4

Trennung wegen seiner Exfreundin - wie seht ihr das?

Lana9590

Lana9590

11
3
1
Hallo ihr Lieben,

zu meinem Fall:
Ich war 3 Jahre lang mit meinem Freund zusammen, am 22.12.18 haben wir uns "getrennt", wobei keiner wirklich die Trennung ausgesprochen hat.
Da ich einfach nicht auf einen grünen Zweig komme von meinen Gedanken her und die ganze Geschichte für mich nach 3 Wochen grübeln immer noch keinen Sinn ergibt, versuche ich, meine Situation mal relativ objektiv darzustellen und gebe mir und meinem Freund andere Namen (ich nenne ihn in der Geschichte Martin und mich Anja) und hoffe auf eure Meinung bzw. Perspektive, wie ihr das Ganze seht.


Martian und Anja sind/waren seit 3 Jahren zusammen.
Sie beide hatten eine Abmachung - Freundschaft zwischen Mann und Frau existiert nicht, von daher kein Kontakt zu Exfreunden/-innen, Exaffären oder sonstigem.
Sie waren nach 6 Monaten das erste Mal zusammen im Urlaub, jedoch entdeckte Anja direkt nach dem gemeinsamen Urlaub, dass ihr Freund Martin mit seiner Exfreundin über Whatsapp schrieb.
Sie stellte ihn daraufhin zur Rede, er beteuerte, dass er sich nicht mit ihr trifft und er sich einfach nach wie vor gut mit ihr versteht.
Sie forderte ihn auf, dass er sie blockiert und das Schreiben sofort einstellt.
Ca. 3 Wochen später entdeckte sie jedoch, dass er sie nicht blockiert hatte und stattdessen immer noch mit ihr schrieb.
Sie stellte ihn abermals zur Rede, er sagte, er wollte seine Exfreundin nicht so vor den Kopf stoßen weil sie sich ja gut verstehen.
Sie konnte ihm daraufhin nicht mehr vertrauen und die Beziehung ging in eine Abwärtsspirale mit viel Eifersucht und Vorwürfen von ihrer Seite aus. Nach insgesamt einem Jahr trennte er sich von ihr.

6-8 Wochen später kamen die beiden wieder zusammen, nachdem er sich sehr viel Mühe gegeben hatte und Anja um jeden Preis zurück wollte.
Sie führten daraufhin weitere 2 Jahre eine glückliche Beziehung.
Er sagte ihr immer wieder, dass er weiß, dass er ihr mehr Nähe und Liebe zeigen müsste, er jedoch nicht so der Typ dafür ist und ihm das auch Leid tut (Sternzeichen Löwe).
Im S. gab es keinerlei Probleme, hier harmonierten sie am besten, sie sprangen regelrecht aufeinander an.
Zudem teilte er Anja öfter seine Sorgen mit, dass er Angst hat, dass sie zwar die Richtige für ihn ist - er aber nicht der Richtige für sie. Er sagte ihr sogar, dass er es lieber in Kauf nehmen würde, dass Anja mit einem anderen Mann schläft (das S. Bedürfnis nachholt, wenn er mal aus Stress "nicht kann" oder es Probleme gibt), aber er würde sich niemals von ihr trennen. In mehreren Streitereien sagte er immer wieder "eine Trennung" kommt nicht in Frage" und er sagte ihr oft, dass sie sein Ein und Alles ist und sie für ihn die perfekte Frau ist, die beste Mutter für die gemeinsamen Kinder wird und er weiß, dass er sie heiraten wird.
Oft rief er sie nachts an (bsp.weise nach dem Feiern mit Freunden oder wenn er nicht schlafen konnte) und sagte ihr, wie sehr er sie liebt und sie führten die intensivsten Gespräche.

Am 15.12.18 hatten sie einen - für Anja - nicht nennenswerten Streit, sie war sauer, weil er mal wieder trotz "Verbot" in ihrer Wohnung geraucht hatte. Sie nahm ihm daraufhin den Zweitschlüssel ihrer Wohnung ab.
Er verließ sauer die Wohnung.
Er wollte mit ihr die Tage darauf reden "wie sie sich das in der Zukunft vorstellt" und "dass sie sich nicht ändern wird, deswegen wird es schwer eine gemeinsame Zukunft zu haben".
Statt einem Treffen telefonierten sie nachts 2 Stunden, er sagte ihr seine Sicht der Dinge und sie ihre und alles schien wieder in Ordnung.
Am 20.12.2018 war er bei ihr, sie hatten eine Diskussion weil er von ihr wissen wollte, ob sie immer hinter ihm steht.
Am 21.12.2018 schrieben sie nochmal über ein Missverständnis und sie fragte ihn "bist du glücklich mit mir?" und er sagte "ja bin ich". Er schrieb ihr auch, dass er ihr "zu 90% vertraut und sie keine Probleme haben werden".

Am 22.12.2018 dann der Bruch.
Eine gemeinsame Freundin Nina (sie stellte sich immer auf SEINE Seite) sah Martin mit seiner Exfreudin beim gemeinsmen Einkaufen "für abends".
Sie rief daraufhin sofort Nina an und erzählte ihr alles.
Nina war so unter Schock, dass sie ihn sofort über Whatsapp zur Rede stellte.
Er stritt erst alles ab ("Kannst du dir zu 100% sicher sein, dass XX es war?") und blockierte Anja dann.


Am 26.12.2018 entdeckte Anja in Facebook auf der Seite seiner Exfreundin ihr Profilbild, welches sie in Mailand zeigte und sich dort markiert hatte mit dem Dom im Hintergrund auf einer Terrasse.
Martin hatte ebenfalls ein paar Wochen zuvor in Instagram ein Bild hochgeladen, auf welchem er auf eben dieser Terrasse und in Mailand markiert, saß.
Für Anja war sofort klar, dass diese beiden Bilder ein gemeinsames Bild ergaben und ihr Freund Martin mit seiner Ex zusammen in Mailand gewesen sein muss.
Sie konfrontierte weder ihn noch sie damit. Sie blieb ruhig.
Er wusste also nicht, dass sie von Mailand weiß.

Am 31.12.2018 kam eine Whatsapp Nachricht von Martian mit folgendem Inhalt:
"Vielleicht liest du es, vielleicht auch nicht. Du hattest auch Zeit nachzudenken, auch wenn du frustriert und sauer bist, soltlest du wissen, dass es nicht so ist wie du denkst! Ich wünsche dir trotz allem alels Gute im Berufslebe und privat das Beste, du hast dich über die Jahre sehr gut entwickelt in jeglicher Hinsicht. Für 2019 wünsche ich mir, dass du glücklich wirst ud gesund bleibst. PS: falls du es liest, dein Buch hatte ich nie verloren. Ich wollte dich zum Neujahr als Geschenk überraschen. Ich werde es bald vor deiner Haustür ablegen. Frohes Neues Jahr"
Am 04.01.2019 antworte Anja ihm dann folgendes:
"Ich hatte viel Zeit nachzudenken, frustriert und sauer ist weit von dem entfernt, was ich fühle. Ich kann nicht sagen, was ich für dich in den 3 gemeinsamen Jahren war, ich bin mir aber sicher, dass du viel für sie empfindest, dass du unsere Beziehung und gemeinsame Zukunft für euer einkaufen und gemeinsamen Mailand Trip riskiert hast. Ich kann nur sagen, dass ich immer das Beste für dich wollte, keinen Kontakt zu anderen Männern gesucht habe und du für mich immer oberste Priorität warst. Trotzdem danke ich dir für alles, du hast mich zu einem besseren Menschen gemacht und mir vieles beigebracht. Ich wünsche dir und deiner Familie ebenfalls ein frohes neues Jahr. PS: Das Buch hat mir viel bedeutet, ich kenn dich aber zu gut und weiß, dass es nicht bald vor meiner Haustür liegen wird."

Kurze Info:
Das BUCH heißt "was ich an dir liebe" und ist ein wunderschönes Ausfüllbuch, wie man sich kennengelernt hat, usw.
Er wollte es für Anja ausfüllen und ihr schenken, weil er wusste, dass ihr das viel bedeutet.

Seitdem herrscht Funkstille (14.01.19).
Anja hat am 09.01.19 in WhatsApp nochmal im Chat gesehen, dass er ihr schreibt ("schreibt. "), jedoch hat er den Text bis heute nicht abgeschickt.

Meine Fragen an euch:
1) Wie schätzt ihr das Ganze ein?
2) Welche Gründe könnte Martin gehabt haben, sich mit seiner Exfreudin zu treffen und mit ihr (offensichtlich) zusammen nach Mailand zu fahren?
3) Was empfindet Martin für Anja?
4) Welche Gründe könnte Martin haben, sich aktuell nicht bei Anja zu melden?

Vielen lieben Dank für eure Unterstützung! (((

14.01.2019 16:02 • #1


regenbogen05


3120
3936
Hallo Lana
Anja scheint richtig anstrengend zu sein und vor allem sehr besitzergreifend.

Zitat von Lana9590:
Sie forderte ihn auf, dass er sie blockiert und das Schreiben sofort einstellt.

Würde ich mir auch nicht vorschreiben lassen. Sorry.

Zitat von Lana9590:
Am 15.12.18 hatten sie einen - für Anja - nicht nennenswerten Streit, sie war sauer, weil er mal wieder trotz "Verbot" in ihrer Wohnung geraucht hatte. Sie nahm ihm daraufhin den Zweitschlüssel ihrer Wohnung ab.

Wenn es nicht nennenswert für sie war, wieso dann die völlig überzogene Handlung?

Zitat von Lana9590:
Welche Gründe könnte Martin gehabt haben, sich mit seiner Exfreudin zu treffen und mit ihr (offensichtlich) zusammen nach Mailand zu fahren?

Wann war er mit ihr in Mailand? Vielleicht ja schon bevor er mit Anja zusammenkam.


Zitat von Lana9590:
Welche Gründe könnte Martin haben, sich aktuell nicht bei Anja zu melden?

Weil sie ihm zu anstrengend ist; zu ausschließlich auf ihn fixiert ist. Vielleicht fehlt ihm die Luft zum Atmen mit ihr. Wer weiß?

14.01.2019 16:14 • x 2 #2



Trennung wegen seiner Exfreundin - wie seht ihr das?

x 3


Lana9590

Lana9590


11
3
1
Hallo regenbogen05, danke für deine ehrliche Antwort.
Zitat von regenbogen05:
Sie forderte ihn auf, dass er sie blockiert und das Schreiben sofort einstellt.

Es war ausgemacht, dass beide zu keinen Exfreunden / Affären Kontakt haben, das war SEINE Anforderung und ich habe mich darauf eingelassen und ihn deswegen auch aufgefordert, weil es SEINE Anforderung der Beziehung war.

Wenn es nicht nennenswert für sie war, wieso dann die völlig überzogene Handlung?
=> weil er schon mehrfach in der Wohnung geraucht hatte (ca. 4 mal) und ich ihm jedes mal gesagt habe, dass er das bitte lassen soll, weil ich Nichtraucher bin und ich das nicht mag.

Wann war er mit ihr in Mailand? Vielleicht ja schon bevor er mit Anja zusammenkam.
=> Er war im November in Mailand. Davon hatte er mir nichts gesagt, er hatte mir erzählt dass er mit seinem Cousin in die Türkei fliegt und auf das Instagram Bild dann angesprochen sagte er "ich hab dir doch gesagt, dass ich einen Zwischenstopp in Mailand gemacht habe"

14.01.2019 16:28 • #3


regenbogen05


3120
3936
Zitat von Lana9590:
Wann war er mit ihr in Mailand? Vielleicht ja schon bevor er mit Anja zusammenkam.
=> Er war im November in Mailand. Davon hatte er mir nichts gesagt, er hatte mir erzählt dass er mit seinem Cousin in die Türkei fliegt und auf das Instagram Bild dann angesprochen sagte er "ich hab dir doch gesagt, dass ich einen Zwischenstopp in Mailand gemacht habe"

Ok, das ändert einiges. Also hat er Dich glatt angelogen? Und dass seine Ex auch in Mailand war, war dann Zufall?

Zitat von Lana9590:
Wenn es nicht nennenswert für sie war, wieso dann die völlig überzogene Handlung?
=> weil er schon mehrfach in der Wohnung geraucht hatte (ca. 4 mal) und ich ihm jedes mal gesagt habe, dass er das bitte lassen soll, weil ich Nichtraucher bin und ich das nicht mag.

Ich finde es schon nennenswert, wenn jemand meine Wohnung voll quarzt. Das würde ich mir auch strikt verbitten. Zum Rauchen kann er vor die Tür oder auf den Balkon. Aber musstest Du ihm gleich den Schlüssel wegnehmen? Was hat für Dich das Eine mit dem Anderen zu tun, dass Du so heftig reagierst?


Zitat von Lana9590:
Es war ausgemacht, dass beide zu keinen Exfreunden / Affären Kontakt haben, das war SEINE Anforderung und ich habe mich darauf eingelassen und ihn deswegen auch aufgefordert, weil es SEINE Anforderung der Beziehung war

Der Sinn dahinter erschließt sich mir zwar nicht, aber wenn Ihr es so vereinbart, müssen sich alle dran halten.


Zitat von Lana9590:
Am 20.12.2018 war er bei ihr, sie hatten eine Diskussion weil er von ihr wissen wollte, ob sie immer hinter ihm steht.
Am 21.12.2018 schrieben sie nochmal über ein Missverständnis und sie fragte ihn "bist du glücklich mit mir?" und er sagte "ja bin ich".

Ihr scheint beide recht unsicher zu sein. Dieses Nachfragen erweckt zumindest diesen Eindruck bei mir.

14.01.2019 16:39 • #4


Lana9590

Lana9590


11
3
1
Zitat von regenbogen05:
Ok, das ändert einiges. Also hat er Dich glatt angelogen? Und dass seine Ex auch in Mailand war, war dann Zufall?
=> ja sieht so aus.... ich glaube kaum, dass es Zufall war, dass seine Ex auch in Mailand war.. zumal wenn du beide Bilder sehen würdest.. erkennt man genau, dass sie erst ein Bild von ihm gemacht hat und dann ein Bild von sich... und das zerreisst mir das Herz.


Ich finde es schon nennenswert, wenn jemand meine Wohnung voll quarzt. Das würde ich mir auch strikt verbitten. Zum Rauchen kann er vor die Tür oder auf den Balkon. Aber musstest Du ihm gleich den Schlüssel wegnehmen? Was hat für Dich das Eine mit dem Anderen zu tun, dass Du so heftig reagierst?
=> Ja du hast recht, meine Reaktion war überzogen und ich hätte ihm nicht gleich den Schlüssel wegnehmen sollen. Das hat er genau so auch zu mir gesagt.



Der Sinn dahinter erschließt sich mir zwar nicht, aber wenn Ihr es so vereinbart, müssen sich alle dran halten.
=> er ist sehr eifersüchtig und möchte nicht, dass ich mit anderen Männer / Exfreunden / usw. befreundet bin. Also habe ich mir (im Gegensatz zu ihm) damals eine neue Handynr. geholt, Facebook und Instagram gelöscht. Und er schreibt dann einfach mit seiner Ex und das ist dann ok?! Ich finde auch, dass sich alle daran halten müssten.


Ihr scheint beide recht unsicher zu sein. Dieses Nachfragen erweckt zumindest diesen Eindruck bei mir.

=> ja das kann sein.. ich wollte sichergehen, ob ich ihm noch gut tue, nachdem ich den Eindruck hatte, dass er sich trennen will. Ich bin so traurig und wütend zugleich......

14.01.2019 17:02 • #5


Sari17

Sari17


1329
1
2444
Hallo @Lana9590

Ich finde Anjas, also dein Verhalten auch anstrengend. Mit dem Rauchen ok, kann ich verstehen, aber dann nehme ich ja nicht gleich den Schlüssel weg.
Das hat so einen hauchzarten Duft von Macht. Motto: Ich hab die Hosen an und zeige dir wo es lang geht.
Mailand wäre ein zu großer Zufall. Ich denke, er hat mit der Ex vielleicht parallel was laufen gehabt?
Hm, schwierig. Antworten kann sicher nur er Dir geben.
Aber ich denke, du solltest damit abschließen. Er ist weg und vermutlich kommt er auch nicht zurück. Die Antworten auf deine Fragen, wirst du nicht bekommen. Versuch nach vorne zu Schauen.

14.01.2019 18:04 • #6


Mandarina11


Du scheinst ziemlich kontrollierend zu sein und er will sich da drauf nicht einlassen.
Beim neutralen lesen kimmt es mir so vor, als passt ihr nicht so gut zusammen. vielleicht ist seine ex ein bisschen unkomplozierter.
Tut mir leid für dich aber ich denke, es ist besser die Sache ad acta zu legen und sich gegenseitig Dinge verbieten is nie ne gute Basis in einer Beziehung.
Du hast sicher nicht alleine schuld daran aber man liest bisschen dass deine einstellung nicht so super ist. Du wirkst domonant und wie gesagt etwas kontrollsüchtig. Liebe braucht viel freiraum.

14.01.2019 18:19 • x 1 #7


regenbogen05


3120
3936
Zitat von Lana9590:
Kurze Info:
Das BUCH heißt "was ich an dir liebe" und ist ein wunderschönes Ausfüllbuch, wie man sich kennengelernt hat, usw.
Er wollte es für Anja ausfüllen und ihr schenken, weil er wusste, dass ihr das viel bedeutet.

Mir scheint es auch so, als ob Du mächtig viel Bestätigung von außen brauchst. Finde ich persönlich recht ungesund. Und ehrlich gesagt, möchte ich dieses Buch weder für einen Lebenspartner ausfüllen, noch eines von ihm geschenkt bekommen. Finde ich einfach nur gruselig, wenn er mir Lobeshymnen in ein Buch schreiben soll.

15.01.2019 12:51 • x 1 #8


Fanta1

Fanta1


805
2248
Dass die TE in der Beziehung besonders anstrengend war, kann ich hier nicht rauslesen. Der Ex hat die Regel aufgestellt, keinen Kontakt zu irgendwelchen Ex-Beziehungen und sie hat dann nur die Einhaltung seiner eigenen Regel eingefordert. Rauchen in meiner eigenen Nichtraucher-Bude würde ich mir auch verbitten, dass man in einem hitzigen Streit dann mal überreagiert und dem Partner in der Wut den Schlüssel wegnimmt- geschenkt!

Was mir jedoch beim Lesen auffiel, dass da von seiner Seite unheimlich viel Blabla betrieben wurde, also Dinge gesagt wurden, die sich sehr schön anhören und bestimmt dein Herz berührten, aber doch wohl weit weg von der Wahrheit waren.
Zitat von Lana9590:
Zudem teilte er Anja öfter seine Sorgen mit, dass er Angst hat, dass sie zwar die Richtige für ihn ist - er aber nicht der Richtige für sie. Er sagte ihr sogar, dass er es lieber in Kauf nehmen würde, dass Anja mit einem anderen Mann schläft (das S. Bedürfnis nachholt, wenn er mal aus Stress "nicht kann" oder es Probleme gibt), aber er würde sich niemals von ihr trennen.

Das ist hohles Blabla, hat man ja nun gesehen
Zitat von Lana9590:
In mehreren Streitereien sagte er immer wieder "eine Trennung" kommt nicht in Frage" und er sagte ihr oft, dass sie sein Ein und Alles ist und sie für ihn die perfekte Frau ist, die beste Mutter für die gemeinsamen Kinder wird und er weiß, dass er sie heiraten wird.

Dummes Geschwätz. Bedenke, dass er zu seiner Ex parallel eine Affaire aufbaute
Zitat von Lana9590:
Oft rief er sie nachts an (bsp.weise nach dem Feiern mit Freunden oder wenn er nicht schlafen konnte) und sagte ihr, wie sehr er sie liebt und sie führten die intensivsten Gespräche.

Also das kann man sich auch schön reden. Ich würde mich bedanken, würde mich mein Freund im besoffenen Kopp nach einem Kumpels-Abend ( wer weiß im Nachhinein,ob das überhaupt ein Kumpels-Abend war) anrufen und vollsülzen würde
Zitat von Lana9590:
Er schrieb ihr auch, dass er ihr "zu 90% vertraut und sie keine Probleme haben werden".

Das mit den 90% ist schon lustig. Das schreibt er m.E. weil er weiß, dass DU IHM im Gegenzug nicht mal zu 10% vertrauen kannst.
Zitat von Lana9590:
Für 2019 wünsche ich mir, dass du glücklich wirst ud gesund bleibst. PS: falls du es liest, dein Buch hatte ich nie verloren. Ich wollte dich zum Neujahr als Geschenk überraschen. Ich werde es bald vor deiner Haustür ablegen. Frohes Neues Jahr"

Damit will er dich in altgewohnter Manier um den Finger wickeln und warmhalten, falls das mit der Mailand-Ex dann doch nichts wird. Er weiß ganz genau, dass er dieses Buch niemals ausfüllen und vor irgendeine Tür legen wird. Reines Blabla

Aus diesem Grund beantworte ich deine Fragen ganz kurz und knapp:
1) Er ist ein Laberkopp, der auf mehreren Hochzeiten tanzen will
2) Er brauchte Abwechslung/Aufregung/einen anderen Körper als deinen- such dir was aus
3) Die Frage musst du dir selber beantworten. Liebe auf jeden Fall nicht. Wenn er dich lieben würde, würde er nicht mit seiner Ex nach Mailand fahren und das vor dir mit Lügen vertuschen
4) Ich denke, er baggert an der Ex rum.Je nachdem, wie erfolgreich das wird, wird er sich wieder bei dir melden

15.01.2019 16:53 • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag