3

Trennung nach 13 Jahre Beziehung, er heiratet sofort!

taliyah222

Hallo ihr Lieben,

meine Welt steht seid einem halben Jahr auf dem Kopf. Mnachmal komme ich mit vor wie in einem falschen Film.

Ich erzähle euch mal um was es geht.

Mein Ex Partner und ich, beide 29 Jahre jung, lernten uns im alter von 17 Jahren kennen. Anfangs war es schwierig, er wusste nicht so wirklich was er wollte. Wir waren beide auch noch sehr jung, es war die ersten 2 Jahre eine On/Off Beziehung. Bis wir uns mit 20 entschlossen zusammen zu ziehen. Es war Anfangs total schön, 1 Jahr später wurde ich schwanger. Die Probleme fingen in der ss an. Er suchte sich ständig Bestätigung im Internet,
zuhause war er der Familienvater, drausen der Mann, Kinderlos, Single.
Als ich im Krankenhaus lag und unsere Tochter bekam, traf er sich mit seiner Ex mit der er Nachts dann feierten ging. Mit ihr schrieb er schon in der ss,sie mischte sich total in unsere Beziehung ein. Nach meinem drängen brach er den Kontakt ab. ich könnte euch noch so viele Aktionen nennen die er in den 13 Jahren gebrungen hat, aber es würde den rahmen sprengen. Trotz allem lies ich mich immer wieder von ihm einlullen, er steckte mich immer in die Schublade "krankhaft eifersüchtig". Was ich zum schluss selbst glaubte. Ich war sogar so dumm und hab mich von ihm übereden lassen noch ein weiteres Kind zu bekommen. Unsere kleine Tochter kam zur Welt da war meine große Tochter 4 Jahre jung.

Es war ein Berg auf ein Berg ab. er gab sich 1 Jahr mühe, und dann rutschte er wieder in alte Muster. Dies merkte ich immer an seinem Verhalten, er lies sein Handy nicht mehr offen liegen. War ständig irgendwo Online.

Ich war immer die Frau die alles duldete, ich schmiss den Haushalt, verpflegte die Kinder zuhause. Meine eigenen Interessen kamen an letzter Stelle. Er ging seiner Arbeit nach, seinen Hobbys.

Nun im September ging ich wieder arbeiten, das tat mir gut. ich kam unter Menschen, ich kam raus!
Er musste seine Interessen mal ein wenig hinten anstellen!
Ende September bekam ich eine Mail auf Facebook von einem jungen Mädchen ( 15 Jahre) Sie fragte mich ob das mein Mann sei, mit dem sie geschrieben hat. Sie hätten sich auch einmal getroffen, er sei total aufdringlich gewesen. Sie schickte mir Screenshots was er ihr alles schrieb. Mir stockte der Atem. Ich war wie gelähmt. Für mich war klar, ich will mit diesem Mann nicht weiter zusammen sein! Er ist Jugendbetreuer und macht sich an 15 Jährige Mädchen ran?!

Ich konfrontierte ihn damit, und sagte ihm das ich nicht mehr will, das ich mit den Kindern gehen werde! Für ernst nahm er mich nicht wirklich. Das war alles Anfang November! 2 Wochen später lernte ich einen Mann kennen, anfangs schrieben wir nur miteianander. Das ging bestimmt paar Wochen so, bis ich mich mit ihm traf. Ich lebte noch mit meinem Mann zusammen in einer Wohnung, die Wohnungssuche ergab sich als nicht so einfach. Auch die Arbeitszeiten von meinem Job waren beschissen, das ich auf seine Hilfe angewiesen war. Ich erzählte ihm auch von dem neuen Mann in meinem Leben, er merkte er auch selbst das ich keine Interesse mehr habe. Ab diesem Tag fing der Terror eigentlich richtig an, anfangs war er lieb, er würde mich lieben, ich sollte zu ihm zurück kommen. Er würde alles ändern, er schickte mir ständig Liebes SMS. Ich blieb hart und ging nicht darauf ein, was er merkte. Die stimmung wurde immer schlimmer, er nahm mir die Autoschlüssel ab, sperrte mich zuhause ein. Wurde sogar handgreiflich. Ich wusste ich muss so schnell es geht weg. Ich kann so nicht mehr weiter leben. Denn er würde nicht gehen. Er steckte plötzlich seine ganze Kraft in die zerbrochene Beziehung. Seine Traurigkeit ging dann immer wieder schnell in Wut über. Dann finf er wieder an mit anderen Frauen zu schreiben. Schickte mir dann auch immer von den Unterhaltungen Screenshhots. Was mich kalt lies.

1 Woche vor seinem Auszug kam er mir dann mit dem Vorschlag wir bräuchten 1 mal die Woche eine Babysitterin, er könnte mittwochs Mittags nicht mehr die Kinder betreuen. Seine Arbeitszeiten hätten sich geändert. Es wäre auch schon ein Mädchen da gewesen sich vorstellen. Sie sei 19 Jahre alt und würde ein Praktikum im Kindergarten machen. Ich wollte sie kennen lernen. Es war ein Mittwoch, als er mir morgens noch sagte heute bräuchten wir sie noch nicht,als ich dann mittags auf der arbeit war kam eine Nachricht. Er hätte nun auch jemanden kennen gelernt, und ob ich mich für ihn freuen würde. Ich war natürlich neugirig und fragte wen! Ja du kannst es dir nicht vorstellen, hab dir doch von der Babysitterin erzählt und wir mögen uns. Sie kommt heute auch schopn auf die Kinder aufpassen! Mir blieb die Luft weg, ich dachte ich spinne. Am liebsten hätte ich den laden geschlossen, und wäre heim gefahren. Eine fremde Frau mit meinen Kindern, mit meinem Mann in meiner Wohnung wosich noch meine persöhnlichen Sachen befinden! Ich merkte Plötzlich es macht mir doch noch was aus, ich habe eine Mauer um mich gebaut,ich wollte diesen Mann der mich jahrelang verletzte nicht mehr an mich ran lassen, aus eigenschutz?Liebte ich ihn doch noch? Ich kann diese Frage bis heute nicht beantworten!

Paar Tage später, schmiss ich meinen Job hin, und sagte ihm er soll seine Sachen packen und gehen. Was er auch tat. Die ersten beiden Tage hörte ich gar nichts von ihm, dann stand er wieder vor der Tür, schrieb mir und wollte zurück. Was seine neue Freundin recht schnell merkte, anfangs holter er die Kinder Samstags immer ab. Sie war immer dabei. Dann plötzlich durfte er keinen Kontakt mehr zu mir haben. Er blockte mich überall. Der kontakt sollte nur noch über jemanden dritten stattfinden!
Sie wurde dann auch recht schnell schwanger. SIe ist nun schon im 5 Monat, ende februar lernten sie sich kennen. Er hat sie nun auch gehiratet, sie ist türkin. Seine Kinder hat er nun seid 2 Monaten nicht mehr gesehen. Null Interesse, keinen Anruf nichts! Das mit den Kindern tut mir am meisten weh, vor ein paar tagen sah ich dann auch Bilder von Ihrer Hochzeit. SIe haben gros in der Türkei geheiratet. Ständig ladet er Bilder von sich und ihr hoch. Ich komme mir mit meinen Kindern einfach so ersetzt vor. Kann ein Mann sich so ändern? Lag es die ganze Zeit an mir das er so war? Mich verletzt das alles.

20.07.2017 11:33 • #1


Grace_99


Puh, ganz ehrlich, 15 jährige Kinder angraben (ich hoffe du hast die Eltern des Mädchens informiert und auch dort, wo er als Betreuer arbeitet!), du wirst eingesperrt, er wurde handgreiflich.... Ganz ehrlich, mach 3 Kreuze das das vorbei ist und schau nach vorn - für dich und deine 2 Kinder.

Den Rest können Jugendamt, Anwälte und notfalls das Familiengericht entscheiden.

Alles Gute.

20.07.2017 11:49 • x 2 #2


taliyah222


Du hast recht! Abgehakt habe ich ihn, würde auch nicht mehr mit ihm zusammen kommen wollen.
Aber es ist für mich alles schwer zu verstehen, warum er nun so ist.
Bin nun auch zu einem Anwalt gegangen.

20.07.2017 12:09 • #3


Blake88

Blake88


778
1
730
Mit einer 19 jährigen hat er jetzt ein Kind und hat die geheiratet? Sorry aber da kann ich nur lachen und das solltest du auch, als ob das gut gehen könnte. Ich bin ja kein Typ der anderen etwas schlechtes wünscht aber der Typ ist nah dran und dann lese ich deinen Text ein zweites Mal und denke mir so, eigentlich ist er ja schon arm dran, er darf jetzt für drei Kinder aufkommen, hat eine Frau zuhause die sich noch nicht einmal um sich selbst kümmern kann und er steckt wieder in der Situation wie früher schon einmal.

Ich denke er hat nix gelernt, er ist ein Mensch der immer die gleichen Fehler macht und da wird man kaum etwas dran ändern können, deswegen solltest du dich auf deine Kinder konzentrieren, du wirst ihn zwar niemals vergessen weil er der Vater deiner Kinder ist aber du kannst ihn aus deinem Herzen streichen und neu anfangen. Es gibt genug Männer die Anfang bis Mitte 30 sind und keine Kinder mehr haben wollen weil sie in der gleichen Situation sind, da ist auf keinen Fall Hopfen und Malz verloren.

Also konzentrier dich auf dein Leben und schau das du über den Typen weg kommst, dann kannst du auch wieder anfangen zu Daten und es das nächste mal besser machen, vor allem einen Mann suchen der dich wirklich will und der gut zu deinen Kindern ist.

20.07.2017 12:15 • #4


taliyah2222


Danke für die lieben Worte. Ja genau, sie wurde 2 Wochen nach unserer Trennung schwanger. Als ich mal bei ihr zuhause war, warnte ich sie vor ihm. Da sagte sie mir sie will ja nun auch langsam mal Heiraten und Kinder. Genau eine Woche drauf war sie schwanger. Da sie Türkin ist bestanden ihre Eltern auf eine schnelle Hochzeit. Nun ist sie im 5 Monat schwanger und verheiratet. Tja, was soll ich dazu sagen. Er sagte er hätte sowieso nichts mehr zu verlieren also Heiratet er sie. Er hat sich nun selbst ins Wespennetz gesitzt. Mit ihr kann er nicht so machen wie mit mir, da steht die ganze Familie dahinter.

20.07.2017 12:27 • #5


Minila


Auch wenn es für dich soooo schmerzhaft ist, ist es richtig gut, dass es so gekommen ist.
du versuchst nun zu verstehen. aber das kann man einfach nciht immer.
meiner Meinung nach ist er recht krank im Kopf.. normal ist ds nicht, eine 15jährige anzugraben. überhaupt sein kontrollierendes, agressives Verhalten. und solche Menschen können eben auch schnell andere ersetzen. weil sie gar nicht das Gegenüber lieben, sondern nur sich selber. er hat ja null Empathie. das zeigt deutlich, dass er nur bei sich ist.. was tut ihm gut? merh ist nicht wichtig..
naja, ich vermute, dass seine neue Beziehung nich tvesonders glücklich wird..
regeln gut die Angelegenheiten mit den Kindern.. ihm traue ich es auch zu, aus Gehässigkeit dir da Steine in den Weg zu legen..

20.07.2017 14:00 • #6


Katzenmosaik


Dem würde ich nicht mal meine eigenen Kindern anvertrauen! perv. und notgeil. Er wird irgendwann auf die Fresse fallen, aber ganz gewaltig und das sei ihm auch gegönnt!

20.07.2017 14:09 • #7


taliyah222


Sein Verhalten ist das letzte. Von Anfang an, wie kann man nur so lange so blind sein? Das frage ich mich heute! 13 Jahre, das ich an dem ganzen nicht kaputt gegangen bin. Ich hab mich immer selbst belogen, so schlimm es sich anhört.

Er hatte auch seine guten Seiten, er hat immer alles für seine Kinder getan. Er war wirklich ein liebevoller Vater. Gearbeitet hat er auch immer. Finanziel ging es den Kindern und mir immer gut. Als wir uns trennten, und ich einiges meinen Freunden erzählte. Die sagten immer wie bitte? Er war so, so hätte ich ihn nie eingeschätzt. Immer der freundliche Mann von nebenan. Ruhig und zuvorkommend, und zuhause der totale Lügner und betrüger. Wie so ein Chamäleon das sich seiner Umwelt anpasst, bis es das nicht mehr schafft und irgendwann ausbricht.

20.07.2017 17:57 • x 1 #8


Minila


hey..
ich kenne sowas auch total gut..
im Nachhinein ist man immer schlauer.. und manchmal weiss man es eben nicht besser..
du bist nicht die einzige, die sowas so lange mitmacht..

du bist bestimmmt ganz schön wütend, oder?

20.07.2017 21:31 • #9


Vegetari

Vegetari


5907
3
4372
Ist Dein EX vielleicht päd. ?
Lässt er deswegen gerne Kinder zeugen,
damit er später sich an die ran machen kann?

Ich hoffe die Sache mit der 15 jährigen wurde zur Anzeige gebracht?!

päd. suchen sich bewusst einen Beruf, wo sie mir Kindern oder Jugendliche Kontakt haben.

20.07.2017 23:18 • #10


taliyah222


Die Wut ist eigentlich vorbei, ich fühle nicht mehr so viel was ihn betrifft.

Das ist eine gute Frage, soweit habe ich auch schon gedacht. Ich kann es mir nicht vorstellen, aber wie soll ich es mir auch vorstellen. Ich war schließlich Jahre lang mit diesem Mann zusammen. Nur mit so jungen Mädchen zu schreiben,das ist krank. Was er sich dabei dachte.

Was mir auffiel. Seine neue Frau sieht sehr sehr kindlich aus. Sie sieht aus wie ein Mädchen von 13.
ich schätze sie ist 1,50 Gros, hat Villt 40 kg. Eine Figur wie meine große Tochter von 7. ihr ganzes Wesen ist sehr kindlich. Wo ich mir schon dachte ich könnte als Mann mit so einer Frau nicht zusammen sein. Nicht falsch verstehen, es hat sich niemand selbst gemacht. Ich denke ihr wisst auf was ich es beziehe.

Als ich ihn darauf ansprach, das das Mädchen erst 15 ist. Sagte er das hätte er nicht gewusst.
Sie sagte er hätte es genau gewusst.

21.07.2017 09:44 • #11


Minila


Auch wenn ich den Gedanken, dass er so veranagt ist, selber hatte, sollte man die Kirche im Dorf lassen..
Manche 15hährige sehen viel äter aus als sie sind.. ich kannte auch mal einen 30jährigen, der mit einer 16jährigen zusammmen war.. fand ich schräg, aber er hatte auch deutlich ätere Partnerinnen...
aber bezüglich Anzeige: was will man denn anzeigen? schreiben ist doch total legal..

mach dir um sowas keinen Kopf.. versuche deine Angelegenheiten zu klären, sorge dich gut um dich und schau, ob du nicht erstmal alleinn bleiben möchtest.. tut nach so einer Geschichte ganz gut..
LG

21.07.2017 11:03 • #12


SaMe

SaMe


15
1
17
Oh mein Gott ich fühle mit dir und drücke dich fest . Sei froh das du ihn los bist. Das er sich nicht für die Kinder interessiert ist ein weiteres Zeichen seines Charakters . Ich habe auch gerade eine Scheidung hinter mir ähnliche Ausgangsposition ich war auch 19 und wir waren 14 Jahre zusammen auch zwei Kinder . Jedoch wollte er mir die Kinder weck nehmen nur das er mich verletzen kann. Meinen älteren Sohn hat er leider bei sich und es ist schrecklich für mich. Ich wünsche dir alles gute Lg

04.03.2018 22:46 • #13