22

So verzweifelt

anamay

9
2
Hallo,
mit meinem Freund waren wir 1 Jahr lang zusammen, aber davor kannten wir uns 9 Jahre lang, wir waren sehr gute Freunde, in dieser Zeit hatte er eine Beziehung mit einer Narzistin, die ihm sehr verletzt hatte sie doch sehr liebte, er war auch mit ihr 10 Jahre zusammen. Vor 3 Jahren hat sie mit ihm Schluss gemacht. Und im November sind wir zusammengekommen. Aber wir f├╝hrten eine Fernbeziehung (3 Stunden Entfernung) Aber wir trafen uns fast jedes Wochenende und es war immer sch├Ân. Im August sind wir zusammen in den Urlaub gefahren, f├╝r 5 Tage. es war die beste Zeit meines Lebens.
Vor einem Monat bin ich dann zu ihm gefahren blieb eine Woche, er stellte mich seinen Eltern vor und seinen Freunden. Alles war sch├Ân, bis es dann eines Tages zum Streit eskalierte. Es fing damit an dass ich an seinen Gef├╝hle zweifelte, ich hatte manchmal
das Gef├╝hl dass er nicht gleich f├╝hlt wie ich. ich konnte einfach nicht meine Klappe halten, was dann als harmloser Streit anfing, eskalierte total, ich weinte nur, und er sagte pl├Âtzlich es komme nicht mehr von ihm, er wollte es aber probieren, weil er mich als Mensch sehr sch├Ątzt und liebt. dann bekam er ein Heulkrampf und sagte es ist seine Schuld. das brach mir das Herz ihn so weinen zu sehen, das war das erste Mal.
Am n├Ąchsten Tag als wir uns wieder beruhigt haben, entschuldigte ich mich f├╝r mein Verhalten er solle mich aber verstehen, er sagte alles gut, ein Streit w├Ąre normal
in einer Beziehung. aber seit diesem Streit war er anders, es gab keine Z├Ąrtlichkeiten mehr, nichtsmehr.
dann am Bahnhof sagte ich, ich liebe ihn, er sagte ich auch. er k├╝sste und umarmte mich, und gab mir das Gef├╝hl das alles wieder gut wird. aber die n├Ąchsten Tage war er anders, wir schrieben nur miteinander. kein Anruf. als ich ihn dann im Messenger darauf ansprach ob alles gut zwischen uns w├Ąre, sagte er dann wir m├╝ssen alleine bleiben, er verschwende mir nur meine Zeit und das will er nicht weil er mich als Mensch liebt, aber es komme nicht mehr, er hats probiert. das tat so weh, ich sagte er solle mich anrufen um zu reden, er tat es aber nicht. danach Funkstille. nach einer Woche sprach ich ihn dann wieder an, er sagte dann nur ich solle mich beruhigen wir werden reden wenn es uns wieder besser geht. aber das tat er nicht. daraufhin antwortete er mir nicht mehr wenn ich ihm Nachrichten schickte.
und seit 3 Tagen bombadierte ich ihn mit Nachrichten, ich konnte einfach nichtmehr aufh├Âren zu schicken, ich wollte ihn dazu bringen dass er endlich antwortet! Ich weiss das war das D├╝mmste was ich machen konnte, aber es ging mir sehr schlecht, ich wollte endlich wieder das wir so sind wie wir waren.
und gestern habe ich ihn wieder Nachrichten geschickt um 6 Uhr morgens. ich bettelte ihn an, bemitleidete mich und all das was ich nicht h├Ątte schreiben sollen. dann der Schock. er hat mich ├╝berall blockiert! Facebook,Instagram und sogar Viber. ich geriet in einem Schockzustand und in Panik, ich rief ihn an er nahm nicht ab, dann schickte ich seinen Freund eine Nachricht er solle ihm doch sagen er soll mich anrufen. dann schrieb ich ihm eine sms, wenn er nicht abnimmt dann komme ich zu ihm, und so nahm er dann ab, ich fing zu weinen an bettelte ihn an er solle uns noch eine Chance geben, er sagte der letzte Streit war schlimm f├╝r ihn, es hat ihn total ungl├╝cklich gemacht, es kommt nicht mehr von ihm, dann regte er sich auf dass ich seinen Freund anschrieb, dann legte er abrupt auf, ich rief ihn dann tausendmal an, und er regte sich noch mehr auf sagte ich solle ihn nichtmehr anrufen. daraufhin schrieb ich ihm noch sms er solle uns noch eine Chance geben, nichts. Ich war so verzweifelt, ich rief ihn gestern andauernd an. bis um Mitternacht, die ganze Nacht habe ich geweint, kein Auge zugemacht. Ich hab alles schlimmer gemacht. Ich m├Âchte ihn heute wieder anrufen, damit wir in Ruhe nochmal reden, ich weiss das ist keine gute Idee. aber ich f├╝hle mich so schlecht, ich m├Âchte f├╝r diese Beziehung k├Ąmpfen, ich kann nicht einfach so verschwinden. Ich weiss dass ist jetzt eine bl├Âde Frage ist, aber gibt es noch eine Chance dass er mich wieder entblockt und wieder Kontakt mit mir aufnimmt? Dass was mich am meisten verletzt ist dass wir uns so lange kennen, 10 Jahre lang, und pl├Âtzlich gibt es ihn nichtmehr, als w├Ąre er tot. Er war der einzige Mensch den ich vertrauen konnte, der mich immer zum lachen gebracht hat, der mir beistand wenn es mir nicht gut ging. und er f├╝hlte genauso. er liebte mich auch, das sagte er jedenfalls und er zeigte es mir auch. und pl├Âtzlich bin ich ganz alleine. und alles scheint mir sinnlos. wenn der Streit nicht passiert w├Ąre, dann w├Ąre jetzt alles gut. das hat alles zerst├Ârt, und aus Verzweiflung benahm ich mich dann wie eine Stalkerin! Ich ertrage den Gedanken nicht, ihn niemals wiederzusehen, tausend mal Nachrichten geschickt, tausend mal angerufen. .Gibt es Erfahrungen wo der Ex trotz alle dem doch noch eine Chance gegeben hat? kann ich ihn zur├╝ckgewinnen?

Heute 07:40 • #1


Mookeey


34
1
27
Hey...ich war 12 Jahre mit einer Borderlinerin/Narzisstin verheiratet.

Ich hab lange gebraucht jemand an mir ran zu lassen und wenn ich dann eine Frau hatte, gab's Situationen die ich von meiner Ex kannte und dann.:'SCHRILLENDE.ALARMGLOCKEN

Also meiner Meinung nach aus Erfahrung, hat ihn die Narzisstin ├Âfters gedr├Ąngt in verschiedenen Bereichen, bei dem Streit den ihr hattet hat er einen Flashback gekriegt und das hat ihn Angst gemacht nicht wieder das gleiche zu erleben.

Du kannst nicht viel machen, wichtig ist das du ihn nicht mehr Kontaktieren tust, denn.bei ihm hat es grad Klick gemacht und hat einen Riesen Backflash.

Tut mit richtig Leid f├╝r dich......

Bl├Âd ist die Fernbeziehung, ist immer scheu├člich, aber an alle Frauen wenn ein Mann f├╝r euch immer erreichbar ist,.euch mehrmals am Tag Kontaktieren tut, mit euch sehr sehr viel Zeit verbringen tut: dann liebt er euch......

Das sind Taten die Liebe beweisen und nicht Worte oder Future Faking

Heute 08:00 • x 2 #2



So verzweifelt

x 3


anamay


9
2
Vielen Dank @mookey f├╝r deine Antwort.. Das mit der Narzistin trifft zu, aber er kennt mich doch so lange, er weiss dass ich nicht so bin.. Wieso gibt er uns nicht noch eine 2. Chance? Und wenns dann nicht klappt dann geht jeder seinen eigenen Weg.. Das habe ich ihm auch als Nachricht geschickt.. Aber keine Antwort.. Ich komme mit dieser Situation nicht klar.. Ich esse nichts und weine nur.. nichts hat mehr Sinn f├╝r mich.. Seit dem das alles angefangen hat f├╝hl ich mich einfach leblos.. Ich bin Ballett├Ąnzerin und habe vor 3 Wochen die Aufnahmepr├╝fung bestanden, ich sehnte mich so sehr auf eine Nachricht von ihm, doch nichts.. Im Unterricht bin ich teilnahmslos und schwach, ohne Energie und Lust.. Ich lache nichtmehr, und weine nur.. Das alles hat mich in ein Loch geworfen, ich trauere als ob er gestorben w├Ąre.. Ich sehne mich so sehr danach, dass ein Wunder geschieht und er mich anruft und sagt: Lassen wir es uns nocheinmal probieren..

Heute 08:18 • #3


jaqen_h_ghar

jaqen_h_ghar


767
1054
Tja, was soll man da noch sagen?
Es scheint, liebe TE, dass Du Deinen Partner zumindest durch die Aktion mit den Nachrichtung und Anrufen ziemlich in die Enge getrieben hast. Er reagiert verst├Ąndlicherweise mit Abstand und Blockaden auf allen Kan├Ąlen. Du hast das nicht akzeptiert und damit erneut seine Grenzen verletzt.

Evtl. m├Âglich, dass Euer Streit irgendwelche Erinnerungen oder emotionalen Schemata ausgel├Âst hast, die aus der Zeit der erw├Ąhnten problematischen Vorbeziehung kommen. Wenn das so sein sollte, ist das nat├╝rlich auch alles andere als g├╝nstig.

Alles in allem bleibt Dir wohl nichts anderes ├╝brig, als zu akzeptieren, dass er seine Entscheidung getroffen hat.
Vielleicht kannst Du dann irgendwann auch mal in Ruhe dr├╝ber nachdenken, welche Anteile Du an dieser Geschichte hattest und damit verhindern, dass es Dir in Zukunft nochmal passiert.

Heute 08:18 • x 2 #4


Sacred_Life

Sacred_Life


183
344
So traurig es ist, aber hier muss ich an den Satz "Gef├╝hle sind nicht verhandelbar" denken. Wenn er quasi sagt, er hat es versucht, aber es bleiben freundschaftliche Gef├╝hle, dann kannst du das nicht durch Reden ver├Ąndern.

Ich kann mir nur zu gut vorstellen, wie es dir jetzt geht, diese Panik, dieser Schmerz, das tut mir sehr leid f├╝r dich.

Aber ... das absolut Einzige, was du tun kannst, ist jetzt, zu 100 Prozent auf die Notbremse zu treten und ihn komplett (!) in Ruhe zu lassen.

Jede Kontaktaufnahme wird jetzt das absolute Gegenteil erreichen von dem, was du dir w├╝nschst. Das musst du jetzt durchstehen, so schwer es dir auch f├Ąllt.

Ich hoffe, du hast eine gute Freundin oder so, die dir helfen kann, die n├Ąchsten Tage zu ├╝berstehen.

Heute 09:04 • x 3 #5


anamay


9
2
@Sacred_Life er war mein bester Freund, sonst habe ich nur Bekannte mit denen ich nicht dar├╝ber reden kann.. Aber was bringt mir das auch? Ich m├Âchte mich nicht besser f├╝hlen, es ist mir einfach egal.. Gibt es eine kleine Chance wenn ich ihn komplett in Ruhe lasse? Ich wollte ihn nocheinmal heute anrufen.. bringt die Kontaktsperre etwas? Oder wird er mich dann ganz vergessen? Und wieso hat er mich blockiert? Weil ich ihn nervte, damit ich nichtmehr Nachrichten schicke, aus Bestrafung? Oder weil er ich mich komplett aus seinem Leben l├Âschen will?

Heute 09:22 • #6


Bones


5318
9442
Wenn du ihn so bombadierst und seine Grenzen nicht akzeptierst, seine Gef├╝hle herbeidiskutieren m├Âchtest,bleibt ihm eigentlich nichts Anderes ├╝brig, als die Grenzen in Form von Blockaden noch h├Âher zu ziehen.Ich kann ihn da schon verstehen.

Worum ging es in dem Streit?

Zitat von anamay:
Ich m├Âchte mich nicht besser f├╝hlen, es ist mir einfach egal..


Ist auch eine Entscheidung. F├╝r dich keine Gute,aber es ist eine.Dein gutes Recht,wenn dir alles egal ist.

Heute 09:26 • x 1 #7


HierUndJetzt


Hallo!
Ich denke auch, dass du jetzt die F├╝├če stillhalten musst und den Schmerz aushalten musst.
Dass das schwer ist, ist mir bewusst.
Aber ich glaube wirklich nicht, dass man f├╝r eine Beziehung k├Ąmpft, indem man den Wunsch des Partners ignoriert, im Gegenteil, ich denke, dadurch sch├Ądigt man die Beziehung nachhaltig.
Und den eventuellen Wunsch nach ihrer Fortf├╝hrung auch.

Ich hoffe f├╝r dich, dass du Wege findest, den Schmerz auszuhalten.

Heute 10:05 • x 1 #8


KBR


10986
5
19495
Ich schreibe das jetzt mal so, wie es mir gehen w├╝rde, wenn ich Deine Belagerung erleben m├╝sste. Bitte verstehe das nicht als Nachtreten und auch nicht als Aussage, damit es Dir noch schlechter geht. Es soll Dir lediglich einen Perspektivwechsel erm├Âglichen.

Selbst ich als Frau sage: Du bist genau der Fall von (sorry) hysterischer ... , bei dem ich die Beine in die Hand nehmen und laufen (alternativ auf allen Kan├Ąlen sperren) w├╝rde. Ich w├╝rde es ebenso als ├╝bergriffig empfinden, wenn Du meine Freunde involvierst, obwohl Du doch mehr als deutlich gemerkt hast, dass ich nicht mit Dir reden bzw. ├╝berhaupt kommunizieren m├Âchte. Ich finde das ganz schlimm. Echt.

Was genau willst Du denn eigentlich mit ihm besprechen? Was soll das Ziel eines solchen Gespr├Ąches sein? Er sagt, seine Gef├╝hle reichen nicht f├╝r eine Liebesbeziehung (wenn ich es richtig verstehe) und Du solltest lieber auf Abstand bleiben, statt um Freundschaft zu betteln. Freundschaft erbettelt man nicht. Freundschaft ist oder ist nicht. Wenn einer verliebt und verzweifelt ist wie Du, kann man nicht von einem Beziehungsversuch auf Freundschaft umswitchen. Das braucht Zeit.

Lass Wasser den Berg runter laufen. Viel, viel Wasser. Zentriere Dich, baue Freundschaften in Deiner N├Ąhe auf, die auch dann noch da sind, wenn Du Liebeskummer hast. Freundschaften sind oft viel best├Ąndiger als Liebesbeziehungen. Wie soll jemand, der keine Beziehungen zu Menschen hat, die er seine Freunde nennt, eine Liebesbeziehung f├╝hren k├Ânnen?

K├╝mmere Dich jetzt gut um Dich. Umarme Dich. Mach Dir etwas Gutes zu essen, auch wenn Du keinen Hunger hast. Geh raus und laufe, damit der Kopf frei wird und Du schlafen kannst.

Heute 10:20 • x 2 #9


OxfordGirl

OxfordGirl


863
1087
Zitat von anamay:
er stellte mich seinen Eltern vor und seinen Freunden. Alles war sch├Ân, bis es dann eines Tages zum Streit eskalierte. Es fing damit an dass ich an seinen Gef├╝hle zweifelte,

Kannst du f├╝r dich den Punkt erkennen, an dem deine Gef├╝hlslage gekippt ist? Er hat dich Eltern und Freunden vorgestellt, das ist ja erstmal ein kleiner aber positiver Schritt in Richtung " Verbindlichkeit".
Ihm da zu unterstellen, dass seine Gef├╝hle weniger werden? Was hat das wohl bei ihm ausgel├Âst? Das er dir nicht gerecht werden kann, egal was er tut? Vielleicht ein deja vu mit der "Narzisstin"( deine Anteile) in dir? Tut mir leid, aber ich sehe bei dir sehr viele grenz├╝berschreitende, ├╝bergriffige Verhaltensweisen, die w├╝rde ich mir an deiner Stelle mal sehr genau anschauen. Du hast deinen Ex dermassen an die Wand gedr├╝ckt, dass er sich jetzt totstellen ( blockieren) muss.
Zitat von anamay:
Ich wollte ihn nocheinmal heute anrufen.

Tu das nicht. Ich glaube, es reicht:
Zitat von anamay:
regte er sich auf dass ich seinen Freund anschrieb, dann legte er abrupt auf, ich rief ihn dann tausendmal an, und er regte sich noch mehr auf sagte ich solle ihn nichtmehr anrufen. daraufhin schrieb ich ihm noch sms er solle uns noch eine Chance geben, nichts. Ich war so verzweifelt, ich rief ihn gestern andauernd an

Heute 10:34 • x 2 #10


Mookeey


34
1
27
Ich verstehe sie schon, sie ist drauf gekommen das sie einen Fehler gemacht hat, der ziemlich Bl├Âd verlaufen ist.
Sie hat einfach nicht erkannt was los ist, eigentlich sehr Bl├Âd das er die Reissleine gezogen hat und sie nicht verstehen kann wie man einfach so Schluss macht.

Und so wie es aussieht hat er keine starken Gef├╝hle f├╝r sie gehabt sonst h├Ątte er nicht gleich Schluss gemacht, deswegen auch ihre vorigen Zweifel.....das hat sie wahrscheinlich gesp├╝rt evtl.

Jetzt macht sie sich fertig: h├Ątte ich doch, warum etc.
Ja klar sie hat wahrscheinlich eine Aktion gedreht der ihn an seine Ex erinnert, und der hat dann zu gemacht was auch nicht sehr Erwachsen ist.
Die Beziehung zu anamay h├Ątte ein bisschen warten m├╝ssen um zu starten, er hat noch nicht mit der Ex abgeschlossen.

Und leider ist sie in der Phase die noch nicht akzeptieren kann

Vor 10 Stunden • x 1 #11


Empblue

Empblue


71
1
50
Kontakt sein lassen. In jeglicher Form. Ja du wirst leiden. Liebeskummer ist einfach schlimm.
Aber Kontakt meiden. Und wer wei├č. Nach 2-3-4 Wochen Vl. Vermisst er dich. Und kommt langsam an.
Soooo nervst du ihn m├Ąchtig. Und gibst ihm keine Chance sich zu reflektieren. ├ťber euch nach zu denken. Er braucht Ruhe. Du musst warten.

Millionen Beziehungen bekamen ein Comeback. Eine 2. Chance.
Hoffe dies f├╝r dich. Nur du musst jetzt die F├╝├če still halten.

Vor 10 Stunden • x 2 #12


anamay


9
2
@Empblue ja aber bedeuten die Blockierungen nicht dass er endg├╝ltig mit mir abgeschlossen hat? Er hat mich ├╝berall blockiert.. Als ob er mich endg├╝ltig aus seinem Leben streichen will.. Besteht trotzdem die M├Âglichkeit, dass er nach 2 oder 4 Wochen mich doch wieder vermisst und mich kontaktiert?

Vor 10 Stunden • #13


Empblue

Empblue


71
1
50
Er hat dich blockiert. Weil du ihm Tag und Nacht ├╝ber Tage geschrieben hast Bzw. Angerufen.
Klar nervt das. Er will Abstand. Den musst du ihm lassen. Eben das er sich ungest├Ârt reflektieren kann. Wie oben beschrieben. Er muss und wird nachdenken. Daf├╝r brauch er aber Ruhe.
Ich habe auch den Fehler gemacht, sie zu nerven, immer von liebe zu reden oder ne 2. Chance. Sie war genervt wollte im Moment Ruhe von dem Thema. Verst├Ąndlicher weise. Nun haben wir leichten Kontakt ihrer Seits und treffen uns n├Ąchsten Sonntag zum reden.
Ich w├╝rd auch gern sie jede Sekunde anrufen, vor ihrer T├╝r stehen und und und. Aber damit machst du noch weit mehr kaputt als es gerade schon ist.
Einfach abwarten. Du hast leider nicht mehr die Z├╝gel in der Hand.

Vor 10 Stunden • x 2 #14


Catalina

Catalina


932
2
1457
Zitat von anamay:
ja aber bedeuten die Blockierungen nicht dass er endg├╝ltig mit mir abgeschlossen hat? Er hat mich ├╝berall blockiert.. Als ob er mich endg├╝ltig aus seinem Leben streichen will..

Es bedeutet erstmal nur, dass er seine Ruhe will. Wundert mich nicht, nach dem "Terror", den du die letzten Tage veranstaltet hast und das obwohl er dich ausdr├╝cklich gebeten hat, ihn mal in Ruhe zu lassen. Du solltest ihn jetzt zufrieden lassen, auch wenn es dir schwer f├Ąllt, sonst ist er auf jeden Fall weg.

Vor 10 Stunden • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag