6

Verliebt in Nachbarin - will sie mich einfach nicht?

Michael1979

Hi, ich brauch doch mal ein paar Meinungen. Weil ich nicht weiss, ob ich nicht einen Fehler mache, wenn ich von Desinteresse ausgehe. Ich will eigentlich glauben, dass sie ganz einfach nix von mir will, damit ich die Gefühle loswerde. Aber irgendwie passt da was nicht zusammen. Und zwar hab ich mich derbe in eine Nachbarin verknallt, mit der ich in den letzten Monaten täglich draussen Zig. geraucht habe. Wir haben uns immer dafür verabredet, ein anderer Nachbar kam auch häufig dazu. Und wir standen da öfters ganze Abende und haben gequatscht. Mir hat sie schon länger gefallen, auch wenn da noch keine Gefühle waren. Ich habe sie unter anderem deswegen auch hin und wieder mal eingeladen mal was zusammen zu unternehmen. Das hat sie jedesmal abgelehnt. Ich hab mir nie was dabei gedacht, weil sie grundsätzlich sehr vorsichtig zu sein schien. Der andere Nachbar sieht das exakt genauso und meinte auch, dass die immer so ist und ich mir da keinen Kopf machen sollte. Neulich habe ich irgendwann gemerkt, dass ich mich verliebe / verliebt habe. Zu dem Zeitpunkt stand ein Vorschlag für einen gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch im Raum. Ich wollte dahin und weil wir an einem Abend alleine ewig lange gequatscht hatten und ich das so freundschaftlich fand, hab ich gesagt, dass sie doch einfach mal mitkommen sollte. Wir könnten ja noch andere Nachbarn mitschleppen. .

Dann hiess es erst "muss arbeiten", dann "schlechtes Wetter", und dann "ich geh mit ner Freundin, kannst ja mitkommen".

Diesmal hab ich gedacht, dass die da mit mir irgendein Problem hat. Fand das enttäuschend und war auch etwas beleidigt, immerhin hatte ich nicht vor ihr da an die Wäsche zu gehen oder sowas. Und ich hatte ja auch extra gesagt, dass wir ja zusammen mit den anderen Nachbarn gehen könnten.

Hab dann nicht geantortet und bin alleine dahin gefahren. .

Am nächsten Tag kam wieder ne SMS von ihr, ob ich rauskomme zum Rauchen. Warum tut sie das, wenn sie mir n Tag vorher n Korb gibt?

Hab dann geschrieben, ob sie doof sei?

Sie wirkte völlig perplex und schrieb: "Waaaaas?" . . Und 2 Minuten später: "Ich?"

Und ich dachte nur, warum sie jetzt noch so reagiert und hab geantwortet, dass sie ihre Zig. in Zukunft mal alleine rauchen soll, wenn das so eine Zumutung ist mal was gemeinsam zu starten.

Ja, ich hätte ja mitkommen können. .

Bestimmt, deswegen hat se mich auch erst vertröstet und dann ne Freundin zuhilfe geholt, damit se nicht mit mir alleine sein muss.

Jedenfalls war mir das zu blöd. Wenn se nicht will, dann soll se mir nicht irgendeine sch. erzählen und dann noch wieder ankommen und rauchen wollen. Hab ihr dann gesagt, dass ich raus bin. .

Dass ich mich zu dem Zeitpunkt auch irgendwann verknallt habe, hab ich nicht erwähnt. .

Am nächsten Tag bin ich raus eine dampfen und da stand sie mit dem anderen Nachbarn. Sie hat ganz normal "Moin" gesagt und die beiden haben sich da gerade auch ganz normal unterhalten. .

Ich war traurig, unsicher, und auch etwas zittrig, weil da inzwischen halt Gefühle bei mir waren. Hab mir eine gedreht und nix gesagt. Sie guckte mich dann ganz bekümmert an und ich bin dann weggegangen und hab woanders geraucht.

Seitdem hat man sie draussen nicht mehr gesehen, auch meine anderen Nachbarn haben sich schon gewundert. 2x ist sie am Fenster vorbei gelaufen und hat schnell weg geguckt. Man hörte sie auch gar nicht mehr laut quasseln, so wie das sonst immer war. Und ich hatte das Gefühl, dass es ihr jetzt auch nicht so gut geht.

Hab ihr dann geschrieben, weil ich auch n schlechtes Gewissen hatte. Wenn sie kein Interesse hat, ist das ja kein Fehler von ihr. . Kindergarten wollte ich halt genau vermeiden und sie nicht dafür bestrafen, dass sie nix von mir will.

Wollte dann wissen, was los ist und hab gesagt, dass sie jetzt schon öfters Unternehmungen abgesagt hat und dass ich das einfach enttäuschend finde und mich deshalb aus dem regelmäßigen Kontakt zurück ziehen würde. Dass wir uns aber ruhig weiter grüßen könnten und sie auch ruhig gucken darf. .

Sie hat mich dann nur angepampt, dass bei ihr alles super sei und sie einfach keinen Bock auf Kindergarten hätte. Ich hätte gewollt, dass sie mich aus ihren Sachen rauslässt und das hätte sie getan. . Wo jetzt das Problem sei. .

Ich hab nochmal geantwortet, dass ich den Eindruck hatte, dass sie mich gar nicht sehen wollte. Aber dass ja alles ok sei, wenn bei ihr alles super ist.

Von Verliebtheit hab ich wieder nix erwähnt, auch wenn ich das eigentlich wollte.

Jetzt waren die Feiertage und wir haben uns erst gestern wieder zufällig gesehen, als sie doch mal wieder mit dem anderen Nachbarn vor der Tür stand. Haben uns dann auch beide ein Lächeln abgerungen und Hallo gesagt. .

Mit ihr aussprechen möchte ich nicht, weil ich noch zu verliebt bin und Abstand brauche. Ausserdem war sie ja so angepisst. . Und wenn sie sich eh schon die ganze Zeit ihren Teil denkt, würde sie bei einem jetzigen Geständnis auch wohl die Krise kriegen.

Aber genau das weiss ich halt nicht, weil ich ihr Verhalten nicht richtig einsortieren kann.

Ich weiss auch nicht, wie weit man unbedingt merken kann, ob da jemand reserviert ist, Desinteresse hat, oder vielleicht sogar zugeneigt ist, es aber nicht zeigt. Ich hab das auch nicht und mein Nachbar meinte auch direkt, dass sie definitiv nie was gerafft hat. .

Wonach hört sich das für euch an? Sie will einfach nicht und Schwamm drüber? Oder demnächst nochmal ansprechen, wenn Gras über die Sache gewachsen ist? Vielleicht auch mal davon ausgehen, dass sie einfach Angst hat? Oder ist da nur der Wunsch Vater des Gedankens?

Ich weiss es wirklich nicht. .

Sage mir schon die ganzen Tage, dass sie mich einfach nie näher kennenlernen wollte und deshalb halt immer abgesagt hat. Das wäre ja auch ok, Liebeskummer geht vorbei. .

Aber dann frage ich mich wieder, warum sie dann so perplex reagiert hat, als ich enttäuscht und beleidigt war. Sie hatte offensichtlich null Ahnung, warum ich mich deswegen anpisse und warum es falsch sein sollte, dass sie immer absagt.

Und warum will sie mit mir rauchen, wenn sie mich n Tag vorher abserviert hat?!

Und warum hat sie ihrerseits so angepisst auf meine Nachricht reagiert. .

Ich will ja Abstand nehmen und akzeptieren, dass da einfach nix geht. Aber nachher heisst es in 6 Monaten, dass ich einfach mal was hätte sagen sollen und dass sie ganz andere Gründe dafür hatte Unternehmungen immer abzulehnen. Sie sagte selber schon, dass sie manchmal ein ziemlicher Schisser ist. .

29.12.2017 22:58 • #1


Luto

Luto


5369
1
3923
Zitat von Michael1979:
Wonach hört sich das für euch an? Sie will einfach nicht und Schwamm drüber? Oder demnächst nochmal ansprechen, wenn Gras über die Sache gewachsen ist? Vielleicht auch mal davon ausgehen, dass sie einfach Angst hat? Oder ist da nur der Wunsch Vater des Gedankens?

sie will nicht, wie Du bist. Punkt: keine Frau will einen Mann, der sich so das Hirn zermartert. Bleib cool, entweder findet sie Anziehung oder nicht, aber das kannst Du unmöglich erzwingen. Bleib du selbst!

29.12.2017 23:16 • x 1 #2



Verliebt in Nachbarin - will sie mich einfach nicht?

x 3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7792
3
16980
Also sorry - Kindergartenkacke sehe ich hier zunächst mal bei Dir. Da willst Du ihr näher kommen, schlägst einen Weihnachtsmarktbesuch vor und dass - um möglichst in der Unverbindlichkeitsschiene zu bleiben - Nachbar XY ja auch mitkommen könne. Das schlägt sie ab, macht aber im Gegenzug den Vorschlag, mit ihr und ihrer Freundin so einen Marktbummel zu machen.

Das wiederum willst Du nicht (warum nicht?) und startest statt dessen einen Drama darüber, ob man künftig noch gemeinsam rauchen gehen mag oder nicht?

Wär ich an ihrer Stelle und verhalten interessiert, dann wäre mein Interesse damit sofort schlagartig erloschen. Wär ich nur auf einen freundschaftlichen Umgang aus, wäre auch das eher vorbei, weil ich befürchten würde, dass Du eine nicht zu kleine Macke hast.

29.12.2017 23:23 • x 4 #3


TinTin1980


Ich kann ihre Reaktion verstehen. Das was du da getrieben hast ist wirklich Kindergarten. Du hast sie zusätzlich auch noch blöde angemacht. Sie wusste gar nicht woher das kam.

Nur weil sie eine LOSE Verabredung nicht eingehalten hat? Obwohl sie von sich aus noch auf dich zukommen ist und mit dir und ihrer Freundin losziehen wollte?

Das kannst du abhaken. Lass es auf sich beruhen und gewöhne dir das Rauchen ab.

29.12.2017 23:24 • x 1 #4


Emma14

Emma14


3830
3144
Zitat:
Hab dann geschrieben, ob sie doof sei?

Sie wirkte völlig perplex und schrieb: "Waaaaas?" . . Und 2 Minuten später: "Ich?"


Du benimmst dich verquer und daneben, beleidigst sie und sie reagiert darauf perplex. Ich hätte an ihrer Stelle gar nicht auf sowas reagiert und dich zukünftig weitgehend ignoriert.

29.12.2017 23:30 • #5


Michael1979


Ok, danke euch.

29.12.2017 23:33 • #6


Katasmile


3302
5155
Du hast sehr unreif reagiert mit dieser Sms. Chance, dich entschuldigen ev. und ihr erklären, warum du so reagiert hast. Wird aber zu spät sein denke ich.

29.12.2017 23:42 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag