4

Trennungsschmerz, 2 Monate nach Hochzeit verlassen

FelixG

3
1
Hallo,

ich weiss nicht wie ich anfangen soll.

Meine Frau hat mich vor 4 Wochen verlassen. Knapp 2 Monate nach unserer Hochzeit.

Ich ging zur Arbeit, wir haben uns noch liebevoll verabschiedet und ich komm wieder nachhause und finde einen Brief an der Tür und Sie hat die Wohnung halb leer geräumt.
In dem Brief hat sie sich für die Art und Weise entschuldigt wie sie geht und hat ein Treffen für den nächsten Tag vorgeschlagen. Als wir uns getroffen haben, kam ihr Bruder mit und er saß die ganze Zeit dabei. Und statt über die Trennung vernünftig zu sprechen, gab es nur Vorwürfe und Sie sei aufgewacht und hat festgestellt, dass sie mich nie geliebt hätte und ich sie emotional in der Beziehung gefangen gehalten hätte.

Jetzt sitze ich hier 4 Wochen später und mich zereisst es Tag für Tag.
Die ganzen Jahre kommen mir inzwischen vor wie eine Lüge, aber ich vermisse sie so sehr. Aber sie will nicht reden, fordert nur noch Geld und die Scheidung. Und ich fühle mich so hilflos und weiss nicht wie es weitergehen soll. Jeder Tag besteht nur aus Agonie

16.09.2021 19:27 • #1


Heidemarie


3775
1
3504
@FelixG

Agonie wäre schon heftig und entspräche auch nicht deinem Nickname. 4 Wochen sind nichts, 2 Monate nach der Hochzeit natürlich schon interessant.
Tja, besser nach 2 Monaten als nach 2 Jahren mit Kind im Kasten, sieh`s mal so

16.09.2021 19:33 • #2



Trennungsschmerz, 2 Monate nach Hochzeit verlassen

x 3


Plentysweet

Plentysweet


11715
18462
Gab es denn Anzeichen, irgend etwas, vielleicht Probleme zwischen Euch, die keiner sehen wollte, die zu lange ignoriert wurden?
Ist ein anderer Mann im Spiel?

16.09.2021 19:36 • #3


FelixG


3
1
@plentysweet
Die Woche bevor sie gegangen ist, hat sie Dinge verheimlicht Hat gesagt, sie war arbeiten, in Nachhinein habe ich herausgefunden das das nicht stimmt. Sie hat ihr Handy auf lautlos gestellt, was sie sonst nie getan hat. Ob da ein anderer Mann im Spiel ist, hat sie im Gespräch verneint, aber ob das stimmt kann ich nicht sagen.
Es gibt so viele offene Fragen und ich weiss nicht, ob ich die je beantwortet bekomme.

Hätte sie das vor der Hochzeit getan, wäre es zwar auch schrecklich, aber ich könnte das besser verstehen und akzeptieren als kurz nachher

16.09.2021 19:43 • #4


Plentysweet

Plentysweet


11715
18462
Zitat von FelixG:
Dinge verheimlicht Hat gesagt, sie war arbeiten, in Nachhinein habe ich herausgefunden das das nicht stimmt. Sie hat ihr Handy auf lautlos gestellt, was sie sonst nie getan hat.

Hm. Das ist aber schon sehr verdächtiges Verhalten.
Zitat von FelixG:
Hätte sie das vor der Hochzeit getan, wäre es zwar auch schrecklich, aber ich könnte das besser verstehen und akzeptieren als kurz nachher

Ich versteh das. Das muss furchtbar sein. Tut mir sehr leid für Dich .

16.09.2021 19:47 • #5


Butterblume63


6158
1
14287
Hallo Felix!
Mich beschleicht der Verdacht, dass sie nur geheiratet hat um dich abzukassieren. Es ist schlimm was sie dir angetan hat,aber suche dir einen Anwalt für Familienrecht. Mit dieser Frau wirst du nie mehr glücklich falls sie zurück kommen sollte.
Dir alles Gute.

16.09.2021 19:50 • #6


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5514
2
11296
Hey Felix, hatte sie den in der Vergangenheit mal über psychische Probleme geklagt? Sehr oft sind hier z.B. auch Depressionen (mit) verantwortlich. Bei so krassen Brüchen ("weiße Phase / schwarze Phase") könnten auch Problematiken wie Borderline mit hereinspielen.

16.09.2021 19:59 • #7


FelixG


3
1
@Gorch_Fock
Hallo Gorch Fock,

Sie selber hat nie darüber geklagt und ich hab bei Ihr bis dato auch keine Anzeichen gesehen.(vill. übersehen?)
Aber in Ihrer Mutter leidet unter einer schweren psychischen Erkrankung

16.09.2021 20:12 • #8


Baldur

Baldur


1798
1612
Zitat von Gorch_Fock:
Hey Felix, hatte sie den in der Vergangenheit mal über psychische Probleme geklagt? Sehr oft sind hier z.B. auch Depressionen (mit) verantwortlich. Bei so krassen Brüchen ("weiße Phase / schwarze Phase") könnten auch Problematiken wie Borderline mit hereinspielen.

Könnte sein ,aber als Laie verstehst du es nicht, wer auch, wenn man sich Problematik auseinandersetzt ,wird es immer schlimmer. Es tut sich dabei ein große Gesellschaft , von Kinder als Waisen , trotz Eltern.

16.09.2021 20:15 • #9


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5514
2
11296
Gerade wenn es mit "Heimlichkeiten" und ggf. auch einer familiären Vorbelastung vorliegt, könnte (wie gesagt das ist alles nur Spekulation, das kann nur ein Fachmann beurteilen) es sein, dass sie ggf. jemand anderes kennengelernt hat (Affaire). Gerade in Kombination mit (ggf. Dir nicht bekannten) psychischen Problemen kann das eine sehr explosive Mischung sein, die auch in solch plötzlichen Kontaktabbrüchen enden kann. Für die Betroffenen eine oft sehr brutale Situation.
Ich würde Dir übrigens drigend raten, selber prof. psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Das ist ein massiver Schlag gegen Deinen Selbstwert, der ggf. erst in ein paar Wochen Dir richtig bewusst wird.

16.09.2021 20:21 • x 2 #10


Iunderstand


1086
1
2215
Es gibt wirklich nichts, was es nicht gibt. Wahnsinn. Tut mir leid was du ertragen musst, ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft

16.09.2021 20:45 • #11


Gracia


7891
5169
Zitat von FelixG:
Sie will nicht reden, fordert nur Geld und die Scheidung


Auf welcher Grundlage fordert sie Geld von dir. Das hälftige Mobiliar hat sie deinen Worten nach schon mitgenommen. Gibt es Eigentum das geteilt werden muss?

16.09.2021 21:00 • x 2 #12


CanisaWuff


426
5
575
Sofort ab zum Anwalt und das klären lassen. Eventuell kann man die Ehe noch annullieren lassen.
Warte keinen Tag länger damit. Wenn sie schon auf Deinen Gefühlen rumtrampelt, dann mach wenigstens so schnell wie möglich den Geldhahn zu.

17.09.2021 11:38 • #13



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag