3

Trennung - neuer Versuch- wieder TRennung

eric

eric

2239
15
3708
Hallo allerseits!
Ich war schon mal von S. getrennt, dann hab ich sie zurückgewonnen, hab mich mächtig ins Zeug geschmissen, und jetzt ist es seit 4 Wochen wieder aus. Beim vorigen Mal war ich voll Enthusiasmus, was ich besser machen könnte, jetzt habe ich nur mehr die Depri. Alles war ihr zu wenig etc.
Sie meint sie wäre die falsche für mich, ich hätte ihr das immer wieder signalisiert.
Ich habe eigene Wohnung, aber noch Sachen bei ihr. Es muss also noch Kontakt geben irgendwann. Keine Ahnung wie und was ich da mache. Bin dazu nicht in der Lage.
Wenige Mailkontakte gab es, meist Vorwürfe, auf mein letztes Mail habe ich keine Antwort erhalten.
Beruflich hatte ich sie auch mal um Hilfe geben per Mail, weil sie sich da am Besten auskennt, da habe ich Antwort erhalten.
Ich weiß nicht mal ob ich richtig trauern kann. Einfach nur diese Leere, und das Gefühl durch eine Wüste zu gehen.
Sie war echt meine Lebensmensch und gerade wenn das Wetter so schön ist sehe ich dauernd die schönen Ausflüge und Spaziergänge zu zweit vor mir.
Im Moment keine Energie für irgendwas. Kein Ufer in Sicht! Nur Leere!

Liebe Grüße

Erik

12.05.2015 23:06 • #1


souldiver34


Da sind wir schon zu zweit und zu noch soviel mehr Menschen die momentan leiden .
Es ist schlimm und tut weh .. ich habe auch versucht an ihr zu halten ...das ende vom Lied War dass sie mich nun als Affäre behandelt hat um das s.uelle nicht loszulassen und die Lücke zu füllen wenn es kurz Stress mit dem neuen gab . Nun weiß ich sie wird mit ihm sein wollen ...dazu weiß ich noch welche Tage ..es die sofort 8 Tsge Urlaub, welche sie nun mit ihm verbringen wird . Und ich bin am Boden zerstört . Aber wir werden es schaffen ! Bei mir sind 4! Jahre harte Arbeit zerstört . Weil die Hormone übergelaufen sind bei ihr und unser geplanter Urlaub nun mit dem neuen statt finden wird . Ein Sommer voller Tränen wird es werden dieses Jahr .
Aber es wird vergehen ..und ich gönne allen Menschen die fremd gehen ..dass sie auch weinen werden ..genau wie wir.

13.05.2015 00:54 • x 1 #2


eric

eric


2239
15
3708
Danke Souldiver.

Ich hoffe, wir finden für den Sommer etwas, damit es nicht so weh tut. Irgendwie unter die LEute kommen. Ich werde wohl irgendwelche Kurse auf der Volkshochscule belegen, damit ich nicht nur an sie denke, iregndwas wo amn andere Menschen trifft. Vielleicht auch was mit Yoga oder Sport. Wandergruppen.
Freilich, momentan ist der Gedanke noch unerträglich. Ich wmag gar nicht zu fremden Leuten gehen, sondern mit ihr was machen. Keine Frage. Da muss ich durch. Das Elend lässt sich nicht abstellen, aber vielleicht unterbrechen? Mit irgend was neuem. mal sehen. Gott sei Dank gibt es das Forum hier, wenn cih einen Hänger habe - wie jetzt grade. Die GEdanken kleben an ihr. Vor allem Abnds und morgens.

13.05.2015 20:08 • #3


MissSunshine91


Hallo eric,

Ich weiß wie du dich fühlst, mir ist das selbe passiert nach Monate langen aus kam er plötzlich wieder zurück -für 4 Wochen- dann wieder das aus, ich bleibe hart, Kämpfe nicht schon wieder für etwas was mich aufgegeben hat.. Er schätzte mich einfach nicht, alle Schuld wies er auf mich zu obwohl mich gar keine betraf.. Mein ex hat psychische Probleme deshalb weiß ich es liegt nicht an mir.. Aber was solls.. Alles passiert aus einem bestimmten Grund und höre nicht auf daran zu denken Gott hat seine Gründe er versucht uns damit etwas zu zeigen und jeder von uns wird irgendwann wieder glücklich in die Zukunft schauen können!

Ich tue es bereits da ich mir viel zu schade bin meinen Stolz und meine ehre wieder an ihn zu verlieren, deswegen kämpfe ich auch nicht!

14.05.2015 10:56 • x 1 #4


Anonymus00


272
3
37
au weia...

Naja ich habe zum zweiten mal schluss gemacht. bin also die andere seite.

Wieso habe ich das gemacht?

Es hat sich nichts verändert. Ich hatte das gefühl als wäre ich der Emotionale Punchingball für ihre mieße laune gewesen und wenn ihr kind sie genervt hat.

Immer wieder...Es gab keinen tag das ich mich auf sie gefreut habe. Alles war wieder ein tortur.

Ich bin dann ausgezogen und mich aber weiter bei ihr gemeldet. 1 Woche lang wo wir uns auch sahen.
Sie meinte dann wieso wir überhaupt schreiben.
Ich habe meine energie rausgenommen und sie hat sich nicht mehr gemeldet. 5 wochen sind vergangen.
Vermutlich hat sie schon einen neuen Typen der ihr Zucker in den Allerwertesten bläst und sie nun ihr ego aufpoliert bekommt.

Habe ihr gestern und heute geschrieben.

EISKALTE IGNORANZ.

Wieso sie sich melden sollte? Ich weiss es nicht. evtl freundschaft. Oder vl ihr das gefühl vermitteln das wir doch zusammen gehören, wenn dann nicht gleich zusammen wohnen wieder.

"So eine beziehung will sie nicht mit mir führen"

Deswegen denke ich das ich in dieser Beziehung nur einen Zweck erfüllen sollte.
Ersatzpapa für ihr Kind zu sein.

Und ich der verlassen hat leide fürchterlich darunter.

Wie du siehst bist du nicht alleine mit deinen gefühlen


Ich bin gerade auf 180 weil sie mich eiskalt ignoriert nicht einmal auf etwas antwortet was weder mich noch sie betrifft.

Ich spiele mit den gedanken mich wieder bei allen möglichen sozialen netzwerken anzumelden.

Immerhin findet sie ja schnell ersatz für mich -.-" wem soll ich denn etwas beweisen, das ich nicht so einer bin. Ich habe zwar keine Lust aber vl ergibt sich ein interessanter flirt daraus.

14.05.2015 11:10 • x 1 #5


eric

eric


2239
15
3708
Hallo MussSunshine,

das mit Gott ist mir auch ein bißchen ein Trost, dass da vielleicht irgend ein anderer Sinn ist und ich was lernen kann/soll/darf für meine Leben.

Hallo Anonymus,

mit verscheidenen Foren habe ich mir auch schon überlegt, dass mich das trösten könnte, aber vielleicht ist es auch noch zu früh. Heute habe ich Leute getroffen und dennoch immer nur an sie gedacht. Dann ahben die erzählt, wo sie wandern waren, und ich wieder daran gedacht, ah da bin ich ja mit S. hingefahren.

14.05.2015 14:09 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag