Singles in Hamburg kennenlernen

Einsam24M

14
3
Hallo, vielleicht haben ja einige von auch meine Geschichte im Forum gelesen. Ich versuche mich zur Zeit zu zwingen ein neues, schönes Leben zu beginnen. ABER ich habe auch immer noch die Hoffnung, dass ich irgendwann meine Ex-Freundin zurück bekomme. Nur wenn die Chance dazu kommt, und ich Sie zufällig irgendwo wieder treffe oder sie sogar mal plötzlich vor meiner Tür steht,  möchte ich möglichst gut aussehen.  Natürlich nicht nur für sie, natürlich auch für einen eventuell neuen Partner und natürlich auch für mich. Zudem gíbt es Tage an denen es mir immer noch SEHR schlecht geht. Aber ich habe einen Entschluss gefasst! Es soll mir besser gehen und ich will mich in meinem Körper entlich wieder wohl fühlen. War jetzt entlich mal wieder im Solarium  , was mich zusätzlich motivierte. Also hatte ich folgende Idee. Ich würde mich gern in einem Fitnessstudio anmelden und dort vielleicht ein zwei mal die Woche ein wenig trainieren. Fürs Wohlbefinden, den Geist und den Körper. Vor ein paar Jahren habe ich mal ein Jahr trainiert und mich danach immer gut gefühlt. ABER, alleine bescheisst man sich gerne selber (ne, heute echt nicht, dafür gehe ich morgen etc.). Vielleicht kennt ihr das ja?! Außerdem macht es zu zweit mehr Spaß.

Man kann hinterher noch was trinken gehen und quatschen und auf seine Erfolge anstoßen  ! Also starte ich hiermit einen Aufruf! Wer aus Hamburg und Umgebung möchte genau wie ich, seinen Ex-Partner zurück erobern, hat aber genau wie ich erkannt, dass das wenn man sich gehen lässt erst recht nie wieder etwas wird. Wer möchte auch etwas Gutes für sich tun, etwas Gutes für sein Wohlbefinden, Körper und Aussehen.

Weiter lesen:

https://www.trennungsschmerzen.de/sport- ... t3872.html

23.06.2007 22:46 • #1


Kenzo

143
6
Hallo Du einsamer frustierter...

tut mir sehr leid für Deine jetzige Situation und jeder kann es sicherlich nachempfinden. Es wird seine Zeit nun brauchen und in Deinem jungen Alter wirst Du noch so viel anderes ereleben. Also schöpfe neue Kraft nun daraus und wer weiß was noch alles auf Dich zu kommt. Vielleicht ja auch die Erfahrung eines Neuanfanges...  

Die Ablenkung durch Sport ist natürlich ein guter Schritt und kann Dir nur helfen. Leider lebe ich nicht in Hamburg (würde es sehr gerne, da HH meine Traumstadt ist und ich immer wieder gerne dort bin) In solchen Trennungsphasen bin ich dann auch wesentlich öfters ins Studio gerannt um mich abzulenken. Das Studio war und ist somit immer ein wichtiger Sportplatz für mich. Aber ich wollte Dir mal eine andere Idee schmackhaft machen. Ich bin nun schon ein gutes Jahr für mich alleine und da ich eh schon immer ins Studio renne, wollte ich mal etwas neues kennenlernen. Im Studio ist es auch oft sehr anonym und immer gleich. Mache Dich mal schlau über das WAKEBOARDEN. Der Sommer ist doch nun da. Da muss man doch raus am See und ins Wasser. Ich weiß in Hamburg und umzu gibt es einige Zuganlagen für Wasserski/Wakeboard. Auch direkt an der Autobahnabfahrt Harburg. Ich bin sehr überrascht wie schnell und direkt die Leute dort alle auf einen zu gehen, Du Hilfe und Unterstützung bekommst. Man lernt so schnell viele Leute kennen. Einige Tage muss man leider erst den Start üben und plumpst oft ins Wasser. Aber dann packt DIch der Virus... Man lernt eben Leute wesentlich besser dort kennen und Du bist in eine Art Gemeinschaft/Familie.


pikestaff.de/2007/06_statement.swf

pikestaff.de/2007/08_statement15.swf



Soll nur ein kleiner Tipp für Dich und andere sein. Eben eine alternative für das Eisen trimmen in geschlossene miefigen Räumen. Die Sonnenbak kannst Du Dir dann auch sparen. Aber vorallem ist eines wesentlich effektiver: Beim Boarden beanspruchst Du alle Muskeln. Der erste Muskelkater ist die Hölle und alle weiteren noch gerade zu ertragen.

Also, vielleicht wäre es ja auch was für Dich. Ich kann es nur empfehlen...

Lieben Gruß und alles Gute.
Kenzo

24.06.2007 09:41 • #2


Einsam24M


14
3
Hi Kenzo!

Vielen Dank für Deine Antwort und Deinen Vorschlag!

Ich habe mir die Lings mal angeschaut. Sieht hammer gut aber auch echt schwer aus! Ich glaube, dass ist auch eine super alternative zum Studio. Werde es sicher mal ausprobieren!

Leider wäre das eine ausschließliche Wochenend beschäftigung, da ich immer relativ lange arbeite in der Woche. Das ist das der Vorteil des Studios. Ich will dort ja auch keine Monstermuskeln aufbauen ;-) !

Also vielen Dank! Freut mich, dass Du offensichtlich mit Deinem Singleleben so gut klar kommst.

Viele liebe Grüße

der Einsame....

24.06.2007 15:30 • #3


Kenzo

143
6
Hallo nochmal,

für den Anfang muss man etwas Geduld aufbringen bis es dann klappt. Aber dann kann man auch nicht damit aufhören neue Dinge zu probieren... Ich habe gestern auch nun das erste mal die Sprünge probiert und es hatte irre Spaß gemacht. Einige Leute feuern Dich an und freuen sich mit Dir wenn Du es geschafft hast.

Versuche diese Zeit jetzt für Dich zu nutzen und mache Dich vielleicht auch so wieder interessanter für Andere oder Deiner EX-Freundin. Gib ihr Zeit und Ruhe. Suche neue Dinge/Wege für Dich und probiere alles aus.

Manchmal kommt einem es zwar vor wie eine Flucht nur noch für sich da zu sein und sich um sich selber ständig zu kümmern, aber ich glaube nur so gewinnt man Abstand und stärkt sich. Soll heißen, so glücklich bin ich nun auch nicht immer in meinem Singeldasein, aber der Sport lenkt ab und stärkt Dich.

Bezüglich der zeitlichen Problematik bei Dir wäre auch das Joggen eine nette Möglichkeit. Auch das hilft und tut gut. Einfach mal probieren, nicht sofort aufgeben und schauen ob es einem gut tut...

Also alles Gute und in einigen Monaten sieht vieles schon ganz anders aus...

Kenzo

25.06.2007 09:04 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag