Trennung - Haus und Kinder.

Down

75743
Hi,

ich bin neu hier....ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Also:
Die Situation ist sehr verquer. Wir sind zusammen gekommen, weil Sie meine Affäre war und ein Kind daraus entstanden ist. Wir haben uns inneinander verliebt, keine Frage, ansonsten wären wir nicht so weit (8 Jahre) gekommen ... Sie war nie wirklich frei, wie Sie mir jetzt immer sagt, war nie für sich! Sie war damals auch sehr jung.

Sie hatte schon früher in der Familie Probleme. Ich hab Sie sozusagen rausgeholt ... wir sind zusammengezogen alles war super! Dann haben wir sogar ein Haus gebaut, neben meinen Eltern .. ( das ist für Sie auch ein sehr großes Problem ) Unser zweites Kind wurde geboren und dann haben wir vor 1 1/2 Jahren geheiratet.

Nun ist Ihr alles zu viel. Ich bin die ganze Zeit arbeiten, Sie studiert noch!
Ich glaube langsam das wir uns sehr abhängig gemacht haben.

Sie ist mit der ganzen Situation so unzufrieden, dass Sie letztens sogar mit einem Bekannten ausgebrochen ist, zum Glück nur virtuell über Chat. telefoniert haben Sie auch sehr viel miteinander. Sie sagt das er aber nicht der Auslöser war und das Sie einfach nicht mehr weiß was Sie will.

Eine Trennung ist so schwer für mich, ich liebe Sie so sehr! Sie sagt Sie braucht Abstand, um evtl wieder Gefühle für mich zu finden. Ich möchte zur Zeit rund um die Uhr mit Ihr Zeit verbringen. Ich will meine Kinder nicht verlieren ich will unser Haus nicht verkaufen es tut alles so weh! Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich muß weiter zur Arbeit gehen.

Das sind/waren erstmal meine Gedanken einfach runtergeschrieben ... ich kann derzeit nicht wirklich sortieren ... Ich habe auch kaum noch Kraft, weil es, seit dem Knall mit dem Bekannten immer wieder ein paar auf und dann wieder richtige downs gab!. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Danke fürs zuhören!

07.06.2011 16:45 • #1


bea68


408
2
98
Hallo down..

oohhjee.. super schwere situation die ihr da habt.. beidseitig...

du schreibst jetzt nicht detailliert zu eurem alter, oder warum sie früher schon probs hatte in ihrer familie, od warum da probs sind mit deinen eltern in der nachbarschaft ect...

aber, ein gefühl von alles zuviel und unfrei, nie wirklich mit sich gewesen zu sein, ist für manche echt sehr hart! dazu die verantwortung u verpflichtungen die ihr habt..haus, kinder, studieren, arbeiten...

puh... hmm.. ja, zeit um sich zu sortieren wäre gut für sie/euch... aber wie machen? da sind 2 kinder und all das andere... stell ich mir schwierig vor...

fühl dich erstmal verstanden.. und etwas getröstet.. darauf werden dir hier bestimmt noch einige was schreiben..

07.06.2011 17:56 • #2



Trennung - Haus und Kinder.

x 3


Down


75743
Hallo Bea,

Danke Dir!
Naja also ich bin 28, Sie 23.....sprich wir waren sehr jung !
Thema Eltern: wir haben genau neben meinen Eltern gebaut.....sprich Thema Privatsphäre und Abhängigkeit. Wir haben z.B. genau in der Mitte einen Pool gebaut.....Sie kann halt nicht (Ich hab daran nie gedacht) z.B. nicht einfach im Gartenliegen, bzw fühlt sich beobachtet!

Ich habe solche Angst Sie gehen zu lassen! Und ja es ist schwierig mit den Kindern.....wenn Sie sich eine Wohnung nimmt, wer zahlt das?
Sie sagt das SIe nicht mehr kann, einfach fertig ist, Ihr alles über den Kopf gewachsen ist !?
Ich dachte ich unterstütze Sie mit all dem was ich gemacht habe.....sei es Arbeit wegen Geld, sei es andere Sachen......
Ehrlich, ich bin VERZWEIFELT !
Ich kann mir auch nicht vorstellen, sollte es wirklich soweit kommen, dass SIe mit den Kindern auszieht und irgendwann einen neuen finden sollte, dass der dann Papa spielt, geschweige denn Zeit mit MEINEN Kindern verbringt ! Das will nicht in meinen Kopf ich glaube da werde ich zum Tier ! Ich liebe meine Kinder! Ich liebe meine Frau ! Ich würde alles tun !........das einzige......das Haus verkaufen wäre echt krass......wenn wir dann mal zu Oma fahren.....zu sehen, dass war mein Haus und da wohnen irgendwelche Leute drin !? AHHHHHHH das sind alles so Vorstellungen, geht garnicht !
Soll ich Ihr wirklich den Freiraum geben !? Bringt es was wenn ich Ihr Liebeserklärungen und Liebesbeweise mache !? oder enge ich sie damit nur mehr ein !?

Danke nochmal !

08.06.2011 14:11 • #3


bea68


408
2
98
Hallo down..

das hört sich nciht so gut an....

ihr seit BEIDE noch sehr jung gewesen und seit es ja immer noch...

da kommt so eine lebensgeschichte natürlich heftig.. ihr habt schon das, was andere mit 40 gerade mal erreichen... das dann aber glücklich annehmen können.. in euerm alter (sorry) ist das sooo viel verantwortung.. habt ihr überhaupt gelebt?

ist nicht böse gemeint! aber ich denke in ihrem alter machen viele was anderes.. da sind aber schon 2 kinder, haus, garten u schwiegereltern nebendran... was sind da noch für ziele?

geballte verantwortung...so schnell so viel... kann das ganz gut verstehen denke ich... wie ist es mit dir? wie gehst du mit all dem um? wie klappt es mit deinen eltern? wie klappt der alltag m den kindern? hat sie hilfe im haushalt?

wie wäre eine mutter-kind-kur? erholung für sie..mal runter kommen.. wieder klarer denken.. raus aus dem trott.... krankenkasse anrufen, formulare bestellen, dr füllt aus.. und dann ab...

das deine gedanken sooo im voraus sind, ist nicht gut für dich, und für euch schon gar nicht..ich kann deine angst verstehen..und sie sind ja auch nicht ganz unbegründet...

holt euch hilfe von außen.. es gibt kostenlose beratungsstellen z.b. bei der caritas...die sind super nett da...

verschaff ihr luft zum atmen... wie gesagt, ne kur od urlaub allein?

wie ist euer miteinander? also vor dem ganzen stress jetzt...

lg

08.06.2011 14:53 • #4


Down


75743
Hallo,

ja, das haben wir schon von vielen gehört......das wir schon so viel erreicht haben !

Naja ich habe schon gelebt und will nix anderes eigentlich mehr !
Sie halt hingegen nicht, Ihre Mutter ist Alk......Sie war die Große Zuhause mit 2 kleineren Geschwistern....Dann hab ich Sie sozusagen rausgeholt....ich bin auch erst ihr 2ter Freund/Mann....

Jaaa Sie will ausbrechen.....dann kommt wieder die Vernunft! Wie gesagt sonst wäre das mit dem Kumpel über Internet garantiert nicht passiert !

Eine Mutter-Kind-Kur hatte SIe schon....Sie meinte eine 2te ist schwer zu bekommen und die war auch erst vor 2 Jahren !

Ich liebe SIE und würde alles für Sie tun! Ja Sie sagt ich soll mich nicht aufopfern.....

Danke für euer Verständnis ! Ich bin offen für eure Meinungen und bleibe hier am Ball !

08.06.2011 19:12 • #5


bea68


408
2
98
Also...

eine mutter-kind-kur kann man alle 2 jahre beantragen soviel ich weiß...

und eine Alk. mutter zuhause mit 2 kl geschwistern...auweia..
hartes brot! echt.. und dann in die nächste abhängigkeit.. so jung..

sie hat viel nachzuholen... auch an persönlichkeit.. hat sich sicherlich aufgeopfert zu hause... das wort sagt es schon: opfer eben...

jetzt hat sie genug einfach... verständlich...

kennt ihr die seite al-anon.de ?.. da stöber mal oder gib ihr die seite zur hand.. vll hilfts ein bißchen! ...ich hoffe es!

und bleib ein bisschen hier... vll hilfts dir..

lg

08.06.2011 19:26 • #6


Down


75743
Danke...

Neine die Seite kannte ich noch nicht, aber Ihre Mutter ist seit damals ausgezogen und es sieht auch sehr schlimm um sie aus!
....das kommt halt noch hinzu, ja, Sie hat sich aufgeopfert.....hatte nie Zeit für sich selbst! keine eigene Wohnung und alles......
......aber ich möchte nicht das unsere Familie kaputt geht! Ich kann mir nichts anderes vorstellen! keine neue Familie auf zu bauen.....NEIN! Das sind meine Kinder und ich werde alle Frauen an ihr Messen ! Sie ist die Liebe meines Lebens sonst hätte ich Sie nie geheiratet oder ein Haus gebaut!
Ich versuche gerade alles zu ändern ! Alles was ich die zeit nie gesehen habe ! Ich habe mit meinen Eltern gesprochen, dass wir Privatsphäre brauchen und nicht einfach einer plötzlich auf unserer Terrasse steht ! Ich gehe wieder zum Sport, früher dachte ich, ich verbringe lieber die Zeit mit Ihr! Aber weniger Zeit ist wertvollere Zeit, dass habe ich jetzt begriffen!
Aber soll ich Sie weiter mit dem Typen schreiben lassen !? Sie sagt zwar Sie macht das jetzt nicht mehr.....bzw Sie reden nur so wie gute Freunde......aber ich möchte Ihr auch nix verbieten, ich habe das Gefühl ich enge Sie damit nochmehr ein.....
Jetzt planne ich erstmal in den Sommerferien mit den Jungs alleine Weg zu fahren, damit Sie Zuhause in Ruhe sein kann. Sie will auch nochmal mit den Jungs und ner Freundin wegfahren. Mit der Kur werde ich auchnochmal ansprechen! Vielleicht gibt es eine Möglichkeit dass Sie alleine zur Kur kann und ich mit den Kindern hier bleibe !

Schönen Abend und danke, das hier hilft mir echt !

08.06.2011 20:29 • #7


bea68


408
2
98
Weißt du,

du kannst jetzt alles investieren...machen und tun... das ist echt alles was du machen kannst...wenn du sie und euer leben nicht verlieren willst, solltest du das auch...

ABER sei auch ein bißchen bei dir..nicht das du soo tief fällst wenns dann mal schlimmer kommt...und bereue nix...

sag, wie sieht es aus im alltag? nimmst du ihr mal die kinder ab? hilfst du ein bißchen im haushalt? oder muß sie das alles allein wuppen und du gehst arbeiten ohne ende?

oder hast du auch zeit mit ihr u den kindern verbracht? geht ihr mal gemeinsam weg und auch mal getrennt?

ich hoffe, das du das vertrauen zu ihr hast,und ihr glaubst, das sie nicht mehr sowas mit dem bekannten macht.. allerdings wäre es besser sie würde das ganz lassen mit dem.. ist in eurer situation nicht so gut.. aber da mußt du sehen, was gut für dich ist oder ok....

übrigens toll, das du mit deinen eltern gesprochen hast..kann auch nicht jeder... !

oh mann, ich hoffe es wird besser bei euch! kann irgendwie beide seiten verstehen...

08.06.2011 20:46 • #8


Down


75743
Hi!

Ja naja also natürlich versuche ich so vile wie möglich ihr ab zu nehmen ! Sei es morgens die Kinder fertig machen, Frühstück machen, Wäsche, Aufräumen....alles das mache ich, klar ! Ja das mit dem Weggehen ist leider ein bisschen oft zu kurz gekommen! Weil ich dann irgendwann keine Lust mehr hatte, weil Sie Bindungsprobleme hat/hatte, sprich mich hat zwar gehen lassen, aber mit so einem Gesicht und dann noch n Spruch hinterher.... ;( Ich habe Sie immer gehen lassen wenn Sie was mit Freundinnen machen wollte ! Zusammen alleine, sprich ohne Freunde ist leider zu wenig gewesen, ja ! Wie gesagt ich bin gerade am Kämpfen und habe alles eingesehen und will mich um 180Grad drehen!
Ich hoffe das alles wieder gut geht. Jetzt fahren ich erstmal alleine mit den Kiddies für eine Woche in Urlaub und Sie dann auch nochmal mit den Kiddies und ner Freundin. Sie sagt z.Zt. halt immer noch das meine Gefühle ganz klar bei Ihr sind, aber Ihre eher bei unserem Bekannten, und nicht bei mir.....aber Sie hat auch den Kontakt zu Ihm abgebrochen, obwohl Sie da auch wieder sagt das es Ihr sehr schwer fällt! Ich bin Ihr nicht egal.....

Ich hoffe und bete jeden Tag!
Danke

09.06.2011 13:42 • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag