10

Trennung nach über 5 Jahren - (wie) kann ich Sie zurück

Logi


216
7
46
Hey,
Letztendlich musst du es entscheiden und du musst damit umgehen und leben können, nicht wir.
Ich will dich zu nichts bequatschen, aber halt dir alle Möglichkeiten offen.
Nicht hingehen ist natürlich die "sichere" Variante, wenn du hingehst wirst du vermutlich eine Achterbahnfahrt der Gefühle erleben.
Das kann gut ausgehen, muss es nicht. Vermutlich endet es nur verwirrend mit noch mehr Fragen und Unsicherheit.
Oder du fliegst voll auf die Fre***. Aber sowas kann manchmal auch hilfreich sein. Es hilft die Hoffnung zu begraben und abzuschließen, auch wenn es im ersten Moment nicht so toll aussieht
Es ist keine Schande hinzufallen. Man muss nur wieder aufstehen.

Tu was du für richtig hältst. Und Berichte uns

Ach übrigens, das, was da zu dir durchsickert muss gar nichts heißen. Jeder Mensch geht anders mit Trennungen um. Sie hat dich verlassen. Da ist es doch wahrscheinlich, dass sie irgendwie versucht das zu rechtfertigen. Und genau das tut sie, während sie im gleichen Moment sagt, dass sie nicht schön sind.
Das muss noch lange nicht heißen, dass sie über die ganze Sache hinweg ist. Was man empfindet, was man sich getraut einzugestehen und was man anderen Leuten erzählt, sind völlig unterschiedliche Dinge.
Bzgl weggehen zeigt doch eigentlich nur, dass sie sich ablenkt.
Ich bin nach meiner Trennung auch öfter weggegangen. Klar, es hat abgelenkt und etwas geholfen. Aber so richtigen Spaß hatte ich nicht dabei. Und wenn mir ein Mädel näher kam bin ich jedes mal laufen gegangen
Ich war nach der Trennung im Urlaub und hab ein paar "coole" Bilder bei FB gepostet. Sieht nach außen hin aus, als hätte ich mir nen Traum erfüllt. Hab ich auch, aber hundertprozent glücklich war ich ja doch nicht.
Allerdings war ich auch derjenige, der verlassen würde, genau wie du.
Ich wollte damit nur zum Audruck bringen, dass es nichts heißen muss, wenn jemand feiern geht und unterwegs ist..

17.04.2015 13:52 • #16


verlassenerex


34
1
2
Hey Logi,
wow du schreibst echt super Beiträge!
Ich habe jetzt schon flaute im Magen - fast wie nach der Trennung -
Einerseits öffnest du einem die Augen, allerdings baust du einen andererseits auf.
Ich bin mir nach wie vor noch unsicher was ich machen soll..

17.04.2015 14:32 • #17


Grace_99


Hör auf dein bauchgefühl was dir ja deutlich signalisiert, nicht hinzugehen. du denkst jetzt schon die ganze zeit darüber nach, das zeigt, wie wenig sicher du bist (bzgl. Verarbeitung der Trennung).

würde das dem freund so mitteilen und deine freunde aber allgemein bitten, dir hinterher nicht jedes Detail, wort etc. von ihr mitzuteilen. Kontaktsperre sollte nicht nur aufs Telefon bezogen sein, sondern auch auf Erzählungen von freunden - die hauen einen mindestens genauso um.

ich seh das bissl anders als Logi, wenn eine Frau geht, dann geht sie. Und wenn sie sagt, ihr geht es gut, dann geht es ihr auch gut. Ich kenne keine frau, die in diesen aussagen nicht ehrlich/authentisch ist. Frauen neigen nicht dazu irgendwas "schön" zu reden oder zu überspielen, wir sagen was wir denken/fühlen.

Alles gute dir!

17.04.2015 14:46 • #18


Logi


216
7
46
Danke für dein Kompliment
Grace hat recht, hör auf dein Bauchgefühl, da stimme ich mit ihr überein.
Ich wollte dir nur die eventuellen Möglichkeiten aufzeigen mit denen du rechnen musst

@grace, mag sein, dass das auf dich zutrifft. Das ist jetzt nicht böse gemeint
Aber glaubst du, du kannst alle Frauen verallgemeinern? Was durchaus stimmen kann ist, dass Frauen etwas konsequenter sind, wenn sie einmal einen Entschluss gefasst haben.
Aber ich kenne viele Frauen (sieht man auch hier im Forum), die sich ihrem Ex gerade an Anfang der Trennung deutlich anders präsentieren (würden), als sie drauf sind.
Gerade mit Anfang 20 tickt man dann vielleicht doch noch etwas anders, auch wenn's der erste Freund o.ä. War.
Ich sage ja auch nicht, dass das bei seiner Ex so sein muss, ich sage nur, dass diese Anzeichen nicht zwangsläufig das bedeuten müssen, was er da reininterpretiert

17.04.2015 16:37 • #19


estadox


20
1
1
Ich würde dir auch raten, wegzubleiben...

Wie du ja weißt, bin ich in einer ganz ähnlichen Situation wie du... Und ich würde meine Ex derzeit definitiv nicht sehen wollen, da ich weiß, dass mich das wieder vollständig aus der Bahn werfen würde.

Ich habe heute den Fehler gemacht, dass ich mir die letzten WhatsApp Nachrichten vor der Trennung nochmal durchgelesen habe. Alles war wie immer, sie liebt mich über alles bla bla bis sie dann Schluss gemacht hat. Und alleine das nochmal durchzulesen hat mich wieder richtig fertig gemacht und mir geht es heute wieder extremst schlecht. Wenn ich sie jetzt noch sehen müsste, würde mich das gänzlich aus der Bahn werfen... Und ich glaube du bist da halbwegs ähnlich gestrickt, von daher bleib besser weg denke ich...

17.04.2015 16:54 • #20


verlassenerex


34
1
2
So ich wieder,
heute gehts mir wieder nicht so gut (5 wohen sind es heute der absoluten KS)
Ich habe für mich beschlossen das ich nicht zu dem Geburtstag gehe..(obwohl er mir heute geschrieben hat das Sie wohl doch nicht kommt).
Ich habe irgendwie sehr das Verlangen ihr mal eine Nachricht zu schreiben wie es ihr geht.

Meint ihr das ist eine gute Idee ? Ich dachte ich schreibe lieber erstmal hier bevor ich ihr schreibe...

(Morgen muss ich zu ihren Eltern wegen meiner reifen...Ich hoffe sie ist dann nicht da)

22.04.2015 15:13 • #21


Logi


216
7
46
Was hälst du davon, wenn du erst mal zu ihren Eltern fährst und die vorsichtig fragst, wie es ihr denn geht?

Klar, Kontaktsperre bedeutet eigentlich was anderes.. Aber wenn du eh zu ihnen fährst lässt sich ein kompletter Kontakt eh nicht vermeiden.. So würdest du vielleicht ein wenig über sie rausbekommen ohne den Kontakt direkt zu suchen.
Überlegs dir gut, denn du kannst dir denken, dass alles, was du ihren Eltern gegenüber sagst vermutlich bei ihr landen wird

22.04.2015 15:52 • #22


hendrik777


115
1
19
Ich würde ihr erstmal nicht schreiben. Es kann ja sein, dass ihre Eltern ihr morgen erzählen, dass du da warst. Das rüttelt Erinnerungen bei ihr wach und vielleicht meldet sie sich dann.

Sonst immer schwierig. Nach 5 Wochen KS könnte man mal einen Versuch starten und ihr schreiben. Sonntag nachmittag/abend ist dafür immer ein guter Zeitpunkt. Da hat eigentlich jeder frei, ist nicht völlig abgelenkt und ist nüchtern.

Auf der anderen Seite fängst du dann natürlich, je nachdem ob und wie eine Antwort kommt, mit der KS wieder bei Null an.

22.04.2015 16:31 • #23


verlassenerex


34
1
2
Hey ,
Ich denke sie wird schon wissen, dass ich morgen da sein werde...
@logi, falls ich mit der Mutter ins Gespräch kommen sollte (falls sie da ist) wie soll ich das anfangen ? "Wie geht's ihr so?" ... Und vorallem was soll ich von meiner Zeit während der Trennung preisgeben ?

@hendrik,
Ich habe auch schon überlegt wie ich das morgen machen soll... Vor allem wenn sie mir zufällig doch u er den weg läuft, dann wird's schwierig.
Von einem Kumpel (wegen dem Geburtstag) weiß ich das sie das Wochenende nach holland fährt (mit wem auch immer)

22.04.2015 16:44 • #24


verlassenerex


34
1
2
Der Zeitpunkt rückt näher, hat jemand noch einen Rat ?

23.04.2015 11:28 • #25


Logi


216
7
46
Ah sorry, ich hab nicht mehr reingeschaut...
Warst du schon bei ihren Eltern?

Ich an deiner Stelle würde erst mal gar nichts sagen, dann aber wenn das Gespräch auf euch kommt oder sie dich fragt wie es dir geht mal vorsichtig nachfragen, wie es ihr denn ginge.
Von dir würde ich nicht allzu viel preisgeben..
Ob du aber jetzt durchblicken lassen willst dass es dir nicht gut geht oder ob du auf cool machst musst du entscheiden :/

23.04.2015 14:45 • #26


verlassenerex


34
1
2
Also ich bin gerade da, bisher alles entspannt und nur der Vater da. Wenn's so bleibt ist alles gut.

23.04.2015 15:34 • #27


Emma14

Emma14


1533
1143
Nein, nicht hingehen!

Das verkraftet man in deinem Zustand nicht.
Wenn es dir sehr schlecht gehen sollte auf dem Geburtstag, kannst du auch nicht so einfach wieder
gehen. Es ist viel besser, sich zufällig mal unterwegs zu begegnen
(sofern das die Gegebenheiten zulassen). Auf einen solchen Moment würde ich mich innerlich
einstellen. Da kannst du deine Phantasie jetzt schon mal frei und entspannt entfalten und dich
vielleicht drauf freuen.

23.04.2015 15:54 • #28


Gordon


Hey,

Sorry Jungs, ich musste gerade total laut lachen.

Exakt die gleiche Nummer wie bei mir. Auch das mit dem Whatsapp und so.
Wobei ich mir stalken gespart hab.

"Ja wegen meinem Chef" - hab ich auch gehört.

Gruss,
G.

23.04.2015 16:08 • #29


verlassenerex


34
1
2
Hallo,
also ich habe es wegen der Reifen nun hinter mir. Es war alles super entspannt. (Sie war auch nicht da)

@Gordon,
Na das ist ja merkwürdig. Hast du denn irgendwas rausbekommen was es damit auf sich hatte?
Ich habe ja in dem Sinne nicht gestalkt. Ich hatte Sie im Arm und hab es halt auf Ihrem Handy "mitgelesen". Ihr Handy kontrolliert habe ich eigentlich nie. Hatte immer Vertrauen. Das "zuletzt online" hat Sie erst abgestellt, nachdem ich Sie angeschrieben hatte was los sei..(in den 3 Tagen bis zum treffen habe ich wohl sehr geklammert - ist mir jetzt im Nachhinein aufgefallen).
Nach dem Trennungsgespräch habe ich ihr gesagt gehabt das ich ja nicht mehr sehen könne wann Sie online ist. Daraufhin hat Sie gesagt "ich kann es ja wieder freischalten". Sie hat es bis heute auch noch freigeschaltet. Vorallem schreibt und ruft ihr Chef sie ja sowieso seit Jahren "tag und nacht" an. (übertrieben aber so bis 23 Uhr schon öfter).
Deine Geschichte würde mich ja mal interessieren.

23.04.2015 17:03 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag