5

Sie will mehr Zeit aber ich würde nur leiden

shadownight

13
2
Hallo,

Ich muss mir eingestehen ich weiß selbst nicht warum ich das hier niederschreibe, vielleicht weil ich es einfach nicht verstehen kann oder um selbst über die Trauer hinwegzukommen.

Zu meiner Geschichte, ich (30) habe vor kurzem auf der Arbeit eine Frau (27) kennengelernt mit 2 Kindern. Wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden und fortan ziemlich intensiv den Kontakt gehalten. Wir waren uns vom Charakter direkt sympatisch, wir haben die gleichen Lebensziele und gleichen Hobbys. Deshalb verstehe ich einfach nicht wie das alles so enden konnte. Wir haben die Nacht von Sonntag auf montag verbracht, es war auch alles schön und es sah beidseitig sehr danach in eine Bindung zu gehen. Plötzlich schrieb sie mir heute morgen das sie es nicht könne aber mir nicht sagen kann warum nicht. Nach einem längeren Gespräch wo sie eindeutig sagte das sie doch sehr großes Interesse an mir hat wollte sie es versuchen.

Von ihr kam dann auch das ich heute Abend bei ihr vorbeikommen sollte weil wir Sonntag schon geplant haben in einen Freizeitpark zu fahren mit den Kindern. Jetzt war ich heute bei ihr. Es war bis dato auch ein sehr schöner Abend, vertraulich und von Geborgenheit umgeben. Plötzlich fing sie an, sie könne das nicht. Sie will es, sie will mich aber sie kann mir nicht sagen warum ihr kompletter Körper sich gegen diese Beziehung streubt.

Dann erzählte sie mir von ihrer langjährigen ex bez wo es offensichtlich zu Gewalt Übergriffen gekommen ist. Das sie letztes Jahr in dieser gleichen Situation war kurz vor einer Beziehung stand und ihm, jetzt wie im Endeffekt mich, vor die Tatsache stellt das sie es nicht kann. Sie sagte zwar ich sollte Ihr Zeit geben, aber das habe ich abgelehnt. Die Zeit die sie wolle wird uns so oder so emotional auseinander bringen und ich muss mich nicht wochenlang quälen um dann gesagt zu bekommen das sie es nicht kann. Mich macht es zu tiefst traurig, ich habe schon mehrere beziehungen hinter mir aber keine dieser Frauen war annähernd so in allem gleich wie ich. Das schlimmste an der ganzen Sache ist das sie genauso fühlt wie ich, man hat es mehr als gemerkt, sie sagte und zeigte es aus. Ihre Blicke aber waren zum Ende hin leer, von Trauer geprägt mich verletzt zu haben. Ich habe noch ein Kuss bekommen und ein tut mir leid.

Dann bin ich gegangen. Ich bin eigentlich nicht der Typ sowas in ein Forum zu schreiben, auch nicht der um eine Frau trauert mit der er nicht mal zusammen war, hier jedoch ist es anders. Ich bin so tiefst traurig darüber das wir beide uns sehr verbundene Menschen gefunden haben, uns am verlieben waren und dann plötzlich obwohl sie mich auch will alles aus ist. Dazu kommt noch das wir Donnerstag und Freitag zusammen arbeiten. Was besonders für mich sehr schwer wird.

11.04.2017 04:25 • #1


shadownight


13
2
Noch ergänzend zu erwähnen ist das ich selbst seit 3 Jahren Single bin und auch keine Beziehung wollte, weil meine letzte Beziehung selbst sehr Manipulativ und zerstörend von statten ging. Sie war es die meine Meinung zu diesem Thema wieder änderte, was sonst seit dem keine andere Frau
schaffte.

11.04.2017 04:45 • #2


Martha78


Deine Freundin ist aufgrund ihrer Erfahrungen wohl nicht in der Lage dauerhaft Nähe zu einem Menschen herzustellen, deshalb muss sie Bindungen wie bei dir oder dem Mann vor dir ab einem gewissen Punkt immer wieder lösen. Das wird sie selbst traurig machen, aber sie ist in ihren Mustern gefangen. Um sich daraus zu befreien ist eine Therapie notwendig, in der sie die erfahrene Gewalt aufarbeiten und sich Muster transparent machen kann. Dies allerdings muss aus ihr heraus kommen. Es gibt leider wenig was du tun könntest, außer, falls sie diesen Weg einschlägt und sie dir wieder etwas Nähe zugesteht, sie auf dem Weg zu begleiten.

11.04.2017 05:46 • x 1 #3


Rüde

Rüde


629
568
Hi.

Nach kurzer Zeit bist du schon so anhänglich? Über was für einen Zeitraum sprechen wir hier? Könnte ja sein, dass du sie erdrückst. Wenn sie unverarbeitete Probleme/Erfahrungen aus ihrer Vergangenheit hat, dann muss sie diese erst selber lösen. Auch wenn viele das anders sehen, dabei kannst du ihr nicht helfen. Du bist kein Therapeut und auch kein Messias und läufst Gefahr, dich in eine Co-Abhängigkeit zu begeben. Und zu guter letzt, Beziehungen lassen sich nicht herbei diskutieren. Wenn bei ihr das Gefühl für dich fehlt, dann muss sie das nicht begründen. Alles was du sie dazu fragst, provoziert Notlügen aus Höflichkeit.

Tut mir leid für dich, ich verstehe dass es auf der Arbeit eine blöde Situation für dich ist. Habe das selber mal durchgemacht. Versuche den Kontakt erstmal auf das Nötigste zu beschränken und sage dir, dass es nichts persönliches ist. Sie mag dich, aber für mehr reicht es eben scheinbar nicht. Kopf hoch!

11.04.2017 05:58 • #4


Rüde

Rüde


629
568
Ähm, sag mal. Was meinte sie könne sie nicht? Geht es da um Beziehung oder um 6?

Beim zweiten Durchlesen dachte ich, warum will er unbedingt eine Beziehung, wenn er doch angeblich Anfangs keine wollte. Und das alles so schnell.

Falls es nur um 6 geht, wer wird denn nach der ersten Ablehnung mit Aussicht auf mehr Zeit gleich beleidigt die Flinte ins Korn werfen? Da fängt das Spiel doch erst an.

11.04.2017 06:09 • #5


shadownight


13
2
Zitat von Martha78:
Deine Freundin ist aufgrund ihrer Erfahrungen wohl nicht in der Lage dauerhaft Nähe zu einem Menschen herzustellen, deshalb muss sie Bindungen wie bei dir oder dem Mann vor dir ab einem gewissen Punkt immer wieder lösen. Das wird sie selbst traurig machen, aber sie ist in ihren Mustern gefangen. Um sich daraus zu befreien ist eine Therapie notwendig, in der sie die erfahrene Gewalt aufarbeiten und sich Muster transparent machen kann. Dies allerdings muss aus ihr heraus kommen. Es gibt leider wenig was du tun könntest, außer, falls sie diesen Weg einschlägt und sie dir wieder etwas Nähe zugesteht, sie auf dem Weg zu begleiten.


Ja davon gehe ich auch aus, deshalb macht es mich ja so traurig. Ich gehe davon aus das sie sich wohl da nicht helfen lassen wird weil sie zwar selbst eingesteht das sie "krank" ist aber ja so glücklich und eingewöhnt ist als Single das die kein Mann möchte. Sie sagte mir ja auch das sie aus der letzten bez mit selbstmord Gedanken raus ist und das sie nie wieder so abhängig sein möchte von jemanden.

@rüde, ich glaube du hast da was falsch verstanden. Ich war nicht erdrückend, es ging nicht nur um 6, ich war offensichtlich nur der erste der seit 2 Jahren wieder durfte und zu deiner anderen frage, wenige Wochen. Aber die Frage der Beziehung ist erst überhaupt Sonntag Abend aufgekommen. Vielleicht hast du ja recht und es war auch iwo zu schnell. Ändern lässt es sich jetzt so oder so nicht mehr.... und wie ich oben bereits erwähnte sind diese Gefühle nach so kurzer Zeit recht ungewöhnlich für mich. Vll auch nur weil ich bei ihr die Hoffnung sah wieder eine glückliche Beziehung zu führen.

11.04.2017 07:03 • #6


Ketilein

Ketilein


607
2
229
Guten Morgen
Ich würde dir raten lass es und gehe deinem Weg sie ist selbst gefangen, du hast richtig gehandelt das du ihr keine Zeit gibst , du wärst warscheinlich am warten gewesen, mir geht es genau so ich kann auch meine letzte Trennung nicht verarbeiten ich habe auch ein paar nette Männer kennen gelernt die es mit mir versuchen wollten und auf mich warten, ich habe es abgelehnt, nimm es nicht persönlich und vergeude nicht deine Zeit

11.04.2017 07:19 • #7


shadownight


13
2
Zitat von Ketilein:
Guten Morgen
Ich würde dir raten lass es und gehe deinem Weg sie ist selbst gefangen, du hast richtig gehandelt das du ihr keine Zeit gibst , du wärst warscheinlich am warten gewesen, mir geht es genau so ich kann auch meine letzte Trennung nicht verarbeiten ich habe auch ein paar nette Männer kennen gelernt die es mit mir versuchen wollten und auf mich warten, ich habe es abgelehnt, nimm es nicht persönlich und vergeude nicht deine Zeit


Danke für deine Antwort, das war mir leider zu diesem Zeitpunkt auch bewusst und sie war sichtlich verletzt darüber das ich ihr nicht die Zeit geben wollte. Mir bleibt ja nichts mehr anderes übrig, ich werde wohl sehen Wie es nun weitergeht, es hat immerhin auch jetzt 3 Jahre gedauert bis ich mal jemanden gefunden habe mit dem ich mir eine Bindung vorstellen konnte. Ich selbst habe jetzt Angst darüber das es nochmals solange dauert.

11.04.2017 07:26 • #8


Hologramm77


Bei näherem Kennenlernen tauchten Probleme auf. Du hast entschieden, nicht auf körperliche Nähe verzichten zu wollen und letztendlich auch noch eine komplette Absage für den Kontakt überhaupt zu kassieren. Kann man so machen, wenn man bei Personen mit problematischer Vergangenheit nicht so genau weiß, wie das Morgen aussieht; ob da nicht plötzlich ein total anderer Mensch zum Vorschein kommt.

Allerdings liegen auch zahlreiche Probleme bei dir. Nach deinem Text machst du aus ein paar schönen Momenten eurer Bekanntschaft einen Höhenflug. Es klingt nach Überbewertung und hoher Erwartungshaltung. Als der Kontakt dann enger wird und Probleme bei ihr auftauchen, dann ist bei dir alles im Eimer - überspitzt formuliert. In jedem Fall kannst du nicht sagen, dass sie dir ihre schwierige Vergangenheit verheimlicht hätte. Das zeugt schon von Vertrauen (aber vielleicht auch Gedankenlosigkeit). Wie dem auch sei. Du hast eine Entscheidung getroffen und das schafft auch Klarheit für beide Seiten.

11.04.2017 08:02 • x 1 #9


shadownight


13
2
Ich muss dir da recht geben, ich habe das emotionale Problem das ich entweder alles blocke oder alles an mich ran lasse. 2teres führt willkürlich zu dem Absturz unter dem ich jetzt leide, normal ist dies aber erst so ausgeprägt nach definitiv statt gefundener Beziehung. Liegt wohl unter anderem daran das ich solche Kontakte die mich wirklich interessieren nur sehr sehr selten finde bzw selbst zulasse. Ich weiß dies bezüglich leider auch nicht weiter was ich an meinem Problem ändern kann. Ich ziehe aus diesem Fehlschlag zumindest die positive Resonanz das ich jetzt wieder eine Beziehung haben möchte, auch wenn es wohl nicht mit dieser Person sein wird.

11.04.2017 08:13 • #10


Rüde

Rüde


629
568
Ich erlaube mir @urmel hier zu zitieren:
Zitat von Urmel_:
[...]
Männer verführen, Frauen binden ist das Maß der Dinge, wenn es um Anziehung geht. Dies hat nichts mit uncool zu tun, es hat etwas damit zu tun, dass für Frauen das Binden eines Mannes etwas mit Schwäche zu tun hat (oder es oft etwas mit Schwäche zu tun hat, wenn Männer anfangen zu binden, weil es auf Verlustängste hindeutet). Für sowas haben Frauen sehr feine ANtennen und Anziehungskrkaft wird durch aktives Binden seitens der Männer reduziert.
Ja, aus einer Position der Stärke (beispielsweise wenn der Mann sonst ein abgebrühter Hund ist, dann muss auch mal etwas Schäwche her, um den Confort der Mädels nicht zu stark wachsen zu lassen, aber dies bedarf intensiver Analyse der Situation. Per Se zu sagen, dass es (2017!) für Männer mittlerweile kein Ding ist, zu binden, mag zwar dem Zeitgeist entsprechen, ändert aber nichts an der Natur von Mann und Frau. Denn Menschen sind auch 2017 nicht zu 100 Prozent ein Produkt der Sozialisierung und werden es auch nie sein.

11.04.2017 09:35 • x 1 #11


shadownight


13
2
Dem kann ich absolut nicht widersprechen, ich kenne das Spiel auch. Ich schreibe in diesem Forum zwar sehr emotional und es mag sein das ich damit sehr "weich" rüber komme. Ich habe aber dennoch ihr gegenüber sehr viel In dieser Richtung aufgebaut. Ihr gegenüber auch nicht viel "Schwäche" gezeigt. Ihr klar gemacht das es ihre Entscheidung ist und ich es akzeptiere, nur soll sie sich sicher sein und es damit endgültig vorbei ist. Würde ich Schwäche zeigen hätte ich ihr die Tage gegeben und weiter den Kontakt gesucht. Aber ich bin nicht naiv.

Mein komplettes reinsteigern wie oben beschrieben bezieht sich auf mich das es mich einfach am Boden zerstört. Wovon sie definitiv nicht viel mit bekommt hat außer das ich Ihre Nummer gelöscht habe, falls sie das nicht schon vorher getan hat.

11.04.2017 09:43 • #12


Rüde

Rüde


629
568
Gut.

11.04.2017 10:10 • #13


shadownight


13
2
Ändert aber leider nichts an meiner Gefühlslage das ich mich wie ein "Mann" verhalten habe. Ich weiß nicht was mit mir los ist. Im Endeffekt hatte ich selbst nach dem aus meiner letzten Beziehung nicht so ein Zusammenbruch wie ich ihn jetzt erleide. Keine Ahnung. Es zerstört mich zumindest aktuell innerlich. Es lief einfach zu perfekt bis Sonntag abend, bis ihre Blockade losging...

11.04.2017 10:14 • #14


Urmel_

Urmel_


6538
9112
Zitat von shadownight:
Ich weiß nicht was mit mir los ist. Im Endeffekt hatte ich selbst nach dem aus meiner letzten Beziehung nicht so ein Zusammenbruch wie ich ihn jetzt erleide.


Kann viele Ursachen haben. Wenn Du mit der aktuellen Dame schon viele Monate zusammen wärst würde ich (angesichts Deiner und ihrer Vita) vermuten, dass Du durch das Auf und Ab selbst schon in Mitleidenschaft gezogen wurdest. Da gibt es auch Abhandlungen zu, wie sich der Gehirnstoffwechsel verändert, wenn man diesen starken Schwingungen (Nähe und DIstanz) unterworfen wird. Bleibt dann in einer "Abwärtsbewegung" der Nachschub an Glückshormonen aus, ist es in der Tat wie ein kalter Entzug.

Ohne die lange Dauer der Beziehung würde ich zusätzlich noch Deine eigenen Baustellen der letzten Beziehung mit einbeziehen. Wurden da Sachen verdrängt, hast Du nun den Ballast der alten beziehung und der aktuellen Problematik. Fügt man noch Stress im Alltag hinzu, hast Du einen Cocktail, der nicht so prall ist.

Und was die Dame angeht: Im Sinne des Spiels zwischen Mann und Frau wäre da "Alles klar, war ne coole Zeit, wir sprechen uns." die beste Wahl. Gehst Du den Weg, kommt die eh nach einigen Tagen wieder an "ich wusste nicht, was los war, ich finde Dich doch so toll". Leider bist Du da schon mit einem bein im "ich verändere mich, damit die Beziehung funktioniert"-Land. Und die vermuteten Probleme der Dame on Top und schon schlidderst Du, ohne böse Absichten auf beiden Seiten, in eine erneute Abhängigkeitsbeziehung.

Vorsicht auch bei der "perfekten" Verbindung. Das ist ein Teil der Probleme der Dame, welche sich rächen werden, wenn Du da was festeres angehst.

Doofe Situation.

11.04.2017 10:46 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag