4

Sie will paar Tage Auszeit um Beziehung zu überdenken

Manuel85

2
1
Hallo in die Runde,
Meine Freundin und ich sind seit 2,5 Jahren ein Paar, wir haben getrennte Wohnungen.
In unserer Beziehung lief es bis vor 6 Monaten sehr gut auch was körperliche Zuneigung und S. betrifft. Seit einem halben Jahr habe ich beruflich viel zu tun und durch den Stress hat leider die Zuneigung und auch körperliche Nähe gelitten da ich ständig ausgepowert war und zu nichts Lust hatte.

Sie hat mir einige male gesagt das sie darunter leidet und sich nicht begehrt fühlt, sie hat auch langsam aufgehört die Nähre zu mir zu suchen und sich immer weiter distanziert, die abendlichen Gespräche sind ins belanglose abgeflacht bis sie mir in den letzten Wochen sichtlich aus dem Weg gegangen ist.
Eigentlich wollten wir das letzte Wochenende zusammen verbringen und etwas unternehmen, allerdings hat sie dann am Montag gesagt das sie alles was uns betrifft überdenken muss, ich jetzt nicht zu ihr kommen soll und ich ihr die paar Tage geben soll um ihre Gedanken zu ordnen.

Wir haben jetzt seit letzten Dienstag gar keinen Kontakt.
Ich weis im Moment nicht wie ich mich verhalten soll, ich habe oft gehört das man eine solche Kontaktsperre konsequent einhalten soll, allerdings ist es ja erst soweit gekommen weil sie sich nicht von mir begehrt gefühlt hat.
Was glaubt Ihr wie ich am besten vorgehen soll? Kontaktsperre einhalten, oder Ihr nicht aufdringlich wissen lasen das ich da bin wenn sie mich braucht, wie z.B. eine kurze Nachricht am Abend.

26.08.2019 20:41 • #1


mafa

mafa


2803
6
2830
Ich würde mich auf jeden Fall jetzt erst mal zurückziehen und ruhig verhalten. Falls Sie noch Interesse hat, wird sie auf dich zukommen. Aber so wie sich das anhört, würde ich mir da keine großen Hoffnungen mehr machen dass sich die fehlende Anziehung wieder umgekehrt ...

26.08.2019 21:00 • #2



Sie will paar Tage Auszeit um Beziehung zu überdenken

x 3


Schnubbilein

Schnubbilein


578
4
1051
Das ist eine schwierige Situation.
Schwer zu sagen, was da jetzt das Richtige ist. Wenn sie sich die Kontaktsperre wünscht, würde ich ihr den Raum geben. Man benötigt Abstand, um jemanden vermissen zu können. Nutze die zeit auch für dich und schau, was du fühlst. Hat das Begehren wirklich nur nachgelassen, weil du beruflich Stress hattest?
Und ich finde es auch ein bisschen schade, dass deine Freundin diese stressige Zeit nicht mit dir überstehen möchte.
Hast du ihr denn vor der Kontaktsperre gesagt, was du fühlst?

26.08.2019 21:05 • #3


Puffeltierchen


965
735
Sehe es nicht so schwarz, im Grunde hattest Du ein Tief, warst überlastet und ein Mensch ist nun mal keine Maschine.

Irgendwas richtig Böses ist ja nicht vorgefallen.

Würde sie eigentlich auch nicht wirklich in Ruhe lassen, sie nicht alleine lassen mit schlechten Gedanken und den Rückzug da nicht noch unterstützen.

Lass mich alleine kann auch umgekehrt verstanden werden und gemeint sein. Vielleicht gerade jetzt irgendwie doch erwartet das Du etwas kämpfst und verstanden hast.

Und bei einer richtigen und gewollten Kontaktsperre wird in der Regel blockiert überall.

Kannst ja trotzdem Dich nach ihrem Wohlbefinden erkundigen, Interesse zeigen ohne Druck und ein Ergebnis zu fordern. 1x am Tag reicht auch um zu zeigen daß sie, die Beziehung, nicht egal ist.

26.08.2019 23:36 • #4


KGR


Zitat von Puffeltierchen:
Vielleicht gerade jetzt irgendwie doch erwartet das Du etwas kämpfst und verstanden hast.

Sehe ich auch so.

Jetzt den Kontakt zu sperren, nachdem sie sich über fehlende Nähe beschwert hat, würde sie nur noch darin bestätigen, dass du sie zu wenig begehrst.

Stell dir vor, sie sitzt mit ihren Freundinnen zusammen und erzählt: "Ich wollte nur ein paar Tage Auszeit, aber jetzt kommt ja gar nichts mehr. So egal bin ich ihm also!?"
Und ihre Freundinnen dann: "Ach vergiss ihn, du hast ihm eh schon gesagt, dass dir die Nähe zu wenig war, und jetzt versucht er nichtmal, was zu retten.

Zitat von Manuel85:
ich habe oft gehört das man eine solche Kontaktsperre konsequent einhalten soll,

Die Kontaktsperre ist dann sinnvoll, wenn du geklammert hast oder sie kontrolliert hast und ihr alles zuviel wurde. Oder wenn die Beziehung einfach zur Gewohnheit wurde und sie dich wieder vermissen soll.

Aber mach nicht den Fehler, die Kontaktsperre als die Pauschallösung zu sehen. Wenn du derjenige warst, der ihr zu wenig Nähe gegeben hat, dann solltest auch du derjenige sein, der wieder den Kontakt zu ihr sucht.

Sag ihr, dass du sie vermisst und es dir Leid tut, dass du sie so vernachlässigt hast. Überrede sie zu einem Treffen und sag ihr, dass du sie unbedingt wieder sehen willst. In deiner Konstellation kannst du ihr ruhig ein paar Tage lang hinterherlaufen, um ihr zu zeigen, dass du deinen Fehler eingesehen hast und , und DANN, falls sie dann sagt, dass sie immer noch ihre Ruhe will, machst du eine Kontaktsperre. Aber dann weiß sie zumindest, dass es dir nicht egal ist.

27.08.2019 00:39 • x 1 #5


Puffeltierchen


965
735
Genauso ist das oft, umgekehrte "Psychologie".

Wie mit Kindern, hast 3x gesagt macht es nicht, sie machen es trotz Folgen. Dann sagt man, ja mach doch mit Schulterzucken und plötzlich wird es gelassen.

Hier halt umgekehrt.

Ist auch eine Form der Manipulation. Sie kann aus dem Verhalten, der Reaktion, ablesen ob sein abstoßendes Verhalten damals echt nur eine Reaktion der Überlastung war oder jetzt, eine bewusste Entscheidung.

Jetzt ruhig zu bleiben einfach das Falsche ist wo man den harten Warnschuss bekommen hat.

Gerade wenn man nun mehr als deutlich gesagt/gezeigt bekommen hat wie ernst die Lage ist und dann nicht zu kämpfen, genau das Falsche da es wie Gleichgültigkeit erscheint und von keiner emotionalen Bindung zeugt die sie ja vermisst.

27.08.2019 00:53 • x 1 #6


unbel Leberwurs.


9955
1
10352
Was habt ihr denn vor einer Woche vereinbart? Wie soll das aussehen, dass du ihr ein paar Tage Zeit gibst?
Habt ihr ausdrücklich eine Kontaktsperre vereinbart? Hat sie die eingefordert?

Was ist mit deinem Job? Bleibt er so stressig?
Und ich verstehe nicht, warum du keine körperliche Nähe möchtest, nur weil du Stress hast. Das irritiert mich.

27.08.2019 07:24 • #7


Manuel85


2
1
Danke für eure Anworten,
Sie hat mir letzten Montag geschrieben das ich eben nicht zu ihr kommen soll weil sie ihre Gedanken was unsere Beziehung betrifft ordnen will. Ich bin mir auch ziemlich sicher das sie auch wirklich ein paar Tage Ruhe gebraucht hat um über alles nachzudenken, denn es ist in letzter Zeit in unserem Umfeld auch viel negatives passiert.
Unsere Nachbarin war ihre beste Freundin bis sie vor einem Jahr weggezogen ist, seitdem herrscht zwischen den beiden Funkstille. Vor 10 Monaten ist dann auch ihr 12 Jähriger Hund den sie liebte gestorben, vor 2 Monaten dann Ihre Großmutter.

Der Auslöser für die kurze Auszeit war definitiv die Tatsache das sie sich in letzter Zeit nicht von mir begehrt gefühlt hat, außerdem habe ich sie letzten Donnerstag tatsächlich mal unbeabsichtigt angerufen als ich das Handy in der Hosentasche hatte, habe das erst am Abend bemerkt, sie hat allerdings darauf nicht reagiert. Ich glaube also das es richtig war sie nicht zu kontaktieren. Ich hätte wahrscheinlich durch den Kontakt noch mehr Stress ausgelöst.

Gestern Abend hat sie mir dann ein kurzes "Hallo" per sms geschickt, wir haben heute ein paar sms geschriben in denen ich mir neutral verhalten habe.

Gerade hat sie mir geschrieben das sie immer noch unsicher ist was uns betrifft und nicht weis was sie machen soll.
Also ich weis das ich sie vermisse und die Beziehung weiterführen will.
Sollte ich Ihr gleich ein Treffen vorschlagen oder mich noch defensiv verhalten?
Oder will sie mir damit vielleicht was anderes sagen?

27.08.2019 19:10 • #8


Zeitreisender

Zeitreisender


238
2
359
Zitat von Manuel85:
Gerade hat sie mir geschrieben das sie immer noch unsicher ist was uns betrifft und nicht weis was sie machen soll.

Nach allem was ich von anderen Leuten gehört oder gelesen habe und selbst erlebte, ist eine Beziehung kaum zu retten, wenn sich der Partner(in) überlegen muss, ob das fortführen der Beziehung noch Sinn macht.

Entweder es bestehen noch aufrichtige Gefühle und die Beziehung funktioniert oder man lässt es sein.
Verhandeln, überlegen, darüber diskutieren oder kämpfen ist meines Erachtens keine gute Basis für eine erfüllte Partnerschaft.

Wenn du das quälende Warten nicht mehr aushalten kannst, dann verlange ein klärendes offenes Gespräch.

Je länger sie dich hinhält, umso mehr verschiebt sich die ohnehin verloren gegangene Augenhöhe innerhalb eurer Beziehung,

27.08.2019 19:37 • x 1 #9


Gast2000


Zitat von Zeitreisender:
Nach allem was ich von anderen Leuten gehört oder gelesen habe und selbst erlebte, ist eine Beziehung kaum zu retten, wenn sich der Partner(in) überlegen muss, ob das fortführen der Beziehung noch Sinn macht.

Entweder es bestehen noch aufrichtige Gefühle und die Beziehung funktioniert oder man lässt es sein.
Verhandeln, überlegen, darüber diskutieren oder kämpfen ist meines Erachtens keine gute Basis für eine erfüllte Partnerschaft.

Wenn du das quälende Warten nicht mehr aushalten kannst, dann verlange ein klärendes offenes Gespräch.

Je länger sie dich hinhält, umso mehr verschiebt sich die ohnehin verloren gegangene Augenhöhe innerhalb eurer Beziehung,

@ Manuel85, leider ist das auf den Punkt gebracht völlig richtig. Nicht nur die Augenhöhe geht weiter verloren,
sondern auch Dein Selbstwertgefühl. Ich würde das quälende Warten auf wenige Tage beschränken. Wenn
sie sich dann immer noch überlegen muss, ob sie die Beziehung mit Dir noch will, rate ich Dir selbst die
Entscheidung zu treffen, und die Beziehung, vorher sich für die gemeinsame Zeit bedanken, zu beenden.
Entweder rudert sie dann sofort zurück, oder aber Du hast nur ausgesprochen was eh geplant war.
Es ist für das eigene Selbstwertgefühl immer besser etwas selbst zu beenden.

27.08.2019 19:55 • #10


KKKL


Zitat von Manuel85:
Was glaubt Ihr wie ich am besten vorgehen soll? Kontaktsperre einhalten, oder Ihr nicht aufdringlich wissen lasen das ich da bin wenn sie mich braucht, wie z.B. eine kurze Nachricht am Abend


Respektieren, dass sie Abstand eingefordert hat.
Sobald du ihr näher kommst, weil du im Moment denkst, dass das notwendig sei wird sich ihr Wunsch nach Abstand höchstwahrscheinlich eher verstärken.
Was du tun kannst:
Da du die Gründe für ihren Rückzug gut kennst , diese mal genauer zu durchleuchten und Möglichkeiten finden wie du den beruflichen Stress besser verpacken kannst.

Vom Gefühl her sehe ich gute Chancen dass da noch was geht und sie tatsächlich mal durchatmen und sortieren muss.
Eine Kontaktaufnahme oder Druck deinerseits ist Gift.
Und da reicht im Zweifelsfall schon eine kleine Nachricht.

27.08.2019 20:24 • #11


unbel Leberwurs.


9955
1
10352
Ich würde gar nicht sagen auf Ihr Schreiben reagieren. Sie will damit für wahrscheinlich in erster Linie auch rausfinden, ob du noch an ihrem Haken hängst.
Wenn du ihr schreibst, dass sie sich noch Zeit lassen soll oder ähnliches, dann weiß sie nämlich genau das.

Den gefallen würde ich ihr nicht tun

27.08.2019 20:42 • #12


Rakaton


1061
1607
Zitat von Manuel85:
Gerade hat sie mir geschrieben das sie immer noch unsicher ist was uns betrifft und nicht weis was sie machen soll.Also ich weis das ich sie vermisse und die Beziehung weiterführen will.Sollte ich Ihr gleich ein Treffen vorschlagen oder mich noch defensiv verhalten? Oder will sie mir damit vielleicht was anderes sagen?..


Nehmen wir wörtlich was sie schreibt, was denkst du wobei hilft ihr den ein Treffen? Sie hat diese Zeit ja auch aktiv für sich gefordert zum nachdenken und ich finde dann sollte sie das auch mal tun. Ich fände das äußerst unbefriedigend, das meine Freundin aus unserer Beziehung aussteigt um über etwas nachzudenken und dem ganzen liegt überhaupt nichts zu Grunde. Ich würde immer noch ein Ergebnis erwarten und Unsicherheit ist absolut kein Ergebnis.

27.08.2019 20:50 • #13


Trebor72


Schwierig, ich bin zu dieser Freundin gefahren meine frau war aber nicht vor Ort.
Ich habe sie zum Essen eingeladen. Nur zugehört ,nichts gesagt.
1 Woche war sie nicht zu Hause.
Mann versteht kaum um was es geht.
Nur jetzt überhaupt kein Interesse zeigen, halte ich für falsch.
Rumsitzen und nichts tun, wenn sie dir wichtig ist?
Blumen und Einladung zum Essen. Zu hören.

27.08.2019 21:25 • #14


KGR


Zitat von Manuel85:
Gerade hat sie mir geschrieben das sie immer noch unsicher ist was uns betrifft und nicht weis was sie machen soll.
Also ich weis das ich sie vermisse und die Beziehung weiterführen will.
Sollte ich Ihr gleich ein Treffen vorschlagen oder mich noch defensiv verhalten?

Ich würde dir empfehlen, keine "Strategien" zu verwenden, sondern einfach ehrlich zu ihr zu sein.

Nochmal: Wenn du geklammert oder sie mit Nähe erdrückt hättest, dann würden Tipps wie "respektiere, dass sie Abstand braucht" ja Sinn machen. Aber das ist hier nicht der Fall!

Sag ihr, dass du sie gerne sehen willst. Und dann versuche, mit ihr einfach eine schöne Zeit zu haben. Nicht über die Beziehung diskutieren oder nachdenken, sondern ihr einfach (ohne viele Worte) zeigen, dass sie es schön mit dir haben kann und es Spaß macht, mit dir Zeit zu verbringen.

Nachgedacht hat sie lange genug. Sorge lieber dafür, dass sie wieder positive Gefühle und positive Erinnerungen mit dir verbindet.

28.08.2019 00:24 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag