7

Vielleicht doch melden?

Sab21

17
2
14
Hallo
ich weis dass es immer besser wäre sich an die Kontaktsperre zu halten. ich liege grad im Bett und versuche mich zusammen zu reißen aber jetzt ist der absolute Tiefpunkt erreicht.
Er hat schluss gemacht ja, wir hatten sehr viel streit. aber wir haben uns auch wirklich sehr geliebt. Ich will das nicht weg schmeißen.
Wieso nur habe ich ständig diese unglaublich starke Panik, niemals loslassen zu können, klammere mich an das gute und schöne an unserer beziehung. unsere Witze, Rituale, die Nähe und alles was in meinen Augen von keinem auf dieser Welt ersetzt werden könnte.
das macht mir Angst. Viele sagen, wenn man einmal so richtig von Herzen geliebt hat, wird es bei jemand anderen nie wieder das selbe. das sind zwar immer nur aussagen aber was wenn sie stimmen ? Ich tu mir so schwer ihm nicht zu schreiben. Vielleicht hab ich es noch nicht getan weil ich eventuell eine Nachricht kriege, die mir wieder den Boden unter den Füßen wegreisen wird ? Oder sogar garkeine Nachricht kommt? Wie hält man das aus. wenn ich dran denken, es gäbe vielleicht nie wieder eine Chance wird mir sofort übel und ich seh nur noch schwarz. Welche Phase der Verarbeitung ist das denn? Die -10te? Ist es das wert sich zu melden und zu fragen wie es ihm geht, ob wir nie wieder eine Chance haben? Ohje.

21.07.2018 00:18 • #1


Wendell93


Ich denke nicht.
Alles was man jetzt noch schreibt wäre kontraproduktiv, denn dann sieht er, dass du ihn nicht Loslassen kannst und somit fällt es ihm leichter loszulassen.

Glaub mir, mir geht es genau so. Ich kann auch verdammt schlecht abschließen da ich unter Verlustängsten seit der Kindheit leide.
Damals war es meine Mutter an die ich mich immer geklammert habe.
Ich war mit 13 auf einer Klassenfahrt und habe jede Abend geweint, die Kinder am Tisch haben mich nie ernst genommen weil ich ständig am heulen war. Ich habe das überwunden von ganz alleine wo ich ins Teenager Alter kam.
Ich wechselte von der Realschule auf die Hauptschule, das beste was mir je passiert ist. Plötzlich hatte ich Freunde und ich konnte mich von meiner Mutter lösen, den Übergang habe ich bis heute noch nicht ganz genau verstanden wie ich das geschafft habe, es kam ab und zu noch durch aber ganz ganz selten.
Ob du es glaubst oder nicht, ich wohne jetzt durch die Trennung wieder bei meiner Mutter, teilweise nervt mich sie mich nur noch wie Mütter das halt tun
Ich will auch unbedingt wieder hier raus da ich schonmal hier rausgekommen bin für ein 3/4 Jahr.

Ich lernte meine erste Liebe kennen mit 18, davor hatte ich zwar auch Beziehungen aber wenn die vorüber gingen interessierte es mir nicht.
Bis diese Frau kam, sie war mein Engel damals, hat mich nach 3 Jahren betrogen und hatte neben mir noch einen anderen Freund (im letzten halben Jahr). Irgendwie wusste ich es, aber ich wollte es nicht wahr haben.
Den Tag werde ich nie vergessen und GOTT SEI DANK hängen da keine Emotionen mehr dran.
Es war mein 21 Geburtstag, sie war total komisch und wo sie kam ging sie bei mir direkt ins Bett. Plötzlich rief jemand an und auf ihrem Handy stand "Baby". Ich bin dran gegangen und der blöde Typ fragte nur dumm wer ich bin.
Naja es ging so aus dass ich richtig geweint habe und sie rausgeworfen habe, ich habe sie angschrien und ihre ne backpfeife verpasst. Das war der schlimmste Tag meines Lebens.
Da habe ich das erste Mal einen Gedanken an Selbstmord verschwendet weil ich sie über alles geliebt habe.

Jetzt leide ich auch unter einer Trennung, manchmal ziemlich stark, ich habe die selben Gedanken wie du aber ich habe meine jetzige Ex Freundin auch über alles geliebt, da sie mir immer sehr treu war und mir das Gefuhl gegeben hat dass sie mich über alles liebt.
Die Beziehung endete nicht mit Lügen und Betrug sondern weil wir uns als Konkurrenz gesehen haben und sie mich oft ohne Respekt behandelt hat und mich teilweise sogar beleidigt hat.
Ich habe trotzdem noch Gefühle für diese Frau, war mit ihr im Urlaub was der schönste Moment meines Lebens war. Ich habe dort so tolle Fotos von ihr gemacht die ich alle aufn stick gepackt habe,in der Hoffnung dass man sich irgendwann nochmal neu kennenlernen kann. Bei einer Trennung mit Lügen, Betrügereien usw. wird das nie wieder was aber ich denke wenn man im Guten auseinander gegangen ist kann es irgendwann nochmal was werden.
Und ja ich weiß, dass ist momentan mein Wunschgedanke da sie mir jeden Tag noch fehlt nach gut 2 Monaten Kontaktsperre aber wer weiß, vielleicht kommt der Tag wo ich sie gar nemehr wieder haben will.
Das was ich dir mit der Geschichte sagen will ist, dass man wieder lieben kann und du es auch kannst.


Hoffe es hat dir ein wenig die Augen geöffnet.

21.07.2018 00:38 • x 1 #2


Sab21


17
2
14
@Wendell93
Das tut mir so leid für dich was du erleben musstest..
Wir quälen uns täglich mit dem leid was uns andere Menschen zufügen, das ist so nicht richtig.. die Erkenntnis dass mein Leben und vor allem ich aus viel mehr besteht, als nur heulend im Bett zu liegen und dem nach zu trauern, was mich nicht schätzt und verdient hat, ist vorhanden. Aber eben nur die Erkenntnis. Du hast auch die Hoffnung irgendwo dass es wieder klappt. Und ich denke genau das hindert uns letztendlich vollends abzuschließen..
das was wäre wenn und es könnte doch, treibt mich in den Wahnsinn. Ich will Klarheit, antworten.. aber das will jeder und da muss man leider drüber stehen. Ich habe es auch Gott sei dank verhindern können ihm zu schreiben, mal schauen wie es morgen aussieht..

21.07.2018 00:51 • #3


Wendell93


Zum Glück habe ich dafür keine negativen Gefühle mehr übrig was damals passierte. Ich hab das letztens einem Kumpel erzählt den ich neu kennengelernt habe und ich musste dabei sogar lachen wo ich das erzählt habe obwohl ich damals wo es gerade passiert ist einen gedanken an Selbstmord verschwendet habe...
Die Hoffnung dass es wieder klappt ist leider echt beschissen und ich hoffe dass sie irgendwann dass sie weg ist.
Dass man nicht mehr daran denkt.
Es ist nur so schwer da du und ich noch Gefühle für die person haben.
Ich hab mal erwähnt dass wen mir meine ex schreiben würde, dass sie alles nochmal will ich noch zurück gehen würde, weil mein Verstand in dem Moment aussetzen würde und ich gegen mein Herz in dem Moment verlieren würde.
Eventuell würde es sogar wieder klappen weil meine ex und ich denke ich viel selbst reflektiert haben. Ich weiß was ich falsch gemacht habe in der Beziehung, ob sie es auch weiß, kann ich nicht sagen. Habe ja mit ihr seit 2 Monaten nicht mehr gesprochen bzw geschrieben bis auf eine SMS die ich zum Geburtstag von ihr bekam, da hab ich nur kurz gefragt ob sie ihre Abi Prüfung bestanden hat und ich mich sehr für sie freue dass sie es geschafft hat. Das war das letzte was ich erfahren habe und es ist einfach traurig da ich mit ihr zusammen gelernt hab, ich habe sie abgefragt beim lernen usw... Und jetzt weiß ich nicht wie ihr Leben weiter läuft.
Glaub mir, es ist jeden Tag schwer daran zu denken dass sie und ich alleine den Weg gehen ohne voneinander zu wissen.

21.07.2018 01:01 • x 1 #4


BrokenHeart


2651
3253
Du erlebst grade sehr schmerzhafte Zeiten. Ich kann das gut verstehen, weil es mir auch mal so erging. Ich habe geliebt ooohne Ende und er war schon längst gaaanz wo anders ....

Ist schon hart und schmerzhaft, aber es nützt nichts ..... Du musst dadurch.

Es wird besser und irgendwann hat er Dich so lange im Regen stehen gelassen, dass Du ihm über den Kopf wächst ....

Und das Gefühl ist unbezahlbar .............und sehr erhebend

21.07.2018 01:45 • x 1 #5


Idefix

Idefix


111
2
87
Zitat von Sab21:
Hallo ich weis dass es immer besser wäre sich an die Kontaktsperre zu halten. ich liege grad im Bett und versuche mich zusammen zu reißen aber jetzt ist der absolute Tiefpunkt erreicht. Er hat schluss gemacht ja, wir hatten sehr viel streit. aber wir haben uns auch wirklich sehr geliebt. Ich will das nicht weg schmeißen. Wieso nur habe ich ständig diese unglaublich starke Panik, niemals loslassen zu können, klammere mich an das gute und schöne an unserer beziehung. unsere Witze, Rituale, die Nähe und alles was in meinen Augen von keinem ...

Hallo nein ist es nicht wert! Ja es kostet Überwindung ! Ist es schwer? Ja !
Tut es weh ? Auch !
Aber der Sinn einer Kontaktsperre ist ja nicht den,die ex zurück zubekommen,sondern deine Beziehung zu verarbeiten,Abstand zu bekommen!
Und es sich bei liebe um einen Prozess im Gehirn handelt! Kannst du das alles, wenn du es verarbeitet hast auch mit einer anderen Person erleben!
Hört sich komisch und wenig einfühlsam an ist aber so !
Ganz viel Kraft

21.07.2018 10:52 • x 1 #6


DorisH


Man liebt sowieso jedes Mal anders, weil man sich selbst ständig verändert und auch das Gegenüber ein anderes ist.

Ob du dich melden sollst oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Wenn du denkst, dass es dir hilft, dann melde dich bei ihm.

Meiner Tochter hat das sehr gut gegen das Vermissen geholfen, weil der junge Mann sich jedes Mal wieder schädlich aufgeführt hat und ihr mit jedem Mal klarer wurde, dass er es nicht wert ist.

21.07.2018 12:13 • x 2 #7


Hammerdin


7
1
3
Das ist immer so schwer zu sagen, weil man nicht in den Kopf des anderen gucken kann. Vielleicht ist es genau das Richtige oder total falsch. Ich denke bei allem was wir in diese Richtung machen, sollten wir auf unser Herz und Bauch hören. Die Liebe lässt sich nicht immer wissenschaftlich erklären. Klar viele sagen, dass man es lassen sollte, weils den anderen nerven könnte, gerade wenn diese Person schon mit der ganzen Geschichte abgeschlossen hat.

Ich bin selber gerade in der Position, ob ich einen letzten Brief schreiben soll oder nicht. Ich weiß aber, dass ich sie nicht zurück will, zumindest nicht jetzt und in nächster Zeit. Ich will ihr nur noch ein paar Dinge sagen, damit ich besser loslassen kann. Es ist egoistisch, ich weiß, gerade wenn es beio ihr vielleicht wieder Wunden aufreißt. Auf der anderen Seite kann das auch genau das Richtige sein, um wieder normal mit ihr zu kommunizieren zu könne, schließlich war sie auch mein bester Freund neben der Liebesbeziehung.

Alles in allem, musst du tief in dich horchen, keiner von uns steckt in deinen Schuhen, du musst den Weg alleine gehen. Ich denke generell, dass man Dinge lieber tun sollte, statt nicht, denn bereuen ist schmerzhafter als eine NIederlage, weil man was versucht hat.
Deshalb eher der Tipp, go for it. ABER! Wenn du dann eine Niederlage einsteckst, dann belass es dabei. Du kannst nicht immer gewinnen, aber dennoch alles geben.

Beste Grüße =)

21.07.2018 18:02 • x 1 #8


Feuerundwasser

Feuerundwasser


132
4
89
Viele sagen, wenn man einmal so richtig von Herzen geliebt hat, wird es bei jemand anderen nie wieder das selbe. das sind zwar immer nur aussagen aber was wenn sie stimmen ?

Stimmt nicht das kann ich zumindest von mir 43 sagen.War 3 mal volle Kanne verliebt .Was stimmt man wird vorsichtiger und denkt auch den Fall voraus was ist wenn.Also man zieht nicht so sorglos zusammen und denkt es ist 100 Prozent für immer.Man ist etwas gebremmst und vorsichtiger.Das schlimme ist irgendwie haben ab einem Gewissen Alter Singels nen kleinen Schaden Verletzungen mich einbegriffen lol.

21.07.2018 21:42 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag