2

Vertrauen in der nächsten Beziehung?

holzauge

32
2
7
Hallo Leute!

Jetzt wo ich hoffentlich in dem tiefsten Loch war, geht es für mich darum aufzustehen, den Staub abzuschütteln und in die Zukunft zu sehen.
Eine kleine Zusammenfassung meiner Geschichte aus meinem anderen Thema: Meine Ex hat mich mit meinem besten Freund betrogen, noch nen halbes Jahr mit mir rumgehampelt - was von Hoffnung erzählt und mich dann für ihn verlassen.

Ich hatte immer ein tiefes Vertrauen in meine Ex. Ich habe nie sorgen gehabt, wenn sie alleine was mit Männern gemacht hat. Wie ihr euch vorstellen könnt ist diese Vertrauen ganz miese zerstört. Aber was mir auch noch aufgefallen ist, ich vertraue niemanden mehr in dieser Welt! Nicht meinen Freunden, meinen Arbeitskollegen, ja nichtmals meiner Familie!
Das macht mich sehr unglücklich. Auch wenn ich in eine neue Beziehung gehe, werde ich wirklich Probleme mit Vertrauen haben! Ich hasse meine Ex und meinen ehemals besten Freund dafür, dass sie diesen Teil in mir zerstört hat!

Wie ist das bei euch? Geht es euch ähnlich? Wie ist das wenn man nach so einer Erschütterung in eine neue Beziehung geht? Kann man wieder vertrauen? Was habt ihr getan?

Liebe Grüße, Matthias

15.12.2016 13:07 • #1


Annonyma


Warum neuer Thread?
Du hast doch bereits einen also diskutier das bitte da weiter. Sowas hier ist unübersichtlich

15.12.2016 13:15 • #2



Vertrauen in der nächsten Beziehung?

x 3


Edelossi

Edelossi


306
237
@holzauge ja das gute vertrauen... Falls irgendwann sich mal Beziehungstehnisch was entwickeln sollte bei mir werde ich damit 100% arg zu tun haben, allerdings vertraue ich meinen engsten freunden zu 1000% wobei das auch nur ein kleiner teil ist und gerade diese mir nicht Honig ums Maul schmieren sondern mit mir manchmal echt hart ins Gericht gehen. Aber einem Partner werde ich wohl nie wieder vertrauen können.

15.12.2016 13:16 • #3


holzauge


32
2
7
Zitat von Annonyma:
Warum neuer Thread?
Du hast doch bereits einen also diskutier das bitte da weiter. Sowas hier ist unübersichtlich

Es geht hier aber nichtmehr um mein Beziehungsende aus dem alten Thread.

@Edelossi
Hm, dass ist bei mir nicht das erste mal, dass ich von "guten" Freunden hintergangen wurde. Das ist nur eine neue Dimension. Daher meine Schwierigkeiten mit guten Freunden.
Aber glaubst du wirklich, dass du in einer neuen Beziehung nie wieder das alte Vertrauen aufbauen kannst? Ich habe bei mir schon sehr viel darüber nachgedacht, ob ich da für immer gebrannt bleiben werde. Das macht mir eine furchtbare Angst, weil wenn ich meinem Partner nie wieder vertrauen werde, wen habe ich dann noch als Haltepunkt im Leben außer mir selbst?

15.12.2016 13:43 • #4


hansharald


387
1
323
lass dem ganzen etwas zeit.

du wirst wieder vertrauen aufbauen können, wenn du das willst. es dauert aber ne weile.

ich könnte jetzt, 4 monate nach beziehungsende, auch keiner frau vertrauen. aber in 1-2 jahren sieht das schon wieder anders aus. kommt natürlich auch auf die person drauf an.
wenn ich das gefühl habe, das sie mir gegenüber ehrlich ist, dann vertraut es sich einfacher.

ich hab das jetzt schon zum dritten mal durch - jedes mal von ner punz verarscht worden - und trotzdem habe ich immer wieder vertrauen können.

vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu blöd. hehe.

15.12.2016 13:54 • x 2 #5


Edelossi

Edelossi


306
237
@holzauge nein ich denke ernsthaft das ich dazu niemals mehr in der Lage sein werde wie sich das dann äussert kann ich dir allerdings nicht sagen aber ich bin denk ich so geschädigt das es vermutlich (erstmal) nicht mit einem neuen Partner klappen würde . Vermutlich würde ich zu schwierig sein mich nicht öffnen können oder aber jedes Wort anzweifeln. Da ich vorher nicht solch "Stein " war probiere ich auch gar nichts in die Richtung da ich mein "Gegenüber" nicht verletzen wollen würde... Ich bin denk ich allein besser dran

15.12.2016 13:58 • #6


fe16

fe16


31081
1
39995
@holzauge ist es nicht so das man am ende immer denkt man kann nicht mehr vertrauen oder ähnliches ?
schön das du nicht fragst kann ich wieder Lieben ?
Lieben heißt Vertrauen also wenn du lieben kannst ,kannst du vertrauen.
vertrauen lernt man immer wieder neu hört sich blöd an aber in jeder Beziehung ist vertrauen doch anders und am anfang einer Beziehung vetraut man eh nicht so wie in einer gewachsenen Beziehung
warum kannst du Freunden und Familie nicht vertrauen?

15.12.2016 15:38 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag