10

Trennung - sie hat schon den nächsten :(

SkYm

14
1
1
Hallo,
ich habe mich gerade erst hier angemeldet und hoffe villeicht ein par gute/hilfreiche Antworten zu bekommen!
Erstmal zur Situation:
Ich hatte vor ein par Monaten das Glück meine erste Freundin (mit 20) zu finden. Anfangs war alles perfekt, wir waren beide glücklich, wie das halt so ist Sie hat sich allerdings während der Beziehung noch recht häufig mit ihrem ExFreund getroffen, was ich aber toleriert habe, weil ich ihr einfach vertraut habe. Dabei ist es dann aber nicht geblieben, sondern es kam dann auch mal dazu, dass sie sich mit jemandem getroffen hat den sie Abends beim weggehen kennen gelernt hat. Das ging mir dann irgendwann zu weit und ich hab versucht ein Gespräch mit ihr zu führen.
Dabei kam dann raus mit welchen Dingen sie unzufrieden ist (schon schade dass sie das nicht von sich aus sagt) und ich hab versucht daran zu arbeiten dass alles besser zu machen. Sie jedoch leider kein Stück, sie hat weiterhin alles gemacht was sie vorher gemacht hat, das ganze hat dann die Spitze erreicht als sie mit ihrem Ex alleine ins Kino gegangen ist. Darauf ist bei mir dann wirklich eine Sicherung durchgebrannt und ich habe noch am selben Tag Schluss gemacht (nach leider nur lächerlichen 3 Monaten).
Nun zum eigentlichen Problem: Ich mach mir jetz im Nachhinein riesen Vorwürfe weil mir leider erst in den Wochen nach der Trennung klar geworden ist wie unendlich wichtig sie mir eigentlich war/ist. Wir waren wirklich wie füreinander gemacht, wir hatten den selben Humor, haben deshalb viel zusammen gelacht, sie war wirklich sehr sehr süß und hat mich bei meinen Schwächen unterstützt 8ich seh zB leider Nachts nichts (Nachtblindheit) und sie hat mich immer sofort an die hand genommen sobald auch nur bischen dämmrig war und ich eigentlich noch super alleine klar gekommen wäre. Es war eigentlich einfach nur wirklich alles perfekt... Wenn ich mir damals drüber im klaren gewesen wäre dass ich ohne sie wirklich kaum bis garnicht leben kann (das ist jetz übertrieben es kommt mir aber immernoch so vor) hätte ich nicht Schluss gemacht sondern an meinem Verhalten einiges verändert, mir noch mehr Zeit für sie genommen...
Nach der Trennung hatten wir dann erstmal 2 Wochen keinen Kontakt und dann rief sie mich an und meinte sie vermisst mich und würde mich gerne mal wieder sehen. Da ich sie wie oben unschwer zu erkennen ist, wirklich bedingungslos und über alles liebe, trotz dem ganzen Mist den sie gebaut hat hab ich mich nochmal auf ein Treffen eingelassen, sie rief Dienstag an und Sonntag sollte das Treffen sein. Bis Sonntag war dann alles super, wir haben jeden Tag telefoniert und uns super verstanden als wär nie was gewesen... doch Sonntag kam dann nur eine kurze SMS "ich schaffs heute Abend nicht". Soo... Ich hab sie dann weil ich das endgültig geklärt haben wollte zumindest nochmal zu einem Gespräch bekommen bei dem sie mir dann sagte dass sie Freitags mit einem andren im Kino war und dass da mehr ist und das mit uns deswegen nichts mehr wird. Sie wollte den Kontakt zu mir aber unedingt halten (vl als Plan B keine Ahnung -_-) ich hab ihr aber gesagt dass das für mich nicht geht und es besser für mich ist wenn wir den Kontakt komplett abbrechen, darauf hat sie geweint und sagte dass will sie auf gar keinen Fall und ich soll mich melden wenn ichs mir anders überleg sie wrürde sich freuen was von mir zu hören.
Ich habe ihr dann noch einen handschriftlichen Brief zukommen lassen, in dem ich Fehler meinerseits eingeräumt hab und drauf eingegangen bin was ich gerne geändert hätte. Darauf kam von ihr nur das der Brief lieb und süß ist und dass das schön von mir war und sie sich gefreut hat.
Naja, nun ist wieder seit 2 Wochen kein Kontakt zwischen uns und ich mach mir selber riesige Vorwürfe, was wäre gewesen wenn ich mich anders verhalten hätte und wenn wir das anders gemacht hätten etc....
Ich werd mich aber unter keinen Umständen nochmal bei ihr melden, das würde ja eh nichts bringen, ich würde warscheinlich nur nerven weil sie ja nen neuen hat.
Deshalb nun meine Frage: Glaubt ihr dass es nach ihrer in meinen Augen nicht sonderlich "sicheren" Entscheidung möglich ist, dass ich spätestens wenns mit dem Neuen krieselt nochmal was von ihr höre? Oder ist das einfach nur eine Hoffnung die ich mir aus der Nase ziehe weil ich nicht loslassen kann? Hatte einer von euch villeicht schonmal eine ähnliche Situation?

So und nun danke ich erstmal wirklich all denen von ganzem Herzen die sich überhaupt die Zeit genommen haben das alles zu lesen!

Grüße
Christian

03.05.2013 19:11 • #1


Neja


Zitat von SkYm:
Hallo,

Deshalb nun meine Frage: Glaubt ihr dass es nach ihrer in meinen Augen nicht sonderlich "sicheren" Entscheidung möglich ist, dass ich spätestens wenns mit dem Neuen krieselt nochmal was von ihr höre? Oder ist das einfach nur eine Hoffnung die ich mir aus der Nase ziehe weil ich nicht loslassen kann?


Hallo SkYm

es tut mir wirklich leid für dich, dass du diese Erfahrung machen musstest. Aber mal ehrlich: Willst du wirklich Gewehr bei Fuß stehen, wenn sie nach missglückter Beziehung wieder bei dir anbimmelt? Häh? Wo ist dein Stolz?
Deine Freundin treibt von Anfang an ein mehr als doppeltes Spiel mit dir und du willst treudoof abwarten, ob sie nach dem nächsten Crash wieder angekrochen kommt?
Sie hat dich von Anfang an nur als Alternative benutzt. Ich meine, wenn ich eine Beziehung ernst nehme und mir an meinem Partner wirklich was liegt, dann gehe ich nicht mit meinem Ex aus oder verbringe den Abend mit irgendeinem anderen, den ich so nebenbei mal kennengelernt habe. Geht´s noch? Offensichtlich gehen eure Vorstellungen wie man eine Beziehung führt, völlig auseinander. Sie will und nimmt sich Freiraum, ohne auch nur daran zu denken, wie es dir damit gehen könnte und du wartest brav darauf, dass sie nach Hause kommt.
Mensch Junge, du willst doch keine Alternative sein, oder?!
Der einzige Vorwurf, den du dir machen müsstest, wäre, dass dir nicht schon viel eher "die Sicherung durchgebrannt" ist. Trauere nicht jemandem hinterher, der es offensichtlich nicht ernst mit dir gemeint hat. Die wahre Liebe wartet noch auf dich. Also Kopf hoch, schau nach vorn und tu endlich mal was für dich!
Ich wünsche dir alles Gute!

03.05.2013 22:18 • x 2 #2


Mike_39


65
1
7
Hallo,

ich kenne nur deine Version der Geschichte, von daher kann ich mich jetzt auch nur darauf beziehen.

Es gibt leider Männer und Frauen die ein schematisches Verhalten in Beziehungen haben. Das sieht in etwa folgendermassen aus:

Ein Beziehung eingehen.
Die perfekte Partnerin / den perfekten Partner darstellen
Mit anderen Partnern, Ex-Freunden und Bekanntschaften treffen.
Dem derzeitigen Partner Schuldgefühle vermitteln
und ihm sagen was er alles falsch macht, bis er sich Vorwürfe macht.
Sich dann trennen bzw. die Trennung in Kauf nehmen.
Dann aber sagen wie toll man ist usw...
Dann Verabreden und Hoffnung machen
Dann absagen
usw. usw.

Ob das alles Berechnung ist oder ob die Betroffenen sich nicht im klaren über ihr Verhalten sind dazu müsstest du deine Ex-Freundin fragen.

Wie es sein könnte:
Man lernt sich kennen und geht eine Beziehung ein
Nach 3 Monaten stellt ein Partner fest das es nicht die "große Liebe" ist.
(Die Verliebtheitsphase wird übrigens in der Regel mit ca. 6 Monaten angegeben).
Das offen aussprechen und gehen.

Der Egoismus spielt hier sicher eine nicht unwesentliche Rolle
wenn jemand nur an seine Belange denkt, sich Optionen offenhält
und kein oder wenig Gefühl dafür zu haben andere zu verletzen.

Für Dich:
Ist das wirklich Liebe die du empfindest, wenn ja wie stark ist dieses Gefühl wirklich?
Spielen auch Selbstzweifel eine Rolle was du falsch gemacht haben könntest?
Möchtest du eine Freundin mit dieser Lebeneinstellung?
Welche Fehler hast du denn deiner Meinung nach gemacht?
Willst du deine Zeit damit verbringen auf sie zu warten falls es mit dem anderen nicht klappt? Oder mit dem anderen?

Ich kenne ja nur deine Darstellung...wenn es so ist wie du sagst
würde ich dir raten dir das Vertrauen das du ihr geschenkt hast
dadurch nicht betrüben zu lassen damit deine zukünftigen Beziehungen davon unbelastet bleiben, das ist sehr wichtig.

Das Leben hat dir noch sehr viele schöne Dinge zu bieten,
schreib ihr doch das du es dir überlegt hast und dich entschieden
hast sie nie mehr wiederzusehen.
(Falls du diese Entscheidung willst, was du tun wirst liegt in deiner Verantwortung)
Und dann Leb dein Leben weiter, alles andere lohnt sich nicht.
Alles gute für dich

03.05.2013 22:31 • x 2 #3


SkYm


14
1
1
Erstmal vielen Dank an euch beide, dass ihr euch den relativ langen Text überhaupt durchgelesen habt und dann auch noch so ausführlich geantwortet habt!
Ob ich in ihren Augen wirklich nur eine Alternative war, kann ich nicht beurteilen, da ich ja nur schwer bis gar nicht wissen kann was hinter allem was sie gesagt hat steckt. Sie hat sich anfangs aber schon so verhalten dass es den Eindruck erweckt hat dass es ihr wichtig ist. Ich bin keiner von denen die den ganzen Tag am Handy hängen und lasse es deswegen auch gerne mal daheim liegen, das wusste sie am Anfang nicht und stand sobald mal ein par Stunden auf eine SMS keine Antwort kam sofort weinend (wirklich weinend) vor meiner Tür und wollte wissen was los ist....
Das mit dem Handy hab ich danach natürlich anders gehandhabt.
Das Spiel gabs dann noch häufiger mit anderen Hintergründen, die eigentlich alle keinen Anlass gegeben haben so zu verzweifeln wie sie es getan hat.
Ja, es ist Liebe was ich empfinde, ich merk aber an dem was ihr schreibt und wenn ich genauer drüber nachdenke, dass ich nur an alles Gute denke und die negativen Erlebnisse völlig ausblende
Und nein, ich will nicht auf etwas warten wovon ich nichtmal weis ob es jemals eintreten wird, ich denke unbewusst tu ich es aber leider doch.
Ich denke "einfach" garnichtsmehr von mir hören zu lassen zeigt ihr mehr dass ich sie nichtmehr sehen will und auch nichts mehr von ihr hören will als wenn ich es ihr schreibe.
Was ich mir Vorwerfe: Wir haben zwar ab und zu zusammen etwas unternommen, waren im Endeffekt aber viel zu viel in den 4 Wänden bei ihr oder bei mir. Das ist aber eines der Dinge die ich damals versucht hab zu ändern, sie hatte jedoch überhaupt kein Interesse daran etwas zu ändern obwohl sie es mir bei dem Gespräch vorgeworfen hat (wobei das kein wirklicher Vorwurf war, da ich das genauso empfunden hab).
Wir haben uns jeden Tag gesehn, wirklich jeden Tag, allerdings meistens nur 3-maximal 4 stunden, weil sie einfach ihre Hobbys nicht vernachlässigen wollte, hat mir dann aber vorgeworfen ich nehm mir zu wenig Zeit für sie.
Während ich das hier schreibe wir mir gerade bewusst, dass ich mir garnicht soviel vorzuwerfen hab wie ich mir selber einrede.
Sie mag eine Seite gehabt haben die ich wirklich geliebt habe, die andre Seite jedoch...
Nachdem Schluss war, wars nur leider bei mir wirklich so dass ich mich schon unendlich gefreut hab nur ihre Stimme am Telefon zu hören und ich hätte sofort alles tehen und liegen gelassen nur um sie zu sehen, das sah bei ihr aber scheinbar anders aus.
Ich werd versuchen einfach draus zu lernen und mal sehn wer mir noch so über denk Weg läuft, sollte ich jemals nochmal was von ihr hören kann ich immernoch überlegen wie ich damit umgehe.

03.05.2013 23:08 • #4


Mike_39


65
1
7
Hallo SkYm,

gut das du noch davon berichtet hast wie sie reagiert hat wenn du nicht
schnell genug auf ihre SMS reagiert hast.

Das mit dem "zuviel" gemeinsam in den 4 Wänden verbringen hat eben auch einen "Sinn" in diesem Zusammenhang, sofern man das so nennen kann.

Und das du einen Teil deines Lebens dafür aufgegeben hast, sie hingegen nicht.

Diese 3 Begebenheiten sprechen für eine gewisse Kontrolle die jemand über dich ausüben will, also die Fäden in der Hand hält.

Sei glücklich darüber das du diese schlimme Lebenserfahrung so früh hinter dir hast, du hast ja daraus viel gutes für dich mitnehmen können.
Du wirst jemanden finden mit dem du glücklich wirst,
schenk ihr dein volles Vertrauen, gib nicht soviel von deinem eigenen Leben dafür auf, denn dafür willst du ja geliebt werden. Und hab keine Angst vor Enttäuschung, in andere Menschen kann man nunmal nicht reinschauen.

04.05.2013 06:39 • x 1 #5


SkYm


14
1
1
Je mehr ich darüber nachdenke, umso klarer wird mir dass da einfach irgendwas, oder alles hinten und vorne nicht gepasst hat. Klar kocht immermal noch alles hoch, jemanden für den man wirklich mal was übrig hatte kann man nicht in ein par Tagen/Wochen vergessen und aus seinem Leben streichen, dennoch bin ich mittlerweile der Meinung dass es besser so ist, da ich niemals auf dauer glücklich geworden wäre, wenn ich mich verbiege um das ganze am Laufen zu halten und sie eigentlich keinerlei Einsatz zeigt.

Ich muss wirklich sagen, dass Forum/die Nutzer sind hier mit Abstand die besten die ich jemals erlebet habe, so hilfreiche und ausführliche Antworten habe ich noch nie in einem Forum bekommen, macht weiter so, vielen Dank an euch wirklich!

04.05.2013 11:16 • #6


SkYm


14
1
1
ich hab Heute den Fehler gemacht ihr nochmal zu schreiben, da ich sie (mal wieder) extremst vermisst hab
Ich meinte nur dass ich mich sehr freun würde wenn wir uns iwann nochmal sehn würden, darauf kam erstmal nur ein "Wer?" -_-
Naja, nachdem sie ganz genau wusste wer ihr da schreibt, ging dass dann bischen hin und her mit wies mir geht blablabla (als ob sie das ernsthaft interessieren würde) und dabei is dann auch rausgekommen dass sie all das, was ich damals angesprochen habe was mir nicht passt, auf einmal DOCH richtig machen kann, was bei mir damals nicht ging!
Deswegen kann sie sich zB nicht mir mir treffen, "denn das würde ihm bestimmt nicht gefallen". Bei mir war das völlig egal, da hat sie sich getroffen mit wem sie wollte! -_-
Naja...

08.05.2013 16:59 • #7


Neja


Zitat von SkYm:
ich hab Heute den Fehler gemacht ihr nochmal zu schreiben, da ich sie (mal wieder) extremst vermisst hab
Ich meinte nur dass ich mich sehr freun würde wenn wir uns iwann nochmal sehn würden, darauf kam erstmal nur ein "Wer?" -_-
Naja, nachdem sie ganz genau wusste wer ihr da schreibt, ging dass dann bischen hin und her mit wies mir geht blablabla (als ob sie das ernsthaft interessieren würde) und dabei is dann auch rausgekommen dass sie all das, was ich damals angesprochen habe was mir nicht passt, auf einmal DOCH richtig machen kann, was bei mir damals nicht ging!
Deswegen kann sie sich zB nicht mir mir treffen, "denn das würde ihm bestimmt nicht gefallen". Bei mir war das völlig egal, da hat sie sich getroffen mit wem sie wollte! -_-
Naja...


Wäre ich deine Mutti- was ja altersmäßig hinkommt- , dann würde ich sagen: Junge, lass die Finger weg von Handy, Whatsapp, Mail und Co und stell den Kontakt völlig ein! Du willst dir doch nicht permanent selbst Schmerzen zufügen, oder? Ich kann zwar deine Sehnsucht, dein Verlangen verstehen, aber SO GEHT DAS NUN WIRKLICH NICHT!
Dass sie sich jetzt in ihrer neuen Beziehung so verhält wie du es dir immer vorgestellt und gewünscht hast, als sie noch mit dir in Beziehung gelebt hat und sie sich mit jedem getroffen hat, auf den sie "Bock" hatte, zeigt doch deutlich, dass sie anscheinend keinen Respekt vor dir hat und dir nicht die nötige Wertschätzung entgegenbrachte.
Lass sie jetzt ihr Leben leben und kümmere du dich nun ausschließlich um deins!
Geh raus, lerne neue Leute kennen, unternimm was und hab Spaß!
Lass dir nicht von ihr dein Leben vermiesen! Es war deine erste Liebe, aber nicht die richtige. Die wartet immer noch irgendwo da draußen.
Also, auf zu neuen Ufern!

08.05.2013 17:30 • #8


SkYm


14
1
1
Besonders über den ersten Satz musste ich wirklich lachen (was in letzter Zeit nicht oft vorkommt)
Wie ich schon geschrieben habe, dass ich ihr heute wieder geschrieben hab war dumm und ich hoffe es war wirklich das letzte Mal! Wie du schon sagst, auser dass ich mir damit selber weh tue bringt das ja auch nichts und das sollte auch irgendwann in mein kleines Spatzenhirchen reingehn hoff ich doch!
Ich bin nur leider keiner von denen die schnell und einfach eine neue kennenlernen, da wegen der Nachtblindheit das abendliche Fortgehn wie es in dem Alter eigentlich normal ist, nicht möglich ist
Und im Fitnessstudio sind im Endeffekt doch immer die selben anzutreffen. Ich werd sobald es das Wetter zulässt mal bischen Präsenz im Freibad zeigen, mal schaun was da so los ist Ansonsten sind die Möglichkeiten eben leider wirklich beschränkt, da ich Augentechnisch dank viel zu früher Geburt allgemein nicht gut ausgerüstet bin, weshalb auch einige Sportarten (vorallem welche die was mit einem Ball zu tun haben) nicht möglich sind... Deswegen war sie warscheinlich auch mit 20 die erste und dann eben dummerweise auch noch eine für die ich wirklich was übrig hatte

08.05.2013 18:49 • #9


Neja


Zitat von SkYm:
Besonders über den ersten Satz musste ich wirklich lachen (was in letzter Zeit nicht oft vorkommt) :D

:kuss:
Zitat:
Wie ich schon geschrieben habe, dass ich ihr heute wieder geschrieben hab war dumm und ich hoffe es war wirklich das letzte Mal! Wie du schon sagst, auser dass ich mir damit selber weh tue bringt das ja auch nichts und das sollte auch irgendwann in mein kleines Spatzenhirchen reingehn hoff ich doch! :)

Apropos Spatzenhirn. :mrgreen:


Zitat:
Ich bin nur leider keiner von denen die schnell und einfach eine neue kennenlernen, da wegen der Nachtblindheit das abendliche Fortgehn wie es in dem Alter eigentlich normal ist, nicht möglich ist :(
Ist das so extrem? :shock:

Zitat:
Und im Fitnessstudio sind im Endeffekt doch immer die selben anzutreffen.


Zitat:
Ich werd sobald es das Wetter zulässt mal bischen Präsenz im Freibad zeigen, mal schaun was da so los ist :)


Zitat:
Ansonsten sind die Möglichkeiten eben leider wirklich beschränkt, da ich Augentechnisch dank viel zu früher Geburt allgemein nicht gut ausgerüstet bin, weshalb auch einige Sportarten (vorallem welche die was mit einem Ball zu tun haben) nicht möglich sind... Deswegen war sie warscheinlich auch mit 20 die erste und dann eben dummerweise auch noch eine für die ich wirklich was übrig hatte :)

Ballspiele:


Das war noch nicht das Ende! Das Leben hat dir sicher noch viiiieeel mehr zu bieten. :knuddeln: Auch eine Frau, die dich zu schätzen weiß. :daumen: :kuss:

08.05.2013 19:25 • x 1 #10


SkYm


14
1
1
Danke, obwohls mir echt schwer fällt in letzter Zeit konnt ich mal wieder richtig lachen, vorallem weil ich im Fitnessstudio ein par Kollegen habe die aus Spaß manchmal wirklich solche "faxen" machen
Ja, das mit der Nachtblindheit ist bei mir leider wirklich so extrem, da die Stäbchen die fürs sehen bei Dunkelheit zuständig sind bei mir komplett ohne Funktion sind
Mal sehen was die Zeit so bringt, auf etwas weiter sitzen zu bleiben dass ganz offensichtlich von der andren Seite einfach nur "abgehakt" ist hat aufjedenfall so schwer es mir fällt wirklich keinen Sinn...
Danke für die Aufmunterung und die aufmunternden Worte
Ich hab zumindest jede Menge daraus gelernt und werde, wenn es denn nochmal soweit kommt, die Sache das näcshte mal komplett anders angehn und es wird mir auch schwer fallen dass was gesagt wird zu glauben, da von ihr neben dem klassichen "ich liebe dich" (as ich nur dann sage wenn ich es auch genau so meine, was bei ihr scheinbar anders aussieht) auch so Sachen kamen wie "du bist nicht der Erste aber der Letzte" (jezt kommt es mir eher so vor als wäre ich DAS letzte) oder "so wichtig wie das mit dir wars mir noch nie" etc...
Und das war ja ganz offensichtlich alles nur heiße Luft!

08.05.2013 19:47 • #11


Frank

Frank


231
5
38
Ich an deiner Stelle würde auf gar keinen Fall mehr auf sie warten. Sie führt dich nur an der Nase rum, glaub mir. Geh nach einem anderen Leitsatz: Andere Mütter haben auch schöne Töchter! Such dir `ne Andere und werde endlich glücklich. Das was die vom Stapel läßt, scheint mir nur so etwas wie eine Verschleierungspolitik zu sein. Sie meint es nicht ehrlich mit dir!

08.05.2013 19:59 • x 1 #12


Marc38


59
21
Hi SkYm,

es wurde bereits vieles gesagt, und ich ich kann alles so gut nachvollziehen.

Deine Situation kenne ich beinahe wie aus der Westentasche. Am Anfang alles traumhaft, dann Treffen mit dem Ex, Anbändeln mit anderen, und dann die Wünsche, wie sie dich gerne hätte.

Und dann die Sache mit den Kurznachrichten.

Auf der einen Seite will sie dich kontrollieren und umbiegen, obwohl sie selbst die Dinge nicht anders macht. Erst sind dreihundert Abende zuhause völlig in Ordnung, und plötzlich bekommt man vorgeworfen, eine Couchkartoffel zu sein.

Vertrau mir: Selbst wenn du alles geändert hättest, so wie sie es hätte haben wollen, wäre es früher oder später so gekommen. Denn ihr Drang, sich trotzdem ständig weiter umzusehen, wird wohl nicht aufhören. Wenn sie noch regelmäßig ihren Ex trifft, wird der wohl immer noch genauso an der Angel hängen wie du beinahe. Und dann noch einer zum Kinogehen, und einer den sie abends kennengelernt hat...

Auch wenns weh tut: Absolute Kontaktsperre. Auch wenn sie schreibt, oder wasauchimmer tut, Finger weg! Egal, wie sehr du sie vermisst, und wie gerne du ihr schreiben würdest: Lass es.

Je eher du es durchziehst, desto besser für dich.

Zähle nicht die Tage, wie lange ihr schon getrennt seid, sondern sei stolz auf jeden Tag, an dem du es geschafft hast, ihr nicht zu schreiben!

Du wolltest dich voll und ganz darauf einlassen, dich sogar ändern für sie. Wenn sie das nicht zu schätzen weiß, dann hat sie dich nicht verdient.

Sei stark für dich, halte durch und konzentrier dich auf die Dinge, die dich erfüllen. Und bald kommt jemand anderes, der dich und deine Qualitäten zu schätzen weiß, und für den du dich nicht verbiegen brauchst.

Wohnt ihr nah beieinander? In der gleichen Stadt? Ist sie älter als du?

Wenn große räumliche Trennung vorhanden ist, wird das sicherlich auch helfen.

Alles Gute!

Marc

08.05.2013 20:00 • x 1 #13


SkYm


14
1
1
Marc, du sprichst mir quasi aus der Seele...
Ich hatte es jetz auch 2 Wochen geschafft absolut keinen Kontakt zu ihr zu haben (von ihr kommt ja sowieso nichts) und wollte das eigentlich auch so beibehalten, doch heute gigns mir wieder so mies, dass ich alles über den Haufen geworfen habe und ihr geschrieben habe...
Ich glaube durchaus, dass sie in der Lage ist eine ernsthafte Beziehung zu führen, da sie mit dem Ex vor mir (mit dem sie sich dann auch immernoch regelmäßig getroffen hat obwohl sie wusste dass mir das nicht passt, nicht weil ich ihr nicht vertraut hätte sondern weil man einfach ein mülmiges Gefühl dabei hat) immerhin 2.5 Jahre zusammen war. Sie scheint dass nur zurzeit oder speziell bei mir einfach garnicht ernsthaft gewollt zu haben, egal was sie gesagt hat. Anfangs dachte ich wirklich es sei ihr wichtig, da sie wie schon geschrieben bei jeder kleinigkeit gleich weinend ankam und meinte sie will nicht mit mir streiten und sie will mich nicht verliern, doch soo wichtig kanns ja nach allem was jetz passiert ist kaum gewesen sein.
Wir wohnen leider nur wenige Kilomeer (ca. 10) auseinander und so kommts auch vor, wie zB gestern, dass sie direkt vor mir herfährt... was für mich natürlich sozusagen tödlich ist. Sie ist jünger als ich, sie ist 19, ich 21.
Das schlimme ist, dass sie bis auf diese Seite die sie jetz gezeigt hat wirklich ALLE Eigenschaften hatte die mir wichtig sind und ich mir so dumm das jetz klingen mag keine bessere Frau vorstellen kann. Das ändert aber alles nichts daran, dass sie ums mal auf den Punkt zu bringen auf mich sch****.
Ich hoffe dass ich möglichst bald aus welchem Grund auch immer besser damit klar komme, da ich zurzeit wirklich kaum was machen kann, sobald ich mich Ablenke und wenn es die Dinge sidn die mir vorher am wichtigsten im ganzen Leben waren, ich muss ständig an sie denken und der Gedanke dass an meiner Stelle jetzt schon der nächste ist zerfrisst mich!

08.05.2013 20:23 • #14


call_me_kopf

call_me_kopf


38
1
hallo...
klingt schlimm deine Erfahrungen SkYm, alle ratschläge hier im Forum sind wirklich sehr aufbauend, Sie umzusetzen fällt jedoch den meisten sehr schwer, weil Sie schon ein Level weiter sind. Auch ich Lebe im moment in Trennung und nehme mir wirklich alles sehr zu Herzen an empfehlungen, nur wie du schon beschrieben hast, der moment der Schwäche über kommt einen. Was nartürlich wirklich hart ist, das Sie jetzt so konsequent ist, das sollte Dir zu bedenken geben, Sie hat jemand gefunden für den Sie sich jetzt geändert hat, was Ihren EX an geht.
Keine Treffen mehr usw. du bist wirklich noch Jung und es wird mit Sicherheit noch eine Frau auf Dich warten, die Deine Vorstellung was Frauen an geht weit über treffen wird. Jetzt willst Du es noch nicht Wahr haben, ist absolut normal in der Trauer Phase. Aber vertraue mal bissel mehr auf Dich und Deine Person, das was mal deine EX an Dir gefunden hat, glaubst ned auch das es noch mehr Frauen gibt die den selben Geschmack haben, wie Deine EX was Dich an geht ?
Ich weiß hab gut Reden, hehe haben wir alle, ob warten gut ist ? Keine Ahnung es gibt auch genug die gewartet haben und es hat sich Ausgezahlt, nur sollte das nicht Dein oberstes Gebot sein. Niemand kann wirklich 100% Wissen was in dem Kopf Deiner EX vor geht, es wird nur an Hand der tatsachen weil es schon bei anderen auch so war, vermutet das sich das nun bei Dir wiederholt. Manchmal rutsch eine Frau die noch verliebt ist in Ihren EX in eine Neue Beziehung, weil Sie versucht zu flüchten um alles besser zu verarbeiten, weil Sie hofft das mit dem Neuen alles besser wird, stellt aber fest das es doch ned das wahre vom EI ist, will aber dem Neuen jetzt nicht vor den Kopf stoßen und bleibt erstmal bei Ihm.
Hat es alles schon gegeben, Pah manchmal ist es gut kontakt Sperre zu halten manchmal Lohnt es sich aber auch zu kämpfen, fazit wie man es macht ist es falsch, ist meine Meinung zumindest.
Es gab schon soviele HAPPY ENDS...
Ich wünsche Dir das Du stark bleibst und Glücklich wirst

LG ein Verlassener

08.05.2013 21:53 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag