5

Verlieben- Keine Vorstellung mehr

Lu-ca

Hallo,

Die Überschrift trifft es im Kern, ich kann mir überhaupt nicht mehr vorstellen mich noch einmal ernsthaft zu verlieben.
Ohne verlieben keine Beziehung.
Und zumindest bis an mein Lebensende wollte ich nicht beziehungslos bleiben.
Ich hatte schon so halbherzigere Versuche einer Beziehung ohne großartig verliebt zu sein- geht nicht.
Schlimmerweise habe ich festgestellt, daß ich die Vorstellung von einem *fremden Menschen*, auf welchen ich mich einlassen müsste- um so schwieriger finde, um so älter ich werde.Früher war das kein Thema.
Da war ich deutlich abenteuerlustiger.Gut , nützt nix .Früher war mehr Lametta .
Ich habe tatsächlich einige Zeit versucht im Teich alter Bekannter, Freundschaften zu angeln, weil mir die Vorstellung von jemand völlig fremden so schwierig erschien.War auch keine wirklich gute Idee
Ab davon hat es sich dort ausgeangelt, da gibt's nichts mehr zu holen.
An der Vorstellung habe ich mich eine Zeit ziemlich festgehalten.Vielleicht kennt das hier jemand, so à la
Jahre später läuft man sich mal wieder über den Weg, lang ist's her- usw usw usw
[ beliebiges Beispiel von üblichen Filmschmonzetten dazu gibt es ja genug ]
Ich hatte da gar keinen konkreten Menschen vor Auge, nur die Sache ansich so..gehofft.
Das hat sich ausgehofft, damit muss ich mich wohl abfinden.
Ich kann auch noch gut einige Zeit Single sein, stört mich unterdessen nicht mehr.
Nur irgendwann mal könnte sich das Blatt nochmal wenden, so meinethalben.
Nur wie soll das gehen, wenn andererseits - dieses *Fremde* für mich heute zu einer Hürde geworden zu sein scheint ?

Kennt jemand dieses Problem ? Und wie seid ihr es angegangen ?


LG Luca

26.02.2017 16:11 • x 1 #1


LichtundSchatte.


93
1
56
Hey Luca,
Ich weiß was du meinst...
Dahinter steckt wohl die Angst wieder jemandem Vertrauen zu können und sich einem Fremden zu öffnen.
Das braucht halt seine Zeit, deshalb würde ich dir den Rat geben, wenn du soweit bist(!), nimm dir Zeit beim kennenlernen, überstürze nichts. Mit der Zeit lernt man den/die "fremde Person" ja auch kennen und du wirst merken, dass du dich Schritt für Schritt auch öffnen kannst. Achte dabei vor allem auf die Reaktionen deines Gegenübers und es wird dir leichter fallen zu erkennen, bei wem es sich lohnt und wer es wert ist.
Ohne Risiko allerdings, kein Glück

Wünsche dir ganz viel Erfolg.

26.02.2017 17:12 • #2


tina64


320
2
318
Hallo Lu ca!

Ich weis was du meinst....Hatte auch mal solche Gedanken.

Aber ich hatte jetzt schon ein paar mal Begegnungen mit
fremden Menschen, die mir auf Anhieb vertraut waren. Ich
weis nicht wie ich es erklären soll aber ich versuche es mal.

Das sind dann Fremde wo ich mich sofort wohl fühle, die
Unterhaltung ist flüssig und amüsant, kleine Witzchen kommen
an, das Gespräch ist interessant , die Blicke sind nett und angenehm alles passt..... dann ist irgendwie das fremdeln weg,
ganz von selbst.
Das ist nur ein Gefühl deshalb kann ich es schwer erklären.
Aus solchen Begegnungen denke ich könnte sich ja immer eine
Freundschaft oder sogar eine Beziehung, wenn man die dann
möchte, ergeben.
Was ich dir sagen will ist dieses oh man wie soll ich nur je wieder
einen womöglich völlig Fremden in mein Leben lassen, ist Kopfkino. Es wird gehen und gut sein,du wirst sehen.
Also raus ins Leben und ganz ganz viele Leute treffen.....
Die Frösche laufen lassen und die Prinzen küssen...

26.02.2017 17:15 • x 1 #3


Lu-ca


Danke
Für eure Antworten.
Zum Kennenlernen komme ich derzeit gar nicht mehr.
Ich kann immer noch ein wenig flirten, oberflächlich Spässchen und so.Dann ist da aber eine Mauer.
Ich glaube, ich habe mir auch so eine Form von unnahbar oder so zugelegt.
Ich kann das sogar fühlen.Weil ich mal anders gewesen bin.Irgendwie komisch mich jetzt selbst so zu erleben.
Es geht eben noch ganz gut nicht gänzlich Fremden gegenüber oder zumindest ging es.
Deshalb das angeln im alten Teich.Und wo ich das vorhin geschrieben habe merke ich,
wäre mir immer noch am liebsten *seufz*.Ist aber eine Illusion.
@ tina
Lustig, das Wort "fremdeln" gebrauche ich manchmal selbst
Ich weiß auch was du meinst, so Begegnungen, wo sich etwas vertrautes einstellt.Hatte ich nur schon länger nicht mehr.
Aber ja, vielleicht alles Kopfkino oder auch nachdenken darüber macht es noch schwerer.

26.02.2017 18:26 • #4


sternenwicht

sternenwicht


93
1
59
Hallo Luca,

ich kann das auch gut nachvollziehen. Mein alter Teich ist auch voll mit Pärchen, also fischen unmöglich. Wenn du heut zu Tage jemanden kennenlernen möchtest ( und damit meine ich nicht wie er im Bett ist) haben die meisten keine Zeit oder Geduld für´s Kennenlernen. Wenn´s nach dem 3. Date nicht klappt mit näher kommen verlieren die meisten die Lust. Ich brauch aber auch die Zeit um jemanden zu vertrauen und denke das kann auch nur kommen wenn man Zeit mit einander verbring und regen Kontakt hat, wozu ich erstmal keinen S. zähle. Einfach Zeit mit einander zu verbringen und sehen ob es passt.

Wünsche dir viel Glück beim Fischen in fremden Gewässern und das jemand sich Zeit nimmt dich kennen zu lernen
Liebe Grüße
Sternenwicht

27.02.2017 19:42 • x 1 #5


Lu-ca


Hey Sternenwicht,

Dank dir der lieben Antwort.
Mei, wenn das jetzt sooo ist- hab ich eh keine großen Chancen mehr ; -)
Mein "alter Teich" ist auch so: Pärchen, schräg Geschieden in diverser couleur, Verschollen,( Klein)Kinderglück, wieder glücklich frisch verbandelt tbc.
So jemanden wie mich (oder pendant) gibt's da irgendwie nicht .
Ich muss also (wenn überhaupt mal) in fremden Gewässern fischen gehen.Weiß aber noch nicht wie.
Dabei hat sich dieses Bild so in meinem Kopf festgehangen:
So 'ne Begegnung mit jemandem, welchen ich doch schon von früher kenne.Unfassbar .
Ohne konkreten Anhalt oder so an einen Menschen- da gibt es niemanden mehr.
Jahre war es genau anders rum.Nach einer Geschichte xyz wollte ich nur noch weit weg.
Fischen in exotischen Gewässern.Keine Angst vor Fremde- gradzu gesucht.
Bis es genau ins Gegenteil umgeschlagen ist.
Vielleicht finde ich irgendwann Die Mitte

Dank dir des schönen Wunsches.

Dir und den anderen auch, was immer ihr euch wünscht :- )

27.02.2017 20:46 • x 1 #6


sternenwicht

sternenwicht


93
1
59
Hallooo das heißt nicht dass du aufgeben sollst, es wird bestimmt die Eine kommen die es erkennt, dass du es Wert bist dir die Zeit zu lassen. Also hoffe doch dass es da draußen noch solche Menschen gibt, sonst hätt ich ja auch ein Problem. Brauche auch nach einigen Reinfällen etwas mehr Zeit und wer sich diese nicht nimmt ist es auch nicht Wert und fällt unter abhaken.
Augen auf dann klappt das bestimmt, Hoffnung stirb ja bekanntlich zuletzt
Liebe Grüße
Sternenwicht

27.02.2017 21:03 • #7


Lu-ca


Sternenwicht,

DIE Eine
Oh bitte nicht auch noch das in meinem Leben.
Dazu brauch ich ein nächstes ;- )
Nope, ich bleibe bei Mann oder gar nix.Soweit sortiert bin ich immerhin.Und so gesehen auch schlicht.
Ich bin die Luca.
*Spässle* Nur das du mir hier nix falsches wünschst....
Aber ja, ich brauche wirklich Zeit heute.Und du schreibst von Wert- Zeit , sich Zeit nehmen
scheint mir wirklich etwas zu sein- heute- wo Wert ein sehr passendes Wort ist.
Ich wünsch dir das auf jeden Fall auch : -)

27.02.2017 21:14 • x 1 #8


sternenwicht

sternenwicht


93
1
59
Ups, sorry dachte naja auch egal dann halt den einen

Ja Zeit ist heute ein hohes Gut finde ich, die Menschen arbeiten viel zu viel und daher bleibt irgendwie keine Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Geht mir ja auch so, arbeite eigentlich zu viel und mir bleibt für Kinder und Partnersuche zu wenig Zeit. Hab mir aber nun vorgenommen, dass das nächste Gegenüber sich Zeit nehmen muss(zumindest nach kurzer Erklärung), sonst ist er es nicht Wert. Will und werde nichts mehr überstürzen.

27.02.2017 21:23 • #9


Lu-ca


Alles Gut : -)

Ich verstehe gut was du meinst.Wenn Zeit eben auch noch zum Wert-Faktor wird
und man selbst längere Zeit warumauchimmer braucht oder haben will um einen anderen Menschen näher kennenzulernen
und manchmal selbst dieses begrenzte Budget bei einem nur vorhanden ist- wird nicht einfacher *seufz*
Ich glaube, ich kann es einfach gar nicht anders insofern...
Helfen dann vielleicht nur so Räume, wo man Menschen über Zeitraum xy kennenlernen kann.
Schnelles 'daten' dürfte nicht darunter fallen.

27.02.2017 21:39 • #10


sternenwicht

sternenwicht


93
1
59
Zitat von Lu-ca:
Alles Gut : -)
Ich verstehe gut was du meinst.Wenn Zeit eben auch noch zum Wert-Faktor wird
und man selbst längere Zeit warumauchimmer braucht oder haben will um einen anderen Menschen näher kennenzulernen
und manchmal selbst dieses begrenzte Budget bei einem nur vorhanden ist- wird nicht einfacher *seufz*
Ich glaube, ich kann es einfach gar nicht anders insofern...
Helfen dann vielleicht nur so Räume, wo man Menschen über Zeitraum xy kennenlernen kann.
Schnelles 'daten' dürfte nicht darunter fallen.


Danke
Schnelles Daten hat mir bis jetzt immer Kummer gebracht und die Räume auch ... aber aufgeben ist keine Option für mich.. ich möchte irgendwann wieder glücklich werden ...

27.02.2017 22:57 • #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag