Schlimme Trennung, zweiter Versuch, Fehler meinerseits

bratfett

73899
Hi,

ich bin 19 Jahre alt, weiblich und habe mich vor 2 Monaten offiziell von meiner Freundin(21) getrennt.
Grund war, dass ihre Freunde mir manipulierte Verläufe geschickt haben wo sie angeblich über mich herzieht. Im ersten Moment habe ich es auch geglaubt, da es zu den Zeitpunkt etwas schlecht gelaufen war (ich hatte sie schlecht behandelt, hab meine Freunde vorgezogen und und und).
Aber ich weiß, dass sie nicht so über mich sprechen würde.

Als dies dann raus kam, sagte sie mir auch sie sei seid 3 Monaten in psychischer Behandlung und das war natürlich ein totaler Schock für mich. Als Grund warum sie mir das nicht sagte meinte sie ich hätte immer so böse über solche Kranken Leute gesprochen und sie hatte einfach Angst es mir zu sagen.

Ich habe sie sehr oft mies behandelt, obwohl ich weiß - sie ist die perfekte Frau für mich. Der S. ist richtig gut, sie ist absolut treu, auf sie ist immer Verlass, wenn ich in ihre Augen gesehen habe sah ich einfach nur meine Zukunft. Wir wollten zusammen ziehen und haben einen Hund zusammen (waren 10 Monate zusammen)

Wir fanden aber im September wieder zueinander, allerdings nicht von daher. Wieder hatte sich jemand von ihren Bekannten eingemischt und uns unseren tollen Tag durchtrieben. Ich kann nicht mal wirklich erklären warum ich so ausgerastet bin, aber ich habe sie dann vor meiner besten Freundin dumm gemacht und sie zurück zum Bahnhof geschickt.

Danach habe ich mich nicht gemeldet, ihr aber nach 2-3 Tagen böse Dinge geschrieben...danach brach sie den Kontakt ab...
Ich litt in dieser Zeit so krass..eine Woche später schrieb ich ihren Besten Freund...er sollte ein Treffen organisieren, aber irgendwie bekam ich kalte Füße...also planten wir was anderes...wo ich noch Zeit hääte alles so zu planen wie es sein sollte...

Ich meldete mich 3 tage später bei ihr, sie ignorierte mich allerdings...dann schrieb sie..wir telefonierten..Ich sagte ihr ich liebe sie noch...und wir machten uns ein Treffen 1,5 später aus..

Nun mein Fehler..ich traf ich nach dem Gespräch 2 Tage später mit einer anderen...ja klar hatte es gefunkt..Nur meine Ex ist mir immernoch im Kopf...ich denke bei jeden Kuss mit meiner neuen an sie...und wünsche mir sie ist wieder an meiner Seite...aber wie geht das? Bilde ich mir echt ein meine Neue ist meine Ex? Ich denke schon, dass ich Gefühle für meine Neue habe. Aber selbst als wir miteinander geschlafen hatten bemerkte ich den krassen Unterschied, und als ich früh aufwachte, dachte ich meine Ex liegt neben mir..ich hätte fast ihren Namen gesagt!

Ich habe irgendwie bedenken, dass meine Ex noch irgendwelche Interesse an mir hätte...Ich weiß, dass sie mich sehr liebt. Nur irgendwie habe ich Ar. es ausgenutzt..
Ich verliebe mich schnell neu ja, lasse schnell einen Menschen an mich ran und baue Gefühle auf...ich weiß, dass das der falsche Weg ist. Und ich bin mir sicher, dass meine Ex die einzige Person ist die mich jemals mit Herzen geliebt hat....
Nur fürchte ich, dass meine Chance endgültig vor bei ist. Sie meinte zwar falls ich mal wieder ankomme, müsste ich mir echt was ausdenken. Aber ich hatte auch folgendes Problem...wenn sie bei mir war - alles verdammt schön..kaum war sie wieder in ihrer Stadt, und es kam irgendwas doofes von ihr war ich wieder am ausflippen..ich weiß nicht, normal ist das nicht oder?

Nun läuft das mit meiner neuen schon 1 Woche, letzte Woche Mittwoch sagte ich noch meiner Ex ich liebe sie...belüge ich mich nur selbst? Ich kann mein eignen Gedanken nicht verstehen. Irgendwie liebe ich beide Menschen, meine neue ist das komplette Gegenteil von meiner Ex. Meine Ex war ein wenig mollig, hatte langes braunes Haar, wundervolle Braune Augen und meine neue hat blaue Augen, relativ kurze haare, ist groß und dünn.
Ich war zwar eigentlich immer die die sich über dickere lustig gemacht hatte, aber wenn ich ehrlich bin fehlen mir die Rundungen meiner Ex total...sie war allgemein so schnöön weich...

Bitte Leute was kann ich machen?

24.10.2014 15:10 • #1


bratfett


73899
Ach ja sie gestand in meinen Handy rumgeschnüffelt zu haben...da ich des öfteren von anderen fraune geschwärmt hatte...als wir im September gesprochen hatten meinte sie zu mir wie ich auf sowas reagiert hätte..ich sagte ich hätte Schluss gemacht...sie fragte dann wieso ich es dann getan hatte.. ehrlich gesagt weiß ich das nicht :-/ Wollte ich sie eifersüchtig machen? ich kann mir diese ganzen fragen nicht mal selbst beantworten.
Das mit dem rumschnüffeln war schon ein Vertrauensbruch..aber ich bin ihr nicht mehr böse deswegen. irgendwie hat sie es ja berechtigt getan...

24.10.2014 15:26 • #2



Schlimme Trennung, zweiter Versuch, Fehler meinerseits

x 3


Lovely Princess


73899
Mein Tipp:
Lasse deine Ex in Ruhe - Sie hat was Besseres verdient.
Ich weiß nicht, wie deine Neue emotional Dir gegenüber eingestellt ist und was sie alles weiß. Sollte sie Dir vertrauen und Gefühle für Dich haben, dann bist Du ihr gegenüber ebenso wenig fair.

Sorry, aber werde Dir selbst erstmal im Klaren darüber was Du denn nun eigentlich willst. Und bist Du Dir da nicht sicher bist, lasse es mit den Frauen zu spielen auch wenn Du das sicher nicht mit böser Absicht machst, sondern einfach verwirrt bist. Das ist nichts desto trotz einfach ein unfaires Spielchen.

24.10.2014 17:42 • #3


bratfett


73899
Also ich denke ich kann irgendwie nicht abschließen


Ich hatte eine 2,5 jährige Beziehung...da gabs auch einen cut..dann hatte ich immer nur Affären hab mich immer wieder mal verliebt...dann war ich wiedermit meiner ersten Freundin zusammen..nach nem Monat merkte ich sie schriebt immernoch mit dem Mädel mit dem sie mich betrogen hatte....dann hatte ich wieder nur Affären...verliebte mich immer wieder schnell...

dann hatte ich eine neue Freundin, die mich mies behandelte am tag 2-3 mal meinte sie mache mit mir Schluss..nach knapp 2 Wochen zog ich den schlusstrich weil ich nicht mehr konnte...danach wieder nur Affären..wieder verguckte ich mich immer wieder in irgendwelche Frauen...

Dann hatte ich ne Woche wieder ne Freundin..wobei ich denke mit der war ich nur mal zusammen damit ich nicht alleine bin....ich machte schnell wieder mit ihr Schluss...obwohl ich meine jetzige ex zu dem Zeitpunkt noch gar nicht getroffen hatte..dann trafen wir uns und sie behandelte mich echt gut...ja..keine Ahnung..nach dem das mit meiner jetzigen ex so auseinander gerissen wurde,...hatte ich wieder mit meiner zweiten Freundin Kontakt und ja ich bildete mir ein noch Gefühle zu haben..dme war aber nicht so.sie hatte sich genau so wenig geändert und war genau so beschissen.

Ich hab manchmal das Gefühl, dass ich einfach nicht allein sein kann..und ich weiß aber nach dem ganzen hin und her, dass meine letzte Freundin die ist die ich will...also ich will doch schon noch die neue Erfahrung mit meiner Neuen machen...und vielleicht bilde ich mir die Gefühle für die nur ein (wie so oft) aber naja...

Ich habe echt das Gefühl die Frau meines Lebens verloren zu haben, ich bin jung ja....aber die richtige kommt nur einmal

Sie brach zwar den Kontakt ab...aber heute bzw. vorhin hab ich ein Paket aus der Packstation geholt...nachdem ich zu ihr meinte ich liebe sie bla. muss sie es wohl los geschickt haben...was es war? ein Buch mit unserer Geschichte...sowas schönes hatte ich noch nie geschenkt bekommen und ihre Briefe sind so herz zerreißend...

24.10.2014 17:52 • #4


Lovely Princess


73899
Dass Du erst 19 bist ging bei mir irgendwie unter. Das ist wirklich noch ziemlich jung. Ich bin nicht mal sicher, ob man da mit Sicherheit schon weiß was man will. Ich habe in genau dem selben Alter auch mal einen voreiligen Entschluss gefasst (mit meiner damaligen Freundin zusammenzuziehen) und heute sehe ich das als Fehler an, weil es wohl wirklich so überstürzt war. Zu dem Zeitpunkt hielt ich das alles aber für richtig.

Also, Du solltest mit Dir selbst wirklich erstmal vereinbaren können, was Du denn eigentlich willst.

24.10.2014 18:08 • #5


bratfett


73899
Ich weiß was ich will. Und diese Anforderungen erfüllt meine Ex zu 100% ich hab sie irgendwann nicht mehr geschätzt und als selbstverständlich gesehen :-/ So sollte es niemals in einer Beziehung sein...ich kann sie momentan nicht so behandeln wie sie es verdient....aber irgendwie kann ich nicht ohne sie. sie ist ständig in meinen kopf...oder ich steh einfach so an der Haltestelle und denke sie gibt mir einen Kuss auf den Hinterkopf....solche dinger spür und erlebe ich...das hatte ich bis jetzt bei keiner...
Genau so wie es mich fertig macht sie könnte jemanden neuen haben..na klar macht sie den gedanken total fertig zu wissen ich habe eine neue...aber irgendwie bewundere ich ihre art den Kontakt zu mir abgebrochen zu haben..sie hälts durch...nur ich weiß nicht...sie kämpft irgendwie immernoch...einerseits ist das ein totales gewfühlswirrwarr...anderer seits hat sich ein mensch noch nie so um mich bemüht...vielleicht habe ich auch ein Problem mit mir selbst..ich hab das Gefühl für niemanden guten genug zu sein...bis ich sie traf...sie gab mir das Gefühl vollkommen zu sein..es war zwar manchmal langweilig mit ihr weil sie nicht feiern gehen konnte weil sie krank war...aber das war okay....ich hab echt Mist gebaut...

Nach alldem sagen mir zwar ihre Freunde sie versucht sich abzulenken..aber sie muss permanent noch an mich denken...überlegt sich dinge wie sie mich wieder bekommt...sie kennt mich zu gut..irgendwie ist sie mein zweites ich..meine beste Freundin...und doch die person die ich liebe...

Es kann nach 3 Monaten zusammen gezogen werden und in die Hose gehen aber man kann auch erst nach 3 Jahren zusammen ziehen da kann es genau so in die Hose gehen...

24.10.2014 18:37 • #6


bratfett


73899
Sie ist eigentlich DIE perfekte Frau für mich....vom charakter und aussehen her...

vielleicht habe ich auch nur gedacht yes du hast sie nun im sack...

24.10.2014 18:41 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag