125

Wie seht ihr das? Antwortszeiten

Lana95

22
2
3
Hallo Ihr Lieben

findet ihr es ist ein blödes Zeichen, wenn jemand zum Antworten in der Freizeit gerne mal Stunden brauch? Ansonsten schreibt man eigentlich immer ganz nett. Wir haben uns auch noch nicht getroffen. Schreiben erst seit gut zwei Wochen.

Hatte mal so ne ähnliche Situation. Da hat der Herr gerne mal länger gebraucht. Beim Treffen war das Handy jedoch ständig in der Hand.

Ich meine, ich schreibe auch nicht immer innerhalb paar Minuten zurück. Aber hin und wieder so um die 6+- Stunden Antwortszeit?

Mir wäre es dann persönlich sogar lieber wenn man gar nicht schreibt statt ewig auf eine Antwort "zu warten".

Würde mich allgemein mal interessieren wie ihr das so seht. Also nachdenklich macht es mich irgendwie schon. Allerdings ist es ja auch schön, wenn jemand nicht so abhängig ist, sofern da dann nichts negatives hinter steckt.

21.09.2020 20:51 • #1


S4lamander


249
1
216
Ich denke es kommt auf den Typ an.
Wenn du weißt, dass er das Handy sonst nicht aus der Hand legt, dann ist das ein schlechtes Zeichen.
Wenn du das nicht von ihm weißt, würde ich das nicht direkt verurteilen, auch wenn ich denke, dass man zu Beginn bei Interesse ja gern öfter schaut.

Ich für meinen Teil kann dir aber sagen, dass ich meinen Tagesablauf nie nach meinem Handy richte, da ich sonst meine ganzen Aufgaben nicht schaffen. Handy nehme ich in die Hand, wenn ich fertig bin oder Leerlauf habe. Aber ich habe schon von vielen Freunden und auch meiner Mutter gehört, dass die das gerne mal als ignorieren auffassen, nur weil ich nicht jede Zeit um mein Handy tanze Von daher muss es diesen Typ Mensch wohl auch da draußen nochmal geben

Also mach dir erstmal nichts drauf. Ohne zu genau werden zu wollen. Aber was schreibt ihr denn? Sind es die Antwortzeiten auf eine Frage oder eher, dass da noch eine Reaktion auf deine Antwort kommt? Macht ja einen Unterschied, wenn man aktiv fragt.

21.09.2020 20:56 • x 3 #2



Wie seht ihr das? Antwortszeiten

x 3


Dediziert

Dediziert


929
1
1327
Zitat von Lana95:
Aber hin und wieder so um die 6+- Stunden Antwortszeit?

Es soll tatsächlich Leute geben, die einer Arbeit nachgehen und auch einen gewissen Weg zu dieser haben. Darüberhinaus haben die meisten auch noch ein Leben neben der Arbeit.
Was ich dir damit sagen will: bleib" mal locker.
Ich reagiere auch nicht sofort auf alles.

21.09.2020 20:57 • x 6 #3


Lana95


22
2
3
Er schreibt mir jeden Tag.

Wir schreiben eigentlich über allgemeines hin und her. Aber heute z.B. war es wieder so, dass er Feierabend hat (14.30 Uhr) und seitdem nichts mehr kommt. Finde das ja schon etwas verwunderlich. Da denk ich ja schon etwas nach. Aber locker bin ich ja noch haha

21.09.2020 21:00 • #4


Erbse73


58
1
37
Hat mich auch genervt und ehrlich gesagt zu unrecht....
Ich weiß aber auch, dass es total schwierig ist, dass locker zu sehen. Hängt halt von einen selber ab und vom Partner...
Bekommt man nach 6 Stunden belanglose Nachrichten, fragt man sich schon, wollte ich das mit den Staubsaugen wissen zb.
Versuch dich einfach abzulenken und lege das Handy beiseite. Hab ich dann so gemacht... War dann nach 6 Stunden nichts drauf, war ich nur einmal enttäuscht und nicht stündlich...

21.09.2020 21:04 • x 2 #5


Lana95


22
2
3
Naja kommendes Wochenende wollten wir uns ja vielleicht mal treffen.

Vielleicht würde es danach anders werden.

Bin mal gespannt.

Der andere Herr, der ständig am Handy war, aber gerne mal länger gebraucht hat zum antworten war ein Griff ins Klo.

Vielleicht wird man ja positiv überrascht.

21.09.2020 21:06 • #6


Dediziert

Dediziert


929
1
1327
Zitat von Lana95:
Aber heute z.B. war es wieder so, dass er Feierabend hat und seitdem nichts mehr kommt.

Ich kann dir nur meine Erfahrung schreiben. Manchmal bin ich heilfroh auf der Couch nach Feierabend zu liegen und oft genug kenne ich dann auch einfach ein.
Zitat von Lana95:
Wir schreiben eigentlich über allgemeines hin und her.

Weht dann der Wind eher daher:
du willst mehr?
Dann solltest du das vielleicht mal ansprechen.

21.09.2020 21:07 • x 1 #7


Lana95


22
2
3
Ich kenne ihn doch noch gar nicht. Ich will ihn aber gerne kennenlernen und dann mal schauen was sich ggf. entwickelt. Mich verwundert lediglich diese teilweise enorme Antwortszeit in der Freizeit. Man hört ja so oft von Doppelleben etc hahaha

21.09.2020 21:10 • #8


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4105
1
7629
2 Wochen bis zum Date sind zu lang. Das sollte deutlich schneller passieren.

21.09.2020 21:13 • x 1 #9


Dediziert

Dediziert


929
1
1327
Zitat von Lana95:
Mich verwundert lediglich diese teilweise enorme Antwortszeit in der Freizeit.

Wenn ich keine Bindung, sprich Liebe oder Freundschaft zu einer Person habe, dann rangiert meine Antwortszeit sehr weit unten. Ich melde mich zwar, jedoch nicht zeitnah.

21.09.2020 21:13 • x 1 #10


Lana95


22
2
3
Ging nicht schneller. Da war nur fin Wochenende zwischen und da war er schon länger verplant. Da war er außer Stadt. Find das auch eigentlich recht angenehm, muss alles nicht so schnell sein. Aber anfangs wirkte er schon "interessierter".

Mal schauen wie es kommendes Wochenende wird.

21.09.2020 21:16 • #11


monchichi_82

monchichi_82


1317
1776
Zitat von Lana95:
findet ihr es ist ein blödes Zeichen, wenn jemand zum Antworten in der Freizeit gerne mal Stunden brauch?

Um ehrlich zu sein finde ich es blöd wenn man es negativ bewertet weil jemand nicht dauerhaft am Handy hängt und am Tag noch etwas anderes zu tun hat als bei WA online zu sein.
Jemand der einen Job hat und den hat man für gewöhnlich in deinem Alter, da kann nicht jeder das Handy auspacken. Der Maurer der die Kelle fallen lässt weil xy geschrieben hat. Der Kassierer der im Supermarkt die Kunden warten lässt.... man muss schließlich Prioritäten setzen....
Davon abgesehen kommt man oft nach einem Job müde nach Hause, möchte sich in Ruhe hinsetzen, ein paar Minuten für sich haben, sich was zum Essen machen, duschen.... eben Zeit für sich.

Ich reagiere auf Nachrichten dann wenn ich reagieren will, wenn ich Zeit & Lust habe. Sowas lasse ich mir ungerne vorgeben.

21.09.2020 21:16 • x 1 #12


Lana95


22
2
3
Nicht falsch verstehen! An sich finde ich das auch gut, ich wäre gerne genauso Es kann aber auch eben so sein, dass man kein Bock hat. Aber denke, dann würde er mir nicht jeden Tag schreiben. Muss gestehen, dass ich das so auch einfach nicht gewohnt bin.

Ich bin eher die, die dann auch regelmäßiger schauen würde. Aber das ist denke ich auch ein schlechtes beispiel. Nach einem Treffen sollte es ja wohl anders laufen? Oder wärt ihr da immernoch so locker?

21.09.2020 21:20 • #13


KeinSchlagerFan


157
1
143
Generation Z. Da wäre auch mal möglich zu telefonieren. Wie ich hier heraus lese, habt ich nicht einmal miteinander telefoniert! Wie sich die Zeit entwickelt.

21.09.2020 21:21 • x 2 #14


Lana95


22
2
3
Ja leider ist das ja heutzutage anders. Aber telefonieren mochte ich übrigens noch nie.

Ich würde wie gesagt ja sogar bevorzugen man schreibt gar nicht statt so. Nur wenn man täglich angeschrieben wird entwickelt sich das ja leider so..

21.09.2020 21:24 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag