde?


richtig erkannt! viele trennende sind überzeugt, dass die nette art nicht so schmerzhaft ist (dachte ich übrigens auch immer) - was soll man denn bitte auch sagen? ey, auch, wenn du mir gut tätest, nervst und langweilst du mich zu tode, weil du mir viel zu nett bist?*


*dies ist rein optional und nicht auf dich bezogen!

13.05.2020 17:04 • x 1 #47



Sie weiss nicht was sie will ?

x 3


DerLeidende


22
6
2
Ich finde es mittlerweile echt mühsam als einer der wenigen netten Typen da draussen immer nur so wie angebraucht und dann weggeworfen zu werden.

Ohne mich selber jetzt auf ein Podest zu setzen , ich seh jetzt auch nicht wirklich allzu schlecht aus und werde halt oft auch aufs äussere beurteil.
Somit denken auch viele ich bin so n A.-typ und sind dann wohl geschockt wenn sie merken dass ich eigentlich n ganz lieber typ bin der nur die wahre liebe sucht.

13.05.2020 17:13 • x 1 #48


Hansl


602
2
339
Zitat von DerLeidende:
aber jetzt gegen schluss war sie wie eiskalt und ich habe das gefühl sie wollte mich nurnoch loswerden ..


Das Problem kann sein, das solche Wahrnehmungen im Kopf überdramatisiert werden.
Man sich komplett reinsteigert, in Momentaufnahmen.
Oft sind es nur Stimmungen, die das Gegenüber vermittelt, welche jeder hat.
Schlimmer wäre doch, wenn jemand gute Laune und Freundlichkeit heuchelt, um sich selbst vor unangenehmen Reaktionen zu schützen.
Das wäre dann wesentlich schlimmer, als ehrliche Emotionen, die dann eben mal nicht dem entsprechen, was wir erwarten.


Zitat von DieSeherin:
was soll man denn bitte auch sagen? ey, auch, wenn du mir gut tätest, nervst und langweilst du mich zu tode, weil du mir viel zu nett bist?*


"Es tut mir schon leid, aber ich habe eben nicht die Gefühle gegenüber Dir, um daraus mehr werden zu lassen."

13.05.2020 18:50 • #49


Egoist


58
63
Servus.

Zitat von DerLeidende:
Ohne mich selber jetzt auf ein Podest zu setzen , ich seh jetzt auch nicht wirklich allzu schlecht aus und werde halt oft auch aufs äussere beurteil.
Somit denken auch viele ich bin so n A.-typ und sind dann wohl geschockt wenn sie merken dass ich eigentlich n ganz lieber typ bin der nur die wahre liebe sucht.


Welcome to my world.

Was ich gelernt habe:
Es geht aber nicht darum ein A. zu sein, die Damen schlecht zu behandeln oder ihnen mit Gleichgültigkeit zu begegnen. Es geht um Souveränität, Gelassenheit und ob der Kerl ein Leben und Ziele hat- welche er verfolgt.

Wenn du bei Rückzug gleich mit ganzen Pamphleten auf die eindrischt, wie wichtig sie dir ist, dann zeigt das nur eines: Dein Bedürfnis und damit wirkst du auch bedürftig. Zurecht.

Wie gesagt, die Frau hat dich voll aus dem Gleichgewicht gebracht und das hat sie gespürt. Dann ist sie auf Abstand gegangen und du bist rotiert.

Damit hast du sie ungewollt darin negativ bestätigt, wie eine Beziehung mit dir aussehen wird.
Denn nur weil sie deine Freundin wäre, würdest nicht plötzlich wieder cool und stabil durch die Welt laufen. Wie gehst du mit anderen Männern in ihrem Leben um , wie gehst du mit ihrem Freiraum um, wie kommst du klar, wenn sie lieber mal was anderes macht? Sie denkt, wahrscheinlich zurecht, dass es immer Drama mit dir geben wird- direkt oder passiv unterschwellig.

Als Mann hat mich das auch immer abgestoßen, wenn bei etwas Funkstille ganze Abhandlungen über Gefühle, Zukunft und Liebe kamen. Da ist Drama in der Beziehung vorprogrammiert.

Wie gesagt lerne daraus, nimm das mit, ich weiß wovon ich rede.

Viel Glück

13.05.2020 18:58 • #50


Hansl


602
2
339
Zitat von Egoist:
Wenn du bei Rückzug gleich mit ganzen Pamphleten auf die eindrischt, wie wichtig sie dir ist, dann zeigt das nur eines: Dein Bedürfnis und damit wirkst du auch bedürftig. Zurecht.


Ja.
Dann kann man nur beten, das man nicht komplett verstoßen wird.

Aber eine Rückkehr ohne entsprechende Bemühungen, sein Problem in Griff zu bekommen, dürfte sinnlos sein.

13.05.2020 19:03 • x 1 #51


Egoist


58
63
Servus

Zitat von Hansl:
Dann kann man nur beten, das man nicht komplett verstoßen wird.

Aber eine Rückkehr ohne entsprechende Bemühungen, sein Problem in Griff zu bekommen, dürfte sinnlos sein


Daher ist es so wichtig in dieser Phase das Handy wegzulegen.

Wenn eine Frau auf Abstand geht, will sie diesen Abstand auch. Fertig.

Wenn man als Kerl diesen Wunsch nach Abstand nicht erkennt, ihn sogar mit ständigem Geschreibe nicht respektiert, von der Frau ständig bestätigt haben will, ob denn noch alles ok sei, dann kann man viel damit kaputt machen.

Wenn eine Frau auf Abstand geht- dann legt Mann das Handy weg, atmet durch, schickt ihr im Geiste einen letzten Kuss und lebt sein Leben weiter. Die Chancen sind groß, das sie sich wieder melden wird, wenn man das rechtzeitig und ohne drama hinbekommt.

Und wenn sie sich meldet, dann freut man sich, ist nicht beleidigt oder nachtragend. Denn dann sie hat entschieden wieder bei dir einzusteigen.

My 2 cents

13.05.2020 19:11 • x 1 #52


Hansl


602
2
339
Zitat von Egoist:
Wenn du bei Rückzug gleich mit ganzen Pamphleten auf die eindrischt, wie wichtig sie dir ist, dann zeigt das nur eines: Dein Bedürfnis und damit wirkst du auch bedürftig. Zurecht.


Ja.
Dann kann man nur beten, das man nicht komplett verstoßen wird.

Aber eine Rückkehr ohne entsprechende Bemühungen, sein Problem in Griff zu bekommen, dürfte sinnlos sein.
Zitat:
Und wenn sie sich meldet, dann freut man sich, ist nicht beleidigt oder nachtragend. Denn dann sie hat entschieden wieder bei dir einzusteigen.
Ja und das Risiko, das sie sich nicht mehr meldet muß man definitiv eingehen.
Ich selbst bin noch nicht ganz so weit, bin aber auch unsicher, ob der Punkt gekommen ist.
Dafür gibt's numal keine Standards.

13.05.2020 19:20 • #53


DerLeidende


22
6
2
Ich komm mir jedesmal so dumm vor wie überemotional ich in solchen Situationen bin.
Ich kann mich dann wie nicht mehr steuern und merke nun ich habe es diesmal wirklich bei einer frau verbockt die in meinen Augen die Absolute Traumfrau war.
Klar wurde von ihrer Seite oft bestätigt dass sie mit all meinem langen texten so überwältigt war und immer sagte ich sei unglaublich und sie könne nicht fassen das sie mich in ihrem leben hat, aber dann doch immer wieder einen Rückzieher machte weil sie nicht wusste wie sie sonst darauf reagieren sollte.
Es hiess nur immer : Ich fühle gleich für dich. Und : Ich bin gerade sprachlos tut mir leid wenn ich nicht antworten kann.

Doch im nach hinein wäre es sicher besser gewesen hätte ich meinen Mund gehalten und ihr einfach ihren Freiraum gegeben.

Wer weiss, vielleicht wären dinge anders verlaufen..
Ich könnt mir die Haare ausreissen.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, dass sie mich vielleicht irgendwann doch noch einmal als den Typen sieht der ihr anfangs so denn Kopf verdreht hatte.

13.05.2020 19:24 • #54


Egoist


58
63
Servus.

Zitat von Hansl:
Ich selbst bin noch nicht ganz so weit, bin aber auch unsicher, ob der Punkt gekommen ist.


Ich rede ja nicht von Kontaktsperre oder sowas.
Aber man sollte nicht mehr zuerst schreiben, wenn sie schreibt höflich und kurz zurückschreiben, Keine treffen mehr forcieren. Wenn sie sich distanziert, distanziert man sich eben auch. So schwer es fällt.

Aber wenn sie was schreibt, darf man gerne antworten, aber eben distanziert und cool. Du musst an den Punkt kommen, dass du dich freust, wenn sie sich meldet, es aber auch völlig in Ordnung für dich ist, wenn nicht. Keine Fragen, keine Liebeserklärungen und keine Vorwürfe.

13.05.2020 19:28 • #55


DerLeidende


22
6
2
So locker möchte ich auch durchs leben gehen können..
klar man sagt immer : Habe keine Erwartungen.

Aber wenn man überemotional und nicht 100% selbstbewusst ist, dann wird das schonmal schwierig.
Und wenn dann auch noch plötzlich diese Frau in dein Leben tritt die du schon seit längerem auf der Strasse gesehen hast und gedacht hast : man die würde ich echt mal gerne kennen lernen.
Dann geht es natürlich nurnoch mehr in die Hose da man einfach viel zu aufgeregt ist .

13.05.2020 19:35 • #56


Hansl


602
2
339
Zitat von Egoist:
Ich rede ja nicht von Kontaktsperre oder sowas.
Aber man sollte nicht mehr zuerst schreiben, wenn sie schreibt höflich und kurz zurückschreiben, Keine treffen mehr forcieren. Wenn sie sich distanziert, distanziert man sich eben auch. So schwer es fällt.


Naja,

das hört sich schon logisch und vernünftig ant
Nur ist eben die Frage, ob es nicht Grenzbereiche gibt.
Manches Schweigen, wie nicht von sich aus schreiben kann auch andere, individuelle Ursachen haben.
Missverständnisse, falsche Annahmen, falsches Denken.
Ich denke, sicher kann man sich nur sein, wenn eine eindeutige Kommunikation vorliegt.

Schwierig alles.

13.05.2020 19:36 • #57


Egoist


58
63
Servus.

Zitat von DerLeidende:
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, dass sie mich vielleicht irgendwann doch noch einmal als den Typen sieht der ihr anfangs so denn Kopf verdreht hatte.


Yes!

Du hast einfach nicht gehalten, was du eigentlich für ein Mann bist.
Das passiert wenn es einen erwischt.

Aber genau darum geht es, du sollst dich nicht verstellen, sondern bleiben wie du bist. Denn der Mann der du eigentlich bist, bevor es dich so aus der Bahn geworfen hat, tja dieser Mann hatte eine echte Chance bei ihr.

Du bist auf dem richtigen Weg!

Weiter so!

13.05.2020 19:37 • x 1 #58


Egoist


58
63
Servus.

Zitat von Hansl:
Manches Schweigen, wie nicht von sich aus schreiben kann auch andere, individuelle Ursachen haben.
Missverständnisse, falsche Annahmen, falsches Denken.
Ich denke, sicher kann man sich nur sein, wenn eine eindeutige Kommunikation vorliegt.


Genau da liegt der Denkfehler.

Schweigen, Abstand und Distanz ist Kommunikation.

Im Klartext heißt es: lass mich bitte- im Moment- in Ruhe.

Überleg dir mal eine Situation, in welcher du nicht schreiben könntest, obwohl dir jemand sehr wichtig ist?! Solange du bei Bewusstsein bist, versteht sich.

13.05.2020 19:47 • #59


Hansl


602
2
339
Zitat von DerLeidende:
Ich komm mir jedesmal so dumm vor wie überemotional ich in solchen Situationen bin.
Ich kann mich dann wie nicht mehr steuern und merke nun ich habe es diesmal wirklich bei einer frau verbockt


Ja kenne ich.
Emotion kann man ja komplett in sich bewahren, über Jahre festigen, korrigieren, festigen.

Sagen und zeigen geht in diesem Ausmaß gar nicht.
Eine Frau will erstmal nen Mann, und kein Weichei und ne Heulsuse.





Zitat von DerLeidende:
Ich könnt mir die Haare ausreissen.


Na, da sag ich mal als Profi : Da geht noch mehr als Haare...
Nur der Dachboden, der gilt nicht.
Optional bieten sich da noch 10 Kisten B. und ein guter Freund an.
Glaube mir.

Zitat von DerLeidende:
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, dass sie mich vielleicht irgendwann doch noch einmal als den Typen sieht der ihr anfangs so denn Kopf verdreht hatte.


Kluger Satz.
Man muss nur den Dämon in sich vetreiben.
Zitat von Egoist:
Genau da liegt der Denkfehler.


Ja.
Muss aber erst nachdenken.
Dann äussere mich dazu.


Zitat von Egoist:
Überleg dir mal eine Situation, in welcher du nicht schreiben könntest, obwohl dir jemand sehr wichtig ist?! Solange du bei Bewusstsein bist, versteht sich


Gestern.
Gestern konnte ich für mich vollkommen überraschend nicht zurückschreiben.
Vollkommen neu, dieser Zustand.
Die Verarbeitung dieses Zustandes ist noch in Arbeit, was dahinter steckt.
Nur eines weiß ich : Es lag nicht an ihr, oder nachlassender Zuneigung gegenüber ihr.
Seltsam.
Zitat von Egoist:
Im Klartext heißt es: lass mich bitte- im Moment- in Ruhe.


Ja, auch das hab ich verstanden, ohne mich zu verkopfen.

Meine aktuelle Überlegung: Darf man in einem Partner oder eben Möchtegernpartner eine emotionale Heimat haben, oder erfüllt das den Tatbestand einer emotionalen Abhängigkeit?

13.05.2020 21:02 • #60



x 4