1

Vertrauen und Ehrlichkeit

shame78

1
1
Mein Name ist shame und ich weiss nicht weiter und ich hoffe ihr könnt mit eine Rat geben. bezüglich meines Freundes.

Wir haben uns vor fast 2 Jahren über eine Verein Allenerziehender Vater und Mutter kennengelernt . Der hat in seiner frühreren Beziehung viel durch gemacht , weil seine Ex mit dem er 2 Kinder hat eingentlich nur von ihm schwanger werden damit sie vom Staat unterstützt wird . Als er erfahren hat das er Vater wird hat er alles gebaut um seiner Familie zu bieten, Der hat eigenständig , ein Haus gebaut und wo alles fertig war , hat sie ihn verlassen . Dann war er 3 Jahre alleine und und dann haben wir uns kennen gelernt . Die Anfangsphase, war schwierig weil sie ihn nur Verletzt hat und fertiggemacht hast in allen was er gemacht hat. Dann nach sechs Monaten traten dann die ersten Schwierigkeiten auf wo wir dann 3 Monaten Funkstille hatten. Dann habe ich den Anfang gemacht , und wir sind dann wieder zusammen gekommen. Aber ich habe den Fehler gemacht das ich ihn belogen haben seit über eine Jahr bezüglich meiner Arbeitstelle. Ich habe eine gute Stelle gehabt und dann würde mir gekündigt und ich habe aber schnelle ein neue Stelle , wo ich heute noch arbeite aber ihm immer im Glauben gelassen das ich bei beinem früheren Arbeitgeber arbeite . Vor 2 Woche hat er es herausgefunden das ich da nicht mehr Arbeiten . Und hat den Kontakt abgebrochen ,weil er meinte er muss dies erstmal verdauen .

Diese Woche habe ich telefonisch kontaktiert wie es weitergeht mit und beiden da meinte er wie oben beschrieben das wir am besten jeder seinen Weg gehen soll.
Gestern habe ich wieder angerufen , und am Anfang unseres Gesprächs war es wie immer und dann war wieder diese gekränkter Ton am Telefon wo er mir wieder die Vorwürfe machte. Heute abend war ich bei ihm und er war nicht da und habe die Sachen bei Nachbarn abgegeben .

Habe ihn aber telefonisch infomiert das die Sachen bei ihnen liegen .

Wir haben uns in der Zeit vom fast 2 Jahren dreimal eine Auszeit genommen , das Problem ist das er jetz für ein Jahr nach Amerika um dort beruflich zu arbeiten . Ich weiss nicht weiter darum meine Frage ist jetz Schluss mit der Aussage getrennte Wege gehen weil er gestern am Telefon gesagt zu mir wir sollten es beenden .

Gib mir bitte eine Rat

LG Shame

11.02.2011 23:30 • #1


Torsti_71


hallo,

also 3x auszeit in 2 jahren find ich bissl viel. da scheint was nicht zu stimmen. wegen deiner arbeit: warum hast du es ihm verheimlicht? er fragt sich nun wahrscheinlich, was du ihm noch so alles nicht erzählt hast?! und jetzt geht er 1 jahr nach amerika? gute voraussetzungenhören sich anders an. seine entscheidung mußt du wahrscheinlich akzeptieren, auch wenn es schwer für dich ist.

Bleib einfach hier bei uns im forum, auch schmerzen vergehen wieder.

LG

11.02.2011 23:44 • x 1 #2



Vertrauen und Ehrlichkeit

x 3


elwynn

elwynn


106
1
27
und dann ist auch noch heut edein geburtstag.
nicht grad tolle stimmung bei dir nehm ich an.

aber die frage ist doch warum du ihm das verheimlicht hast.
du hast deine stelle verloren, was schonmal kein weltuntergang ist und hast sofort eine neue gefunden.
warum das 1 jahr geheim halten.

er kommt sich doch auch doof vor, wenn er schon 1 jahr nicht ins vertrauen gezogen wird.

13.02.2011 01:36 • #3


Biene


Hallo shame,

das hört sich nicht gut an. Die Beziehung scheint mir ziemlich verkorkst zu sein. Wie es sich anhört, scheint die Beziehung am Ende zu sein. Die Bedingungen sind einfach zu schlecht. Mach dir keine Vorwürfe, es ist, wie es ist. Jetzt muss jeder mit den Konsequenzen leben. Am besten, ihr startet beide neu durch und brecht den Kontakt ab. Wenn er sowieso nach Amerika geht, macht das die ganze Sache sogar noch einfacher.

Werde mit jemand anderen glücklich. Das ist nicht der Mann deines Lebens oder deines Herzens.

Ich weiß, das hört sich hart an, aber ich bin sicher, dass es genau so ist. Und wenn du in dich hineinhörst, wirst du das auch feststellen.

Alles Liebe wünsch ich dir

Biene

15.02.2011 17:23 • #4


sanne

sanne


885
8
465
Hallo,

ich kann mir schon vorstellen, wie verletzt er ist. Da er jetzt aber für 1 Jahr in den USA ist, kannst du auch nichts weiter tun. Ich denke mal, ihr werdet nicht regelmäßig telefonieren?

schreib ihm einfach einen brief und teile ihm mit, warum du ihn angelogen hast. Hattest du Angst, dass wenn du es sagst, er dich nicht mehr möchte? Kann ich mir kaum vorstellen. was waren denn deine Beweggründe?

wie auch immer, das Jahr tut euch vielleicht gut um Abstand und Klarheit zu gewinnen.

Viel Erfolg
liebe grüße

17.02.2011 12:16 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag