1

Verliebt, Mann vergeben

nanane

25
4
7
Nun ist auch mir passiert, was ich nicht mehr für möglich hielt: Ich habe mich verliebt!

Leider (wie kann es auch ander sein..) in eine vergebene Person. Wir sind seit mehr als einem Jahr befreundet und kennen uns recht gut. Vor einiger Zeit habe ich gemerkt, dass mein Interesse nicht mehr nur freundschaftlich ist.

Unser Kontakt ist intensiv, wir unternehmen sehr oft etwas gemeinsam, unterhalten uns ewig. Ich bin mir sicher, dass er Interesse an mir hat. Auf einer Geburtstagsfeier einer Freundin haben wir recht lange getanzt und ich denke, er wollte mich auch küssen. Ich habe mich dann aber weggedreht und irgendwas von seiner Freundin geredet.

Nun bin ich mir unsicher, wie wir weitertun sollen. Geredet haben wir nie über den Abend, allerdings war es danach einige Zeit lang komisch zwischen uns. Inzwischen aber wieder alles normal.

Wahrscheinlich müsste ich einfach auf Distanz gehen und das alles vergessen. Dann denke ich mir wieder, dass ich es zumindest versuchen sollte und ihm meine Gefühle offenbare. Ich habe keine Ahnung, ob er merkt, dass ich "mehr" empfinde. Nur er hat eine Freundin, da kann ich ihm sowas ja schlecht sagen. Er müsste mMn von alleine handeln und im Idealfall seine Beziehung beenden, was er allerdings wohl nicht machen wird..

Hach dieses Gefühl ist so schön und so schrecklich gleichzeitig!

Egal was, es ist schön, dass es doch möglich ist, sich wieder zu verlieben

Was meint ihr zu dem Ganzen? Finger weg, riskieren oder abwarten?

17.06.2015 09:50 • #1


FallingButterfl.


Definitiv Finger weg!
Unglücklich verliebt waren wir alle mal. Doch von vergebenen Männern sollte man die Finger lassen.

17.06.2015 09:53 • x 1 #2


Melfina

Melfina


19
1
5
Ich kann dich verstehen, unglücklich verliebt sein tut weh

Dennoch such dir bitte jemanden der nicht gebunden ist, ich hab das durch nur war ich die Frau die verlassen wurde weil eine andere alles tat um das zu bekommen was sie wollte ohne jegliche Rücksichtnahme.

Trennt er sich und geht sofort mit dir eine neue Beziehung ein, ist er vorbelastet und die Beziehung evtl. zur Scheitern verurteilt.

Trennt er sich ohne das du im Spiel ist und er hat die Beziehung verarbeitet, kannst du immer noch schauen was daraus wird.

17.06.2015 12:40 • #3


nanane


25
4
7
Danke euch. Ja ihr habt natürlich recht. So habe ich ja auch gestartet, aber mit der Zeit kamen die Zweifel, ob nicht doch ein Happy End möglich ist.
Ich werde nichts ansprechen, die Dinge lassen wie sie sind und mich auf etwas anderes konzentrieren. Ich habe ja ohnehin keine Lust von einem Drama ins nächste zu schlittern.

17.06.2015 14:58 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag