5

Trennen sich Männer anders als Frauen?

petillante

45
4
2
Was meint ihr?

Ich habe schon in einigen Beiträgen hier gelesen, dass sich Frauen nur trennen, wenn wirklich gar nichts mehr geht. Sie meinen das dann auch so und es gibt kein Zurück.
Und manchmal hab ich den Eindruck, dass sich Männer erst trennen, wenn es eine Neue gibt, die im Moment aufregender ist. Wenn aber auch da Alltag einkehrt, kommen sie ganz gern mal wieder ins alte Heim zurück.

Habt ihr auch den Eindruck?

Danke für zahlreiche Meinungen.

01.02.2011 14:23 • x 3 #1


sanne

sanne


885
8
483
Hallo,

so, ich hab mich jetzt auch mal hier angemeldet.

Dein Thema interessiert mich auch sehr und schon länger. Ich glaube wirklich, dass es hier ganz andere Trennungsweisen gibt. Ich kann natürlich nur von meinen gemachten Erfahrungen sprechen.

Männer:
Ich denke Männer trennen sich häufiger erst dann, wenn sie jemand neues haben. Sie trennen sich öfter unklar und sprechen dinge nicht direkt aus um die Frau nicht zu verletzen. Dabei gehen sie von sich aus und glauben dann die Frau würde mit der Ehrlichkeit nicht zurecht kommen. Ich finde aber auch, dass Männer mehr Rücksicht nehmen. bzw. versuchen Sie es. Leider hab ich aber keine großen Vergleiche. wenn man im Forum aber die Beiträge liest, scheint das nicht zu stimmen...

Frauen:
In der Tat trennen sich Frauen wohl erst dann, wenn nichts mehr geht. Ich glaube aber auch das Frauen mehr auf Ihre Gefühle achten als Männer. Ein Mann ist wohl einfacher zufriedenzustellen und wenn alles passt, gibt es für ihn auch kein Grund schlusszumachen, auch wenn die Gefühle nicht mehr so sind wie am Anfang.

Eine Frau prüft öfter, was von dem Mann den sie mal wollte noch übrig geblieben ist. Teilweise prüft sie auch genau, ob dieser mann, in der lage ist sie wirklich immer glücklich zu machen. Ob Sie angekommen ist. Natürlich kommen bei einer Frau noch mehr biologische Aspekte mit dazu als bei einem Mann. Wenn eine Frau eine Entscheidung getroffen hat, zieht sie diese auch viel kälter und schneller durch als ein Mann. zumindest war das in meinem Freundinnenkreis so. Mein Ex hat ewig gebraucht bis er wusste was er wollte. Frauen wissen es oder glauben es zu wissen und bleiben dann einfach dabei.

soviel von mir. Muss jetzt leider einkaufen. Bis später.
Freue mich auch auf antworten.

LG
sanne

01.02.2011 16:19 • x 1 #2



Trennen sich Männer anders als Frauen?

x 3


MisterX

MisterX


216
5
181
interessant...unterschiede gibt es aber alles über einen Kamm scheren kann man hier natürlich nichts. Trotzdem ein diskussionswürdiges thema.

ich kann nach meinen Erfahrung dem Punkt zustimmen, dass Frauen es irgendwie viel direkter und schneller durchziehen. Wenn einmal der Punkt erreicht ist, gibt es kein zurück mehr.

Bei einem Mann hängt es davon ab, wie er die Partnerin sieht. Wenn wirklich nichts mehr vorhanden ist, bringt er wohl die nötige Härte mit sich. Wenn er aber unsicher ist und zwar noch Gefühle hat aber das Gefühl zur Beziehung nicht mehr stimmt, kann sich das bei Ihm wohl länger hinziehen als bei einer Frau.

Ich konnte mir in Sachen schnelles Schluss machen einiges bei meiner EX abschauen - zack und weg. Nie mehr gesehen.

01.02.2011 17:08 • x 1 #3


marcel


73851
Hallo,

ich habe über dieses Thema vor kurzem etwas gelesen. Da ging es darum, dass Frauen, wenn Sie verlassen werden, es mehr auf sich beziehen als ein Mann.

Frauen suchen also den Fehler bei sich, wohin gegen der Großteil der Männer nicht bei sich sucht sondern rauszufinden versucht, warum Sie nicht mehr will.

Bei beiden gibt es natürlich die Frage nach dem Warum aber die Frau fragt sich selbst und der Mann die Frau

Hoffe das war verständlich!?

03.02.2011 22:28 • #4


petillante


45
4
2
Mmh, das ist auch ein interessanter Aspekt, der die andere Seite der Trennung beleuchtet.

Ich überlege gerade, ob dieses unterschiedliche Verhalten auch irgendwie in Zusammenhang zu bringen ist mit meiner ursprünglichen These.

Vorschläge? Meinungen?

03.02.2011 22:46 • #5


Ralf1965


54
1
8
Ich glaube das es da schon, einen ganz krassen Unterschied gibt.
Ob Mann verlässt.
Ob Mann verlassen wird.
Ob Frau verlässt.
Ob Frau verlassen wird.

Aber ich glaube im Prinzip wird es sehr ähnlich sein. Egal ob M oder W.

Man kann nicht jeden Menschen über einen Kamm scheren.

Abschied nehmen ist immer schwer.

Wenn Ihr eueren Partner wirklich liebt/geliebt habt.

Dann tröstet euch damit, das Er/Sie sein Glück gefunden hat, wenn es garnicht anders geht.

Mach Dir keine falschen Hoffnungen, suche ein; und wirklich nur ein klärendes Gespräch.

Wenn das zu nichts führt, Lass Ihn oder Sie los.

Damit es Dir besser geht. Mach dich nicht mit Erinnerungen und oder Hoffnungen kaputt.

Geh DEINEN Weg. tu dir niemals selber weh dabei.

Ich denke an Dich

03.02.2011 23:08 • #6


sanne

sanne


885
8
483
Hallo Petillante,

kann es sein, dass Du Dir deine ursprüngliche These wünschst?

Wenn aber auch da Alltag einkehrt, kommen sie ganz gern mal wieder ins alte Heim zurück

Ich denke, diese Thesen lassen sich sehr gut in Einklang bringen.

03.02.2011 23:11 • #7


petillante


45
4
2
Ja, ich kann offen zugeben, dass ich mir aus allem das beste für mich raussuche!

Wenn ich wieder auf Normalniveau bin, denk ich auch wieder rational und vernünftig.

Nein, ernsthaft, du hast Recht. Vielleicht bedarf es aber auch keiner Thesen zu dieser Frage. Es ist, wie es ist. Und Thesen oder Wahrscheinlichkeiten ändern nichts an der Situation. Allein die Zeit ist ein verlässlicher Partner.

Mein Wort zum Abend.

10.02.2011 00:30 • #8


Neffi-Maus

Neffi-Maus


501
1
83
Petillante schrieb: Wenn aber auch da Alltag einkehrt, kommen sie ganz gern mal wieder ins alte Heim zurück.

Hoffen wir mal, dass dieses Verhaltensmuster bei meinem Ex-Verlobten zutreffen wird.

19.04.2011 10:28 • #9


Gregor

Gregor


51
2
3
sie hat mich verlassen obwohl sie noch mehrmals mir eine woche vorher gesagt hat das sie mich liebt..
was soll ich denken...?

07.03.2015 12:45 • #10


der kleine piss.


73851
Also, in den meisten Fällen bei meinen Kumpels, die von ihrer Freundin verlassen wurden, hat sich später rausgestellt, dass die Frau sei Monaten, bevor sie Schluss gemacht hat, der wie aus heiterem Himmel kam, sich mit einem anderen Stecher getroffen hat. Und bis zum Schluss hat sie ihm erzählt, dass sie ihn liebt. Ganz schön fies und hinterhältig seitens der Frau, nicht war? Männer denken oft, dass ihre Frauen Engels sind. Dabei steht vermutlich die Frau dem Teufel viel näher als einem Engel. Ich verurteile sie nicht, jeder von uns ist zu einem gewissen Teil Egoist. Einige mehr, einige weniger. Wie Männer, so auch Frauen.

05.06.2015 14:31 • #11


Razzo P


73851
Mich habe 2 Frauen verlassen...nicht ganz richtig,.besser haben vorher den neuen Mann ausgiebig getestet....dann habe ich sie verlassen.
So viel zur der Theorie...Männer gehen nur wenn sie was neues am Start haben...Frauen sind da ehrlicher ....

05.06.2015 20:52 • #12


Sonnensand

Sonnensand


3
Zitat von der kleine *beep*:
Also, in den meisten Fällen bei meinen Kumpels, die von ihrer Freundin verlassen wurden, hat sich später rausgestellt, dass die Frau sei Monaten, bevor sie Schluss gemacht hat, der wie aus heiterem Himmel kam, sich mit einem anderen Stecher getroffen hat. Und bis zum Schluss hat sie ihm erzählt, dass sie ihn liebt. Ganz schön fies und hinterhältig seitens der Frau, nicht war? Männer denken oft, dass ihre Frauen Engels sind. Dabei steht vermutlich die Frau dem Teufel viel näher als einem Engel. Ich verurteile sie nicht, jeder von uns ist zu einem gewissen Teil Egoist. Einige mehr, einige weniger. Wie Männer, so auch Frauen.


Ja das ist mir auch passiert hinterhältig ausgezogen war Sie,es gab keinen Streit bei uns bis zur letzten Stunde hat Sie alles gut glauben lassen,eines Tages nach der Arbeit kam ich nach Hause war sie weg alles stehen lassen und mit Ihren erwachsene Kinder weg,alles hatte sie ein halbes Jahr lang gelant neue Wohnung besorgt unsw, keiner sagte was und habe dann später erfahren das sie wohl einen jüngren Stecher hat, der aber nicht bei Ihr wohnt da sie jetzt Harz 4 kriegt und sie nur hin und wieder bedient, was Sie bei mir immer hatte ,sicher sehe ich ein das irgendwas ihr nicht mehr gefiel aber sie sagte nix,und unsere Unternehmungen lifen wie immer bis 1 Tag vor dem Auszug, heute kommt nur noch Ihre Tochter vorbei weil der gefällt es dar gar nicht, nun egal so ist das im Leben aber ob das für Sie langfristig was ist denke ich eher nicht.

29.11.2015 12:59 • #13


Sonne1966


73851
Hallo ich habe Grad vor vier Wochen meine Beziehung beendet.ich kann einfach nicht mehr. Es begann alles 2007. Er war bzw. Ist immer noch verheiratet.wir haben uns beim Taxi kennen gelernt.ich hatte in dem Jahr meine alte Beziehung beendet und da läuft mir dieser Mensch über denn weg.oh mein Gott dachte ich warum muss mir so was passieren. Ich wollte niemals in eine Ehe treten aber es ist passiert.ja ,erst zog er bei mir ein zwei Monate und dann nahm er sich eine eigene Wohnung.Es sollte erst mal so besser sein.klar stand dann natürlich seiner Frau nix mehr im weg um ihn wieder umzustimmen , was er auch letztendlich genutzt hat um wahrscheinlich seine Ehe zu retten.drei Wochen vor Heiligabend ist er wieder zu ihr zurück. Er kündigte seine Wohnung ohne mir was davon mitzuteilen....da dacht ich ok das war's was für ein feigling....aber es war nicht so ...im Februar fuhr er für eine andere Firma in seiner Freizeit Taxi und wie der Zufall es so will war er bei mir in der Nähe und wir traffen uns und so ging das Spiel weiter.....da ich bei meiner alten Arbeit gekündigt habe fing ich dann auch dort an wo er war.

Er arbeitete ja hauptberuflich in einer Grossen Firmen im Schichtbetrieb und in seiner Freizeit Taxi,so konnten wir uns an den Tagen sehen .wenn er Nachtdienst hatte fuhr ich manchmal nach Frankfurt um mit ihm seine Pause zu verbringen. Es war ein reines versteckspiel.für uns gab es natürlich kein weihnachten Silvester ....und und und .aber wir waren so verrückt das wir es an allen möglichen orten S. hatten. Es war schon eine verrückte Zeit... dann kam das Jahr 2009 im März ,da flog er für seine Firma erst mal bis Mai nach Saudi-Arabien. Das war eine schlimme Zeit für mich.wir sahen uns dann fast täglich über Skype .wie er wieder zurück war, kam er am nächsten Tag gleich zu mir ja wir hatten richtig Sehnsucht auf uns. Nur die Zeit bis zum nächsten Abflug war für mich nicht so schön,da er da viel Zeit mit seiner Familie verbrachte.

Es war der Monat August puhhhh ich war mit meiner Tochter im Schwimmbad auf einmal bekomme ich eine SMS ich dachte mir reist es das Herz raus.Er schickte mir Bilder von der Tragfläche des Fliegers und er war schon wieder nach Saudi-Arabien unterwegs....das war dann für mich wieder so ein Moment wo ich dachte neeiiiinnnnn das kann doch nicht wahr sein....am späten Abend rief er mich noch an und meinte das es ihm leid tut es wäre nicht anders gegangen.da war er aber nur noch für einen Monat.also im September war er wieder da. Nur ich wusste es nicht.ich hatte zwar ständig so ein Gefühl im Bauch was sich dann auch raus stellte das ich recht hatte. Am 9. Oktober meldet er sich bei mir per SMS..ich war grade auf dem weg zum Flughafen ,meine Tochter flog an diesem Morgen für ein Jahr nach Kalifornien.ich war eh mit den nerven am Ende.und da meldet er sich.Er ist zu einem Lehrgang in Hagen ob ich dort hinkommen würde. Wie ich wieder Zuhause war habe ich hin und her überlegt und mein Herz sagte ja fahr dort hin.somit bin ich losgefahren 200km .Es war mir egal, ich wollte ihn sehen.ja ich hab mich gefreud somit verbrachte ich dort zwei Tage. Immer wieder dieses Spiel. Mittlerweile bin ich auch noch richtig krank geworden hatte eine bournout .aber wenn ich heute zurückdenke war ihm das glaube egal. Es war zwei Tage vor weihnachten ,es war irgendwie komisch da ist er abends noch spontan zu mir gekommen nur ganz kurz wir küssten und ein bisschen und somit war er auch schon wieder weg.Am nächsten Tag rief er mich morgens an und teilte mir mit das er wieder im Flieger sitzt nach Saudi-Arabien.ohhh nnneeeeinnnn dachte ich warum macht er das.klar wir sahen uns ja wieder im Skype......das ging dann bis April 2010. Dann war fast nur noch seine Familie angesagt. Ich musste im Januar eine Umschulung beginnen und wusste oft nicht wie ich das schafen soll .leider musste ich die Umschulung abbrechen da ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr konnte.hatte dann auch noch Probleme mit der hws bekommen das war eine richtige schei. Zeit.da musste ich aber zum größten Teil alleine durch.ich begang eine Schmerztherapie aber die war auch nicht gut für mich ,so ging das Jahr 2010 ins Land.

2011 war es dann April soweit das ich zu einer Rehabilitation nach bad Soden allendorf musste für vier Wochen ca 230 km von meiner Heimat.wir haben zwar immer tele aber ich wünschte mir so sehr das er mich mal besucht, er tat es nicht.ging nicht wegen der Kinder und seiner Frau ....bla bla bla klar wie immer ich konnte es schon nicht mehr hören.die Rehabilitation hat mir nicht besonders gut geholfen.... So kam es das ich im Oktober operiert werden musste an den halswirbel schei. schei. dacht ich ,ja und wo war er Er hat sich zurück gezogen...das war für mich schon sehr hart .kurz vor der Operation haben wir uns noch gesehen und es kam zu einem nicht so schönen Gespräch. Ja dann sahen wir uns erstmal nicht mehr, er besuchte mich auch nicht im kh oder SMS nix einfach nix.
Als ich vier Wochen schon zuhause war kam wieder einmal eine SMS ....wie es mir geht und und und.....Er würde jetzt zu IKEA fahren ob ich mit will....oh ja dacht ich ...ich wollte aber einfach nur mal von Zuhause raus mal was anderes sehen wie nur die vier Wände ...und was soll ich sagen das Spiel geht weiter .wir sahen uns telefonierten SMS wie immer gingen mal in die Sauna da das mir sehr gut tat.

2012 lief natürlich nicht viel anders im Gegenteil ich wurde mittlerweile berentet was nicht so gut gefiel aber ich konnte ja nicht mehr arbeiten ...ja auch damit lies er mich allein ....da merkte ich endlich wie egoistisch er eigentlich ist. Er wollte nur spass S. sich bei mir ausklammern wie schlecht doch alles ist dafür war ich dann gut .da er weiss das ich immer ein offenes Ohr habe egal welche Uhrzeit .ja er konnte mich immer anrufen und oft habe ich mich gefragt wo bist du wenn ich mal dein Ohr brauche.....

2013 war eine richtig schöne aber auch schlecht Zeit.ja wir verbrachten sehr viel Zeit zusammen .im Sommer baute er mir sogar eine große Terrassenüberdachung woooooow dachte ich ja wir schaffen das doch zusammen,wir kochten zusammen bei mir.hatten richtig viel Spaß zusammen selbst meine Kids dachten was geht dann jetzt ab. Im Sommer fuhren wir zusammen Motorrad einmal sogar mit seiner Clique das war Wahnsinn richtig toll. Wir sahen uns regelmäßig und ich fühlte mich richtig wohl. Anfang Dezember haben wir sogar zusammen Plätzchen gebacken. Ich glaube das war das schönste Jahr bis zum 12.12.2013 ab da hat sich alles geändert.

Er war nur einen Tag vorher bei mir wir hatten total verrückten S. es war einfach nur schön.Dann kam der 12.12.2013 ich habe denn ganzen Tag nichts von ihm gehört da rief ich ihn an so gegen 17.00 Uhr.Er meinte nur er könne jetzt nicht mit mir sprechen er würde sich melden.ihm ging es nicht so gut ,er wäre heute nicht zu Nachtschicht gefahren. Ok dachte ich und macht mir auch weiter keine Sorgen. Am nächsten Tag gegen Abend rief er mich an .ich fragte ihn wie es ihm geht und er meinte es geht so ,wie geht es Dir ich meinte noch ,wenn ich dich höre geht es mir immer gut.dann sagte er mir das er im Krankenhaus liegt und das er gestern einen Schlaganfall hatte .....ohhhh mein Gott dachte ich der kann doch jetzt nicht sterben. Er fragte mich ob ich noch heute Abend kommen würde klar sagte ich und zack sass ich im Auto.Er hatte alle möglichen Untersuchungen und wurde auf den Kopf gestellt. Ich besuchte ihn fast täglich ja jeden Abend fuhr ich nach Wiesbaden um bei ihm zu sein. Doch selbst ich weis wie wichtig Nähe von geliebten Menschen ist, in so einer Situation. Dachte aber gar nicht drüber nach wo er war ,wo es mir sooft schlecht ging .....ja da war er nicht da .aber egal ich bereue es nicht das ich für ihn da war .ich glaube es war zwei Tage vor weihnachten da ist er entlassen worden sind er ging nachhause zu seiner Familie.leider konnten wir uns dann nicht sehen. Bis Januar 2014 wo er dann zur Rehabilitation musste und da war ich genauso wieder an seiner Seite. Leider bin ich in dieser Zeit selbst wieder erkrankt an denn Lendenwirbel musste auch Infusion bekommen und konnte dann kein Auto fahren..an diesen Tagen konnten wir nur telefonieren aber egal es war so.wie es mir etwas besser ging war ich ja wieder bei ihm ging sogar mit ihm zur Therapie wo er in der Klinik hin musste .das war für mich selbstverständlich das ich mit ihm auch Spaziergänge machte sowie er konnte .natürlich kam auch seine Frau in die Klinik Er sagte mir ja immer bescheid wen sie wieder weg ist .ja auch da habe ich mich oft schlecht gefühlt und sagte ihm das auch immer wieder das dass nicht fair ist was wir da machen.Er meinte immer nur er weiss ab was soll ich dann machen.....bla bla bla.nach der Rehabilitation wo er wieder Zuhause war war ich auch für ihn da .habe ihn zum doc gefahren oder wo er halt hin musste.ich war ja da.

Dann kam mein Geburtstag Mitte März er konnte ja nicht kommen da er noch kein Auto fahren durfte. Da ich ja selbst krank war und sehr Starke Tabletten nehmen musste ging es mir am dem Tag gar nicht gut. Ich habe nicht gefeiert nur mit meinen Kindern meiner Mutter und Tante.ja so gegen sieben sind sie gefahren. Da war nur noch mein Sohn da . Auf einmal war mir so schlecht und ich musste mich ständig übergeben. Das ging dann bis ca elf Uhr und ich sagte meinen Sohn er soll einen Krankenwagen rufen, ich dachte ich sterbe.noch am selben Abend wurde ich in's Krankenhaus gebracht und musste vier Tage dort bleiben.

Ich schrieb ihm noch in der Nacht eine SMS was mit mir passiert war.oh sagte er , er kann mich aber nicht besuchen. Klar dachte ich , ich war immer für dich da und jetzt wo ich hier liege bist du nicht da. Das machte mich sehr traurig.

Dann kam der Monat April. Da wurde ich an den lendenwirbel operiert das war heftig. Ja da hat er mich nach der Operation abends angerufen. Ich war ja noch total neben mir und war auch nichts böse das er nicht zu mir ins Krankenhaus kam .Er hat mich dann drei Tage später besucht und ich hatte denn Eindruck er sah diese Operation nicht für so schlimm obwohl ich von lws 3 bis S1 kreuzbein verschraubt wurde .habe heute 60% Behinderung und ein g im behindertenusweis. Ja aber es ging ja nur um mich, nicht um ihn ,schei. egoist .

Die Zeit nach dem Krankenhaus war ich oft alleine zuhause. Manchmal kam er oder rief mich an .da ich ja noch kein Auto fahren konnte holte er mich hier und da mal ab .zum einkaufen oder weil er irgendwo hin musste weil er nicht alleine fahren wollte .dann war ich ja wieder angesagt . In meiner schweren Zeit war er nur selten bei mir und wo es mir wieder besser ging und ich wieder zu Verfügung stand kam er wieder öfter. Im Herbst fing er wieder mit einer Wiedereingliederung an zu arbeiten mit zwei Stunden ,vier Stunden immer ein bisschen mehr. Dann stand wieder weihnachten vor der Tür.ich feierte bei meiner Tochter mit meiner Familie und er mit seiner .Er schrieb mir eine SMS das er uns frohe weihnachten wünsche und mich lieb hat. Hahaha wie toll ist das dann .ich kann gar nicht sagen wie sich das anfühlt...einfach schlecht.Silvester feierte ich ganz alleine und es war im egal wie es mir dabei ging.

2015 fuhr ich im Januar mit einer damaligen Freundin nach München eine Freundin besuchen .er hat uns morgens noch zum Bahnhof nach Frankfurt vor seiner Arbeit mitgenommen es lang ja auf dem weg. Wie ich nach fünf Tagen wieder zurück war war er gleich morgens in der früh bei mir vor der Arbeit. Da war ich überrascht aber er wollte wohl doch nur mit mir schlafen wie immer. Da es wohl bei ihm Zuhause nicht so gut lief.
An manchen Abenden wenn seine Frau nicht Zuhause war ist er auch mal vorbei gekommen oder wir gingen auch mal ins Kino. Am Donnerstag vor Valentinstag war er auch da und ich fragte ihn ob wir an diesem Tag was zusammen machen würden , er meinte nur so ein schei. braucht kein Mensch puhhhh dachte schade . Montags nach diesem Tag kam er wieder morgens vor der Arbeit und blieb ungewöhnlicherweise länger wie sonst . Wir hatten einen tollen Morgen mit S. Frühstück uns unterhalten wo er mir sagte das er mit seinen Jungs auf Tour war .ok dachte ich, sie sehen sich ja auch nicht so oft da sie beide in Göttingen studieren.

An diesem Tag habe ich ihm dann noch abends eine SMS geschrieben ob er morgen früh auch kommt .Er meinte nur das es schlecht sei und das es nicht geht.
Am nächsten Abend rief er mich an und sagte mir das er wieder im Krankenhaus liegt er hätte wieder diese schwindelanfälle und ein Verdacht auf einen neuen Schlaganfall wäre, aber das war nicht so.
Ich habe ihn dann morgens im Krankenhaus besucht .Er sah richtig übel aus und ich meinte nur das er vielleicht mal ernsthaft über sein Leben nach denken soll , da guckte er mich nur blöd an .ich war nicht lange dort da er ja noch auf intensiv lag. Als er nach ein paar Tagen wieder Zuhause war musste er natürlich wieder einige Untersuchungen machen. Und so nahm alles seinen lauf.

Mittlerweile hat er dann auch die Zusage bekommen zum ersten April in eine psychosomatische Klinik zu gehen. Klar das würde im helfen dachte ich und wünschte ihm viel Glück dabei.
Wie hatten in dieser Zeit sehr wenig Kontakt. Er war erstmal für sechs Wochen dort und dann noch drei Wochen Verlängerung. Vier Tage bevor er wieder Heim kam habe Ich mich dann doch entschlossen ihn noch zu besuchen. Da er immer mal gesagt hat er würde sich freuen wenn ich komme. An Pfingsten Sonntag morgen dachte ich dann, ok ,ich fahre jetzt dort hin .bin ums sechs Uhr morgens losgefahren und um acht war ich dort pünktlich zum Frühstück. Hahaha dachte ich und rufe ihn an wo ich vor seiner Klinik stand. Und meinte ob er mit mir Frühstücken geht woooooooow sagte er wo ich bin und ich sagte vor deiner Klinik.Er kam dann und Tat zu mindestens so als würde er sich freuen,da ich glaube das ihm das gar nicht gepasst hat. Er musste dann erstmal in die Klinik Frühstücken und ich wartete auf ihn .dann gingen wir in sein Zimmer und er kam mir sehr nervös vor. Ich fragte ihn was so jetzt sein wird und wie es weitergeht nach der Rehabilitation. Leider bekam ich keine klare Antwort. Wie es dann an der Zeit zum Mittagessen zu gehen sind wir wieder zusammen in die Klinik und holten noch Karten für in die Therme zu gehen .ich freute mich aber das war nur von kurzer Dauer ,da er während dem Essen aus dem Speisesaal total fertig raus kam und mir mitteilte das ich schon mal auf sein Zimmer gehen soll ,was ich auch tat. Kurze Zeit später ist er auch gekommen war fix und fertig und sagte das seine Frau grad angerufen hat das sie auch kommt ,ich meinte nur die Entscheidung liegt jetzt bei dir und er bat mich wieder Heim zufahren. Ohhhh dachte ich wie gut ist das dann. Er meinte er müsse noch Sachen regeln und das ich die Frau wäre die er braucht, er würde erst mal alles regeln.er braucht noch etwas Zeit.er bekleidete mich an mein Auto und ich sagte ihm ,das er endlich für Klarheit sorgen soll. Aber da wusste ich ja nicht, das er sich längst in eine andere Frau aus der Rehabilitation verliebt hat.ich fuhr nach Hause und war total fertig.

Der drauffolgende Mittwoch kam er nach Hause, ich schrieb in an und fragte wie ein Mensch so was ertragen soll wie er es garde mit mir tut.Er rief mich kurze Zeit später an und er würde mal schauen wann er zu mir kommt. Am Samstag kam er dann mit dem Fahrrad aber er hätte nicht viel Zeit , wie immer dachte ich,und ab da meldete er sich nur noch selten.wir haben uns immer mal wieder getroffen aber glaube nur zum S. mehr war es nicht. Er ging wieder normal arbeiten zwar keine Schicht mehr, das darf er nicht mehr und somit gab es für uns keine Zeit mehr. Dann kam mein Tag der Klarheit.es war der 31.102015 ich musste gegen Abend noch mal in die Stadt. Da begegnet er mir mit dem Auto und neben ihm sass eine andere Frau, nicht seine ,Nein seine neue.da bin ich ihm hinterher gefahren . In einem Dro. habe ich ihn dann zur rede gestellt .ich bin da rein habe ihn gesehen und er sagte nur na du wie geht's ,ich dachte ich spinne. Ich meinte ob er mir nix zusagen hätte und er sagte ja ich komme die nächste Woche, dann können wir reden .ich sagte Nein wir tun das jetzt hier, ich fragte gibt es eine andere und er meinte ja auch. Ich beschimpfte ihn mitten in dem Markt ich hat alles ausgeblendet um mich herum. Das war ihm natürlich nicht recht .aber das war mir egal ...ich musste meiner Seele und meinem Herz Platz machen. Auf dem Parkplatz ging es weiter und er meinte er möchte mit mir in Freundschaft bleiben und hatte vor mit mir nächste Woche und die Sauna zu gehen .ich dachte ich höre nicht richtig. Ich sagte nur wir werden keine Freunde mehr sein, das war eine Nummer zu viel.Er wollte mir nach Holz bringen für meinen Ofen und so ,wir würden reden. Am Montag war es dann soweit ,er kam und ich sagte nur Klarheit will ich .Er meinte er wüsste was ich alles für ihn getan habe aber es wäre halt passiert. Ok dachte ich dann werde ich dich loslassen und dich sein lassen. Am nächsten Tag kam er nochmal und das war wie immer so vertraut . Er erzählte mir von seinen ganzen Krankheiten und ich meinte nur das geht mich nix mehr an . Ich sagte ihm das er meine Grosse Liebe war und er mich sooooo sehr enttäuscht hatte. Das war bitter .Er teilte mit mir, das er mit seiner Frau sein Haus verkauft hat und jetzt eine Wohnung hat ,angeblich nicht mit seiner Frau aber das glaube ich nicht. Ja ,und mit seiner neuen wäre es genauso ein versteck Spiel die mit mir......puuuuhhhhhh sagte ich nur du bist ja verrückt.Am nächsten Abend ist er nochmal gekommen und meinte dann wieder das er geplant hatte schon längere Zeit mit seiner Frau nochmal neu anzufangen deshalb wäre er auch in die Rehabilitation gegangen. Ich sagte nur, wann er mir das gesagt hätte ,ja er hätte es mir schon gesagt aber nicht so wie es jetzt gekommen ist. Klar dachte ich das ich dich mit einer anderen gesehen habe, gefällt dir nicht. Er ist dann aufgestanden und fragte mich ob er mich nochmal drücken dürfte und ich meinte nur Nein du fasst mich nie wieder an ,diesen
Messerstich brauche ich nicht mehr und solche Menschen brauch ich auch nicht in meinem Leben die mich nur benutzt und gedemütigt haben.Am nächsten Tag rief er mich an und fragte ob ich noch Zuhause bin er wollte mir noch Holz bringen ,aber er wusste genau das ich um diese Zeit weg musste . Er brachte mir noch das Holz und seit habe ich nix mehr von ihm gehört . Ich kann ihn ja auf nicht mehr anrufen da er sich eine andere Handynummer zugelegt hat. Also er ist für mich unerreichbar.er wohnt nur 14 km von mir entfernt und hoffe das ich ihn nie wieder sehe. ich sagte ihm zwar noch vorher meinen Haustürschlüssel zu bringen und seine Sachen vier grosse Kartons abzuholen. Das wird er wahrscheinlich nicht mehr tun.


Das ist das Los einer Geliebten .

Immer einsam und allein und auf Absprung bereit. Ich habe 100% vertraut und das wurde nur ausgenutzt .
Seiner Frau wünsche ich alles alles gute und würde ihr auch gerne mitteilen wie die ganze Sache in Wirklichkeit war da sie ja von dieser Beziehung nichts weiss .ihr gegenüber habe ich natürlich ein schlechtes Gewissen was ich ihm auch immer wieder sagte das das nicht ok ist was wir tun. Das war für mich wie Magie, hat mich immer wieder angezogen wenn er sich meldete. Ich brauchte nur seine Stimme hören und es war wieder wie ein seelenband das in uns war , eine unsichtbare Verbindung. Ich hoffe nur das seine Frau auch irgendwann dahinter kommt was das für ein Mensch ist. Er wird sie leider auch immer weiter betrügen und hintergehen. Heute weis ich ,das es immer wieder noch andere Frauen gab .

Ende
So trennen sich Männer


Vielleicht schreibe ich mal ein ausführliches Buch darüber ,dass würde mir und vielleicht auch vielen anderen Frauen helfen die in dieser Situation sind.


Ob ich mich jemals wieder verlieben kann .....das weiss nur der Liebe Gott
[/u][/quote]

29.11.2015 15:26 • #14


Urmel_*


73851
In den Staaten, die in der Regel einige Jahre vor Deutschland sind, werden übrigens fast 70 Prozent aller Scheidungen von den Damen initiiert - Tendenz steigend.

Da ist man als Mann in Deutschland schon in freudiger Erwartung.

29.11.2015 16:26 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag