10

Trennung - sie hat schon den nächsten :(

SkYm


14
1
1
Danke dir für deine Antwort!
Nachdem ich lange genug versucht hab ihr zu zeigen wie wichtig sie mir ist und sie an all ihren Reaktionen zeigt dass sie wirklich einen Haken drunter gesetzt hat bleibt mir nur der Weg der "Kontaktsperre". Das ist sicher auch für mich auf Dauer besser und angenehmer. Sollte jemals nochmal was von ihr kommen, kann ich immernoch überlegen wie ich darauf reagiere, aber jetzt muss ich wirklich schaun dass ich damit auch abschließe, so wie sie es scheinbar auch getan hat. Wie das gehn soll weis ich noch nicht.
Ich denke, spätestens wenn eine andere vor mir steht die Interesse an mir hat wird das Ganze bischen weiter in den Hintergrund rüken, wann das sein wird...mal sehn! Wenn ich das ganze mit dem Verstand und nicht mit dem Herz/mit Gefühl betrachte, dann war sie eh die Flasche, da sie ja offenbar nicht das empfindet was ich empfinde nämlich "ohne dich gehts nicht!". Und wenn das wirklich so ist, dann hätte auch ein andres Verhalten meiner Seite das Ganze vermutlich nur rausgezögert...

09.05.2013 13:06 • #16


call_me_kopf

call_me_kopf


38
1
Ja das ist die richtige Einstellung, positiv Denken auch wenns schwer fällt, die Neue wird kommen, oder das Blatt wendet sich mit der EX so oder so es geht weiter. Ja ob Du ehrlich so einen Menschen zurück nehmen solltest, sagen ja alle besser nicht. Ich bin da andere Meinung, denn jeder hat eine 2. oder sogar 3. Chnace verdient, wenn sich wirklich was ändert und man erkennt das man doch zusammen gehört. Ich bin noch argh in Trauer Phase werde aber weiter kämpfen und zwar solang bis ich feststelle das ich 100% verloren habe. Werde mich deswegen nicht aufgeben oder mein Leben vernachlässigen, auf keinen Fall.
Auch damit hast Du Recht, Vlt. hätte sich es nur rausgezögert und man hätte Dir noch mehr weh getan, ach WENN das gute Wort WENN nicht wäre. Kopf hoch Sie wird Dir mit Sicherheit noch oft durch den Kopf gehen, geht mir auch so und das ist nicht mehr als Menschlich, Gefühle lassen sich nicht so einfach abschalten und die meisten LEUGNEN Ihre. Von daher hast alles richtig gemacht, es ist immer gut zu Hoffen, aber nicht wenn es aussichtslos ist.
Autsch "Ohne Dich gehts nicht" Hoffe das sich das bald ändern wird bei Dir und bei allen anderen auch.
Trostloser Feiertag...
LG

09.05.2013 13:50 • #17



Trennung - sie hat schon den nächsten :(

x 3


SkYm


14
1
1
Bei mir ist es so, dass es Tage gibt an denen ich es scahffe den Kopf oben zu halten und nicht weiter darüber nachzudenken und dann gibt es wieder Tage wie gestern an denen "die Welt zusammenbricht" wegen ihr... Das wird sich mit der Zeit hoffentlich aber auch legen...
Ich bin nach wie vor der Meinugn dass wir bestens zusammen gepasst haben, ich würde sogar wirklich sagen dass wir eigentlich wie füreinander gemacht waren, das nützt aber alles nichts wenn sie das nicht genauso sieht. Ich denke jetz, wo sie eh schon den nächsten hat und ich außerdem schon seit über 4 Wochen gekämpft habe um ihr irgendwie ohne aufdringlich zu werden versucht hab klarzumachen wie wichtig sie mir ist und dass ich bei einer 2ten Chance gerne einiges geändert hätte, würde ich nichts weiter als nerven wenn ich weiter auf etwas rumhaken würde mit dem sie ganz offensichtlich zumindest zum jetzigen Zeitpunkt einfach nur abgeschlossen hat.
Ich wünsche dir, dass dein Kämpfen villeicht erfolgreicher endet als meines und muss dir auch sagen, dass du dich obwohl es dir selber scheinbar alles andre als gut geht um andere kümmerst und versuchst andere aufzubauen, DAS zeugt von wirklicher Stärke in meinen AUgen!

09.05.2013 15:08 • x 1 #18


call_me_kopf

call_me_kopf


38
1
danke Dir... ja nach aussen sieht es vlt. so aus, aber auch ich habe meine Tiefen, ja kämpfen ist oftmals gut weil man den glauben an den anderen nicht verloren hat. Meine Situ ist nicht unbedingt die selbe, in der Du gerade steckst, aber auch meine EX hat einen Neuen und Sie war glücklich, bis Sie mich wieder gesehen hat. Und nun hat Sie festgestellt das ich Ihr mehr fehle als Sie wirklich gedacht hatte. Sind fast 1 Monat getrennt mit bissel kontakt zwischen durch, wir haben uns getroffen um verschiedene Sachen zu besprechen, wegen der gemeinsamen Wohnung usw. Wir sind uns beim Treffen extrem Nahe gekommen haben uns geküsst und unsere Herzen haben wie Wild gekopft, nun was soll ich sagen, wie soll man das DEUTEN, wenn ich glücklich bin passiert sowas nicht. Bin FROH das es passiert ist, in meinem Leben hat sich auch einiges geändert Beruflich, Persönlich usw. hab meine Fehler erkannt und drauß gelernt und Ihr hab ich das auch gesagt. Nun ist Sie hin und her und dodal verwirrt, was ich auch verstehe ich war/bin vlt. immer noch der Mann Ihrer Träume. Und das veranlasst mich zu HOFFEN das wir wieder zueinander finden.
Finde es voll gut das du in Deinem Alter den Weg hier ins Forum gefunden hast und nicht zu STOLZ bist deine Probleme hier zu Posten. Viele finden das Quatsch oder denken was geht es die Welt an. Ja ich finde auch das meine EX und Ich sehr gut zusammen passen, haben uns immer gut ergänzt hat einfach alles gepasst, deswegen fällt es auch so schwer los zulassen. Weil man der Ansicht ist so eine FRAU findet man NIE NIEmals wieder. SEELENVERWAND
Naja ich versuche anderen vlt. zu zeigen das Sie mit Ihrer Trauer nicht allein sind, auch wenn viele das Denken, die Traurige Realität sind anders aus. Es wiederholt sich wieder und wieder, macht einem sogar Angst auf die Zukunft, man ist geprägt und das widerum ist nicht gut für die nächste Beziehung. Ja STÄRKE braucht man in dieser Zeit von allen Seiten, damit man nicht auf dumme Gedanken kommt...
Ich versuche meine Stärken im moment zu nutzen um vlt. anderen bissel was mit zugeben.
Auch wenn ich nicht immer die besten Ratschläge habe, man kennt sich ja nicht und weiß nicht zu 100% wie es wirklcih bei jedem persönlich abgelaufen ist, nur wenn ein Funken Hoffnung da ist den man sich nicht schön redet, sollte man für seine Liebe kämpfen und nicht den Spruch beherzigen blabla es gibt noch viele Mütter mit schönen Töchter.
Ja MAYBE... In Deinem Fall könnte ich nicht mal sagen wie es aus geht, bleib Stark zieh die Kontaktsperre durch Leb Dein Leben und mal schaun was passiert. Ich hab schon das Gefühl das ich Sie betrüge wenn ich nur mit anderen Frauen spreche, von daher wird es bei mir noch dauern.
Aber nicht jeder Fall ist gleich, wie gesagt keiner kennt Deine EX und meine kennt auch keiner.
LG

09.05.2013 16:37 • #19


SkYm


14
1
1
Naja, das hört sich bei dir aufjedenfall hoffnungsvoller an als bei mir!
Allerdings muss ich sagen, ohne dir jetz Hoffnung nehmen zu wollen:
Auch wir sind uns bei dem letzten Treffen bei dem sie mir sagte dass sie einen neuen hat nochmal sehr nahe gekommen, wir haben uns auch geküsst und sie wollte damals ja auch um jeden Preis den Kontakt zu mir halten, was ich dann aber abgelehnt hab, weils für mich einfach nicht möglich ist.
Wie du schon sagst: Wenn man mit dem neuen wirklich glücklich ist, dann passiert sowas normalerwiese nicht!
Deswegen hab ich auch immernoch die Hoffnung, irgendwann falls es mit dem anderen krieselt oder sie einfach merkt dass es nicht passt, nochmal was von ihr zu hören, wie ich dann damit umgehe muss ich schaun wenn es soweit ist
Allerdings verhält sie sich jetzt eben sehr abweisend mir gegenüber, weshalb ich absolut nicht weis ob ich derzeit noch irgendeine Rolle spiele oder nicht. Mir gehts allerdings genauso wie dir, ich hätte durch Zufall sogar grade die Möglichkeit 2 andere Mädels kennenzulernen, bin aber hin und her gerissen ob ich das machen soll, weil in mir der dumme Gedanke kreist "so wie sie könnt ihr garnicht sein, sie war perfekt".
Klar ist das warscheinlich die falsche Einstellung, da ich ja niemanden gleich heiraten soll, es geht lediglich ums kennenlernen, dennoch hab ich ein mülmiges Gefühl dabei...
Sie hat sich mir gegenüber am Schluss wirklich unangemessen verhalten, sie hätte mir ja nichtmal gesagt dass sie einen Neuen hat wenn ich nicht gebohrt hätte, sie hätte mich eiskalt hingehalten... und auch das jetzige Verhalten von ihr ist alles andre als Rücksichtsvoll mir gegenüber, trotzdem....ich vermiss sie sehr und würde ihr warscheinlich trotz allem sofort um den Hals fallen wenn ich sie nochmal sehen würde.
Aber was daraus wird, wird bei dir und auch bei mir nur die Zeit zeigen, entweder sie kommt irgendwann (wann auch immer das sein mag) nochmal auf mich zu oder eben nicht und genauso wird es bei dir auch sein nehm ich an.
In absehbarer Zeit mach ich mir keine Hoffnungen von ihr nochmal as zu hören, trotzdem geht mir das Ganze noch viel zu nahe um mich jetz gleich auf die Nächste zu "stürzen".
Ich bin grundsätzlich kein Mensch der Probleme in sich reinfrisst, ganz im Gegenteil, mir hilft es sehr mit Freunden darüber zu sprechen oder eben hier zu schreiben!
Ich denke nur wenn überhaupt, dann kommt nochmal was von ihr wenn sie merkt dass sie mich wirklich "verloren" hat, und das merkt sie nur wenn sie mal länger als 2 Wochen nichts von mir hört...
lg
edit: Den Spruch "auch anderen Mütter haben hübsche Töchter" find ich wenn jemand einem wirklich wichtig war/ist einfach nur unpassend, denn klar ist sie nicht die einzige Frau auf der ganzen Welt, ich hab aber trotzdem nicht ihr Äußeres (das hat mir jetz um ehrlich sein sein nämlich garnicht soooo zugesagt) sondern wirklich ihre Art geschätzt...

09.05.2013 17:09 • #20


SkYm


14
1
1
Nochmal ein kleines "Update" von mir...
Mir gehts leider immernoch nicht nennenswert besser, ich denk immernoch jeden Tag an sie, vermisse sie jeden Tag und sie fehlt mir einfach extremst. Ich würde sofort alles stehn und liegen lassen wenn ich sie dafür mal wieder sehn könnte. Ich träum sogar immermal von ihr (wenn ich denn mal schlafen kann). Und der Gedanke, dass an meiner Stelle grade ein anderer ist, zerreist mich immernoch. Es kommt sogar immermal noch vor dass ich wegen ihr weine
Ich hab die Hoffnung dass ich villeicht irgendwann nochmal eine Chance bekomme und wenn es in ein par Jahren ist, leider immernoch nicht ganz aufgegeben, weil ich sie wirklich über alles und bedigungslos ganz genau so wie sie ist liebe. Und das nag jetzt villeicht verrückt klingen, aber direkt nach unserer Trennung hab ich mich ja ein einziges mal mit einer andren getroffen mit der Hoffnung das würde mich auf andere Gedanken kommen lassen und ausgerechnet als ich da heimgefahren bin, fuhr die direkt vor mir, als würde mir da oben einer sagen wollen "was macht ihr 2 Dödel denn? Ihr gehört zusammen, du musst dich nicht mit andren treffen!"

03.07.2013 21:03 • #21


SkYm


14
1
1
Eine Frage hätte ich noch an euch...
Sie hat mir ziemlich direkt gesagt, dass sie mich nicht sehen will. Ich würde aber sehr sehr gerne nochmal mit ihr reden, einfach um ihr zu sagen was ich ihr gerne alles sagen würde, ich erwarte nichtmal dass auch nur ein einziges Wort von ihr zurück kommt.
Ich spiel mit dem Gedanken einfach mal hinzufahren, ich glaub irgendwie dass sie "offener" reagieren würde wenn sie mich persönlich sehen würde, klar wenn sie mich dann wieder einfach wegschickt weis ich auch bescheid...
Was haltet ihr davon? Is das nur nervig und völlig unnötig?

04.07.2013 15:37 • #22


SkYm


14
1
1
Hallo!
an meiner Situation hat sich in letzter Zeit nochmal bischen was verändert, um das ganze nicht aus dem Zusammenhang zu reißen, hab ich mal mein altes Thema "ausgeraben".
Wir hatten jetzt ca. 3 Monate garkeinen Kontakt, was die Situation für mich leider kaum besser/einfacher gemacht hat, ich hab aber auch keinen Sinn darin gesehen ihr weiter zu schreiben. In dieser Zeit, war sie 3 mal auf meinem Profil in manchen Internet-Communitys und wir sind uns beim Fortgehen Abends einmal über den Weg gelaufen, wo wir fast nebeneinander an der Bar gesessen waren, sie hat dauernt zu mir rübergeschaut, ich hab aber versucht sie nicht weiter zu beachten und hab mich mit meinem Kumpel unterhalten.
Dann ist sie aufgestanden, an mir vorbeigelaufen, kurz bei mir stehen geblieben und hat mich mit einem "trauriger Dackel" Blick angeschaut aber nichts gesagt und ist gegangen (ihr Freund war dabei!).
Vor etwa 2 Wochen, hab ich ihr dann in einem Moment der Schwäche doch nochmal geschrieben, aber ganz neutral, wie es ihr geht etc..
Sie hat nett und freundlich reagiert und wir haben dann ca. eine Woche lang jeden Tag nett miteinander geschrieben. als wäre nie was gewesen. Irgendwann hab ich dann Anzeichen gegeben, dass ich immernoch Gefühle für sie habe und sie immernoch sehr vermiss, worauf sie dann zu meinem Erstaunen geschrieben hat "Wie wäre es wenn wir einfach nochmal was trinken gehen und nochmal in Ruhe miteinander reden? Mir wars wirklich auch sehr wichtig mit dir und wir haben beide Fehler gemacht".
Ich hab mich erstmal unglaublich gefreut, weil ich nie gedacht hätte nochmal was so positives von ihr zu hören!
Sie hat dann aber scheinbar ernsthaft ihren jetzigen Freund (den mit dem sie seit April, ca. einem Monat nach unserer Trennung zusammen ist), gefragt ob das okay ist und wer hätts gedacht, der hatte da logischerweise was dagegen und damit hatte sich das Thema für sie wieder erledigt.
Ich hab ihr dann einen handgeschriebenen Brief geschickt, in dem ich fast alles geschrieben habe, was ich ihr gerne persönlich gesagt hätte. Es kommt aber seitdem ihr Freund unser Treffen "vermasselt" hat, garnichts mehr von ihr, auch keine Reaktion auf den Brief, keine antwort auf meine Frage ob der überhaupt angekommen ist, garnichts mehr. Meine Vermutung ist, dass ihr Freund (verständlicherweise) auch was gegen unseren Kontakt hat und sie deswegen nichtmehr antwortet, weil sie das bisher noch nie gemacht hat und das auch eigntlich garnicht ihre Art ist einfach garnichts mehr zu antworten.
Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es richtig ist noch ein par Wochen zu warten, ob nochmal was von ihr kommt und ich bin auch der Meinung dass ihr irgendwie noch mehr an mir liegen muss als sie zugeben will.
1. Die Profilbesuche
2. Das an der Bar
3. Die unerwartete positive Reaktion, als ich zugegeben habe dass ich sie immernoch liebe (sehr sogar!).
Das einzige "Problem", dass uns im Weg steht einfach nochmal miteinander zu reden, ist ihr jetziger Freund, den sie in meinen Augen ja nicht soo toll finden kann, wenn sie mir solche Vorschläge macht!?
Ich brauch jetzt bitte mal die Meinung, neutraler Personen, spinne ich mir da was zusammen wenn ich immernoch Hoffnung habe, dass das irgendwann nochmal eine positive Wende nimmt oder ist das berechtigt?

Vielen vielen Dank an alle die sich das alles durchgelesen haben!

30.10.2013 22:41 • #23


mike786


Lieber SkYm- erst mal: ich hoffe es geht dir soweit gut.

Jetzt aber mal - denn sorry, ich fürchte anders willst du es nicht verstehen. Du bist schon so weit gekommen, hast fast mir ihr komplett abgeschlossen, und dann gibst du dich wieder so hin? Warum?
Ich habe jetzt nicht deine ganz Geschichte gelesen- aber denkst du nicht das du da etwas hineininterpretierst wie: bei dem Anderen ist sie jetzt genauso wie ich sie immer haben wollte.
Junge- lass die Finger davon- die tut dir nicht gut. Denk mal weiter: selbst wenn ihr wieder zusammenkommen solltet- hättest du immer ein gutes Gefühl wenn sie alleine unterwegs ist, sie sich am Abend mit einer Freundin trifft, .... .

Deine Ex-Freundin ist der typische Mensch der sich einfach treiben lässt- sie würde niemals selbst eine Entscheidung treffen.

Tu dir selbst was gutes- lass es. Und wenn du ihr einen sms oder einen Brief schreiben willst- dann mach es hier, oder schreib ihr einen und verbrenn ihn dann.

Komm auf die Beine, geh deinen Weg - und tut dir nicht andauernd selber weh!

30.10.2013 23:16 • #24


ThePhoenix

ThePhoenix


472
3
84
Guten Abend, Skym!

Auch ich werde nur zu deinem letzten Post Stellung beziehen.

Ganz klar: du interpretierst etwas viel da hinein. Ihr Blick war nur so gemeint, dass du ihr leid tust. Mehr nicht. Ihre Antwort auf dein Geständnis deiner immer noch andauernden Gefühle zu ihr hat sie wohl zu der Annahme verleitet, dass ihr beide noch einmal alles klären müsstet. Das wollte sie mit dir besprechen! Keine positive Reaktion im Hinblick auf ein erneutes Zusammenkommen, sondern nur ein klärendes Gespräch.

Ihr Schauen auf dein Profil war die einfache Neugierde, was sich so in deinem Leben ereignet. Jetzt ist es natürlich klar, dass du, weil du nach eigener Aussage noch nicht über sie hinweg bist (was ich auch merke), dir wieder etwas erhoffst. Ich weiß nicht, was damals zwischen euch vorfiel (tut hier auch nichts weiter zur Sache), aber du solltest definitiv SOFORT! alles und jeglichen Kontakt einstellen. Es ist völlig egal, ob du denkst, dass ihr Freund da die Hände im Spiel hat oder nicht.

Du musst für dich mit ihr abschließen! Sie möchte nicht! Selbst ihr Freund würde sie nicht abhalten können, wenn sie sich mit dir treffen wollen würde. Unter diesen Voraussetzungen möchte sie einfach nicht!

Diese Kontaktsperre musst du für dich solange aufrecht erhalten, bis du jegliche Gefühle ihr gegenüber abgelegt hast oder zumindest so gering wurden, dass du sie kontrollieren kannst. Wie du jetzt siehst, waren drei Monate zu kurz für dich. Verlängere sie mindestens auf ein Jahr. Und dann seid ihr vielleicht soweit, euch noch mal zu treffen.

Es ist zu deinem Vorteil, dich mit deinen Hobbys, deinen Freunden, den Dingen, die dir Spaß machen, zu beschäftigen. Die Hauptsache ist, dass du dich um dich selbst kümmerst und lasse sie außen vor.

Ich selbst habe eine Kontaktsperre für mich gegen meine Ex errichtet. Weil mir bewusst ist, dass ich bei jedem Kontakt mit ihr sofort wieder in den alten Gefühlen gefangen bin. Auch ich für mich verfolge eine lange Kontaktsperre, da sie für mich sein muss.

Dein Phoenix, der dich jetzt mal ordentlich

31.10.2013 17:51 • #25



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag