10

Zweiter Versuch nach der Trennung

mondsüchtig

173
6
55
Hallo in die Runde
Es ist ein großes Thema, wenn man unbedingt seinen Ex zurück möchte.
Was zieht man sich Seiten von Ratgebern rein, in der Hoffnung, daß die Strategien fruchten, die man natürlich sofort anwendet.
Freundinnen erzählen mir ebenfalls mal davon, was doch so Alles funktioniert, und dann doch wieder nicht.
ICH KANN SAGEN, DASS ES KEINEN LEITFADEN GIBT!
Ich habe alles richtig und auch alles falsch gemacht.
Habe/ hatte innerhalb der letzten 12 Jahre zwei Beziehungen.
Momentan stecke ich in einem Neuanfang meiner Beziehung.
Und ich kann euch sagen, daß es ein harter Kampf war, bis hin zur teilweisen Selbstaufgabe, bzw Persönlichkeitsveränderung.
Die Trennung und nun Fortsetzung der Beziehung fordert von mir so verdammt viel.
Es ist von beiden Seiten noch viel Liebe da. Doch ich spüre, die reicht irgendwie nicht.
Sich der Illusion hingeben, man kann da weitermachen wo man aufhörte, ist eine Schlechte.

Unser Weitermachen läuft nun seit ca 12 Wochen.
Ich habe kein gutes Bauchgefühl dabei.
Und, ich merke wie mein Gefühl sich langsam verabschiedet.

Bin gespannt, wie es weitergeht.

15.11.2021 19:20 • x 1 #1


Isnogud

Isnogud


1201
2
2676
Zitat von mondsüchtig:
bis hin zur teilweisen Selbstaufgabe, bzw Persönlichkeitsveränderung.

wtf?! Why?! Hör auf damit!

15.11.2021 19:29 • x 1 #2



Zweiter Versuch nach der Trennung

x 3


l3uschte

l3uschte


52
1
36
Zitat von Isnogud:
wtf?! Why?! Hör auf damit!

ja, das sollte man nicht tun. Menschen ändern sich nicht von Grund auf und ich persönlich wäre
mit mir selbst lieber im reinen und wünsche mir das ich mich so verhalten darf wie ich bin und
mein Partner damit d'accord ist.

Wünsche euch trotzdem sehr, dass es doch klappt!

15.11.2021 19:33 • #3


mondsüchtig


173
6
55
@Isnogud Das ist schon vorbei. Ich schreibe das, weil ich weiß, wie schnell man da landen kann, obwohl man eine sehr starke Persönlichkeit ist.

15.11.2021 19:34 • #4


Isnogud

Isnogud


1201
2
2676
Ich sehe gerade, dass wir nicht weit weg wohnen...

Wenn du Hilfe brauchst - eine Ohrfeige oder so - melde dich gerne

Kakao mit marshmellows hab ich auch.

15.11.2021 19:35 • x 4 #5


mondsüchtig


173
6
55
@l3uschte Ja, das sagt sich immer Alles so leicht.
Ich habe meine Trennung vorher auch ganz anders erlebt und verarbeitet.
Und diesmal war es eben anders.

15.11.2021 19:36 • #6


mondsüchtig


173
6
55
@Isnogud Danke, mir geht es sehr gut.

15.11.2021 19:36 • x 1 #7


l3uschte

l3uschte


52
1
36
naja persönlichkeitsveränderung klingt aber sehr dicke...

15.11.2021 19:38 • #8


mondsüchtig


173
6
55
@l3uschte Kurzfristig war das so.
Aus zahmen und taffem Lamm wurde ne Hyäne.

15.11.2021 19:40 • #9


l3uschte

l3uschte


52
1
36
Wie gesagt, ich hoffe ihr schafft das und aus dem flauen Gefühl wird ein warmes, wohliges Wohlbefinden.

15.11.2021 19:43 • #10


mondsüchtig


173
6
55
@l3uschte Vielen Dank.
Ich möchte hier einfach niederschreiben, wie mein Weg war/ ist.
Es geht ja darum, den Ex zurückzubekommen.
Den Wunsch haben hier ja ganz Viele.
Wo befindest Du Dich denn zur Zeit?
Warum bist du hier?

15.11.2021 19:47 • #11


Matroschka

Matroschka


916
4
3025
Vielleicht solltest Du Dir weniger Druck machen , Ratgeber und Anleitungen , sind ja nur Beispiele -

Der Mensch , ist aber und bleibt oftmals ein Individuum! Bei Paaren muss die Chemie ja zusammen passen und wie sollte das auch passieren , wenn eine/R ständig verkrampft und versessen darauf ist - Perfekt nach Anleitung zu handeln ?! Ernstgemeinte Frage .

Du willst nach einem perfekte Drehbuch Leben , ist Dich kein Wunder , dass die Gefühle und Persönlichkeiten auf der Strecke bleiben .

Versuche Dich zu entspannen und unter Druck zu setzen und verhindere zu einer Kunstfigur in Deinem Leben zu werden .

Man soll Dich ja lieben , mit allen Ecken und Kanten , Macken und liebenswerten Fehlern . Ich glaube Du musst noch einiges lernen und aufarbeiten in Deinem Leben.

Der Partner kann halt auch nicht entspannt sein, wenn Du es nicht bist .

15.11.2021 19:47 • #12


l3uschte

l3uschte


52
1
36
@mondsüchtig Ich muss meine Trennung verarbeiten und so gaaaaaanz langsam wird es besser.
Losgelassen habe ich noch nicht doch mit jedem Tag denke und fühle ich, ein Comeback ist undenkbar.
Allerdings war es bei mir auch eine Vernunfttrennung mangels Vertrauen (berechtigt).
Ich persönlich hätte keine Lust mich für den Partner zu verbiegen, denn eine Garantie gibt es bekanntlich ja nicht.

15.11.2021 19:49 • #13


mondsüchtig


173
6
55
@Matroschka Ich nutze die Ratgeber doch nicht.
Wie kommst Du darauf.
Ich hab es durchlebt. So wie es kam. In der Liebe ist Alles erlaubt, und während einer Trennung zeigen sich einfach Dinge an einem selbst, die man vielleicht sonst nicht zulassen würde.
Du schreibst ich muss noch viel lernen.
Findest Du das nicht vielleicht etwas anmaßend?
Warum bist Du denn hier im Forum gelandet?

15.11.2021 19:53 • #14


mondsüchtig


173
6
55
@l3uschte Ich bin überzeugt, daß es einfach nie ne Patentlösung gibt.
Verbiegen.. Ab wann tut man das denn?
Und tut man es immer bewusst, oder in der Ausnahmesituation Trennung nicht doch eher unbewusst?

15.11.2021 19:56 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag