30

Trennung wenn ich meinen Job nicht wechsel

Henry1990

4
1
1
Ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten. ich bin männlich 31. Mit meiner Freundin bin ich seit fast 7Jahren zusammen, die ersten zwei Jahre ca. waren wir noch nicht so wirklich zusammen, da war es eher eine freundschaft mit gewissen vorzügen. Ich hatte in der Zeit auch mit ein paar anderen Frauen S., von denen sie im nachhinein mitbekommen hat. Irgendwann hab ich mich dann aber wie oben gesagt nach so zwei Jahren richtig in sie verliebt und wir hatten dann auch eine richtige Beziehung, haben aber noch nicht zusammen gewohnt.

Ich habe irgendwann dann mal meinen Job gewechselt und mich mit einer Kollegin gut verstanden und mich mit ihr ein paar mal getroffen und war einmal bei ihr zuhause und sie einmal bei mir, aber mit ihr ist gar nix gelaufen, also wirklich gar nix. Ich habe auch meine Freundin seitdem wir wirklich zusammen sind nicht betrogen.

Meine Freundin ist irgendwann misstrauisch geworden und hat mein Handy geknackt und alle Nachrichten gelesen, was ich mit meiner Kollegin geschrieben habe. sie war natürlich kotzgrädig ist ja verständlich.

Sie konnte mir aber verzeihen und wir sind zusammen gezogen. es lief eigentlich auch alles ganz gut. Aber sie hat das nicht aus ihrem Kopf rausbekommen wie sich rausgestellt hat, sie hat immer wieder mein handy geknackt und gesehen wie ich mir irgendwelche frauen angeschaut habe, ich mache das aber ohne Hintergedanken, das machen sehr viele Männer. In die Speisekarte schauen dumm gesagt. Ich bin wirklich sehr glücklich mit meiner Freundin.

Lange Rede kurzer Sinn. jetzt nach ca.3 Jahren nachdem alles passiert ist, will sie von mir das ich meinen Job kündige und wechsel, wir sind sogar schon auseinander gezogen und sehen uns vielleicht noch 1-2 mal die woche. Wir haben zwar auch noch S. wenn wir uns sehen, aber sie will nicht mehr mit mir zusammen sein und mit mir wohne, wenn ich meinen Job nicht wechsel. Seitdem wir nicht mehr zusammen wohnen sind jetzt ca. 6 Monate vergangen.

Mein Problem ist ich mag eigentlich meinen Job, es ist eine gute Firma, guter Lohn und gute Kollegen. Die Kollegin mit der das war schafft nicht mal mehr in meiner Abteilung, hab mit der absolut kein Kontakt.

Mein anderers Problem ist. ich liebe meine Freundin eigentlich auch über alles. Sie meint wenn ich meinen JOb kündige ist für sie und ihren Kopf alles wieder ok.

Was soll ich machen. eine neue gute Firma zu finden ist nicht leicht, vorallem hab ich einen Eintrag im Führungzeugnis wegen Dro., das ist auch beschissen.

Was mach ich wenn meine Freundin immer noch Filme schiebt, wenn ich dann in einer anderen Firma arbeite? WEil wenn das vertrauen einmal weg ist, ist es eigentlich auch weg.

WEil meine Freundin hat sich echt zu einer sehr eifersüchtigen misstrauischen Person entwickelt. Egal ob es um meine Freunde geht, was eigentlich nur jungs sind, oder als wir noch zsammengelebt haben und wir beim einkaufen war und eine hübsche Frau in unserer nähe war, ist sie auch sofort eifersüchtig geworden.

Ich hab zu ihr auch gesagt das ich sofort mit ihr Kinder machen will und sie heiraten möchte um ihr meine Liebe zu zeigen, aber die fühlt das nicht. Die will das ich meinen Job wechsel.

Ich schreib das hier, weil ich neutrale Meinungen brauche, meine KUmpels können mir nicht weiterhelfen, die sagen sch. auf die, das will ich aber nicht.

Was soll ich tun

Vor 11 Stunden • x 1 #1


tina1955

tina1955


9205
19548
@Henry1990 , ich würde ebenso antworten, wie Deine Kumpels.

Auch wenn Du Deinen Job wechselst, können in der nächsten Firma auch nette Frauen beschäftigt sein.
Du dürftest praktisch nie wieder zu Hause erzählen, was mit Kolleginnen zu tun hat um ihre Eifersucht nicht zu füttern.
Das ist ja schon emotionale Erpressung, was sie mit Dir veranstaltet.
Bitte tanze nicht nach Ihrer Pfeife.

Vor 10 Stunden • x 5 #2



Trennung wenn ich meinen Job nicht wechsel

x 3


silberpfeil

silberpfeil


88
1
143
Ich denke nicht, dass es was ändern würde, wenn du woanders arbeitest. Sie vertraut dir nicht - was in meinen auch verständlich ist. Ich denke, dass du mit dieser Frau abschließen solltest. Sie wird immer misstrauisch bleiben und immer einen anderen Grund für ihre Eifersucht finden.

Vor 10 Stunden • x 1 #3


Henry1990


4
1
1
danke für die schnelle Antwort.. mir fällt es einfach schwer nach so langer zeit loszulassen, weil ich sie eigentlich echt liebe.

und mein Problem ist, was ich ihr auch die ganze zeit klar machen möchte ist.. das ich einfach nix mache, was mit anderen Frauen zu tun hat, weder beim arbeiten noch privat irgendwie heimlich, aber sie fährt stur ihren Film und will das ich kündige.

Und wie Sie sagen, in einer anderen Firma hat es sicher auch nette hübsche Frauen, was macht sie dann?

Ist echt sehr schwierig, weil ich weiss das ja gar nix ist und ich nix falsch mache. Aber das geht nicht in ihren Kopf rein.

Vor 10 Stunden • #4


Henry1990


4
1
1
sie meint halt, wenn ich die Firma wechsel, kann sie endlich damit abschließen.

Vor 10 Stunden • #5


Henry1990


4
1
1
Was ich glaub ich vergessen hab zu erwähnen, das mit dem Kündigen wollte sie nach drei Jahren, nachdem alles passiert ist

Vor 10 Stunden • #6


Luto

Luto


5538
1
4154
Zitat von Henry1990:
Meine Freundin ist irgendwann misstrauisch geworden und hat mein Handy geknackt und alle Nachrichten gelesen,

also ich hatte ja öfters schon mal in meinem Leben Probleme mit eifersüchtigen Partnerinnen gehabt, und mein Handy nicht knacken lassen, sondern immer zum Mitlesen zur Verfügung gestellt ... das hilft aber nichts... wenn Mißtrauen da ist, geht es auch selten wieder weg, und ist der Tod jeder Liebe.

Zitat von Henry1990:
aber sie will nicht mehr mit mir zusammen sein und mit mir wohne, wenn ich meinen Job nicht wechsel

dann wechsel die Freundin!
oder klärt es, warum sie so mißtrauisch ist ... ist es ein existentieller Zug bei ihr, oder ist das Mißtrauenn vielleicht nicht sogar berechtigt...

Zitat von Henry1990:
das machen sehr viele Männer. In die Speisekarte schauen dumm gesagt

kommt auf die Dosis an ... ja, einige Männer schauen sich auch, obwohl glücklich liebend, mal andere Frauen an, das ist auch nicht so ungesund, solange Frau das Gefühl hat, sie ist trotzdem die Königin.... Gibst Du ihr das gefühl?

Vor 10 Stunden • x 1 #7


silberpfeil

silberpfeil


88
1
143
Ihr könnt es ja auch klären. Du könntest ihr immer dein Handy offen legen. Schreibst du denn immer noch mit irgendwelchen Frauen? Was bringt dir das, wenn du angeblich glücklich mit deiner Freundin bist?

Vor 10 Stunden • x 2 #8


Vicky76

Vicky76


9025
4
15962
Zitat von Henry1990:
Was soll ich tun

Hallo
Deine Freundin sollte sich dringend Hilfe suchen, sonst wird es niemals besser.
Jemanden, den ich liebe, zwinge ich nicht zu etwas, was er nicht will.
Sowas kann nicht richtige, aufrichtige Liebe sein, sondern ist krank.
Wenn sie nichts daran ändert, glaube ich nicht, dass es besser wird.

Vor 10 Stunden • #9


silberpfeil

silberpfeil


88
1
143
Zitat von Vicky76:
Hallo Deine Freundin sollte sich dringend Hilfe suchen, sonst wird es niemals besser. Jemanden, den ich liebe, zwinge ich nicht zu etwas, was er ...

Du musst aber auch bedenken, dass er ihr einen Grund zum Misstrauen gegeben hat. Grundlos ist das ja alles nicht.

Vor 10 Stunden • x 3 #10


tlell

tlell


862
5
1783
Das Problem deiner Feundin ist nicht dein Job sondern ihr Kopf. Ein Jobwechsel ändert da gar nichts. Ich denke deine Freundin ist schon dabei auszusteigen. Am Ende haste den Job gewechselt und bist trotzdem Single. Ich ziehe ja nicht einfach so aus und reduziere den Kontakt. Für mich ist sie schon am gehen. Wieso sollst du deine Liebe beweisen, wenn sie ihre gleichzeitig reduziert? Man arbeitet in einer Beziehung doch an Problemen. Deine Freundin rennt weg. SIe setzt dich massiv unter Druck. Das ist beides keine Liebe. Bei mir wäre schon vorbei nachdem mein Handy durchsucht wurde.

Vor 10 Stunden • x 2 #11


Butterblume63


7993
1
19531
Zitat von Henry1990:
Was ich glaub ich vergessen hab zu erwähnen, das mit dem Kündigen wollte sie nach drei Jahren, nachdem alles passiert ist

Hallo Te!
Was soll ein Wechsel ändern? An jedem Arbeitsplatz wo beide Geschlechter arbeiten lauert die Gefahr, daß Grenzen überschritten werden. In gewisser Weise habe ich nach deinem ganzen Verhalten in der Vergangenen Verständnis,dass sie dir misstraut.
Wad aber nicht geht,dein Handy zu hacken und diese Forderung zu stellen. Ihr Vertrauen wird meiner Meinung nach nicht zurück kommen. Im Endeffekt beginnt schon ihr abnabeln aus der Beziehung mit ihrem Auszug aus der gemeinsamen Wohnung.
Und frage dich selbst: Was bedeutet * eigentlich*?

Vor 10 Stunden • x 1 #12


Lathgertha

Lathgertha


537
1191
Sie stellt dir so ein Ultimatum, weil sie weiß, dass sie sich das bei dir erlauben kann und du handelst.
Nicht mehr und nicht weniger.

Verneine ihre Ansage und lass es drauf ankommen. Du wirst sehen, sie wird angekrochen kommen und diese Bitte stecken lassen.

Vor 10 Stunden • x 1 #13


Vicky76

Vicky76


9025
4
15962
Zitat von silberpfeil:
Du musst aber auch bedenken, dass er ihr einen Grund zum Misstrauen gegeben hat. Grundlos ist das ja alles nicht.

Ich habe keinen richtigen Grund gefunden.
Er hat sich mit einer Arbeitskollegin getroffen, mit der nix lief
Die sieht er jetzt nicht mehr.
Was wäre denn, wenn in einer anderen Firma, eine andere nette Frau wäre, mit der er sich gut versteht?
Oder er wäre total unglücklich, weil er gemobbt wird?
Oder er würde nur die Hälfte verdienen?

Vor 10 Stunden • #14


silberpfeil

silberpfeil


88
1
143
Zitat von Vicky76:
Ich habe keinen richtigen Grund gefunden. Er hat sich mit einer Arbeitskollegin getroffen, mit der nix lief Die sieht er jetzt nicht mehr. Was wäre ...

Er hat mit anderen Frauen geschrieben. Seitdem ist sie doch so. Das macht man doch nicht, wenn man angeblich so glücklich in der Beziehung ist. Kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Vor 10 Stunden • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag