21

Vermissen Männer anders?

sinn1982

Hallo ihr lieben..

Ja, ich vermisse diesen Menschen leider sehr. Ob er es verdient oder nicht..ich kann leider nichts für meine Gefühlswelt.

Ich kann mich nicht ablenken. Kann mich nicht verabreden, aufraffen und rausgehen. Ich vertröstet jeden ..oder, so leid es mir tut, melde mich einfach nicht.

Das einzige was funktioniert, bzw muss, ist der Job. Aber auch da denke ich ewig nur an ihn und verbringe den Tag mit der Hoffnung, dass er nach Feierabend auf mich wartet.

Bin nur noch ein Häufchen elend.

Ich frage mich ob Männer das Gefühl vom vermissen eigentlich nicht kennen. Sehr oft beobachte ich Männer dabei wie die sich voller Elan nach einer Trennung von einer in die nächste Verabredung stürzen. Als hätte es die frau nicht gegeben. Als hätte alles was man erlebt, gesagt und gefühlt hat keine Bedeutung. Sogar die, die vorher vor Liebe umkommen. Wie geht das? Ich will es auch können.

Männer, fühlt ihr anders? Tut ihr nur so? Denkt ihr gar nicht mehr an die Frau oder habt ihr doch Kummer wenn ihr allein seid?

Ich weiß man darf nicht verallgemeinern aber ich erlebe oft das Frauen leiden und Männer nicht

24.07.2016 15:27 • x 2 #1


Keto

Keto


1249
6
1487
Männer vermissen genauso.
Und alles was man(n) mit einer Frau erlebt hat, ist auch auch von Bedeutung.

Männer und Frauen unterscheiden sich da nicht.

Es hängt eher vom Typ Mensch ab: ist man eher extrovertiert und zeigt seine Gefühle oder ist man eher introvertiert.

Und will man(n) Gefühle überhaupt zeigen?
Hast du denn so ein gutes/tiefes/inniges Verhältnis zu den Männern in deinem Freundeskreis, dass sie ihren Liebeskummer dir zeigen können? Oder triffst du sie eher bei Feiern, Partys, etc.?

Und dann kommt es natürlich auch immer auf den Einzelfall an - war man in einer ernsten Beziehung oder war es nur Spaß?
Wie kann man sich am besten ablenken? Wie will man sein Leben nach der Trennung möglichst gestalten?
...

Will sagen, Männer erleben nach ernsthaften Beziehungen genau denselben Schmerz wie du, nur geht jeder damit individuell um.

24.07.2016 16:21 • #2



Vermissen Männer anders?

x 3


Exfreundin


380
4
279
Ich bin kein Mann aber ich glaube, dass Männer erst später vermissen. Sie vermissen die Ex nicht sofort. Sie genießen die Freiheit. Irgendwann setzt dann der Prozess des Vermissens ein

24.07.2016 16:30 • x 2 #3


Andrea78

Andrea78


40
4
6
Das frage ich mich auch. Mein Mann hat mir nie gezeigt das er was vermisst. Ne nun hat er sich verliebt. Und ich stehe nun mit 3 Kindern da.

24.07.2016 16:48 • x 1 #4


p86


ich denke mehrmals täglich an sie. manchmal tut es sehr weh. manchmal denk ich einfach nur so an sie. ich vermisse sie. der verarbeitungsprozess dauert bei mir auch schon ziemlich lange an.. allerdings nehmen die schmerzhaften momente ab, verweilen kürzer und sie fühlen sich abgemilderter als zu anfang der trennung an.

wenn du innig und tief liebst/geliebt hast, dann leidest du halt auch genauso stark. wir können doch froh sein, dass wir so intensiv lieben können. irgendwann wird die person kommen, für die es sich gelohnt hat, diese ganzen schmerzen und enttäuschungen durchgestanden zu haben. nach und nach lernst du den umgang mit diesem seelenschmerz, und irgendwann wird er auch vorbei sein.

das schöne daran: du lernst dich wesentlich besser selbst kennen, schätzen und lieben.

ich könnte dir genauso die frage als mann stellen, ob ihr frauen vermissen könnt, lieben könnt, wenn ihr so leicht einen mann aus eurem leben streichen könnt.. aber.. das wäre viel zu generalisierend und unfair..

24.07.2016 16:51 • x 7 #5


Exfreundin


380
4
279
Vermissen auch die Männer, die gegangen sind oder nur die, die verlassen worden sind?

24.07.2016 16:53 • #6


ysabell


Hallo Sinn,

sehe es wie Keto...

Zitat:
Ich frage mich ob Männer das Gefühl vom vermissen eigentlich nicht kennen. Sehr oft beobachte ich Männer dabei wie die sich voller Elan nach einer Trennung von einer in die nächste Verabredung stürzen


Und auch das kommt häufig vor (auch bei Frauen), heißt aber nicht unbdingt, dass der Mann seine Ex nicht vermisst...
Viele meiner männlichen Freunde haben es genau so gemacht. Erstmal (panisch) daten Danach bei ysabell anrufen und wegen der Ex weinen
Habe hier aber im Laufe der Monate auch von Frauenseite zu Hauf "gehört"- "ich hab mich in einer Partnerbörse angemeldet- ein bisschen ablenken..."

Und manchmal ist man dem Ex einfach schnuppe; er hat sich entliebt und macht sich wieder auf die Pirsch...

24.07.2016 17:06 • x 1 #7


Ex_Mitglied


Zitat von Exfreundin:
Vermissen auch die Männer, die gegangen sind oder nur die, die verlassen worden sind?


Beide , aber dass Frage ich mich auch bei den Frauen , vermissen Frauen anders ? ..

Um ehrlich zu sein manchmal obwohl ich mit dem Liebeskummer durch bin und Sie nicht mehr zurück haben will , vermisse ich doch die Schönen Zeiten mit meiner Jugendliebe , die intimen wie auch die anderen schönen Momente mit ihr .

Manchmal ist es auch schade dass sowas schönes enden muss ..

Vermissen tun auch Männer aber nicht wirklich irgendwie anders denke ich .. jeder vermisst halt auf seine Art und Weise denke ich .

24.07.2016 17:11 • x 1 #8


Exfreundin


380
4
279
Ich bin jetzt mal verdammt ehrlich zur Dir, Alex, denn ich möchte Dir Deine Frage offen beantworten. Ich bin jetzt seit dem 5. Juli getrennt. Er hat es per Whatsapp beendet. Ich musste jeden Tag mit ihm zusammen arbeiten. Montag hatte ich nach der Arbeit einen totalen Nervenzusammenbruch. Ich bin jetzt krankgeschrieben und gerade der Abstand sorgt dafür, dass ich ihn schrecklich vermisse. Wir haben seit 6 Tagen gar keinen Kontakt und er fehlt mir fürchterlich. Es fängt morgens an und endet abends, wenn ich im Bett liege. Wenn Du noch Fragen hast, frag ruhig

24.07.2016 17:15 • x 1 #9


Ex_Mitglied


Zitat von Exfreundin:
Ich bin jetzt mal verdammt ehrlich zur Dir, Alex, denn ich möchte Dir Deine Frage offen beantworten. Ich bin jetzt seit dem 5. Juli getrennt. Er hat es per Whatsapp beendet. Ich musste jeden Tag mit ihm zusammen arbeiten. Montag hatte ich nach der Arbeit einen totalen Nervenzusammenbruch. Ich bin jetzt krankgeschrieben und gerade der Abstand sorgt dafür, dass ich ihn schrecklich vermisse. Wir haben seit 6 Tagen gar keinen Kontakt und er fehlt mir fürchterlich. Es fängt morgens an und endet abends, wenn ich im Bett liege. Wenn Du noch Fragen hast, frag ruhig


Es scheint so als würden nur die die Verlassen wurden , die / den Ex vermissen mehr den umgekehrt , denke ich und wie es aussieht auch Frauen können stark vermissen . Ich frage mich manchmal ob mich meine Jugendliebe vermisst manchmal trotz allem was ich ihr angetan habe .

Ja, dass mit dem Vermissen ist so eine Sache .. .

24.07.2016 17:24 • #10


ysabell


@Alex

Zitat:
Es scheint so als würden nur die die Verlassen wurden , die / den Ex vermissen mehr den umgekehrt , denke ich und wie es aussieht auch Frauen können stark vermissen . Ich frage mich manchmal ob mich meine Jugendliebe vermisst manchmal trotz allem was ich ihr angetan habe .


Nein, nein, nicht umbedingt. Meinen letzten Freund habe ich verlassen und habe ihn über Monate sehr vermisst. Ich habe es ihn allerdings nicht wissen lassen denn das hätte uns ja wahrscheinlich wieder zusammen gebracht. Ist doch irgendwie idiotisch, sich zu trennen und dann dauernd zu schreiben- i miss youuuuuhuuu! Der Druck war bei mir so groß, dass ich mir ein Büchlein gekauft habe, in das ich all die Gedanken an ihn nieder schrieb. Will den Kitsch nie wieder lesen.
Wenn man sich aber getrennt hat, weil man nicht mehr liebte, ja dann kann es wohl sein, dass man den Ex wenig vermisst.

24.07.2016 17:31 • x 2 #11


SailsOfCharon


Kann die Frage so nicht beantworten, aber ich vermisse sie, sehr sogar. Ob sie es verdient hat oder nicht - spielt keine Rolle. Es sind bald 2 Jahre.
Ihr Lächeln, das vermisse ich sehr.

24.07.2016 18:10 • x 2 #12


gin


691
3
661
Zitat:
Es scheint so als würden nur die die Verlassen wurden , die / den Ex vermissen mehr den umgekehrt , denke ich und wie es aussieht auch Frauen können stark vermissen .


ich bin zwar auch eine Frau, aber habe meinen Exex den ich verließ immer sehr vermisst. Auch jetzt noch. Wir sind auch wieder in Kontakt, weil ich ihn als Mensch so gern habe. Trotzdem habe ich nur Party gemacht. Was sich nach außen kehrt hat manchmal wenig mit dem Inneren zu tun.
Ich bin im Nachhinein auch verdammt froh meinen Ex los zu sein, obwohl er ging. Und trotzdem kommen mir noch Gedanken, dass es so schön hätte sein können wenn er mich einfach nur geliebt hätte.

Jede Person mit der man eine Zeit lang zusammen war ist ein Teil von uns geworden und umgekehrt genauso. Da hat männlich/weiblich wenig mit zu tun.

25.07.2016 00:15 • #13


Tomtomsen

Tomtomsen


206
129
Das ist schwer zu sagen, man kann ja den anderen nur vor den Kopf Kuchen.

Kucken...Aber schei., ich hätte jetzt gern Kuchen...Danke t9

Zurück zum Thema:

Auch ich habe meine Frau verlassen und vermiss sie auch noch heute.

Ich vermisse eigentlich jeden Menschen der mal in der Lage war mein Herz zu berühren mal mehr, mal weniger. Denn jeder tat es auf seine Weise.

30.07.2016 12:58 • x 2 #14


sinn1982


35
2
8
Es gibt ja keinen Richtwert und man weiß nicht was für Empfindungen andere haben..aber..oft hab ich die Erfahrung gemacht, dass Männer vergnügt unterwegs sind und es nicht lange dauert bis die nächste dran ist.

Frauen leiden oft vor sich hin (meine Erfahrung).

Z. B. kann ich es in dem Zustand nicht ertragen einen anderen zu treffen, küssen oder geschweige denn noch mehr. An Spaß auf Partys ist auch nicht zu denken. Ich verkrieche mich ins Bett und spüre und durchleben diesen unerträglichen Schmerz.

30.07.2016 13:05 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag