3

Stark sein lohnt sich - Mit langer Beziehung abschließen

leli

34
2
10
hallo an alle

eine ewigkeit ist es her,seit ich zum letzten mal hier etwas gepostet habe.

ich wurde im februar total überraschend(für mich natürlich) von meinem damaligen freund verlassen und für mich ist da eine welt zusammen gebrochen.

es hat sehr geholfen, hier zu lesen und schreiben. alle waren in einer ähnlichen situation, und schon nur zu wissen, dass man nicht allein ist, war eine hilfe.

ich habe wirklich lange gebraucht um einigermassen klar zu kommen. und das, obwohl ich sofort kapiert habe, dass es endgültig aus ist.viele leben weiter in hoffnung, dass es irgendwie wieder etwas wird mit "ex". verständlicherweise, ist ja nicht leicht nach einer langen beziehung abzuschliessen. kann hier nur nochmal betonen, dass das den "heilungsprozess" enorm verlängert und man sich keinen gefallen tut damit.

egal wie die umstände die zur trennung führen sind, die beste hilfe ist wirklich nach vorne zu schauen. irgendwann merkt man, dass es stück um stück besser wird. habe auch heute noch mit den folgen der trennung zu kämpfen (z.B dass ich nicht mehr viele freunde habe), aber ich habe mein eigenes leben und das ist ganz gut so wie es ist.

ich war total hart, habe seit der trennung nicht eine sms an meinen ex geschrieben. darauf bin ich super stolz:) was auch immer er treibt, es hat mich nicht mehr interessiert und das tut es jetzt schon gar nicht mehr.

meine message an alle leidenden: stark sein lohnt sich. ahh und auch nicht entmutigen lassen..so rückschläge gibts immer wieder und das ist normal, man darf sich ruhig zwischendurch mal so richtig ausheulen.auch nach monaten noch.das habe ich jetzt zum glück nicht mehr. bin der meinung, dass ich das mir selbst am meisten zu verdanken habe.


an dieser stelle auch ein dankeschön an alle die damals geholfen haben...wird sich wohl kaum noch einer hier rumtreiben aber trotzdem.

saludos

11.12.2011 00:26 • x 3 #1


Jasmin


266
16
43
Hallo leli,


es treiben sich noch ein paar rum, die sich etwa zum selben Zeitpunkt Anfang dieses Jahres hier eingefunden haben. Meine Trennung liegt auch schon ziemlich lange zurück, seit Mitte Januar.

Also ich muss dir Recht geben, es ist ein schweres Lehrstück, aber abzuschließen, Hoffnungen begraben und nach vorne sehen ist wohl auch wirklich die einzige Möglichkeit sich wieder selbst zu finden.

Ich selbst habe meinen Exfreund nie mehr gesehen, hatte aber trotzdem ab und an SMS Kontakt und er rief mich an. Es machte zeitweilig unnötige Hoffnungen und andererseits zog es mich wieder in den "Sumpf" zurück. So habe ich nach einem Vorfall im Oktober - als ich erfuhr, er hat wieder eine Neue und zwar schon länger - jeglichen Kontakt abgebrochen.

Es geht mir besser seit her und ein eventueller Neuanfang ist nicht so belastet.

Durchhalten lohnt sich, das stimmt auf jeden Fall.

Euch allen wünsche ich dafür viel Kraft, Ihr schafft das auch.

Lg Jasmin

12.12.2011 16:04 • #2



Stark sein lohnt sich - Mit langer Beziehung abschließen

x 3


leli


34
2
10
hallo jasmin

wirklich wizig, wir haben fast das gleiche anmeldedatum:)

ich verstehe voll, dass es dich wieder zurückgeworfen hat.bei mir war es genau umgekehrt.nie mehr was gehört von ihm aber 2,3 mal über den weg gelaufen.(abgesehen von einer belanglos-sms auf die ich nicht antwortete)..man macht einen bogen um den anderen wenns geht, er sowie auch ich.

tut mir leid dass du das erst so spät erfahren hast mit der anderen,das öffnet die wunden aufs neue und ist umso ärgerlicher wenn die trennung schon einige monate zurückliegt und man eigentlich schon vorwärts gekommen ist..ich habe es nach 2 monaten erfahren. aber da ist spätestens der punkt wo man weiss das wars..ist dann das positive an der eigentlich schmerzhaften situation. du kannst dich glücklich schätzen, dass du daraus diese konsequenz gezogen hast,kenne genug die es trotzdem nicht schaffen.


alles gute weiterhin!

13.12.2011 21:22 • #3


Michaela02


7
1
4
Hallo.. mein ex freund (22) hat vor knapp 2 monaten mit mir (17) schluss gemacht.. seine Begründung " er macht aus liebe Schluss" wir hatten viele auf und abs und waren knapp 2 Jahre zusamm.. er hat mich anschließend überall blockiert.. ich habe natürlich nicht sein lassen können undbihm ab und zu über sms geschrieben.. also wir nach paar Wochen normal reden konnten und dann doch wieder im Streit auseinander sind ist mir ein kleiner "Unfall" passiert und bin dann auch in die kotaufnahem hab ihm das geschrieben das es mir gut geht und er meinte das ich mir das alles jetz nur ausdenken.. nach 2 3 Tagen hat er mir von alleine geschrieben das ich ihm fehl und ich es vielleicht iwann verstehn werde und es vielleicht iwann bei uns wieder klappen würde und ich jetz erstmal Erfahrungen sammeln soll.. ich war stark und hab ihm paar Tage nicht zurück geschrieben und dann hab ich ihm geschrieben das er es so wollte und dann war er wieder eiskalt.. ich hab keinen Kontakt mehr zu ihm aber Freunde schreiben mir was bei ihm los sei weil er so komische spürche in instagram hat (auf Beziehungen zum nachdenken bezogen) heute hat ne Freundin ihn angeschrieben was das eigentlich soll und er mich damit fertig macht, da meinte er nur das er erwachsen sei sie nix weiss über die Beziehung und wenn ich eh mit so vielen jungs unterwegs bin er des dann auch darf.. (ich bin so gut wie nicht unterwegs und wenn dann mal alleine spaziern und mein Kopf frei zu bekomm und er is ständig feiern) ich weiss nicht mehr was ich machen soll irgendwie hab ich einen hass gegen ihn weil we mich psychisch so fertig macht (hab wieder angefang mich zu ritzen) aba irgendwie lieb ich ihn auch noch.. ich weiss nicht ob er aus selbst liebe schöuss gmacht hat weil er irgendwie Angst hat was zu verpassen ka..

17.12.2019 15:43 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag