1

Tagebuch NUR für singles

HEIMA56

79
5
23
hab mir überlegt hier für mich eine Art Tagebuch zu führen, in das ich NUR Gedanken, Ideen und Taten, die mich als single betreffen, niederschreibe

Überschrift: "ich hole mir meine Leichtigkeit zurück"

der EX kommt dabei überhaupt nicht vor!


OK, dann fange ich mal an:

Dienstag 25.06.2013

Ich bin single! (seit 2 Monaten, 2 Wochen und 5 Tagen)

mein Tagesablauf kann sich wirklich sehen lassen.
heute treffe ich nach der Arbeit eine Freundin und wir werden in ein nettes Café ´gehen...

einkaufen muss ich heute auch nicht, weil zur Not habe ich immer ein paar Eier im Haus (müssten noch gut sein...)

wenn nicht, laufe ich schnell zum Imbiss um die Ecke, abnehmen kann ich ja auch später noch, oder muss ich ja eigentlich auch nicht, die 2 Kilo zuviel sehe eh nur ich

Heute abend mach ich mir dann einen gemütlichen ruhigen abend und ziehe schon um 20:00 Uhr meinen "Schlafanzug" an und schaue mir im Fernsehen irgenteinen Schwachsinn an.

eigentlich wollte ich ja bügeln, aber das kann ich ja morgen abend machen, wenn ich Lust habe

und ich gehe heute mal gaaanz früh schlafen.

Ach, wie geht es mir gut! ich kann machen was ICH will!

mal sehen, was der Tag morgen so bringt

25.06.2013 11:03 • #1


HEIMA56


79
5
23
übrigens..wenn jemand Lust hat hier auch seine Gedanken oder Anregungen los zu werden, nur zu!

ABER das Wort EX darf nicht vorkommen
(ist gar nicht mal so leicht)

25.06.2013 12:59 • #2


zuckerdrops


das ist aber schwer und gemein,grad wenn kinder im spiel sind...

ok...

heute morgen hab ich ganz spontan beuch gehabt.wir haben geredet und spaß gehabt (er bekam öfters mal n kissen um die ohren geworfen)...
heute nachmittag sitze ich bequem auf der couch, mein handy aufm bauch, läppi aufm beinen und chatte, meine mädels spielen hier so artig,dass das einfach mal drinne ist...wieso auch nicht? ich kann machen was mir gut tut...kein genörgel...schön

heute abend bekomm ich besuch, vll...von jemanden...
ich bin zwar single,aber trotzdem schön...vll im moment nicht so für mich,also ich finde mich zwar nicht so schön,aber andere doch und das tut gut. es ist toll zu wissen,dass die figur alles andere als toll ist,aber man gesagt bekommt "wow, was ne figur nach 2 kindern!"

25.06.2013 13:39 • #3


HEIMA56


79
5
23
Mitwoch 26.06.2013 7:50 Uhr

bin heute morgen etwas "übellaunig"
na ja bei dem Wetter und ich muss arbeiten

hoffe mal das im Laufe das Tages meine gute Laune zurückkehrt.

Gestern habe ich einen Typen getroffen, mit dem ich mal vor ca 20! Jahren zusammen war!

und ich habe die ganze Zeit gedacht, während er mir seinen Lebenslauf erzählt hat, WER IST DAS? mit dem warst du doch nicht wirklich zusammen...

doch, war ich!

Diese Begegnung hat mir gezeigt, dass ich mich doch ganz schön verändert habe (zum Positiven natürlich )

Diese frühere Beziehung hat mich wirklich geprägt und es sind ziemlich üble Sachen gelaufen.

War irgendwie eine Befreiung den jetzt zu treffen.

Wieder ein Stückchen weiter auf MEINEM Weg!

Jetzt muss ich unbedingt mal ein bisschen arbeiten.

bis später

26.06.2013 06:59 • #4


Tiffi


Guten Morgen alle zsm.
Hoffe ihr seid alle guter Dinge und kommt mir ner Menge Schwung in den Tag.
Hab die ganze Wäsche weggewaschen und ein wenig sortiert, das tut immer gut. Räumt man sein Umfeld auf, dann fühlt man sich gleich selbst sortierter!
Heute muss ich noch ein paar Dinge erledigen, dann pack ich die Koffer und weg bin ich.
Raus hier und wenn es nur für paar Tage sind!
Der Compi wird zugeklappt und dann lasse ich den ganzen Sch....erstmal hinter mir!

Ja und wenn ich wieder komme, dann beginnt für mich der Start in ein anderes Leben. Man sollte sich ja nie zu viel vornehmen aber der Plan steht!
Beruflich sortieren, alles i.O. bringen u. vor allem werde ich mich erstmal wieder als selbständige Persönlichkeit definieren!

Schade, dass ich es nicht auf die Reihe bekomme mit einigen, mir wichtigen Menschen, so ewas wie eine Freundschaft aufzubauen.
Sicher wäre es hin und wieder ganz nett die Gedanken über frühere Zeiten zu teilen!
Warum sollte ich mir aber immer die Verantwortung für alles geben?
Kann ja nicht sein, dass ich über alles nachdenke und mich sogar entschuldige und die anderen Toffel kriegen das nicht auf die Reihe!
Ohhhhhh nein, Madmoisella, du bist nicht immer für alles alleine Verantwortlich!

So, nun gibt es noch einen starken Kaffee und dann geht es los...........

Man sollte sich immer kleine Ziele im Leben setzen und Dinge auf die man sich schon vorher freuen kann!
Macht das beste aus allem!

lMit ganz lieben und freundschaftlichen Grüssen!

26.06.2013 07:55 • #5


HEIMA56


79
5
23
Hallo tiffi,

dann wünsche ich dir einen superschönen Urlaub

so jetzt muss ich aber WIRKLICH arbeiten

freu mich schon von deinem Start in ein anderes Leben zu lesen

bin auch gerade voll dabei

LG H.

26.06.2013 08:23 • #6


HEIMA56


79
5
23
Mittwoch 26.6.13. 21:49 Uhr

Ich weiß nicht wer ich bin

Lerne mich gerade erst kennen

WOW!

Stimmt wirklich, ich fühle mich wie ICH

Ich habe nichts eingenommen, ich schwöre

Könnte heulen, kommt mir so vor, als würde ich mich das erste mal bewusst wahrnehmen

Das kann ja noch heiter werden

Bis morgen

26.06.2013 20:55 • #7


HEIMA56


79
5
23
Donnerstag 27.06.2013 07:58 Uhr

ja, was soll ich sagen...

bin ganz verwirrt, aber guter Dinge

heute stehen wieder so einige Sachen an, die zu erledigen sind.

Habe ein paar blöde Akten auf dem Schreibtisch, die ich heute AUF JEDEN FALL erledigen werde!

heute abend gehe ich auf jeden Fall zum Sport UND ich lasse heute abend die
Flimmerkiste aus!

Es ist ganz merkwürdig, ich spüre förmlich, wie die "alte HEIMA" verschwindet und sich die "neue HEIMA" bereits auf den Weg macht

Eventuell sollten die Beiden sich auch zusammentun?

bin mir noch nicht so sicher

Vielleicht sollte ich mich doch um BEIDE kümmern! die neue und die alte könnten eventuelle ein gutes team abgeben

Das ist doch mal ne Aufgabe

So, und nun die Ärmel hochgekrempelt und ran an die Akten!

see you later

27.06.2013 07:09 • #8


HEIMA56


79
5
23
Freitag 28.06.2013 7:49 Uhr

ich habe mich entschieden mich eine zeitlang (1 Woche, 2 Wochen...?) nicht in diesem Forum zu bewegen...

Werde versuchen, mich mal WIRKLICH nur mit mir zu beschäftigen.

Dieses Wochenende werde ich mich sozusagen zu Hause "einschließen" und auch nicht ans Telefon gehen.

Ich merke, dass diese ganzen Eindrücke, z.B. was alle um mich herum erzählen, was ich hier so lese usw. mich irgendwie körperlich schafft.

bin völlig erschöpft!

Bin gespannt was passieren wird, wenn ich mich WIRKLICH mal NUR auf mich konzentriere

Ob ich es schaffe hier gar nicht rein zu schauen....? bin mir nicht sicher

aber egal, auf jeden Fall dieses Wochenende nicht !

2 Wochen sind ja nun wirklich übertrieben

bis demnächst

28.06.2013 06:57 • #9


HEIMA56


79
5
23
Sonntag 30.06.2013 10:25 Uhr

"Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern"

Habe mich nicht eingesperrt und mich gestern mit einem Freund getroffen ..

Trotzdem bleibe ich im Moment sehr gut "bei mir"

Ich fühle mich wirklich langsam immer mehr sicher mit mir selbst..

Komischerweise muss ich seit gestern ständig an IHN denken, auch wenn ich gar nicht will...

Das war schon mal so, und dann hat ER sich plötzlich gemeldet

Ist ja auch egal aber schon komisch

Sitze hier allein in einem Café und werde gleich noch ins Fitness- Studio gehen

Meine Fenster müssten mal geputzt werden...

Na ja mal sehen, ob ich nachher noch Lust habe

Die nächste Woche ist vollgepackt mit angenehmen Terminen

Was hab ich doch für ein schönes Leben...

Jeden Tag komme ich mir ein Stückchen näher

Trotzdem ist ER immer noch irgendwie Thema

Die Zeit wird es wohl bringen

Bis morgen

30.06.2013 09:38 • #10


Susie Q.


Hallo HEIMA

Zitat:
ABER das Wort EX darf nicht vorkommen


dafür kam er aber schon 3 x vor


da XX immer im Kopf steckt, kann ich nicht viel schreiben in deinem Tagebuch, lese aber gerne wieder ein

Gestern:
ab 5:30 wach ( zuvor um 1:15 ins Bett)
rumgelungert, und..( darf ich hier nicht schreiben ),
um den Kopf abzuschalten geputzt,
Regen draussen, dann lesen- konnte mich aber nicht konzentrieren ( wegem lauten Regen natürlich *g*)
TV
tja, und so ging der gestrige Tag auch rum,
heute ist es etwas anders,
Wäsche, sonne, freunde..mal sehen ob alles klappt,

30.06.2013 09:51 • #11


HEIMA56


79
5
23
@Susi Q MIST! 3 x ?

Daran muss ich wohl noch arbeiten, danke für den Hinweis

Ich wusste doch, dass das schwierig wird

LG H.

30.06.2013 10:01 • #12


HEIMA56


79
5
23
Montag 01.07.2013 10:41 Uhr

so, das Wochenende habe ich genutzt um mich etwas zu entspannen...

war 2 Stunden im Fitness-Studio

Fenster habe ich NICHT geputzt, wen interessierts

habe heute Kopfschmerzen, mir ist ein bisschen übel und der Nacken ist verspannt..
ABER sonst gehts mir super

Freitag habe ich frei und gehe zum Friseur, juchhuu!

Also, alles im grünen Bereich

heute nacht habe ich total merkwürdig geträumt, vielleicht ist mir deshalb übel...?

keine Ahnung, wird schon irgendwo dran liegen.

Heute habe ich nach der Arbeit nichts besonderes vor, werde es mir mal gemütlich machen zu Hause....

und vielleicht mal etwas früher schlafen gehen....

Das Wetter ist ja zurzeit auch nicht besonders freundlich, bisschen Sonne könnte ich schon gut vertragen... habe meinen Balkon so hübsch gemacht und kann nicht mal drauf sitzen

vielleicht geh ich mal auf die Sonnenbank

so, das wars erst mal

01.07.2013 09:41 • #13


HEIMA56


79
5
23
Dienstag 02.07.2013 07:47 Uhr

tja, alles gar nicht sooo einfach

Steh irgendwie neben mir, mein Körper spielt auch irgendwie verrückt

na ja, wahrscheinlich wegen der Veränderungen (regelmäßig Sport, KEIN Alk., "gutes" Essen, früh schlafen gehen)

So mit mir allein kommen natürlich viele Fragen auf...

Zum Beispiel frage ich mich: was macht ein erfüllendes Leben aus?

Was wünsche ich mir? was müsste passieren, damit ich keine Angst mehr habe?

diese Angstgefühle, die mich manchmal ganz plötzlich überfallen, und ich weiß nicht was mir eigentlich Angst macht.

Ja, das ist mein größter Wunsch! diese diffuse Angst los zu werden...

Vielleicht muss ich doch mal ein paar Pillen einwerfen...

Heute muss ich unbedingt mal arbeitsmäßig was wegschaffen!

fällt mir auch nicht gerade leicht im Moment.

So, jetzt logge ich mich aus und schaue erst heute abend oder morgen wieder hier rein.

see you later

02.07.2013 06:59 • #14


HEIMA56


79
5
23
Mittwoch 03.07.2013 09:41 Uhr

sein Verhalten zu ändern ist gar nicht so einfach!

Nachdem ich vor einiger Zeit ja ganz große Erkenntnisse erlangt habe (auch durch dieses Forum) setzte erst mal eine große Euphorie ein...

fühlte mich ganz stark und voller Vertrauen, dass JETZT ENDLICH alles gut wird...

Aber die Umsetzung ist in der Praxis schwieriger als ich dachte.

ich habe das Gefühl, dass mein Körper irgendwie anfängt zu rebellieren!

bin immer müde und kaputt (obwohl ich früher schlafengehe als sonst, keinen Alk. trinke und Sport treibe)), hier Verspannungen und da auch noch, Kopfschmerzen, dann ist mir schlecht usw.

und immer die Stimme im Kopf "ich kann nicht"

DOCH ich kann!

habe gestern mal ein ernstes Wörtchen mit mir selbst gesprochen, und siehe da....

Heute gehts schon etwas besser, habe mehr Energie und fühle mich nicht mehr ganz so leidend...

Es ist wirklich so, wie ich hier gestern in einem Beitrag von jemanden gelesen habe ....

nachdem man sozusagen "die Erleuchtung" hatte geht es nur noch Vorwärts, aber man stolpert immer wieder mal, fällt auf die Fr*** und steht wieder auf, schüttelt sich und geht weiter.

so etwas ähnliches hatte mir Neja mal geschrieben.

und so gehe ich weiter, lecke meine Wunden und von Tag zu Tag heilen sie ein bisschen mehr.

Ich habe so viele Gefühle in mir, dass ich vor Freude hüpfen könnte und gleichzeitig heulen könnte über das, was alles schiefgelaufen ist.

Ja, so gehe ich dann mal weiter meinen Weg und lasse mich überraschen, was als nächstes auf mich zukommt.

bis denn, Ihr Lieben

03.07.2013 08:56 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag