Was wollte er bloß von mir?

Maike

2
1
Hallo an Euch alle,

bin heute erst diesem Forum beigetreten und starte hier mal den Versuch, mein Problem zu schildern.

Ende April traf wirklich zufällig einen alten Bekannten wieder, den ich schon immer sehr gemocht habe.
Unser Begegnung war nur kurz. Es war an einem Mittwochmorgen.
Ich war auf dem Weg zur Arbeit.
Er mailte mich daraufhin gleich auf meiner Arbeit an; zweimal privat und auf meiner Dienstadresse..
Er wollte mich recht bald wiedersehen, wir verabredeten uns für Mitte Mai.
Darauf folgten ständig Mail, SMS, schöne Anrufe...

Ganz spontan schrieb er, ob ich kurzfristig Zeit für ihn hätte, wir gingen spazieren und tranken zusammen Kaffee, quatschten über Gott und die Welt.
Er hatte großes Interesse an meinem Leben; wollte wissen, wie lange ich schon geschieden bin, wie mein Ex-Mann zu unserem gemeinsamen Sohn steht...
Ich erzählte ihm, das mein Sohn seinen Vater noch regelmäßig sieht, für mich war das etwas ganz normales; das war am Telefon.

Dann passierte etwas merkwürdiges...
Abends hatten wir uns zum Telefonieren verabredet und er sagte, er müsse nachdenken, er wäre sauer auf jemanden...
Am nächsten Tag, als ich ihn fragte, wie es ihm geht, schrieb er, er sei gefrustet und würde den ganzen Tag schlafen.
Er meldete sich dann nicht mehr und ich lies ihn in Ruhe.
Kurzerhand sagte er dann unser geplantes Treffen ab.

Leider muss ich mir eingestehen, das er doch einen stärkeren Eindruck bei mir hinterlassen hat, als mir eigentlich lieb ist; um ehrlich zu sein, ich vermisse ihn und hätte gerne mehr draus gemacht...

Nun versuche ich, loszulassen, aber das ist so schwer...

Hat jemand sowas schon mal erlebt?
Was ist bloß passiert?

Würde mich über Eure Antworten freuen.

Liebe Grüße
Maike

01.06.2014 16:59 • #1


Neja


Sei mir nicht böse, liebe Maike, aber warum musst du denn loslassen? Es ist doch gar nichts passiert, außer, dass du dir Hoffnungen gemacht hast, die sich nicht erfüllten. Ihr habt weder eine Beziehung geführt noch seid ihr anderweitig verbunden.
Du bist enttäuscht, das verstehe ich.
Aber jemanden hinterherzutrauern, der nicht einmal wirkliches Interesse bekundet hat bzw. keinen Ar. in der Hose hat zu bekunden, was ihm nicht passt, sondern einfach den Rückzug antritt, ist doch Zeitverschwendung.
Er scheint ein Blender zu sein.
So einen Mann willst du doch nicht wirklich,oder?!

02.06.2014 15:20 • #2


Ralf2


Zitat:
Abends hatten wir uns zum Telefonieren verabredet und er sagte, er müsse nachdenken, er wäre sauer auf jemanden...
Am nächsten Tag, als ich ihn fragte, wie es ihm geht, schrieb er, er sei gefrustet und würde den ganzen Tag schlafen.


Findest du so ein Verhalten attraktiv?
Er hat sich nicht soweit im Griff, mit jemanden zu sprechen, weil er nachdenken muss und auf jemand sauer wäre?
Er ist gefrustet (warum auch immer) und muss deshalb den ganzen Tag schlafen?

Wolltest du so eine Person in deinem Leben haben, deinem Jungen zumuten?
Vielleicht solltest du einfach hoffen, dass dir eine Beziehung mit ihm erspart bleibt.

02.06.2014 15:51 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag