Verzweiflung pur

MadamePompadour94

MadamePompadour.

1
1
Hallo ihr Lieben,
Ich habe mich eben neu hier angemeldet, da ich einfach nicht weiter wei├č.
Anfang M├Ąrz 2014 hat sich mein Partner nach 21Monaten Beziehung getrennt. Mitte Mai hatte er bereits eine neue Freundin, die Beziehung hielt aber nur 4 Monate.
Vor 4 Wochen haben wir uns zuf├Ąllig auf einem Geburtstag gesehen, dort wollte er dann auch ein Gespr├Ąch mit mir.
(Haben seit April keinerlei Kontakt mehr gehabt)
Er wollte wieder Kontakt mit mir, hat gemeint er hat durch die Beziehung erfahren was er an mir hatte. Er w├╝rde unsere Beziehung vermissen und hofft dass es einen Neuanfang gibt
Daraufhin war wieder 3 Wochen funkstille
Letzte Woche haben wir uns wieder gesehen. Sind dann ins Gespr├Ąch gekommen, daraufhin meinte er, er k├Ânnte sich so viel mit mir vorstellen, Haus, Heiraten, Familie etc.
Ich sei die perfekte Frau f├╝r ihn. Und er will seine Zukunft nur mit mir verbringen.
Er k├Ânnte nur momentan keine Beziehung f├╝hren, weil er daf├╝r keine Verantwortung tragen k├Ânnte, weil er nicht mal die Verantwortung f├╝r sich selber tragen k├Ânnte ( er hat zurzeit sehr viel Probleme wegen der Scheidung der Eltern).
Er hat mich dann gek├╝sst...
Und sind dann, obwohl er mir seine Gef├╝hle gestanden hat, als getrenntes paar nach hause.
Ich muss dazu sagen, er ist ein typ er redet nie ├╝ber Probleme mit jemand, er versucht alles alleine zu verkraften, frisst alles in sich rein.
Die Scheidung der Eltern war f├╝r ihn sehr hart, er hat sich auch immer Vorw├╝rfe gemacht. Er leidet total unter der Scheidung der Eltern. Ich bin damals in den Haushalt gezogen um den Haushalt zu machen als seine Mutter ausgezogen ist.
Naja, ich hab jetzt 8 Monate um die Beziehung gek├Ąmpft,war eigentlich am Ziel angekommen und jetzt das...
Ich bin am verzweifeln.
Ich liebe diesen Mann so sehr und ich will meine Zukunft mit ihm verbringen. Ich m├Âchte keine anderen Mann an meiner Seite.
Hat jemand Tipps um ihn zur├╝ck zu bekommen!? Ich hoffe mir kann jemand helfen

12.11.2014 09:00 • #1


calt100


877
4
288
Also in meinen Augen sollte er erst einmal zu sich selbst finden und dann zu dir (wenn er bereit daf├╝r ist. Und derzeit sieht es nicht danach aus.

Abgesehen davon, solltest du dir ├╝berlegen, ob du mit der Verhaltensweise dauerhaft klar kommst, wenn er Probleme und Sorgen nur in sich rein frisst und nicht dar├╝ber reden kann.

12.11.2014 09:48 • #2


zuh├Ârer


Vielleicht mag es sich ein wenig hart anh├Âren: Magst du es auf Abstellgleis gestellt, und dann irgendwann wenn der andere Lust und Laune hat wieder abgeholt zu werden?
In einer Beziehung sollte man nahezu kompromisslos zum Partner stehen. Es kommt vor, dass man andere Menschen begegnet, die ebenfalls interessant sind, aber sich zu entscheiden, mit der Person zu probieren um zu schauen, ob er/sie eventuell besser ist?
Man sollte doch keine Beziehung anfangen, wenn man nicht 100% zu seinem Partner steht.
So hart es klingt, aber so ein Verhalten ist bei mir ein absolutes no go. Keiner kann mir dann garantieren, dass sie eventuell beim n├Ąchstbesten wieder so entscheidet. In einer Beziehung m├Âchte ich mich wohl f├╝hlen und keine Gedanken daran verschwenden ob ich die erste Wahl bin.

12.11.2014 13:01 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag