226

Nun muss ich mein Leben loslassen

Karma

77418
Mein lieber, über alles geliebter Schatz... kann es noch gar nicht realisieren, weine in einer Tour Sturzbäche; aber ich MUSS Dich jetzt loslassen... es hilft ja alles nichts!

Ich glaube, ich habe Dich verloren... es fühlt sich so an, so kalt und so endgültig; obwohl Du Dich immer wieder bei mir meldest... aber Du bist dennoch nicht mehr bei mir, nicht mehr mit Deinem Herzen, nicht mehr mit Deinen Gedanken... auch wenn Du etwas anderes sagst, dass Du sehr oft an mich denkst, dass wir zusammengehören, dass Gott uns zusammengeführt hat,... ich kann Dir das alles nicht mehr glauben, dass Du es wirklich so meinst und fühlst... weshalb in aller Herrgotts Namen kommst Du sonst ernsthaft auf die Idee, die andere womöglich zu heiraten? Wenn das alles so sein soll, wie Du sagst, weshalb fährst Du dann zu ihr nach Italien um sie näher kennenzulernen? Ob sie als Deine Ehefrau in Frage kommt und als Mutter Deiner zukünftigen Kinder... ? Ja, weil Du Dich in sie verliebt hast... weil Du Dich in sie verlieben wolltest... weil Du Dich in jemanden verlieben wolltest, der JETZT für Dich da ist und Dir Deine Träume erfüllt... subito!

Mein Lieber, das ist krank... ! Das ist doch einfach nur total krank... ! WIR hätten alles füreinander sein können... das weisst Du.Wie füreinander geschaffen... perfekte Partner, das sind wir füreinander... ja, ich weiss, ich bin schuld.Habe Dich zu lange am ausgestreckten Arm hungern lassen... und nun bekomme ich die Quittung dafür...

Im Grunde sehe ich alle Felle wegschwimmen... glaube, das war's; sie hat Dich im Grunde schon bekommen, Deine britische Miss Italy, nun geht es nur noch um die Formalitäten, hm...

Unsere Liebe begann wie im Märchen... aber Märchen gibt es eben im wirklichen Leben nicht!

Weisst Du noch, wie wir uns kennengelernt haben... ? Schon unser Kennenlernen war wundersam... mit einem Lächeln denke ich daran zurück und doch zerreisst es mir gleichzeitig das Herz...

Du wolltest mich unbedingt kennenlernen, nachdem Du meine E-Mails gelesen hast, die ich mit C. in Andalusien ausgetauscht habe, nachdem mein Schatz verstarb; die langjährige Liebe meines Lebens.Du warst es, der meine Liebe zu Grabe getragen hat, der seine Urne in die Erde gelassen hat.Du hast mit Deinen Händen sein Grab ausgehoben und spieltest ihm zur letzten Ehre das Gloria in exelcis deo auf der Trompete... ich konnte nicht dabei sein.Du hast meine Mails gelesen, die ich mit C., seiner Haushälterin ausgetauscht habe... und warst fasziniert von mir vom ersten Augenblick an... wolltest unbedingt, dass C. den Kontakt zu mir herstellt, aber sie wurde eifersüchtig und hat es nicht getan *lächel... aber das, was zusammenkommen soll, wird zueinander finden, und so fanden auch wir uns, mein Liebster...

Nur wenige Wochen später landete eine verirrte Mail von Dir in meinem E-Mail-Postfach... Du hast sie mir gar nicht gesendet, sie war nicht für mich bestimmt und sie war auch nicht an meine E-Mail-Adresse gerichtet... Deine Mail sollte nach C. in Andalusien gehen... und landete bei mir in Alemania! Hat W. mir Deine E-Mail durch himmlische Fügung weitergeleitet? Können Seelen, die schon drüben sind, so etwas? Nun hatte ich Deine E-Mail, die für C. bestimmt war... Du wolltest wissen, wie es ihr geht.Auch für sie war es ein Schock, dass mein Schatz so unvermittelt starb... sie war auch vollkommen verloren in dieser neuen Situation... Du warst sein guter Freund, hast ihr unter die Arme gegriffen, warst sofort für sie da, mein wunderbarer Mann... (ja! mein Mann, der solltest Du sein, mein Schatz... was willst Du mit Miss Italy? Sie ist nicht Dein Schicksal, ich bin es, und Du bist das meine...).Ich habe noch überlegt, ob ich Dir überhaupt antworten soll *smile dachte dann, die Höflichkeit gebirt es... sprach Dich in meiner kurzen Mail mit Sie an, mit Deinem Vornamen, den ich derweil habe ich mein Fleisch eintätowieren lassen in einem wunderschönen Schriftzug über dem von W., und mit Sie... bat Dich, sie einfach anzurufen in Andalusien, da die Mail an mich fehlgeleitet war...

Ein wunderschöner Traum begann... zumindest sah es monatelang danach aus, als sollte es einer werden... ein Märchen wie im Bilderbuch...

24.05.2012 01:11 • #1


LaraCroft

267
3
17
Mein Gott ist das traurig! Sehr toll geschrieben, so wahnsinnig gefühlvoll- ich muß weinen.....
Nur das Beste für dich Karma!

24.05.2012 01:18 • x 1 #2



Nun muss ich mein Leben loslassen

x 3


Karma

77418
Dankeschön, liebe Lara... ich muss auch die ganze Zeit weinen.Dir auch das Allerbeste...


Viele liebe Grüsse,

Karma

24.05.2012 01:26 • #3


Karma

77418
Mein Liebster, ein neuer Tag beginnt... und er fühlt sich nicht gut an; normalerweise sollte ein neuer, junger Tag sich gut anfühlen... alle neuen Tage mit DIR in meinem Leben haben sich so gut angefühlt... haben mir Freude, Mut und Hoffnung geschenkt,... haben mich stark gemacht, mit Liebe erfüllt und mich glauben lassen,... daran, dass alles seinen Sinn hat, dass es einen Plan gibt für uns alle, dass Du meine Erfüllung sein wirst... genauso erging es Dir mit mir, mein liebes Herz... weisst Du noch, als wir uns begegneten nach dem Heimgang von meinem Schatz, wollte ich eigentlich nur noch sterben und Du wolltest ins Kloster gehen... und zuvor auf eine Pilgertour... nun denke ich, die Anbahnung unserer Liebe war eine Pilgertour – für uns beide...

Mit Rührung und Liebe denke ich immer wieder an unseren Anfang zurück... ich weiss, Dir geht es auch so... hast es mir auch gesagt, gestern oder war es vorgestern (die Tage verlieren sich), als Du mich angerufen hast,... hast mich auch wieder daran erinnert, wie alles begann...

Für einen Moment war ich doch auch ALLES für Dich, mein Schatz... für Monate war ich Dein Traum... nun ist sie es, Deine neue Miss Italy... wir kannten uns einen halben Monat, da hast Du mir etwas Wunderschönes geschrieben...

I asked God for a flower, 
He gave me a garden. 
I asked God for a tree,
He gave me a forest. 
I asked God for a river.
He gave me a ocean. 
I asked God for a friend, 
and he gave me you...

und ich weiss, Du hattest es genauso gemeint und gefühlt... und mir erging es genauso... Du, mein Leben... meine zweite grossse Liebe... wollte nicht weinen, aber jetzt, wo ich daran zurückdenke, rinnen wieder Sturzbäche der Tränen meine Wangen herab, habe gar keinen Einfluss darauf... hast Du ihr das selbe geschrieben... ? Nun empfindest Du so für sie, wie Du für mich empfunden hast...

So viel Liebe, so viel wortloses Verständnis, so viel Zärtlichkeit lag von Beginn an in unserer Begegnung... so viel Seele; vom ersten Augenblick an waren wir uns so nah... als ich Dir auf Deine verirrte E-Mail antwortete, schriebst Du mir zurück, so als würden wir uns schon immer kennen...

Du kanntest mich schon längst, bevor ich Dich kannte... durch meine E-Mails, die ich mit C. in Andalusien ausgetauscht habe nach W.'s Tod... kanntest mich inwendig, noch bevor ich Dich kannte... wusstest schon * alles * von mir, so sagtest Du es noch vor Kurzem... wusstest so viel von mir... meine Seele hat sich Dir im Mailaustausch mit C. offenbart... Ich wusste, dass Du bei C. warst, ihr geholfen und sie aufgefangen hast... aber sonst wusste ich noch nichts von Dir, mein liebes Herz... Du wusstest es sofort, dass wir füreinander bestimmt sind, eines Tages miteinander verschmelzen würden, so sagtest Du...

Und nun... ? Sind wir nun nicht mehr füreinander bestimmt... ? Ist sie jetzt für Dich bestimmt, Deine Neue, Deine Miss Italy... ?

24.05.2012 09:57 • #4


Karma

77418
Unser Schicksal hat uns mit solch einer überwältigenden Vehemenz zueinander hin *getrieben*, ... es liess uns gar keine Wahl.. es war so klar, beinahe vom ersten Augenblick unserer Begegnung an, dass Du für mich bist und ich für Dich...zwei Seelen, die harmonieren als seien sie eine.Als hätten wir uns vor langer, langer Zeit verloren und nun wiedergefunden, um miteinander zu verschmelzen... viele, viele kleine „Partnerschaftstests“, die die Fügung für uns vorbereitet hat, haben wir beide absolviert *g und immer wieder, bei jedem kleinen „Test“, mit dem das Leben uns beide konfrontierte, mein Liebster, kam heraus, dass WIR perfekt füreinander sind... wir haben den höchsten Punktstand erreicht In jedem kleinen „Test“ haben wir beide alle Punkte eingeheimst...^^ mehr geht nicht... mit DIR habe ich mehr Punkte eingeheimst als mit W., das weisst Du...

So schnell sind wir uns so nah gekommen, mein Schatz... haben alles, was unwesentlich war, ausgeklammert, uns auf das Wesentliche konzentriert... alles schien seinen vorbestimmten Weg zu gehen... wer weiss, vielleicht tut es das auch jetzt noch, so oder so... haben beide noch niemals so schnell so nah andere Menschen an uns herangelassen... so viel Gefühl von Beginn an, so viel Zärtlichkeit, tiefes Verständnis füreinander... in Gedanken stetig beieinander... ständig hast Du an mich gedacht... Karmela, MEIN Name war immer in Dir präsent... musste schmunzeln, alle Frauen in Deinem Umfeld hast Du versehentlich mit MEINEM Vornamen angesprochen, weil ich stets in Deinen Gedanken war... *lächel sogar Deine Putzfrau hatte schon gefragt, wer denn Karmela sei, weil Du auch sie immer mit meinem Namen angesprochen hast *smile...

Das war nett, hatte mich gefreut und berührt... auch meine Gedanken waren (und sind) ständig nur bei DIR, das weisst Du... einen Stich ins Herz hat es mir gegeben, als Du mich vor einigen Tagen versehentlich mit dem Namen einer guten platonischen Freundin angesprochen hast... da wusste ich in diesem Moment, Du empfindest jetzt nicht mehr das für mich, was vorher war... das empfindest Du jetzt für sie... für die Frau, in die Du so verliebt bist... mit der Du Dir nun eine Hochzeit und eine Familiengründung ausmalst... die Du erst ein Mal getroffen hast, mit der Du Dich nicht einmal in Deiner vertrauten Muttersprache mit allen Feinheiten und Untertönen unterhalten kannst... zu der Du in einer Woche reisen wirst, um sie näher kennenzulernen... das ist ein verdammt hartes Brot für mich, mein Lieber!

24.05.2012 13:20 • #5


Koalabaerchen

Koalabaerchen

33
2
9
Liebe Karma,
du hast wirklich eine wunderbare art dich auszudruecken *schnief*
Wenn er nicht total verschmilzt in deinen worten, dann hat er wirklich ein herz aus eisen, und hat dich nicht verdient!
Ich druecke dir ganz feste die daumen das alles wieder kommt genau wie du es dir erhoffst.

Alles Liebe

24.05.2012 13:26 • x 1 #6


Karma

77418
Dankeschön, Koalabärchen...


Viele liebe Grüsse,

Karma

24.05.2012 15:33 • #7


Karma

77418
Habe ein Vanille-Räucherstäbchen angezündet... und muss wieder an Dich denken, mein liebes Herz... muss ständig an Dich denken, kann es nicht abstellen, gleich wie sehr ich mich ablenke, gleich, was ich tue... auch bei all meinen alltäglichen Gewohnheiten bist Du mir ständig präsent... Deine Gewohnheiten sind meine Gewohnheiten... gesucht und gefunden hatten wir uns... wir lieben beide das selbe... und peu á peu entdeckten wir eine Gemeinsamkeit nach der anderen... unglaublich war das am Anfang, so unglaublich dass es mich manchmal zum Weinen gebracht hatte, und irgendwann wunderte mich auch gar nichts mehr *smile Es kam mir manchmal vor wie in einem göttlichen Kartenspiel... jeder zeigt dem anderen sein Kartenblatt... eine Karte nach der anderen, und bingo, bingo., bingo, bingo.... Deine Karten waren meine Karten... es gab nur Asse und Joker!

Die selben Gefühle, die selben Gedanken, immerzu... wie oft haben wir uns minutiös zeitgleich gemailt, uns angerufen, weil wir in Gedanken beieinander waren... wie oft haben wir gleichzeitig das selbe ausgesprochen, wussten auch ohne Worte genau um den anderen... Habe mich nach einem Bad mit einem Glas Rotwein vor den PC gesetzt, und just öffne ich eine Mail mit einem Foto von Dir mit einem Glas Rotwein im Schaumbad *lach... Wir lieben in allem das selbe... es hatte mich deshalb auch nicht mehr gewundert, dass es bei Dir daheim genauso ausschaut wie bei mir...^^ in Deinem Schlafzimmer eine Kommode mit einer „Gute Nacht“-Kerze und einem Engel... in meinem Schlafzimmer eine Kommode mi einer „Gute Nacht“-Kerze und Engeln...*lächel.... beide bevorzugen wir die selbe Art zu Wohnen, zu Leben,... Deine Vision von einem räumlichen Leben entsprach eins zu eins der meinen... habe im Web nach einem Bauernhof gesucht, auf dem wir leben können... am selben Abend hast auch Du nach einem Resthof für uns geschaut; wir hatten vorher darüber gar nicht gesprochen^^...haben die selbe Ethik und die selben Wertevorstellungen im Leben, teilen unsere religiösen und spirituellen Ansichten,... denken, empfinden, glauben beide das selbe... wir sind wie Schloss und Schlüssel, mein Liebster, der uns beiden das Tor zu neuen Sphären öffnet... beide stellen wir in unserem Leben die Leidverminderung in den Vordergrund, sie hat für uns beide eine hohe Priorität... Du setzt Dich ein für die Menschen in der Dritten Welt, mein Leben war über viele Jahre Charity für die geschundenen Seelen dieser Welt in Tierkörpern... beide versuchen wir das kleinste Leid zu vermeiden, im selben Jahr, in dem ich mich entschieden habe vegan zu leben, bist Du Vegetarier geworden (mein Traummann!^^)...

Wer weiss, mein Schatz, vielleicht hätten wir nicht Liebende werden sollen, sondern Zwillinge... viel fehlt nicht... haben beide an ein und dem selben Tag das Licht der Welt erblickt, Du bist der jüngere von uns *smile ich bin 9 Stunden vor Dir zu Welt gekommen...^^ Du bist ich und ich bin Du, mein Schatz, wirf' nicht das Kostbarste in unserem Leben weg... unsere Symbiose, die Du so nie mit einer anderen finden wirst, und ich niemals mit einem anderen!

24.05.2012 15:34 • #8


Karma

77418
Mein lieber Schatz... kann nicht aufhören an Dich zu denken! Meine Gedanken rotieren rasend durch meinen Kopf... nehmen mich vollkommen von Dir ein... NICHTS kann das stoppen...

Gleich, womit ich mich beschäftige, es hört nicht auf... eher noch fühlt es sich an, dass immer mehr Gedanken hinzukommen und dass sie immer schneller und schneller und schneller rotieren...

Es tut mir gut, es aufzuschreiben und ich bin froh, dass ich hier dieses Tagebuch schreiben kann...

Kann es alles nicht fassen... es fühlt sich an wie nach W. 's Heimgang... konnte keinen klaren Gedanken mehr fassen, die Gedanken sind nonstopp rotiert, da war nur eine einsame Leere, Verlorenheit, Verlassenheit und Trauer in mir... nun fühlt es sich so an, als würde ich um DICH trauern, mein Herzensmann... gibt es noch eine Chance für uns? Ja, ich weiss, ich muss loslassen... aber was soll das sein, „loslassen“... ? Wie kann ich meine LIEBE zu Dir „loslassen“... ? Liebe kommt und geht nicht, Liebe IST... und ich liebe Dich über alles... Mann meines Lebens... mein absoluter Traummann... warst wohl zu perfekt für mich, um wahr sein zu können... vielleicht war auch alles nur ein Traum... vielleicht befinde ich mich noch mitten in einem Traum... ?

Vielleicht erwache ich gleich in meiner Hängematte aus meinem Siesta-Schläfchen auf unserer Finca, Du sitzt neben mir auf der Veranda, lächelst mich an... unsere Kinder und unsere Tiere spielen glücklich und vergnügt auf der Wiese...

Das war vormals Deine Vision von UNSEREM Glück, mein Schatz... weisst Du noch? Noch gar nicht lange her...

Du wolltest mich so gerne heiraten, wolltest unbedingt, dass ich Deinen Nachnamen trage...^^ immer und immer wieder hast Du mich ein bissel angepiekst, in der Hoffnung und Erwartung, dass ich in irgendeiner Weise darauf reagiere... und ich habe es nicht getan!

Ich bin so dumm... mein Gott, ich bin sooo dumm, mein Liebling... ! Natürlich will ich Dich! Ich will Dich so sehr, dass weisst Du doch... Du weisst es doch? Du MUSST es wissen, dass Du mein Leben bist und dass ich Dich WILL... ! Mein Gott, hätte ich es doch bloss gesagt...

Du hast so sehr darauf gewartet, es monatelang immer wieder angesprochen, und ich habe nie wirklich drauf reagiert... nur einmal scherzhaft... dafür könnte ich mich jetzt in den Hintern beissen... Jetzt weisst Du es, habe es Dir gesagt... nun, wo es wahrscheinlich zu spät ist und Miss Italy sich offenbar bereit erklärt hat, die Ehe mit Dir einzugehen und Deine Kinder zu bekommen...

Deine Miss Italy hat Dich ein einziges Mal in ihrem gottverdammten Leben gesehen! Verdammt, wie ist diese Frau drauf... ? Ich fasse es einfach nicht...

Es ist eine ganz tiefe Sehnsucht von Dir, die Geborgenheit einer eigenen Familie, ein richtiges warmes Zuhause zu haben... eine Ehefrau, Kinder, einen Hort der Geborgenheit und der Liebe...

Das hast Du mir schon bald erzählt, nachdem wir uns begegnet sind...

Ich wollte das nie, hatte nie dieses Bedürfnis, niemals einen Kinderwunsch.War mir immer selbst genug und habe keine Defizite dahingehend verspürt... vielleicht habe ich Deine tiefe Sehnsucht auch deshalb vollkommen unterschätzt... und dass Du notfalls die nächstbeste heiraten würdest, um diese Sehnsucht zu stillen...

Du wolltest MICH.Und Du wolltest mich als Mami für Deine Kinder... zwei kleine Mädchen hast Du Dir mit mir erträumt... und ja! Ich wäre auch die Mami Deiner Kinder geworden... wenn auch auf den letzten Drücker... aber noch ist es nicht zu spät...habe einen Ärztemarathon hinter mich gebracht, um zu erfahren, ob ich überhaupt (noch) Kinder bekommen kann... alles kein Thema; mein Gyn hat mich gleich mal mit 'ner Packung Femibion nach Hause geschickt, damit es gleich losgehen kann^^

Habe bloss bei all dem einen verdammten Fehler gemacht... ja, einen verdammt grossen Fehler, den grössten Fehler in meinem ganzen Leben, so wie es ausschaut... ich habe DIR nichts davon erzählt!

Du wusstest von all dem nichts... habe es Dir gegenüber nie klar kommuniziert.

Als ich es Dir gesagt habe, vor nunmehr anderthalb Wochen, bist Du aus allen Wolken gefallen...

Aber da war es schon zu spät...

Ist es zu spät, mein Schatz...? Habe ich Dich für immer verloren...? Ist wirklich alles vorbei... ? Unser Traum... aus? Wird nun wirklich SIE ... Deine Ehefrau, der Du vor Gott Dein Ja-Wort gibst, die Mutter Deiner Kinder... ? Wird SIE die Frau sein, mit der Du gemeinsam alt wirst, mit der Du mit Deinen Kindern und Enkelkindern auf der Veranda auf der Finca sitzt... mit der Du mit siebzig Jahren ein Nümmerchen im Heuschober schiebst... ? (musste so lachen, als Du das gesagt hast ^^ ja, UNS galt dieser Zukunftsgedanke, DIR und MIR... und nun taucht eine Miss Italy aus dem Nichts auf wie ein böser Geist, der mich, der uns heimsucht...).

Ich kann das alles nicht glauben...

Das kann nur ein böser Traum sein, mein Liebster...

Bitte sag', dass das nicht wahr ist... ?!

Sie sieht mir ähnlich, sagst Du... klar, Italienerin; bin auch ein dunkelbrünetter, rassiger, eher südländischer Typ... ihre Figur, ja eine meiner ersten Fragen, nachdem Du mir von ihr erzählt hast, ob sie schlanker ist als ich *lach (ja, Frauen eben...) nein, sie sieht aus wie ich, ist auch sehr feminin... und sie ist mir sehr ähnlich... „Sie ist eigentlich genauso wie Du“ hast Du allen ernstes zu mir gesagt... bin mir nicht sicher, ob das ein Kompliment für mich ist oder ob ich so austauschbar bin... nicht mal bedeutend jünger als ich ist sie, Mitte dreissig.... ledig, keine Kinder... ja, sie ist wohl genau wie ich... bloss dass SIE Dich NIEMALS so lieben wird, wie ich Dich liebe, mein Herz!

(Nun, aber offenbar war SIE *sofort* bereit, Dich zu heiraten und eine Familie mit Dir zu gründen, nachdem Ihr einen Abend miteinander getanzt habt... ?! (musst ein verdammt gut Tänzer sein, mein Lieber... ) Oder kann es nicht vielleicht doch daran liegen, dass sie Deinem Kontostand sehr zugetan ist, hm...? ).

Und das, was mich noch mit am meisten umhaut ist, dass sie MEINEN Namen trägt... ! Sie heisst genauso wie ich... ! Wir haben so einen raren Vornamen... habe ihn auch in Italien noch nie gehört... ich glaube es einfach nicht, sie heisst Karmela!

Deine Ehefrau wird meinen Namen tragen... ich hätte so heissen soll, ich hätte an ihrer Stelle sein sollen.... Schatz, bitte kneif mich! Weck' mich jetzt auf!

Wenn das eine Art Bestrafung für mich sein soll und diese Karmela die II. Nur erfunden hast, und es sie gar nicht gibt, dann löse es bitte JETZT auf... ich habe genug gelitten, und ja! ich WILL Dich!

24.05.2012 18:51 • #9


Karma

77418
Mein Schatz, Du fehlst mir so... heute sollte der erste Tag meines Loslassens sein... aber von so was wie loslassen bin ich meilenweit entfernt... ich VERSTEHE ja noch nicht mal, was überhaupt passiert ist...

Klar, verstehen tue ich es schon... Du hast Dich anderweitig orientiert, was gibt's daran nicht zu verstehen... aber kann es einfach noch gar nicht fassen, nicht wegpacken...

Es schmerzt und macht verzweifelt, dass Du nun mit IHR diese Innigkeit und Zärtlichkeit auslebst, die zwischen uns war... und dass ich mit einem Male total abgemeldet bei Dir bin... klar, Du meldest Dich bei mir, rufst mich an, mailst mir,... aber das ist reine Kommunikation, respektive der Versuch einer Kommunikation.In Deinem Inneren, in Deinem Herzen und Deiner Seele bin ich abgemeldet, wie ein Auto, das nicht über den TÜV gekommen ist...

Sollte wohl auch lustig sein Dein Spruch, dass Du nach Italy fährst um Dir Karmela anzuschauen, wie der TÜV mein Auto...

Ich finde die Sprüche, die Du mir in den letzten Tagen immer wieder reindrückst, seitdem Du mit dieser Frau verkehrst, alles andere als lustig!

So kenne ich Dich nicht... bist mir fremd geworden! Kommst mir vor, wie ein vollkommen anderer, fremder Mensch, den ich nicht kenne...

Mache mir wirklich Sorgen um Dein Niveau bei manchen Deiner Sprüche in der letzten Zeit (sage nur Patentante oder Ehrengast auf deiner Hochzeit).Glaube, der Umgang mit ihr tut Dir nicht besonders gut...

Kapierst Du es nicht, wie weh Du mir mit Deinem ignoranten Verhalten tust oder ist Dir das jetzt schei., wo Du die Neue hast, die Dich offenbar mit offenen Armen aufnimmt... ?

Irgendwie bist Du ja schon ein A.loch, weisst Du das...

24.05.2012 23:02 • #10


Karma

77418
Kann nicht schlafen... möchte mit Dir sprechen, schreiben, chatten - und doch wieder nicht! Es zerreisst mich...

Weisst Du, was mich ankotzt...? Dass Du mich am Telefon in der letzten Zeit immer abgehängt hast, wenn Du schlafen gehen wolltest... Deine Zeit um 23 Uhr... ja, Du musst früh raus! Kein Thema... aber mit IHR kannst Du bis weit (sehr weit!) nach Mitternacht kommunizieren... telefonieren, chatten, mailen.Da macht es Dir nichts mehr aus, gibt es keine Schlafenszeit mehr, die Dir wichtig ist... Du kriechst ihr in den italienischen A. um sie zu umwerben... Du A.loch! Man(n), ich bekomme jetzt so einen Brass auf Dich, weisst Du das...?! Möchte am liebsten mit den Fäusten auf Dich losgehen... ! Wie kannst Du mir das nur antun...?

Du wolltest mir alles geben, was ein Mann einer Frau geben kann in einer liebevollen Beziehung... ja, toll! Ehrengast auf Deiner Hochzeit mit einer anderen und Patentante Deines zukünftigen Nachwuchses zu sein, hatte ich mir darunter nicht vorgestellt!

G., was Du da mit mir machst, ist doch einfach nur eine Farce...

Weshalb muss ich mir die Augen ausheulen wegen Dir? Waidwund, total fertig mit der Welt, mir den Kummer, den DU mir verursacht hast, in einem Trennungsschmerzen-Forum von der Seele schreiben, um überhaupt noch HALBWEGS klarzukommen...? Bist Du was wirklich wert...?

Wenn Du wirklich so viel Gefühl für mich hattest, weshalb hast Du nicht noch einen kleinen Moment auf mich gewartet... ?

Ja, ich weiss... Du hast am Ende nicht mehr an uns geglaubt...

Das kann ich Dir nicht verdenken, Du hast so sehr um mich geworben und gekämpft... aber Du hast zu früh aufgegeben, gottverdammt!


Ich blicke überhaupt nicht mehr durch, weisst Du... ich verstehe das alles nicht, wie Du Dich SO SCHNELL in eine andere VERLIEBEN konntest, in diese Frau, die Du doch gar nicht kennst... Wie geht das so schnell ? ? ?

Ich verstehe das alles nicht G.,... vor 12 Tagen (da hattest Du zuvor schon mit ihr angebandelt) mailst Du mir, dass Du mich willst, dass Du ALLES von mir willst... vor 10 Tagen habe ich Dich gefragt, ob Du diese Frau liebst, da meinstest Du zu mir, ich solle mal den Rand halten, Du kennst sie ja erst 2 Std. live... danach sagst Du mir Du liebst MICH... vor 14 Tagen schriebst Du mir, dass ich für Dich eine besondere Frau sei, nicht nur ero. anziehend, sondern auch liebevoll warm, mit dickstem Herzen und dass Du mich auch deshalb liebst... am selben Tage hast Du mir wortwörtlich gesagt, dass Du glücklich bist über unsere Liebe! und in einem anderen Kontext, dass es sehr leidvoll für uns sein würde, wenn einer von uns stürbe... häh? ? ?

Und nun gibst Du mich freiwillig auf... ? G. ! Verdammt, was ist los mit Dir?


Ich muss schlafen gehen, ich kann nicht mehr, ich bin hundskaputt...


Ich liebe Dich unendlich, auch wenn Du ein riesengrosses A.loch bist... ich liebe Dich und ich will Dich (noch! aber wie lange noch? meinst Du, man(n) kann verletzen und verletzten und das wird dann einfach wieder gut?), und jetzt komm' mal bitte wieder klar und von Deinem Miss Italy-Wahn runter...

Ich bete immernoch, dass die Lady nur Deine Erfindung ist, um mich aus der Reserve zu locken... habe das Gefühl, dass ich bald meinen Verstand an der Garderobe abgeben kann... und jetzt schlafen!

25.05.2012 00:22 • #11


Karma

77418
Ein neuer Tag bricht an... seltsam nüchtern fühlt er sich in der Früh an...

Muss mich der Situation stellen, dass es das vielleicht war zwischen uns... aus!

Das Ende einer sich anbahnenden wunderschönen Liebe wie aus dem Märchenbuch, die hätte ein Leben lang halten sollen...

Tja, so kann's gehen... ist ja nichts Besonderes, passiert ständig...

Nicht umsonst gibt es Foren wie dieses... ich bin nicht allein!

Das was mir passiert ist, ist nichts *Besonderes*... lediglich in meiner subjektiven Wahrnehmung... aber Tausenden geht's wie mir!

Mein Leid verschwindet in dem Tausender von Verlassenen...

Bin ich verlassen? Du siehst es nicht so... ICH sehe es so!

WIR werden KEINE Freunde mehr sein, wenn Du Dich für sie entscheidest, mein Lieber.

Wir werden keinerlei Kontakt mehr haben, solltest Du sie heiraten...

Dann vergiss' mich!

Ein für alle mal, für alle Zeiten.Und wage es NIE WIEDER in meinen Leben aufzutauchen... wage bloss keinen Anruf mehr, keine Mail, solltest Du Dich für sie entscheiden, Du A.loch!

Ja! Ich bekomme WUT! Bekomme allmählich richtig Wut auf Dich...

Eigentlich wollte ich das nicht, wütend sein.Es gefällt mir nicht.Ist so ein schwarzes, negatives Gefühl, das kein Mensch braucht und mir selbst nicht gut tut.

Aber es taucht in mir auf...

Du zerstörst mein Leben.

Denn Du zerstörst (m)einen Lebenstraum... der sich mit keinem anderen Menschen auf der Welt mehr leben lässt, wenn DU gehst.

Du bist nicht ersetzbar für mich, so wie ich offensichtlich für Dich!

Weisst Du selbst, unsere Beziehung ist etwas Besonderes...

Zumindest war sie das bis vor (sehr) Kurzem.

Du verurteilst mich dazu, allein zu bleiben und mein restliches Leben allein zu verbringen.Mit meinem Hund.So lange er noch lebt.Er ist jetzt 13 J. Seine Weggefährtin ist vor vier Wochen verstorben...

Du weisst, es ist aussichtslos, solche Männer wie W. und Du laufen nicht einfach so draussen rum...

Und Du weisst drunter mache ich es jetzt nicht mehr, das KANN ich gar nicht mehr... immer würde ich vergleichen -so wie es JEDER macht, lese es auch immer wieder, hier im Forum und generell* mit W., meiner grossen Liebe, die mich viel zu früh verlassen hat mit 53 J. und natürlich mit DIR, meinem perfekten Gegenstück (Dualseele möchte ich Dich beinahe schon nennen)...

Du weisst genau, Sympathie, ein paar Gemeinsamkeiten und ein paar gemeinsame Ansichten und Vorstellungen vom Leben würden mir NIEMALS ausreichen, um mich mit einem (anderen) Mann einzulassen...

Zu wenig! Viel, viel zu wenig! Keine Chance.Dafür gebe ich mich nicht her!

Für einen schei. Kompromiss, um nicht alleine zu sein und jemanden zu haben...

Mr. Perfect's gibt nur wenige... Du bist einer!

(allerdings tendiertst Du gerade auf meiner Mr. Perfect-Skala eher zum A.loch, wenn ich offen sein darf... der Zeiger vibriert und tickt zumindest verdächtig in diese Richtung...)

NOCH liebe ich Dich über alles! NOCH will ich Dich! NOCH können wir UNSEREN Traum leben!

Aber wie lange noch...?

Überspann' den Bogen nicht, mein Lieber...!

Irgendwann wird's vielleicht für DICH kein zurück mehr geben, weil ICH nicht mehr will, wer weiss das schon... !?

Du weisst, dass Du eine Frau wie mich lange suchen musst.Klingt irgendwie sch., aber Du weisst, es IST die Wahrheit...

I'm a b itch, I'm a lover, I'm a child, I'm a mother
I'm a sinner, I'm a saint, I do not feel ashamed
I'm vour hell, I'm your dream, I'm nothing in between
You know you would'n want it any other way

(Alanis Morisette)

und mein Lieber, I'm a genie in a bottle...


Du musst Deine Entscheidung treffen... ich lebe weiter... irgendwie.

25.05.2012 12:04 • #12


Segler

77418
Ach Karma,
ich drücke Dich in Gedanken. Du hast vieles von dem aufgeschrieben, was in meinem Tagebuch steht, beginnend im Februar nach unverständlicher Trennung, scheinbar wg einem anderen. Soviel Gemeinsamkeiten, soviel Spass und Sinn im Leben mit einer wunderbaren, in Liebe gezeugten Tochter von 2 1/2 Jahren.
Aber eins kann ich Dir versprechen. Es wird gaaaanz langsam abnehmen mit den ganz schrecklichen Gedanken, mit den schlaflosen Nächten. Mir hat so ein homöopathisches Zeugs aus Baldrian und Johanniskraut geholfen. Ich habe es jetzt abgesetzt. Schlimm sind allerdings immer die Treffen wg der Lütten. Du hast es so schön geschrieben: Liebe iST. Sie ist nichts, was kommt und geht. Zumindest wohl nicht für uns. Schreib einfach weiter.

25.05.2012 12:46 • x 1 #13


Karma

77418
Dankeschön, lieber Segler es ist einfach so un-fassbar... heute hat es mir zum ersten Mal Tränen in die Augen getrieben, als ich Deinen Beitrag las, dass es bei Euch noch so eine kleine Maus gibt nie ist man wohl empathischer mit anderen Menschen, als im eigenen Leid...

(werde in Deinem Tagebuch lesen...)


Viele liebe Grüsse,

Karma

25.05.2012 13:23 • #14


Karma

77418
Weisst Du G., auch wenn Du das vielleicht wirklich glaubst... aber ich werde hier NICHT auf Dich warten!

Ich werde vorangehen, auch ohne Dich...

Kaum zu fassen, oder?

Hättest Du das gedacht...? Nein, hättest Du nicht... wette ich.

Glaubst bestimmt, ich warte hier treudoof auf Dich, bist Du von Deiner Reise zu Miss Italy retour bist... 4.6.

Ja, dann willst Du Dich bei mir melden, schreibst Du...

Kannst Du gerne machen, melde Dich, berichte mir, wie es war...

Vielleicht wieder nur eines von Deinen hunderttausend Strohfeuern, die ich eigentlich auch von Dir kenne...

Wer weiss...

Naja, egal... gehe Du den Weg, den Du glaubst gehen zu müssen!

Ich gehe meinen...

Wenn Du zurückkommst, werde ich nicht zu Verfügung stehen...

Nicht mal für ein Treffen mit Dir.

Habe eigene Pläne und bin bis Mitte Juni verplant...

Zuvor wird nichts mit uns laufen... nur dass Du es weisst!

So, und nun gehe ich einkaufen, und überlege mir dann, wie MEIN Leben weitergeht

Vielleicht bereust Du es ja noch...

(ich wünsche es Dir nicht, aber es würde mir beinahe so etwas wie eine kleine Genugtuung geben... geliebter Idiot! )

25.05.2012 13:54 • #15



x 4