Tag 9 ich kann wieder essen

KaMei


488
5
59
Hallo an alle die sich mit der Plattform hier gerade über Wasser halten.
Bei mir ist Tag 9 angebrochen. Die letzten beiden Tage war unsere Tochter beim EX. Heute bin ich wieder vollzeitmama und habe Angst das ich die Kraft dafür nicht aufbringen kann. Mir fehlt so extrem die Energie, ich muss mich Morgens aus dem Bett quälen und sehen das ich den tag schaffe. Am Abend bin ich fro " wieder ein tag geschafft" ich frage mich wie lange diese extremen Seelischen schmerzen noch anhalten. manchmal (oft) habe ich das Gefühl nicht mehr zu können.
Ich habe Angst vorm Wochenende, da fehlt mir die Struktur. Ja ich weiß ich kann mich um mein Kind kümmern aber was wenn man so kraftlos ist?

27.02.2013 11:04 • #1


Juno


21
2
1
Liebe KaMei,

ich weiß genau wie du dich fühlst. Ich habe seit Sonntag maximal 2 Stunden Schla f gehabt, imme Minutenweise. Essen habe ich nicht runtergekriegt. Wenn ich es zwanghaft versucht habe, konnte ich gleich zum Klo Rennen und mich übergeben. Wie lange macht ein Körper das mit? Ich suche verzweifelt eine Wohnung, die zumindest ansatzweise meiner jetzigen tollen Wohnung gleicht, aber es ist sehr schwer. Ich will so schnell wie möglich aus dieser Situation raus. Aber ich habe Angst. Ich war noch nie in meinem Leben alleine. Noch nie! Es fühlt sich an, als ob Säure im Bauch ist. Die Angst erstickt einen. Vielleicht ist dein Kind gerade der Punkt, der dir weiterhilft. Du hast jemand um dich rum. Die Kleine wird dich auch mal drücken. Und auch wenn sie noch klein ist, kann sie Dir viel Halt geben. Meine Kinder sind schon größer und beide aus dem Haus. Mein älterer Sohn Martin hält zumindest paarmal am Tag den telefonischen Kontakt, um mir zu helfen. Meinen kleineren Sohn Robert habe ich es noch garnicht gesagt, er steckt mitten in den Semesterprüfungen. Und er ist ein Papkind. Hoffentlich verliere ich ihn nicht auch noch!

27.02.2013 11:17 • #2


Juno


21
2
1
Hast du auch solche Gefühlsschwankungen? Erst denke ich: O.K. du schaffst das, irgendwie, wird schon und dann ballt sich mein Inerstes zusammen und ich würde gerne Tabletten nehmen und nur noch schlafen wollen. Was machst du dagegen?

27.02.2013 11:22 • #3


KaMei


488
5
59
Liebe Juno,
ja meine Kinder ( ich hab auch drei, 25,21,5) halten zu mir und meine kleine wenn sie abends so mit mir im Bett liegt sagt immer - mama ich hab dich soooo lieb - und schon heule ich wieder. Ich wollte meinem Kind so gerne ersparen ein trennungskind zu sein.

27.02.2013 11:24 • #4


KaMei


488
5
59
ja das kenne ich auch. Erst denke ich oh es geht heute besser und dann haut mich die kleinste sache um. Ich wünsche mir ganz oft einfach einzuschlafen und erst wieder aufzuwachen wenn es vorbei ist. Ich bin überhaupt nur noch müde und kaputt.
Was ich mache, Struktur! Abarbeiten und am Abend drei von den Baldrianpillen von Aldi, die helfen, ich kann durchschlafen. dann aufwachen, kurz in sich reinhorchen ob es besser wird und dann wieder fühlen...schei.

27.02.2013 11:32 • #5


Juno


21
2
1
Dann werde ich nachher mal bei Aldi vorbeischauen. Ein Versuch ist es wert. Ich merke nur, dass ich desorientiert bin, ganz langsam geworden bin, immer mal innehalte und erstarre. Tja, die Taschentuchbox ist auch mein ständiger Begleiter geworden. schei. Hormone! Schade das du nicht in berlin wohnst. Hätten uns sonst treffen und gegenseitig trösten können.

27.02.2013 11:44 • #6


KaMei


488
5
59
das können wir doch auch so.
Der Rechner mein ständiger Begleiter.
Ich hab jetzt erst mal Pause, bin dann wieder da.

27.02.2013 12:01 • #7


helloo


Hallo ihr müsst mal aus dem selbsmittleid raus...so geht das nicht,ja es ist schwer aber es passiert 10000mal am Tag das Beziehungen sich trennen!seit froh das ihr gesund seit und eure Kinder auch,die Welt geht nicht unter!
Und besorgt euch amorex aus der Apotheke,die sind nur für liebeskunmer gem
acht

27.02.2013 12:02 • #8


KaMei


488
5
59
Amorex! was ist das?

27.02.2013 12:15 • #9


helloo


Ein Mittel nur für liebeskummer hat mir in den ersten Wochen sehr geholfen ..schau mal im Internet danach

27.02.2013 12:34 • #10


KaMei


488
5
59
aber mal ehrlich, ein bisschen selbstmitleid ist doch auch völlig in Ordnung. warum sollen wir uns nicht auch mal Leid tun können.

27.02.2013 12:53 • #11


KaMei


488
5
59


selber Schuld wer daran glaubt. Dann lieber Selbstmitleid, heulen, Wut haben und gesund da raus kommen.

27.02.2013 13:01 • #12


Juno


21
2
1
Liebe KaMei, ich habe gerade den totalen Heulkrampf. Ich habe die erste Wohnungsbsichtigung hinter mir. Es war furchtbar!

27.02.2013 13:37 • #13


KaMei


488
5
59
Das ist gut, heule, dass erleichtert.
Was war mit der Wohnung? willst Du mir lieber privat schreiben?

27.02.2013 13:56 • #14




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag