261

Die Nachbarin - Platz für die Gedanken

BeinHart

Jaja ... Irgendwann hatte ich das schonmal angesprochen, letztes Jahr ...

Ja PLZ war sie da. Nach meiner Trennung vor 5 Jahren gab es nicht wirklich jemanden der mir Schmetterlinge beschert hatte ...
Wir haben beide nebeneinander einen Garten, welcher aber nicht getrennt ist.
Somit hatten wir letztes jahr irgendwann viel Zeit miteinander verbracht, geredet geredet geredet und ja es sind Gefühle entstanden.

Schöne Gefühle, Gefühle wo ich dachte jene kommen nie wieder.
Sie empfand auch gleich und es kam auch zum Kuss. Ein kurzer aber doch schöner.

Ja wir würden passen, aber sowas von passen. ... wäre nicht der Freund ... (Der Grund des kürzeren Kuss)

schei. natürlich. Was nun ...
Sie stand am gleichen Abend vor mir, entschuldigte sich mit Tränen in den Augen, hatte ihrem Freund gleich alles gebeichtet und vorbei war der Höhenflug.
Ich dachte mir nie das es soweit kommen würde und jetzt ...

Abstand Abstand Abstand war angesagt. Den ganzen Winter rüber. Nur ein flüchtiges sehen, mehr nicht.
Ich habe es auch klargestellt gehabt, dass ich niemals eine Affäre eingehen würde und ...

Eh klar, wieso sollte sie ihren Freund verlassen, für wen den sie noch nicht allzu lange kennt und dann wäre ... Ist doch nix ...
Wenn ich das so schreibe und lese kann ich nur meinen Kopf schütteln.

Ja jetzt, langsam wurde es warm, schön und der Garten langsam wieder genützt.
Ich hab es nicht darauf angelegt sie zu treffen, aber vor 3 Wochen kam es dann halt doch dazu. ...

Wir haben wieder begonnen zusammen lange zu quatschen, zusammen im Garten zu arbeiten, zusammen ...
Wir sind schon sehr unterschiedlich, ich der eher 'dunklere' Typ und sie ein rosarotes Mauerblümchen, wir sind aber doch in uns so unendlich ähnlich. ... Naja ..

Blöd, denn in mir ist diese Zuneigung wieder entstanden. Was für ein Mist, aber igw. war es klar. ...

Tja und jetzt steh ich wieder da damit. eine Annäherung habe ich nicht versucht, warum auch. ...

Ist sie mit dem Freund noch zusammen (?davon gehe ich mal aus), aber freundschaftlich will ich das nicht haben!
Auch will ich nicht dafür da sein ihr Selbstbewusstsein zu pushen. ...

Aber jetzt ist es halt wieder soweit, dass ich sie nicht aus meinem Kopf bekomme, in meinen Augen immer sie vor mir habe ...

Hmm ...
Ja mögen sicher die Hormone und Sonne+Frühling mitspielen, aber ...

Ja und jetzt? Einen weiteren Versuch wagen? ... Nein ... Will ihr nicht nachlaufen ...

Auf der einen Seite würde ich so gerne mit ihr alle Zeit verbringen, auf der anderen Seite sie nicht mehr sehen.

Ja und jetzt? Keine Ahnung!

Ich hätte sie gerne, nur wenn dann müsste sie auf mich zukommen. Bedrängen will ich sie ja nicht und auch sehe ich dahinter schlussendlich nicht viel Sinnhaftigkeit, aber trotzdem. Mein Herz!
Nach 5 Jahren!

Ach das ist blöd alles.
Ich habe einen Platz gebraucht zu schreiben.

In dem Sinne hab ich keine Fragen, ist es ja doch nur ein niederschreiben meiner Gedanken, aber es wäre schon interessant sich darüber etwas zu unterhalten.

LG

21.04.2016 17:28 • x 1 #1


gordon


Moin,
Zitat von BeinHart:
. Mein Herz! ....

Angriff oder abfahrt Du haengst bereits .

gruss,
g.

21.04.2016 17:35 • x 2 #2


Gaylen59


Zitat von BeinHart:

...Ja und jetzt? Keine Ahnung!



....Garten wechseln?

Nun das ist auch keine Lösung....
Vielleicht solltet ihr zwei mal über "dieses" besondere Thema "quatschen"?
Über deine Gefühle, über die ihrigen...und auch wenn noch vorhanden, ihren Partner nicht vergessen, denn auch er dürfte, wenn er sie denn liebt...leiden. Es sei denn er sieht das nicht zu eng.

Nur einen Kuss gibt es nicht einfach so (meine persönliche Ansicht) und du sprichst von gegenseitiger Anziehung. Also einigt euch auf den kommenden Weg. Sie ist genauso beteiligt.
Was bringt der Winter, das "versuchen" aus dem Weg zu gehen, wenn dein Herz "angegangen" ist?
Schaffe Klarheit!
Denn sonst "krampfst" du den ganzen Sommer.
Ich wünsche dir Mut und Kraft, einen Entschluss zu fassen, egal wie er sein mag...

LG, Gaylen

21.04.2016 19:03 • x 1 #3


Momoo

Momoo


163
76
Es ist leichter für ein unerreichbares glück zu schwärmen als sich für ein realistisches voll einzubringen...
In diesem Sinne, träume mal schön weiter!

21.04.2016 21:46 • x 9 #4


Urmel_

Urmel_


6477
9037
Zitat:
Ja und jetzt?


Kommen lassen und Frame (ich bin nicht Dein Spielzeug solange Du einen Freund hast) halten.

Auf keinen Fall in Drama einbinden lassen "mein Freund bla....meine Emotionen...bla...mein nasses Höschen...bla". -> "Ja, schönes Wetter, ich hab Lust auf ein Eis."

Ohne Witz, bei der Geschichte muss Dein Frame aus Stahl sein, sonst kommste unter die Räder.

21.04.2016 22:44 • x 3 #5


gordon


Jo da hat mein Vorposter recht. Ich kenn dich nicht aber die Nummer Is Brett hart. Und naja ich weiß nicht wie du drauf bist aber was du so schreibst. Kick die Dame mal mental für dich vom Sockel die ist kein Einhorn, so Dinger gibt's nicht. Wenn du welche "siehst" hassu irgendwas schimmeliges im Keller need bös gemeint aber führ mal ne realitätskontrolle durch

21.04.2016 23:43 • x 3 #6


BeinHart


Hi,

da haben ja einige geantwortet, danke!

@gordon
Wie meinst du das mit hängen?

@Gaylen59
Garten wechseln bringt nicht viel, sind ja doch die Wohnungen + Garten nebeneinander.
Die werde ich sicher nicht wechseln.
Ich wüsste nicht wie ich die Situation klären könnte?
Ein Gespräch mit ihr dbzgl wäre nicht richtig und kontraproduktiv! (Secondo me)

@Momoo
Ja klar! Ist ja nicht so das ich auf der Suche wäre. Ich bin alleine ganz happy!
Nur ist sie halt aufgetaucht, unerwartet!
Etwas zu fühlen, eine Verliebtheit, was einfach so in der Art noch nie da war, aufgetaucht ist. ...

@urmel
Ja auf ein Drama gehe ich sicher nicht ein. Einmal hatte sie es probiert, aber da hab ich abgeblockt. Bin gegangen, auf das hab ich ja erst recht keine Lust. Das ist ihr Problem, nicht meins!
Ja unter die Räder, es ist schwer.
mein 'Rahmen' ist hart, sag ich ja ... Trotzdem, unter den Rädern war ich letztes Jahr, nicht nochmal!
Also bist du auch der Meinung wie ich, bzgl weiteres Vorgehen?


@gordon
Realitätskontrolle ... Auf einen goldenen Protest stelle ich sie ja nicht wirklich. Oder doch?
Hmm wie gesagt, ich bin nicht auf der Suche, aber sie hat das vollbracht, was ich nicht mehr hatte seit meiner letzten Trennung und das ist für mich schon was besonderes.

Also soll ich sie abschießen bzw. vergessen?
Wenn dann sie kommen lassen, aber von meiner Seite aus nicht aktiv werden?

Eh auch meine Meinung, sie soweit wie möglich vergessen.

Liebe Grüße

22.04.2016 08:32 • #7


Momoo

Momoo


163
76
Hallo BeinHart,
Du hast geschrieben: Schöne Gefühle, Gefühle wo ich dachte jene kommen nie wieder.

Vielleicht hast du gedacht du kannst dich nie wieder so verlieben und jetzt erlebst du das dem nicht so ist!
Das ist doch ein tolles gefühl und wenn du sie unbedingt erobern willst, dann tue es und setze deine träume in die tat um. Allerdings muss du dir überlegen wie es als nachbarn weitergehen kann falls sie nein sagt.

22.04.2016 08:46 • x 1 #8


gordon


Hi,
Zitat von BeinHart:
@gordon
Wie meinst du das mit hängen?

....zu tief drin um das entspannt anzugegehn (less ich aus deinem post zuminderst raus)

Zitat von BeinHart:
@gordon
Realitätskontrolle ... Auf einen goldenen Protest stelle ich sie ja nicht wirklich. Oder doch?
Hmm wie gesagt, ich bin nicht auf der Suche, aber sie hat das vollbracht, was ich nicht mehr hatte seit meiner letzten Trennung und das ist für mich schon was besonderes.

Potest: das klingt für mich so.
Ja und das ist der Punkt "Sie" hat gar nichts volIbracht
Schau das n ganz normales Mädchen/Mensch, wie 12341234123423 andere auf dieser Welt, mit staerken und Schwaechen nicht mehr und nicht weniger.

Das die es jetzt geschaft hat das Hormone in deinem Hirn Tango tanzen ist ne nette Sache hat aber mit Ihr als "Person" nur am Rande was zu tun.

Will sagen: Die ist nicht die heilige Hirschkuh, so wie Du schreibst klingt das aber bissel so und damit (so sie dich nicht auch für den golden Hengst hällt) eine zu unausgeglichene Ausgangsposition für irgendwas.

Wenn du sie "erobern" willst, dann geht das nur mit entsprechend entspannter gelassenheit. Und da die ja sogar liiert ist, wenn ich das richtig verstehen brauchst Du davon ne extra Portion und darfst null wackeln.

Denn Du hast ja gleich 2 Aufgaben zu meistern:
Erstmal musst du sie "errobern" und dann musst Du auch noch dafuer sorgen das sie Ihren "Freund" entsorgt.
1. Ist ja das normale mann/frau dings
2. Schwierig

Und wenn du Pech hast hast Du nachher ne Affaire mit ner vergebenen Tante die auch noch nebenan wohnt. Und das wird der ultra blocker sein .

gruss,
g.

22.04.2016 09:15 • x 1 #9


Gaylen59


Zitat von BeinHart:


@Gaylen59
Garten wechseln bringt nicht viel, sind ja doch die Wohnungen + Garten nebeneinander.
Die werde ich sicher nicht wechseln.
Ich wüsste nicht wie ich die Situation klären könnte?
Ein Gespräch mit ihr dbzgl wäre nicht richtig und kontraproduktiv! (Secondo me)


Hallo,

du hast doch zumindest Gefühle für sie entwickelt...
Sie spürte auch was davon....nach deinen Worten...
Ihr habt, wenn auch nur kurz, eine für mich "Intimität" ausgetauscht, oder sollte das nur ein Kuss aus Langeweile gewesen sein?
Ich küsse zum Beispiel niemanden anders einfach so, wenn ich dabei direktes, unterschwelliges Interesse spüre.
Und erst recht nicht, wenn ich in einer bestehenden Partnerschaft bin.
Gerade dabei ist für mich, ein noch so kurzer Kuss, Verrat am Partner oder einfach "Wankelmütigkeit" der Dame.
Leider bin ich von der etwas älteren Garde, die vielleicht sehr konsequente, oder überholte Ansichten hat.
Du bist frei und niemanden betr. deiner Gefühle, Rechenschaft schuldig, Sie schon....
Das SIE damit, auch wenn sie ihrem Freund den "Ausrutscher" gestanden hat, ihn verletzt oder verletzen könnte...darüber denkt ihr wohl gar nicht nach?


Du sagst...da ist was...
Dann weißt du nicht, wie du das "KLÄREN" kannst?
Wieso ist ein Gespräch diesbezüglich nicht richtig und kontraproduktiv...es klärt die Fronten zwischen euch beiden.
Bleibt sie in ihrer Beziehung, ist für dich das erledigt, zumindest sollte es so sein, das DU es respektierst, egal ob Garten, Nachbarin etc.
Wenn du nach jahrelanger "Abstinenz" wieder fühlst ist das in Ordnung, nur dann such dir bitte ein "anderes " Objekt.

Ich sehe das von meiner Warte aus, als eine "Gelegenheit" an. Hättet ihr beide "echtes Interesse" aneinander, müsstet ihr euch kommunikativ auseinander setzen, um ein klares JA oder NEIN zu erreichen.
Mit Gefühlen egal ob nur anfängliche Verliebtheit oder mehr....spielt man nicht.
Da wundert man sich über viele auseinander driftende Beziehungen....wenn man das so lax sieht?

Ich misch mich in dieses "Problemchen" von dir nicht mehr ein, ich klinge zu sehr nach erhobenen Zeigefinger.
Aber das ist (Entschuldigung) nun mal meine Ansicht.
Wünsch dir einen klaren Kopf.... LG

22.04.2016 10:14 • x 3 #10


Urmel_

Urmel_


6477
9037
Zitat:
Also bist du auch der Meinung wie ich, bzgl weiteres Vorgehen?


Also die Sache zwischen euch ist schon eindeutig. Du hast Anziehungskraft und je länger Du Dich durch Drama nicht aus der Ruhe bringen lässt, also die Tests bestehst, wird diese noch weiter steigen.

Du musst nichts tun, außer ein Glas Rotwein trinken und die Show genießen. Wenn Du noch Benzin ins Feuer kippen willst, gib ihr ab und an einige freche Sprüche - muss aber kongurent mit Deinem Frame sein.

Das Problem ist nicht, die Dame ins Bett zu bekommen. Das Problem ist, Dich nicht auf die eine oder andere Art und Weise in die Verantwortung ziehen zu lassen.

Sie wird unterbewusst (mit zunehmender Anziehungskraft) alles versuchen, um für sich die Verantwortung für einen möglichen Fehltritt bei Dir abzuladen.

Du wärst gut beraten (und hier bleib mal bei der Realität, so wie sie ist), wenn Du alle Aussagen von ihr automatisch immer auf "übernehme ich Verantwortung, wenn sie dies so forumuliert?" abklopfst.

Um es kurz zu machen: es gibt keine eindeutige ANtwort, wie Du für Dich das moralische Dilemma lösen kannst. Wenn Du eine hast, wäre ich sehr dankbar, wenn Du sie mir mitteilst.

22.04.2016 12:51 • x 1 #11


BeinHart


Zitat von Urmel_:

Das Problem ist nicht, die Dame ins Bett zu bekommen. .


Na doch!

Zitat:
Um es kurz zu machen: es gibt keine eindeutige ANtwort, wie Du für Dich das moralische Dilemma lösen kannst.


Welches moralische Dilemma?
Meines oder ihres? Ich hab nämlich keines dbzgl!

Ihres ist schon was anderes, klar ...
Wäre sie frei wären wir zusammen ... Laut ihrer Aussage halt.

Ich würd einfach gern gewinnen ... Das ist das Ego usw. klar, aber es soll so sein!

Zitat:
Du wärst gut beraten (und hier bleib mal bei der Realität, so wie sie ist), wenn Du alle Aussagen von ihr automatisch immer auf "übernehme ich Verantwortung, wenn sie dies so forumuliert?" abklopfst.

Das ist gut!

LG

22.04.2016 13:57 • #12


Urmel_

Urmel_


6477
9037
Erzähl nix! Man liest schon aus der Entfernung, zwischen den Zeilen, dass die Dame sehr neugierig ist.

Du muss nichts machen, Du kannst es durch schräge Aktionen nur noch vergeigen. Beispielsweise ihr sagen, dass Du Gefühle entwickelt hättest und sie etwas liebst. Wenn Du sowas bringst, dann rieselt Sand aus ihrem Höschen.

Erkenne die Abläufe, so wie sie sind. Du bist in einer Dynamik, in der Du nichts beschleunigen kannst. Du bist bewusst in einer Situation, in der sie auf Dich zukommen muss (und wird).

Geduld. Ausgeglichen sein. Frech, mit einem schiefen Grinsen. Sie ab und an mal einfach stehen lassen. SIE muss sich für DICH qualifizieren - nicht umgekehrt!

Das ist Dein Frame, das wird Dein Erfolg.

22.04.2016 14:02 • x 1 #13


gordon


Hey,
Zitat von BeinHart:
Na doch!

Wieso denkst Du das das ein Problem ist? (das ist die Frage)

Zitat von BeinHart:
Wäre sie frei wären wir zusammen ... Laut ihrer Aussage halt.

bla bla ...ignorieren

Gruss,
g.

22.04.2016 14:06 • #14


BeinHart


Zitat von gordon:
Wieso denkst Du das das ein Problem ist? (das ist die Frage)


Ach weil sie mich nicht reingelassen hat damals ...

Problem ... Soweit kam es halt noch nicht. Vielleicht wirds vielleicht nicht.

Ja @urmel
Erzählen tu ich ihr nix.
Letztes Jahr haben wir eh gequatscht. Igw hab ichs schon gesagt damals, weil ich die Situation nicht mochte und einen Strich gern gehabt hätte.
Entweder so oder so ...

Aber ja, hat scheinbar für mich auch nicht geklappt.
Eine Affäre werd ich nie sein, das ist mal klar.
Mag sein das es damals ein Fehler war, aber das musste ich klar stellen. Ich bin kein Freund und auch keine Affäre.

Alla der Song mief:
Nimm mich jetzt auch wenn ich stinke, denn sonst sag ich winke winke und goodbye ...

Ja mehr als Geduld und schauen was passiert kann ich scheinbar nicht machen. ..

Hmm .. Danke für die Aussprache mit euch dbzgl

22.04.2016 14:15 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag