11

Von Selbsterkenntis und loslassen

Cyrano87

25
2
14
Ich habe etwas wiedergefunden. Die Liebe. Die Liebe zu mir selbst. Es fühlt sich gut an. Es gibt mir meine Gelassenheit, meine Ausgeglichnheit, mein Bewusstsein und meine Achtsamkeit wieder. Dinge die ich vor so langer Zeit verloren habe. Dinge die mir gefehlt haben und die mich in den letzten zwei, drei Jahren zu einem anderen Menschen gemacht haben.
Nun, da ich diese und auch die Liebe und Erkenntiss meiner selbst wiedererlangt habe ist eine neue Verbindung entstanden. Eine neue Verbindung zu mir selbst, zu meiner Umwelt, zu meinen Mitmenschen, zu meinem Leben.
So vieel Ängste, Sorgen, Hemmungen und Befindlichkeiten sind verschwunden, konnte ich endlich ablegen. Unsichtbare Fesseln haben sich gelöst. Fesseln die mich in meiner Entfaltung, in meinem Flow gehindert haben und meinen inneren Frieden lange gestört haben. Es war wie ein dichtes Nebelfeld in dem ich mich verirrt hatte, orientierungslos war und aus dem nun wieder hinaus ins Licht getretten bin. Lange nicht habe ich so klar gesheen, eine solche innere Stabilität gehabt.

Mein Herz fühlt sich frei an. Ich spüre förmlich wie es wieder ohne Hemmungen schlägt. Wie es sich schüttelt und frei macht. Wie es sich danach sehnt endlich wieder Liebe zu empfangen und Liebe zu geben. Das Leben wieder zu umarmen. Es ist ein Gefühl welches lange verborgen lag. Ein Gefühl des Aufbruchs und der Hoffnung. Es ist ein so schönes Gefühl. Ein Gefühl welches ich mit jeder Faser meines Körpers spüre. Es macht mich glücklich und zuversichtlich. Zu lange warich eingesperrt, gehemt ängstlich, nachhaltig verletzt.

Doch nun keimt neue Kraft in mir, neues Leben welches sich mit meinem alten unbeschwerten Ich verbindet. Mir geht es gut, sehr gut sogar. Ich bin wahrlich glücklich.

. , ich möchte nicht über die lrtzten zwei Jahre reden. Vergangenheit ist Vergangenheit. Ich möchte dir nur sagen, dass ich tiefe Gefühle für dich empfinde. Gefühle die lange vor den verschlossenen Toren meines Herzens standen. Jetzt, da die Mauern gefallen sind, ich innerlich strahle, neu berblüht bin und die Tore sich geöffnet haben spüre ich eine tiefe Verbindung zu dir.
Du hast immer gesagt das wir das wir so gut zueinander passen und eine wunderbare Zukunft haben könnten. Es ist lange her das ich etwas so klar gesehen habe. Ich weiß, ich bin der festen Überzeugung das wir beide zusammen diese Spiel des Lebens mit Spannung, Leidenschaft und Zusammenhalt locker gemeistert hätten.
Auch möchte ich dir sagen, dass ich die Situation wie sie sich zur Zeit darstellt voll und ganz und zu 100% akzeptiere, auch wenn es mir wehtut.

. , ich wünsche dir vom tiefsten Herzen, aus meinem Innersten heraus das du glücklich bist. Es ist mir das wichtigste das es dir gut geht und ich wünsche dir wirklich nur das Beste! Nicht nur weil du es als der wunderbare Mensch der du bist verdient hast, sondern ganz einfach weil ich dich liebe.

25.01.2021 15:21 • x 6 #1


CiVorebbeilMare


3
1
7
Wow, wirklich sehr sehr schöne Worte und ich freue mich, dass du die Liebe zu dir selbst entdecken konntest! Ich bin auch auf gutem Weg. Schon schrecklich, dass man sich erst richtig verlieren muss.

LG Marie

25.01.2021 21:21 • x 3 #2



Von Selbsterkenntis und loslassen

x 3


Cyrano87


25
2
14
Danke! Ja, es ist halt das sprichwörtliche Tal durch das man oft erst durch muss...Es ist ja nicht so, dass ich bereits die hellste Erleuchtung erlangt habe oder so. Aber zumindest weiß ich wo es hingehen sll und was die Probleme waren.

25.01.2021 22:57 • x 1 #3


Amylima


Die schönste Liebeserklärung an sich
selbst .
Mit viel Achtsamkeit , Selbstliebe .
Vollkommen mit sich verbunden,
Das hast wunderschön beschrieben.
Danke.

29.01.2021 00:57 • x 1 #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag